Nicaragua will Waffen an USA liefern

01.08.2007 13:28
#1 Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
Rey/Reina del Foro

SKURRILER DEAL
Nicaragua bietet Amerikanern Sowjet-Waffen für Medizingeräte

Nicaraguas Präsident Daniel Ortega hat den USA einen ungewöhnlichen Deal vorgeschlagen. Er will den Amerikanern sowjetische Flugabwehrraketen überlassen und erwartet dafür medizinische Geräte.

Managua - "Wir übergeben ihnen die Raketen", sagte Ortega über das Angebot an die USA. "Aber nur im Austausch gegen medizinische Technik - und kein Material aus zweiter Hand." Außerdem würde sein Land Hubschrauber im Austausch gegen die Waffen akzeptieren.

Die Regierung in Washington hatte das verarmte Land dazu aufgefordert, die mehr als 1000 Raketen des Typs SA-7 aus der ehemaligen Sowjetunion zu zerstören oder an die USA abzugeben. Washington befürchtet, dass die Waffen in die Hände von Terroristen gelangen könnten, um Anschläge gegen Flugzeuge auszuüben.

Bislang wollte Nicaragua 650 der Raketen zerstören und den Rest zum Zweck der Selbstverteidigung behalten. Die ehemalige Sowjetunion hatte in den achtziger Jahren Nicaragua während eines Bürgerkriegs mit den Waffen beliefert. So sollte die marxistische Regierung unter Führung von Ortega in ihrem Kampf gegen Rebellen gestärkt werden, die von den USA unterstützt wurden.

als/Reuters

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,497599,00.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2007 13:33 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2007 13:35)
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
( gelöscht )
Zitat von ElHombreBlanco
aufgefordert,



Ja, ja, was anderes können die nicht.
Wenn die Raketen an die USA übergeben werden, in wessen Hände geraten sie ja dann

 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2007 13:40
#3 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Don Arnulfo
Wenn die Raketen an die USA übergeben werden, in wessen Hände geraten sie ja dann

Ich glaube, für Terroranschläge brauchen sie die nicht. Dafür haben sie eigenes und moderneres Gerät.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2007 15:02
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
( gelöscht )

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Don Arnulfo
Wenn die Raketen an die USA übergeben werden, in wessen Hände geraten sie ja dann

Ich glaube, für Terroranschläge brauchen sie die nicht. Dafür haben sie eigenes und moderneres Gerät.


aber dann könnten sie das anderen in die Schuhe schieben


 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2007 16:58 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2007 17:02)
avatar  ( Gast )
#5 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
( Gast )
Ein unmoralisches Angebot der USA, eine Frechheit von diesem Haderlumpen Bush, besser wäre es die Waffen dort zulassen, damit sich die Nicaraguaner beim nächsten Bürgerkrieg sich gegenseitig besser ermorden können. Ich persönlich denke auch die Nicaraguaner brauchen diese Waffen dringender als medizinische Hilfe.


Costa Rica hat es gut gemacht, die brauchen keine Waffen sind erfolgreich ohne Armee, werden nicht angegriffen etc., auch sie musten festellen das solche Diktatoren wie Chavez schlimmer sind als jede gegnerische Armee, wenn man solche Diktatoren an der Macht hat die das Volk unterdrücken, da kanns es unter dem Joch eines Feindes nur noch besser werden.

 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2007 21:27 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2007 21:28)
#6 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
Forums-Senator/in
Zitat von Esperro
sie musten festellen das solche Diktatoren wie Chavez schlimmer sind als jede gegnerische Armee, wenn man solche Diktatoren an der Macht hat die das Volk unterdrücken, da kanns es unter dem Joch eines Feindes nur noch besser werden.
Oh Mann, Esperro, wann geht es endlich in deinen dickköpfigen schweizer Schädel rein:
Hugo Chávez ist kein Diktator!!
Und er unterdrückt nicht das Volk, sondern das Volk hat ihn viele Male mit überwältigender Mehrheit in sauberen demokratischen Wahlen gewählt!!!


Wie kann man nur so realitätsresistent sein und wieder und wieder die gleiche Unwahrheit behaupten, immer und immer wieder die gleiche Schallplatte mit diesem dumpfen Unsinn??

Echt zum Kotzen......

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2007 21:50 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2007 21:51)
#7 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von chavalito
sondern das Volk hat ihn viele Male mit überwältigender Mehrheit in sauberen demokratischen Wahlen gewählt!!!

Naja, so gaaanz sauber waren sie nicht (zumnindest nicht die letzten). Ein Beispiel:

Other problems that emerged during the campaign were the strong institutional
propaganda in favour of the President and candidate Hugo Chavez, and to a much lesser
extent in favour of the Governor of Zulia, and candidate, Manuel Rosales, and the
unbalanced media coverage, by both public and private media.

The EU EOM received numerous complaints regarding pressure being exerted on public
servants to vote in favour of President Hugo Chavez or to subscribe to manifestoes that
supported his candidature, allegedly financed with State resources.


http://www.eueomvenezuela.org/pdf/MOE_UE...6_final_eng.pdf
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2007 00:11
avatar  ( Gast )
#8 RE: Nicaragua will Waffen an USA liefern
avatar
( Gast )

Na klar, jede Regierung auf der ganzen Welt hat einen Wahlvorteil, Chavez als Präsident natürlich auch (Regierungsgelder)
Die Medien sind ja auch inzwischen überwiegend regierungskonform „gemacht“ worden.
Aber Chavez ist natürlich kein Diktator.
Und keine Wahl in Lateinamerika ist ganz sauber

Er ist aber ein begabter und gerissener Charlatan, der sich an der Macht halten will, in der Wolle sozialistisch gefärbt. Er tut aber viel für die Unterpriviligierten, ahmt Castro nach.
Sein großer Vorteil: Geld aus verstaatlichtem Öl.
Wann er das verpulvert hat, wird man sehen.
Er liefert aber immer noch brav Öl an die von ihm verteufelte USA.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!