Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 582 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:19

ich habe die Erfahrung gemacht, egal wie schlimm die Wohnungen waren, aber sauber war es immer. In den Plattenbauten dort existieren eigentlich europäische Verhältnisse. Der gleiche Standard wie bei uns. Da ist es auf den Märkten oder in den Läden schon weniger gut mit der Hygiene bestellt, wenn ich alleine nur an den Laden denke, wo es Fleisch zu kaufen gab. Ich habe dort jedenfalls keines gegessen. Biene

palito
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 286
Mitglied seit: 05.08.2005

#27 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:20

In Antwort auf:
und das benutzte "Klohpapier"
in einem Extraeimern ablegen müssen, ist es eigentlich für mich kein "Urlaubsland"

Das ist in Südamerika (nicht nur auf Kuba) nun mal so.
Und ich weiß nicht, ob es viel schlauer ist, mit viel gutem und teuer aufbereitetem Trinkwasser ein wenig Papier durch die Kanalisation zu jagen, nur um am Ende auf einem riesigen Berg Klärschlamm zu sitzen, der dann wirklich Probleme macht...
Und es geht ja auch anders, wie man sieht.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#28 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:24
@ s. Müller

Immer dieses ewige: "Bist du nicht für FC, dann bist du für Bush" gerede ist ja so was von kindisch!!!!!

NOCHMAL AUCH FÜR DICH SENOL MULLEL: ICH HASSE FC UND SEIN TERRORREGIME; SEINE WILLKÜR; SEINE UNTERDRÜCKUNG USW! SOZIALISMUS IST EINE UTOPIE! ICH BIN AUCH KEIN FREUND VON DEN AMIS UND DEREN SCHWACHKOPF ALS PRÄSIDENT BUSH. ICH BIN EIN NORMALER BÜRGER, DER DIE EINZIGE LÖSUNG ALLER HEUTIGEN UND ZUKÜNFTIGEN PROBLEMEN IN DER soz. MARKTWIRTSCHAFT SIEHT!

ICH BIN HIER IM FORUM UND VERTRETE DIE ANTI FC MEINUNG, DA ICH MÖCHTE, DASS MEINE CUBANISCHE fAMILIE ENDLICH FREI IST UND REISEN KANN WOHIN UND WANN SIE WOLLEN 8NICHT NUR INS AUSLAND)! DAS SIE IN IHREM LAND SAGEN UND DENKEN KÖNNEN WAS SIE WOLLEN OHNE ZU BEFÜRCHTEN, DASS WAS PASSIERT VON SEITEN FC REGIME! UND DA GÄBE ES NOCH GRÜNDE....

Q.E.D.


Saludos

El Cubanito Suizo

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#29 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:25

Zitat von Moskito

zu kubanischen Toiletten hattest du ja neben einer Bildersammlung schon immer eine gewisse Affinität?

Moskito



El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#30 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:29

In Antwort auf:
riesigen Berg Klärschlamm zu sitzen, der dann wirklich Probleme macht...


Schon mal was von Dünger gehört? Oder von Energiegewinnung aus Klärschlamm? Oder aus Brennmaterial?



Saludos

El Cubanito Suizo

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#31 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:31

Sorry die würden besser passen:



In Google als Beispiel

Oder:





Saludos

El Cubanito Suizo

palito
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 286
Mitglied seit: 05.08.2005

#32 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:37
In Antwort auf:
Schon mal was von Dünger gehört? Oder von Energiegewinnung aus Klärschlamm? Oder aus Brennmaterial?

Schon mal was von steigender Schwermetallkonzentration auf unseren Feldern durch düngen mit Klärschlamm gehört. Das gleiche Problem bei der Verbrennung. Dadurch teure Filtertechnik nötig und noch giftigere Filterstäube fallen an.

palito
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 286
Mitglied seit: 05.08.2005

#33 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:41

Und zu Deinen Bildern: Recht hast Du. Gilt vor allem für Dich!!!

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#34 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:45

Dass der Klärschlamm vor dem verteilen auf den Feldern oder vor dem Verbrennen behandelt wird, sollte klar sein: Ansonsten musst du gooogeln und die dementsprechende Wissenslücke aufbessern. In der CH ist alles geregelt wie es in BRD ist, solltet ihr wissen und in dem von dir negativen Falle beschrieben musst du halt eine Motion oder so bei der Angela deponieren!


Saludos

El Cubanito Suizo

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#35 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:48

Ich weiss, dass ich (fast) immer Recht habe! Danke
Und dass dies fast immer bei mir so gilt ist oder war mir schon immer klar. Es gibt Menschen auf der Sonnenseite des Lebens und des Rechtes! Oder jemand hat in der Signatur: Das Leben ist ungerecht aber nicht immer zu deinem Nachteil!

Danke für deine lieben Worte
Hat mich sehr aufgestellt!



Saludos

El Cubanito Suizo

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#36 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 09:55

Das sind ja Neuheiten hier: da ist Kuba tatsächlich nicht mit dem deutschen Standard zu vergleichen.

Oh, Mann. Manche sollten wirklich die Finger von dem Land und seinen Leuten lassen. Solche Toiletten sind nicht nur überall so in Südamerika, sondern fast überall auf der Welt nicht der deutsche Standard. Sogar im Amiland kann man als "deutsches Weichei" die meisten Toiletten meist nicht gebrauchen. In Spanien sind die meisten Toiletten der Horror, Umweltschutz dort meist noch ein Fremdwort. Ich war letztes Jahr in Kroatien segeln. In keine Toilette dort darf man das Toilettenpapier werfen.

