Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.613 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#26 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 10:05

"Mehrfaktendazu" und dann ausgerechnet die vermeintliche NGO "Freedom House" anführen. Ich würde mich schlapp lachen, würde das nicht so oft für Ernst genommen werden. Viel Spaß bei der Recherche darüber.

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 10:37
Ach dirk_71....

Es ist schon erheiternd: Anstatt sich selbst und unmittelbar ein Urteil über den Zustand der Pressefreiheit an Hand der zur Verfügung stehenden venezolanischen Medien zu bilden (die Links stehen nach wie vor im Thread), wird dann doch lieber auf "Sekundärliteratur" und Interpretationen zurückgegriffen (natürlich nur solche, die der eigenen Ideologie auch dienlich sind).
Motto: Ich werde mir doch mein Hassbrett vor der Birne nicht durch die doofe Realität kaputtmachen lassen!

Denn allein der Einstieg des Ellenlangpostings sagt eigentlich alles: Un informe publicado por la ONG basada en Estados Unidos Freedom House calificó a Venezuela como un país "sin libertad de prensa".

Zugegeben: Mein Spanisch ist doch herzlich mangelhaft - ich glaube dennoch, den Satz halbwegs korrekt mit:
Ein durch die in den Vereinigten Staaten ansässige Nichtregierungsorganisation "Freedom House" veröffentlichter Bericht beschreibt Venezuela als ein Land „ohne Freiheit der Presse“.


übersetzt zu haben.

Allein diese Darstellung steht nun in einem diametralen Widerspruch zu dem, was jedermann an Hand der abrufbaren venezolanischen Medien täglich überprüfen kann.

Über RCTV wurde hier nun schon mehrmals geschrieben, man muss das dazu gesagte nicht noch einmal wiederholen. Dies ist auch das einzig konkrete Moment, das in diesem Bericht vorgetragen wird. Alles andere ist höchst verschwiebelt (Según el directivo de Freedom House, aparte de ese episodio, hay "un ambiente generalizado de presión sobre la prensa y una tendencia a la centralización de los medios en Venezuela".)

Die Situation der Medien in Venezuela darüber hinaus quasi mit in denen in Kuba gleichzustellen (Cuba y Venezuela son catalogados como "no libres") ist nicht mal mehr schlechte Comedy...

Wie gesagt: Hab Mut, stell dich der Realität (auch wenn's schwer fällt) und lies deine tägliche Ration an venezolanischen Zeitungen, sieh dein Pensum am täglichen "Globovision" - und dann reden wir noch einmal über die "fehlende Pressefreiheit" in VE.

Don Olafio
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#28 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 10:43

Zitat von dirk_71
El informe "Freedom of the press 2007" ("Libertad de la prensa, 2007"), que propone una lista mundial de países categorizados de acuerdo a su respeto por la autonomía de los medios, asegura que Venezuela y Cuba son los únicos países de América Latina "sin libertad de prensa".

Ausnahmsweise muss ich Garnele mal Recht geben. Den Freedom House-Report als objektive Fakten zu präsentieren, ist schon peinlich, Dirk!!

Allein der obige Satz spricht Bände. Venezuela sei ein Land "sin libertad de prensa"! Wer eine solch dreiste Lüge auftischt, dem kann man wohl nicht mal einen Hauch an Seriosität attestieren, der disqualifiziert sich schon von ganz allein.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#29 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 10:48
Zitat von don olafio
Die Situation der Medien in Venezuela darüber hinaus quasi mit in denen in Kuba gleichzustellen (Cuba y Venezuela son catalogados como "no libres") ist nicht mal mehr schlechte Comedy...

Genau, man weiss wirklich nicht, ob man lachen oder weinen soll. Solche Urteile wie die von Freedom House sind so bodenlos absurd, eine Beleidigung der menschlichen Intelligenz......

Traurig nur, dass ein intelligenter, sonst recht gut informierter Mensch wie dirk auf solch einen Dreck zurückgreift!

In dem Zusammenhang muss man dann aber doch mal fragen: Mit welchem Recht zeigst du, Dirk, mit dem Finger auf Leute wie Garnele oder Cubamulata ob deren Verwendung dubioser Quellen???

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#30 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 10:57

In Antwort auf:
Motto: Ich werde mir doch mein Hassbrett vor der Birne nicht durch die doofe Realität kaputtmachen lassen!



