Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf

04.04.2007 10:43
avatar  ( gelöscht )
#1 Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
( gelöscht )

Mega-Anleihe: Petroleos de Venezuela nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf

Caracas 04.04.07 (http://www.emfis.com) Der staatseigene Ölkonzern Petroleos de Venezuela (PDVSA) hat Unternehmensanleihen im Umfang von 7,5 Milliarden Dollar begeben. Laut „Bloomberg“ setzte an der Börse in Caracas ein regelrechter Run auf die Schuldtitel ein; mehr als 350.000 heimische Anleger zeichneten. Ursprünglich war lediglich eine Tranche im Umfang von rund 2,5 Milliarden Dollar geplant gewesen.
Es handelte sich um das größte Volumen, das jemals eine südamerikanische Unternehmensanleihe aufgewiesen hat. Analysten vermuten, dass die Regierung die Transaktion auch deshalb forciert hat, um Gelder vom heimischen Kapitalmarkt abzuziehen, und damit die Inflationsentwicklung in den Griff zu bekommen.

Petroleos de Venezuela ist der staatseigene Ölförderkonzern Venezuelas. Er sollte von den Verstaatlichungsmaßnahmen, die Präsident Hugo Chavez im Rohstoffbereich vorgenommen hat, besonders profitieren. Die Bonds mit 10-, 20- und 30jährigen Laufzeiten weisen Kupons von jeweils 5,25, 5,375 und 5,5 Prozent auf.


http://www.wallstreet-online.de/nachrich...ht/2050401.html


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 11:02 (zuletzt bearbeitet: 04.04.2007 11:03)
#2 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
Die Bonds mit 10-, 20- und 30jährigen Laufzeiten weisen Kupons von jeweils 5,25, 5,375 und 5,5 Prozent auf.
Angesichts der Risiken einerseits und andererseits der zu erwartenden Inflation in Venezoela bei gleichzeitiger globaler Abwerteung des Dollars ist die in Aussicht gestellte Rendite einfach nur lächerlich.

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 11:36 (zuletzt bearbeitet: 04.04.2007 11:36)
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
( gelöscht )
Tja, aber die Leute kaufen...

Die Inflationsrate der venezolanischen Währung dürfte bei einer Dollar-Anleihe wohl keine Rolle spielen - gleichzeitig nimmt die Anleihe eine nicht geringe Menge an vagabundierenden Dollars vom Markt, was zu einer kleinen Entlastung der nationalen Währung führen könnte.


Don Olafio

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 12:28
#4 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von don olafio
gleichzeitig nimmt die Anleihe eine nicht geringe Menge an vagabundierenden Dollars vom Markt, was zu einer kleinen Entlastung der nationalen Währung führen könnte.

Jetzt muss Don Chávez nur noch 'ne Strafsteuer auf US-Dollar-Tausch einführen, wie sein großes Vorbild.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 13:31
#5 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Rey/Reina del Foro

Ihr seid vielleicht Finanzexperten!!! Was glaubt ihr wohl was als erstes passiert, wenn einem Land die Pleite droht?

Welche Konten werden wohl als erstes geperrt und womöglich verwertet? Die in einheimischer Währung oder die in Devisen? Schon wieder vergessen? Erst neulich in Argentinien! Wer solchen Wackelkandidaten seine Devien anvertraut, ist selber Schuld. Und bei dieser Witzrendite ist das selbst für Zocker auch nur uninteressant.


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 14:18
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
( gelöscht )


Jaja, waswärewenn...

Was wäre, wenn der Mond in meinen Wackelpudding fällt...