In der Türkei gibts meist noch nicht mal Toilettenspülung (außer in den Touri-Gebieten, aber wir reden hier ja auch nicht von Varadero). Selbst in Frankreich bin ich vor drei Jahren noch auf die Damentoilette gegangen, weil es auf unserem Campingplatz für Herren nur Stehklos zu k.cken gab.

Armes Deutschland: nur Weicheier und Heulsusen und selbst bei unserem hohen Hygiene Standard gibts schon den dritten Gammelfleisch Skandal in diesem Jahr.

Meine Cubana sagt immer: somos pobres pero somos limpios. So eine Einstellung findet man nicht oft in ärmeren südlichen Ländern.

-------------------------------------------------
Achtung, da kommt die geballte Kompetenz!

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 10:02

In Antwort auf:
Selbst in Frankreich bin ich vor drei Jahren noch auf die Damentoilette gegangen, weil es auf unserem Campingplatz für Herren nur Stehklos zu k.cken gab.




YAU, die wahren Mimosen kommen aus deutschen Landen.
_____________________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#38 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 10:43

das schöne an diesem forum ist, das jeder weltfremde trottel, der, wenn überhaupt, eimal in varadero war und sonst der mallorcaurlauber ist, seinen mist reinschreiben kann. bei all dem negativen in cuba ist es trotzdem ein 2. welt land. wer auf der welt unterwegs war in asien, indien, afrika, südamerika wird das beurteilen können. die "zuhausgebliebenen" bitte maul halten.gruß trotzdem an alle AI malle-fans

palito
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 286
Mitglied seit: 05.08.2005

#39 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 11:15

In Antwort auf:
Dass der Klärschlamm vor dem verteilen auf den Feldern oder vor dem Verbrennen behandelt wird, sollte klar sein:

Also doch wieder aufwendige und teure Behandlung mit verbleibendem Restmüll. Daß dabei dann auch noch Rückstände im Schlamm bleiben versteht sich von selbst (natürlich alles im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen...). Irgendwie klingt Vorabtrennung für mich einfacher.
Aber man sollte ja auf keinen Fall mal über seinen Tellerrand blicken, es könnte ja passieren, daß es andere besser machen.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#40 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 11:18

Genau komm dir mal die Schweiz anschauen und lerne staunen und lerne!!!


Saludos

El Cubanito Suizo

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#41 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 12:13

Ich war mal in Indien in einem Dorf, da gab es überhaupt keine Toilette, dafür etwas außerhalb eine Kackwiese. Das Beste jedoch war, wenn sich ein ‚Stuhlgänger’ der Kackwiese näherte, stürmte, sobald er sich in die Hocke begab, ein Rudel grunzender, halbwilder Schweine herbei, die in Erwartung einer leckeren Mahlzeit den seine Notdurft verrichtenden Menschen respektlos bedrängten.
Ich ging jedenfalls nur noch bewaffnet zur Kackwiese...

Moskito

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#42 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 13:01

Das sind ja schöne Kackweisen


Saludos

El Cubanito Suizo

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#43 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 13:54

In Antwort auf:
Beispielsweise zeigt die geringe Kindersterblichkeit, dass es mit den hygienischen Verhältnissen und der Ernährung sooo schlecht nicht sein kann.

Die werden wenigstens noch so wie früher hier auch durch ein bissel Dreck viel besser abgehärtet, als unsere klinisch steril verweichlichten Dauerallergiker-Kinder.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#44 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 14:00

AW
Die werden wenigstens noch so wie früher hier auch durch ein bissel Dreck viel besser abgehärtet, als unsere klinisch steril verweichlichten Dauerallergiker-Kinder.

e-l-a

Recht hast DU !
Alles Weicheier hier, darum fahren die "wahren Harten" auch nach Cuba und stehen
danach dann draußen im Garten.
Gruss johannes

PS
ich komme dann doch am 30.9. in den kalten Osten

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#45 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 14:06

In Antwort auf:
ich komme dann doch am 30.9. in den kalten Osten

Schön, aber vergiß nicht, dir ein Zimmer zu reservieren.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

diablo
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 15:26

Zitat von Yeshin
Johannes, im Gegensatz z.B. zu Thailand ist Cuba hingegen noch als "clean" zu bezeichnen

>An Cuba, als Inbegriff des Sozialismus,stelle ich aber andere Ansprüche.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#47 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 16:39
Zitat von Uli
Armes Deutschland: nur Weicheier und Heulsusen
Scheint ja wirklich so zu sein, denn als ich kürzlich erzählte, dass ich jahrelang in Kuba Leitungswasser getrunken habe und nicht davon erkrankte, wurde ich auch dafür (u.a. von meinem Vorredner) niedergemacht, so als sei es etwas absolut Absurdes, dort kein Devisen-Mineralwasser zu konsumieren!!

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#48 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 16:43

Ich kenne einen Schweizer, welcher auf Cuba lebt. Bei dem Kannst du auch Leitungswasser trinken (auch wenn es vom Meer kommen sollte):

Toll was Filteranlagen alles können!


Saludos

El Cubanito Suizo

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#49 RE: Wie krank sind Fidels "Kinder" wirklich ??
06.09.2006 17:04

In Antwort auf:
so als sei es etwas absolut Absurdes, dort kein Devisen-Mineralwasser zu konsumieren!!
Ich weiß nicht, ob du mit "Vorredner" vielleicht Diablo gemeint hast? Ich jedenfalls hab auch jahrelang Leitungswasser einfach so getrunken in Kuba. Seit 2004 mache ich das aber nicht mehr. Die Gründe dafür hatte ich bereits ausgiebig erläutert. Es ist in "meiner" Gegend absolut nicht mehr zu empfehlen, auch die Kubaner kochen es jetzt ab.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Dorf ist voll mit Fidels "Kindern"
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cardenas
13 31.01.2008 12:25
von kubanon • Zugriffe: 1055
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de