Bitte dann setz auch Du mal Deine rosarote Brille ab und vielleicht wirst auch Du mit Deinen mangelhaften Spanischkenntnissen feststellen müssen, dass selbst in Venezuela über dieses Thema eifrig diskutiert wird...

In Antwort auf:
Hab Mut, stell dich der Realität (auch wenn's schwer fällt) und lies deine tägliche Ration an venezolanischen Zeitungen


Dies rate ich Dir auch sehr... zur Hilfe folgendenes.. dort findest Du die Meinungen von Venezulanern...

In Antwort auf:
ViVe
03 de mayo de 2007


Caracas,

Hoy se celebra el Día Mundial de la Libertad de Prensa, conmemoración que viene a recalcar a todos el papel decisivo que desempeña el derecho a la libertad de prensa en el fortalecimiento de la democracia y para fomentar el desarrollo del país.

La libertad de expresión es otro de los derechos más fundamentales, ya que otorga la potestad de opinar libremente, de denunciar injusticias y clamar por cambios.

Ambos son derechos que están siendo cuestionados a través de las matrices de opinión emitidas por los medios comerciales privados en torno al tema de la no renovación de la concesión a RCTV que se vence el próximo 27 de mayo.

En aras de reconocer si los venezolanos y venezolanas creen en la existencia de una prensa libre, pluralista e independiente, el Informativo ViVe recorrió la casa que vence las sombras, la Universidad Central de Venezuela, haciendo sondeos entre su población preguntando: ¿crees que existe libertad de expresión en los medios de comunicación de Venezuela?. Diversos e interesantes fueron sus comentarios.

José Maiz, Estudiante
“Sí, aquí todas las personas se expresan libremente, todo el mundo se ha dado la libertad de decir lo que quiera por los medios de comunicación”.

Joaquín Freitas, Estudiante
“La verdad no creo porque con todos los ataques que hay entre los medios de comunicación, yo pienso que eso no es libertad de expresión, no se puede ejercer libremente la prensa”.

Jesús Plazuela, Profesor
“Si vamos rumbo al socialismo, ahí sí va a ser la libertad de prensa limitada porque...las emisoras de radio y televisión van a tener que expresar todo lo que diga el gobierno nada más, y lo que no le guste al gobierno se manda a cerrar esa emisora y listo, así como el canal 2”.

Luis Enrique García, Profesor
“La matriz de opinión que se generó fue cierre y yo creo que ha estado aclarado hasta el cansancio en foros, conferencias, material audiovisual y material impreso, en que es el fin de una concesión y no un cierre, y mucha gente pregunta: ¿bueno y qué pasó con los demás canales? Los demás canales asumieron de una manera muy modesta que el país es de todos, pero hay un canal que se resignó (...) un canal donde sistemáticamente se llama a la violencia, se llama a la desestabilización.

“Es interesante ver cómo, incluso a nivel de la opinión internacional, los que siguen la cultura del cierre dicen que no hay libertad de expresión, que se está cercenando el derecho ¡y para nada!. Es el fin de una concesión que no se supo aprovechar, ellos no quisieron cumplir la Ley de Responsabilidad Social en Radio y Televisión”.

Ilvia De León, Estudiante
“Los medios de comunicación trabajan más en función de los intereses mercantilistas y políticos, han tomado un papel que no le corresponde probablemente por la pasividad de la población. A veces se observa en los otros medios como sesgan la noticia, no ven nada positivo y eso es delicado”.

Reinaldo Rodríguez, Estudiante
Sí hay libertad de prensa, todos podemos opinar libremente, expresarnos en cualquier momento sin nadie que nos presione o nos cohiba. Se dice que no hay...siempre me he podido expresar, nunca me han limitado a pesar de que existen medios televisivos o radiales que se usan simplemente para intereses comerciales y no en función de la sociedad.

Yolanda Monroy, Estudiante
“Yo creo que todo está parcializado pero lo cierto es que de un lado hay más verdad que del otro, y ese lado es el del gobierno, ahí creo que se muestra más la verdad”.

Jesús Seijas, Profesor
“Los grandes medios de información privados andan pregonando que aquí no existe ni la libertad de prensa ni la libertad de expresión, yo creo que no hay un país que tenga tanta libertad como este, más bien tenemos un exceso de democracia”.