Argentinien zu Zeiten des Crashs mit Venezuela zu vergleichen, geht denn doch ein paar astronomische Einheiten weit an der Sache vorbei. Als sechstgrößtes Förderland der Welt besitzt es über momentan sicherste Währungsreserve der Welt: Öl
Und deiner Einschätzung

In Antwort auf:
Wer solchen Wackelkandidaten seine Devien anvertraut, ist selber Schuld. Und bei dieser Witzrendite ist das selbst für Zocker auch nur uninteressant.
steht nun mal die Nachricht entgegen
In Antwort auf:
Laut „Bloomberg“ setzte an der Börse in Caracas ein regelrechter Run auf die Schuldtitel ein; mehr als 350.000 heimische Anleger zeichneten.


Also alle doof außer ELA?

Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 16:29
avatar  Gerardo
#7 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Cubaliebhaber/in

Den würde ich nicht einmal meine alten Turnschuhe ausleihen....

.
.
.
José Ortega y Gasset: "Ser de izquierdas, como ser de derechas, es una de las infinitas maneras que el hombre puede elegir para ser un imbécil; ambas, en efecto, son formas de hemiplejia moral".


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 18:00
#8 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Laut „Bloomberg“ setzte an der Börse in Caracas ein regelrechter Run auf die Schuldtitel ein; mehr als 350.000 heimische Anleger zeichneten.
Also alle doof außer ELA?


"Laut Bloomberg setzte an der Börse ein regelrechter Run auf die Titel des Neuen Marktes ein; Millionen einheimischer Anleger zeichneten"....kommt mir irgendwie bekannt vor.


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2007 18:23
avatar  derhelm
#9 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Forums-Senator/in

Wer Geld in eine 30jährige Anlage in Südamerika steckt, muss schon eine gewisse Risikobereitschaft mitbringen. So stabil ist die Situation in keinem Land dort, dass man das wirklich als sichere Anlage empfehlen könnte. Und für das Risiko ist die Rendite viel zu gering.


"In the poker game of life, women are the rake."

 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2007 08:21
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
( gelöscht )


Ob so oder so: Der Run auf die Papiere ist jedenfalls ungebrochen.

Petroleos de Venezuela: Bonds des Staatskonzerns stark gefragt

Caracas 17.04.07 Die Anleihen des Ölkonzerns Petroleos de Venezuela sind sowohl im Land selbst als auch an den Auslandsbörsen stark gefragt. Die Papiere stiegen gestern um weitere 0,4 Cents auf 83,7 Dollar. In der vergangenen Woche hatte der Staatskonzern über die Titel 7,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Sie verfügen über eine Laufzeit bis April 2017; die Verzinsung liegt derzeit bei 7,61 Prozent.

Petroleos de Venezuela ist der Hauptprofiteur der Enteignungsaktionen im Ölsektor, die die dortige Regierung unter Präsident Hugo Chavez durchführen will (EMFIS berichtete). Der Linkspopulist ist entschlossen, das Engagement der ausländischen Ölkonzerne in seinem Land zurückzudrängen. Vor allem auch bei heimischen den Investoren stieß die Platzierung der Titel auf starkes Interesse. Sie kamen dadurch unter anderem in den Genuss von speziellen Steuervergünstigungen.


http://www.wallstreet-online.de/nachrich...ht/2056328.html


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2007 09:07
#11 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
Rey/Reina del Foro

Aktien sind Geldvernichtung - nur ein paar insider machen den Reibach - die kleinen bleiben wie bei T-Aktie, Infineon, T-Online & Co auf der Strecke.

Kapital der Kleinen Anleger abfischen und dann Kurs fallen lassen. Fahrt lieber in den Urlaub mit dem Geld oder kauft ein neues Auto bei mir :D

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2007 09:38
avatar  ( Gast )
#12 RE: Mega-Anleihe: PDVSA nimmt 7,5 Milliarden Dollar auf
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Kapital der Kleinen Anleger abfischen und dann Kurs fallen lassen.

Wenn Du Dich so gut auskennst, dann mach es doch so wie die Großen Anleger. Du darfst Dich aber -wenn die Zeit reif ist- nicht an der Euphorie oder Depression anderer orientieren und mußt dann rechtzeitig gegen den Strom schwimmen.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!