* * *
Comentarios sobre este artículo
Vive abre este espacio de debate a todos los ciudadanos para la expresión libre de ideas. Las opiniones emitidas en él son responsabilidad de sus autores. Para más información lea nuestras políticas de publicación.

jeremias fernandez - venezuela
"vale resaltar las politicas de publicacion de el canal de TV vive.....La libertad de expresion en venezuela esta es la cuerda de la muerte hemos estado pasando por un proceso de dilucion de esta libertad. Nuestro presidente declara que la libertad de expresion es sana y linpia reduciendo todo lo que a dicho de esta, pero en realidad la LIBERTAD DE EXPRESION es la libre expresion de nuestras ideas por cualquier medio existente, solo tengo 17 años y no soy otro lavado que me han labado el cerebro solo expreso lo que hay dentro de la realidad mediatica que hay....si quieres expresar que el aborto es bueno lo expresas, claro que solo es tu pensamiento, si un canal del estado esta desacuerdo con las politicas de nuestro presidente, bienvenido sea, pues somo un pais libre y democratico..."
06 de mayo de 2007. Hora (VZLA): 17:09:19

mervin garmendia - venezuela
"Particularmente pienso que si hay libertad de expresion en nuestro pais, ya que todos podemos decir lo que pensamos, en favor o en contra del gobierno; Pero eso no se debe confundir libertinaje de la in¡formacion, ya hay periodistas con juicios por difamacion ya que emiten juicios sin pruebas y entonces pretenden que la justicia no los toque por la sencilla razon de ser periodistas."
04 de mayo de 2007. Hora (VZLA): 15:19:00

alexander gomez - venezuela
"yo opino que en venezuela hay demasiada libertad (fuera rctv golpista)"
04 de mayo de 2007. Hora (VZLA): 10:31:34

hortensia nuñez - Venezuela
"Por supuesto que hay libertad de lo contrario no estuvieran cada día hablando todo lo que les provoca a través de los canales de televisión y algunas emisoras de radio sobre todo en Caracas."
03 de mayo de 2007. Hora (VZLA): 15:44:19

http://www.vive.gob.ve/inf_art.php?id_no...&id_s=6&id_ss=1

Nos vemos


Dirk

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 11:05

Danke dirk_71 für den Beweis einer höchst lebendigen Pressefreiheit in Venezuela.

Wunderbar!

Denn dort, wo in den Medien offen und ungestraft fehlende (oder gefährdete) Pressefreiheit beklagt werden kann, ist die Pressefreiheit intakt. Wäre sie es nicht, würden solche Berichte und Diskussionen dort wohl kaum erscheinen können.



Don Olafio
dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#32 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 11:09

In Antwort auf:
ist die Pressefreiheit intakt. Wäre sie es nicht, würden solche Berichte und Diskussionen dort wohl kaum erscheinen können.



Es geht um die Entwicklung und wohin der Weg führt...

Nos vemos


Dirk

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#33 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 11:14
Zitat von dirk_71
Es geht um die Entwicklung und wohin der Weg führt...
Der von dir aufgeführte Freedom House-Report spricht von aktuell (!) nicht existierender Pressefreiheit in Venezuela!!

Wahrscheinlich dürfte dir schon selbst aufgegangen sein, dass du mit dem Freedom House-Link voll ins Klo gegriffen hast!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 11:22
In Antwort auf:
Es geht um die Entwicklung und wohin der Weg führt.


Tja, das sind so Fragen... - in einem in diesem Thread geposteten Bericht von Anfang 2005 wurde (ich formuliere mal salopp) mit der baldigen Beerdigung der Pressefreiheit VE gerechnet. Die ist offensichtlich nicht eingetreten. Ich sah damals keine Anzeichen dafür, dass sie tatsächlich eintritt (und behielt recht).

Hilfreich war mir bei meiner damaligen (zutreffenden) Prognose, dass ich mich durch das ganze ideologisch motivierte Anti-Chavez-Geschrei nicht weiter beeindrucken ließ und mich an die Fakten hielt.

Dies ist auch heute Grundlage meiner Einschätzung.

Und ich sehe auch heute keine ernstzunehmenden Anzeichen für ein Ende oder eine tatsächliche Beschränkung der Pressefreiheit. Im Gegenteil: Das, was dort zuweilen seit Jahren in den Medien abläuft, fiele in Deutschland unter einschlägige Strafrechtsbestimmungen....

Don Olafio
dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#35 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 11:22

In Antwort auf:
Der von dir aufgeführte Freedom House-Report spricht von aktuell (!) nicht existierender Pressefreiheit in Venezuela!!


Wirklich?

Im Detail kannst Du das hier nachlesen (Zwar aus dem Jahr 2004 allerdings noch aktuell)

In Antwort auf:
In the unstable political environment that has followed the failed coup against President Chavez's government in April of 2002, public and private media have turned against each other in a low-level civil war. Public media outlets support Chavez's policies uncritically and feed government-sponsored propaganda in coordinated television and radio broadcasts throughout the country. Meanwhile, private outlets have sacrificed their independence to support anti-Chavez factions.

Consequently, the protections for independent media established by Venezuela's constitution are not enforced in practice; in fact, they are openly ignored by a judicial system firmly under Chavez's control. Journalists who criticize Chavez's actions are regularly prosecuted for defamation, slander, and contempt, all of which are classified as criminal offenses. In addition, journalists who provide the public with access to the opposition's views are routinely threatened with violence, attacked while attempting to cover the news, or otherwise harassed by authorities or government sympathizers. In October 2003, the government's telecommunications regulatory agency, CONATEL, confiscated live-broadcast equipment from a leading private Venezuelan news station, Globovision.

President Chavez declared after the crackdown, "The permissive Chavez is over. We are and will continue to be vigilant as regards any excesses, especially by the news media, and we will apply the law whenever necessary." In cracking down against Globovision and other media outlets, the government abuses provisions in the country's Communications Law. Passed in 2000 after Chavez took power, the law stipulates that the government can move against media groups engaging in clandestine activities. Though no evidence exists that Globovision has been operating outside the law, the Venezuelan judiciary does not currently possess enough independent authority to review and override the government's crackdowns legitimately.
A law of social responsibility in radio and television, which would nationalize all media and place them under strict ideological control, continues to be debated actively in Venezuela's national assembly. The current economic chaos in Venezuela, spurred in part by Chavez's nationalization of major industries, makes private media dependent on the remaining major conglomerates for advertising revenue and economic survival. It also makes the major advertisers dependent on private media for their political survival, creating a corrupt reporting environment.

http://www.freedomhouse.org/template.cfm...=3057&year=2004

Nos vemos


Dirk

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#36 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 11:27
Dirk, man muss kein Diplom-Hispanist sein, um die Überschrift des von dir geposteten Artikels über den Freedom-House-Report korrekt zu übersetzen :Venezuela "sin libertad de prensa" !!

Eine krasse Lüge, sonst nichts!!

Dazu noch illustriert mit den Weltkarten, wo Venezuela in Bezug auf die Presse als "not free" eingestuft wird!! Eine billige Lüge!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 12:00
Tja dirk_71,

So richtig kann ich jetzt zwar nicht nachvollziehen, warum du nun dem Bericht einer als (vorsichtig formuliert) ausweislich unseriösen belegten Quelle (Freedom House) einen weiteren aus der selben Quelle nachschiebst.

Ach...weil er auf englisch geschrieben ist?! Und es dir also gar nicht so sehr um den Inhalt des Pamphlets geht, sondern eher darum, auszutesten, ob auch mein Vorrat an englischen Vokabeln ähnlich begrenzt ist, wie zuvor schon im spanischen?
Das wär doch nicht nötig - sowas geb' ich doch freiwillig zu...

Aber dennoch scheint mir mein Wortschatz ausreichend, dem Text eine ähnliche Qualität bescheinigen zu können wie dem vorangegangenen. So erfährt man zum Beispiel

In October 2003, the government's telecommunications regulatory agency, CONATEL, confiscated live-broadcast equipment from a leading private Venezuelan news station, Globovision.

und - welch Zufall aber auch! - hab ich jenen "Vorfall" noch recht gut in Erinnerung. Da hatte Globovision doch tatsächlich - ohne die gesetzlich vorgeschriebene Genehmigung zu haben - von sich aus einige Relaisstationen illegal in die Landschaft gesetzt (eine Handlung, die übrigens auch in D verboten ist). Die Technik wurden daher konfisziert sowie ein entsprechedes Gerichtsverfahren eingeleitet.
Aber was in D normal ist, ist in VE natürlich der direkte Weg zur Abschaffung der Pressefreiheit... und so ist es natürlich besonders bedrohlich, wenn Chavez daraufhin mit den Worten

"The permissive Chavez is over. We are and will continue to be vigilant as regards any excesses, especially by the news media, and we will apply the law whenever necessary."

Chavez besteht auf die Durchsetzung des Gesetzes - wenn das keine Diktatur ist!

usw. usf.

Der "Bericht" stammt aus dem Jahr 2004. Jetzt sind drei Jahre vergangen, zwischendurch fand ein Präsidentschaftswahl statt, die Chavez triumphal gewonnen hat. Der Präsident hält sich an genau das, was er seinen Wählern zuvor versprochen hat. Und die Freiheit der Presse (du selbst brachtest ja einen kleinen Ausschnitt davon ins Forum) ist nach wie vor vital.

Kannst du mir mal verklickern, was du eigentlich willst?


Don Olafio
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#38 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 12:14
Zitat von don olafio
Kannst du mir mal verklickern, was du eigentlich willst?

Er hat sich mit diesem ganzen Thread, der schon in der Überschrift das Märchen der totalitären Diktatur Venezuela erzählt, einfach nur verrannt und versucht jetzt verzweifelt zurückzurudern, indem er Quellen wie Freedom House präsentiert, deren Seriosität und Objektivität ungefähr auf dem Level von GRANMA, Beijing News oder der nordkoreanischen Regierungszeitung angesiedelt ist!
Das kann nicht gutgehen............

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#39 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 12:45

In Antwort auf:
indem er Quellen wie Freedom House präsentiert, deren Seriosität und Objektivität ungefähr auf dem Level von GRANMA, Beijing News oder der nordkoreanischen Regierungszeitung angesiedelt ist!


Richtig.. schießt Euch nur auf die Quelle Freedom House ein... so ist es dann natürlich einfacher zu argumentieren....

Andere genannten Quellen erwähnt ihr lieber erst gar nicht....

siehe:
Human Rights Watch: http://hrw.org/americas/venezuela.php
Inter American Press Association: http://www.sipiapa.org/pulications/infor...zuela2007ca.cfm
The International Center for Journalists: http://www.libertad-prensa.org/Director....=Articulo&A=100



Ein weiterer Artikel direkt aus Caracas
In Antwort auf:

When it comes to press freedom, things are no less complicated. “All the president has to do to demonstrate the freedom of the press is to hand you the latest edition of any daily newspaper,” noted the head of one multilateral body. Yet over the past year, organizations as diverse as the International Press Institute, the Interameri-can Human Rights Commission and Human Rights Watch have all expressed serious concern over what the Inter American Press Association recently called the “systematic violation of freedom of expression.”

http://www.globaljournalist.org/archive/...ela-20024q.html


Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#40 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 12:59

In Antwort auf:
indem er Quellen wie Freedom House präsentiert, deren Seriosität und Objektivität ungefähr auf dem Level von GRANMA, Beijing News oder der nordkoreanischen Regierungszeitung angesiedelt ist!


Ist Freedom House nun also wirklich so unseriös wie die Granma ....

In Antwort auf:

Die UNO muss für Freiheit stehen
Per Ahlmark

..........
Wer sollte entscheiden, ob ein Land demokratisch ist oder nicht? Ein enorm angesehener unabhängiger Think Tank, Freedom House, hat wie die UNO seinen Sitz in New York City. Freedom House wird von Experten aus 190 Ländern geführt und beraten. Für jedes Land werden hier die politischen Rechte und bürgerlichen Freiheiten auf einer Skala von 1 bis 7 bewertet, wobei eine 1 für maximale und eine 7 für minimale Freiheit steht. Die Einteilung von Ländern in die Kategorien „Frei“ (1-2,5), „Teilweise frei“ (3,0-5,0) oder „Unfrei“ (5,5-7,0) wird durch die Kombination dieser Bewertungen festgelegt.

Freedom House überwacht die Entwicklungen im Verlaufe der Zeit und veröffentlicht seine Folgerungen in seinem „Jahresbericht zu politischen Rechten und bürgerlichen Freiheiten“. Falls es ein Buch gibt, das für alle, die öffentliche Äußerungen zum Thema Menschenrechte abgeben, Pflichtlektüre sein sollte, so ist es dieses.

......

Per Ahlmark ist ehemaliger stellvertretender Ministerpräsident Schwedens.
http://www.project-syndicate.org/commentary/ahlmark8/German

Nos vemos


Dirk

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#41 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:00

Zitat von dirk_71
Andere genannten Quellen erwähnt ihr lieber erst gar nicht....

All diese Quellen benennen nur einige von ihnen als bedenklich eingestufte Tendenzen und Einzelfälle, so wie es übrigens in vielen demokratischen Staaten Diskussionen über eine zunehmend eingeschränkte Pressefreiheit gibt (gerade auch bei uns und in den USA im Zusammenhang mit dem "Krieg gegen den Terror"). Nicht mehr und nicht weniger......

Aber nichts und niemand in all diesen Quellen kann auch nur einen schlüssigen Nachweis erbringen, dass die Thread-Überschrift "Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba" mehr wäre als ein Märchen bzw. eine glatte Lüge!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#42 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:06
Zitat von dirk_71
Freedom House wird von Experten aus 190 Ländern geführt und beraten.
Dann waren diese Experten wohl gerade alle im Urlaub, besoffen oder unter Drogen, als der Report über Venezuela mit dem Ergebnis erstellt wurde:.."calificó a Venezuela como un país "sin libertad de prensa". !!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:14

Zitat von dirk_71
In Antwort auf:
indem er Quellen wie Freedom House präsentiert, deren Seriosität und Objektivität ungefähr auf dem Level von GRANMA, Beijing News oder der nordkoreanischen Regierungszeitung angesiedelt ist!

Richtig.. schießt Euch nur auf die Quelle Freedom House ein... so ist es dann natürlich einfacher zu argumentieren....
Andere genannten Quellen erwähnt ihr lieber erst gar nicht....
siehe:


Ich schieße mich nicht auf Quellen ein - ich versuche das Dargebotene zu verifizieren - und das sah nun mal düster aus.
Auf konkrete Fragen antwortest du nicht - sondern postest munter weiter irgendwelche Links. Sorry, aber diese kleinkindhafte Borniertheit nervt.
Natürlich - mit wenn man seine Engstirnigkeit untermauern will, findet man immer etwas.

Wie wärs denn damit: 'Deutschlands Pressefreiheit - so überhaupt noch vorhanden - ist aufs höchste gefährdet! Demächst endgültige Knebelung der Medien?'

Reporter ohne Grenzen: Deutschland rutscht in Pressefreiheit-Rangliste ab http://www.heise.de/newsticker/meldung/79968
Mehr Pressefreiheit in Bolivien als in Deutschland http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,444291,00.html
Die Illusion der Pressefreiheit in Deutschland
http://www.mein-parteibuch.com/blog/2007...in-deutschland/
Presserat mahnt auch in Deutschland mehr Pressefreiheit an http://de.news.yahoo.com/02052007/286/ku...sefreiheit.html
Deutschland fällt bei Pressefreiheit zurück http://netzpolitik.org/2006/deutschland-...eiheit-zurueck/

etc.pp.


Wie du siehst, beherrsche ich deine doch etwas simpel gestrickte Methode durchaus. Bloß: Was bringt es?

Don Olafio


dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#44 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:28

In Antwort auf:
Sorry, aber diese kleinkindhafte Borniertheit nervt.
Natürlich - mit wenn man seine Engstirnigkeit untermauern will, findet man immer etwas.


Hier nerven nur Deine andauernden Beleidigungen....
Diesen schlechten Stil pflegst Du wirklich...
es geht immer nach dem gleichen Muster...
wenn Dir die Argumente ausgehen nerven Dich die Postings

setzen 6




Nos vemos


Dirk

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:30
In Antwort auf:
Freedom House wird von Experten aus 190 Ländern geführt und beraten.

Und wenn eine Organisation von 3000 Experten der Förderation der vereinten Planeten beraten wird - solange mir einer von denen klar machen will, die Linde vor meinem Haus ist ein zum Raumschiff umgebautes Bierfass, bedank ich mich höflich, mach die Tür wieder zu und denk mir meinen Teil.

Du scheinst nicht einmal mehr jene geistige Unabhängigkeit zu besitzen, die zumindest nötig ist, um Offensichtliches für sich selbst auch dann zu akzeptieren, wenn es der vorgefassten Ideologie im Schädel widerspricht.
Obwohl du dich höchstselbst von der sehr stabilen Pressefreiheit in VE überzeugen kannst (und ja auch schon Kostproben davon im Forum gepostet hast), bricht bei dennoch sofort wieder das schon fast zwanghafte ideologiegetränkte Nachplappern durch: "Das ist gar keine Linde, sondern ein zum Raumschiff umgebautes Bierfass!"

Don Olafio
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#46 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:41
Zitat von dirk_71
wenn Dir die Argumente ausgehen nerven Dich die Postings

Mal abgesehen von deinem Kleinkrieg/Scharmützel mit Don Olafio; nicht nur ich, sondern sicher auch andere Leser warten ungeduldig darauf, dass du auch nur ein klitzekleines, einigermaßen schlüssiges Argument bringst, das den Thread-Titel untermauert, gemäß dem in Venezuela eine totalitäre Diktatur im Stile Kubas herrsche!

Wenn du es nicht schaffst, solltest du vielleicht mal vilma oder ECS um Rat bitten. Vielleicht finden die ja was.......

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#47 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:46

In Antwort auf:
einigermaßen schlüssiges Argument bringst, den Thread-Titel untermauert, gemäß dem in Venezuela eine totalitäre Diktatur im Stile Kubas herrsche


ich verweise Dich auf die erste Seite dieses Threads wo ich bereits folgendes geschrieben habe:

In Antwort auf:
Also bis auf die Überschrift ist der Artikel schon sehr realitätsnah

http://www.kubaforen.de/t516801f11745512...ra-de-Cuba.html




Nos vemos


Dirk

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#48 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:53

Chavalito, warum lebst du nicht in Venezuela
Warst du schon mal da?

In Antwort auf:
Vor allem anderen bin ich überzeugter Demokrat, aus tiefstem Herzen!!
Und gerade darum freue ich mich über die lupenreine, blütenweisse demokratische Legitimation des Herrn Chavez


Warst du bei den Wahlen dabei? Wie war das noch mit dem Stromausfall im Heimatstaat des Oppositionskandidaten während den Wahlen (Die elektronischen Wahlmaschinen benötigten Strom).

Ich möchte nicht sagen, dass Chavez nicht gewählt worden wäre, wenn man aber bedenkt welchen Repressalien und Drohungen die Opposition ausgesetzt war und ist, fand ich das Resultat der Opposition mehr als beachtlich.

Saludos

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#49 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 13:57

Zitat von cohiba
welchen Repressalien und Drohungen die Opposition ausgesetzt war
Don Olafio, übernehmen sie!
(Ich habe leider keine Zeit und muss arbeiten)

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Venezuela es ya una dictadura totalitaria, a la manera de Cuba
09.05.2007 14:00

Na endlich mal was Originelles!
Zitat von dirk_71
In Antwort auf:
einigermaßen schlüssiges Argument bringst, den Thread-Titel untermauert, gemäß dem in Venezuela eine totalitäre Diktatur im Stile Kubas herrsche

ich verweise Dich auf die erste Seite dieses Threads wo ich bereits folgendes geschrieben habe:
In Antwort auf:
Also bis auf die Überschrift ist der Artikel schon sehr realitätsnah
http://www.kubaforen.de/t516801f11745512...ra-de-Cuba.html






ACHTUNG ACHTUNG, MEINE DAMEN UND HERREN!!!

Sie sind soeben Zeuge einer bahnbrechenden Neuerung im Bereich des Internetforen geworden!

Soeben wurde durch den unvergleichlichen, einmaligen und unübertroffenen



DIRK_71


der sich selbst antreibende, endlose GEBETSMÜHLENTHREAD erfunden!!!


Ähnlich wie bei einer tibetanischen Gebetsmühle führt das vermeintliche Ende eines Threads mittels eines einfachen Links wieder zum Beginn des Ablaufes.




GENIAL!!! EINMALIG!!! PHÄNOMENAL!!!



(Hat jemand zufällig die Telefonnummer vom Nobelpreiskommitee parat...?)


Don Olafio
Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela en periferia de Cuba
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 30.05.2016 22:25
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 114
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Stromabschaltungen und Trinkwasserknappheit - Venezuela auf den Spuren Cubas
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
1 31.03.2010 15:52
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 262
Nieto del Ché y Masetti critican aniquilación de movimiento social en Cuba
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 09.05.2007 17:44
von dirk_71 • Zugriffe: 326
La enfermedad moral totalitaria
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 09.04.2007 16:12
von dirk_71 • Zugriffe: 270
¿Qué hacer con Cuba?
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 03.01.2006 14:15
von Gerardo • Zugriffe: 314
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de