Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
Seiten 1 | 2
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

dejar venir
09.04.2006 02:55
Habe mal wieder ein kleines Verständnis-Problem
si yo fuera a alemania tu me déjar venir a cuba si o no:

Ich hab die Frage schon am Telefon nicht verstanden, unglücklicherweise verstehe ich es auch nicht schriftlich so richtig:

Hat sie für den Fall, dass sie nach D kommt Angst, dass ich sie nicht mehr zurückkehren lasse?

So würde ich dies interpretieren, aber in meinem Spanisch statt venir (kommen) volver (zurückkehren) benutzen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#2 RE: dejar venir
09.04.2006 02:57
Moin EHB, ist auch nicht korrekt, es müsste heissen: "si yo fuera a Alemania tu me déjarias (ven)ir a Cuba, si o no?":

"Würde ich nach Deutschland kommen, würdest du mich dann (gemeint ist wohl ab und zu) nach Kuba reisen(kommen)lassen?"

Sie hat schon im voraus Heimweh und will Auskunft über deine Reisekasse. Dass im Hintergrund der Gedanke ist, ob sie zurückkommen könnte, wenn es ihr denn gar nicht gefällt, will ich nicht ausschliessen, vor allem falls sie nur zu Besuch auf PVE kommt, kenne die Umstände nicht. Es geht jedenfalls nicht explizit aus der Formulierung hervor und bei PRE würde ich es so verstehen, ob du ihr dann auch ab und zu Familienbesuche zahlen würdest.

Saludos, hoffe konnte dir helfen!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: dejar venir
09.04.2006 03:10

Zitat von el machinista
(gemint ist ab und zu)

Nein, dies dürfte wohl nicht gemeint sein, da bisheriger Konsens ist, Madame kommt mal zu Besuch nach D, aber nicht um hier zu leben. Davor hat sie nämlich ziemliche Angst (Klima, Rassismus, etc.).

Sie hatte schonmal in einem Brief geschrieben: Quisiera irme contigo para alemania. Auf mündliche Nachfrage meinte sie dann allerdings: Solamente para visitarte, no para vivir.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#4 RE: dejar venir
09.04.2006 03:13
dann ist es in der Tat die Angst, dass du ihr keinen früheren Rückflug kaufen würdest im Falle, dass es ihr nicht gefällt oder sogar, dass du sie gar nicht mehr weglassen könntest... Ich wäre da glaube ich schon etwas sauer, wenn das ihr erster Gedanke ist. Andererseits besteht wohl ein ernsthafter Rückkehrwille, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, ist auch was. Hast dann völlig Recht, venir steht hier für zurückkommen und volver wäre präziser gewesen, gerade unsere lieben Cubis sprechen eben nicht immer präzise.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: dejar venir
09.04.2006 09:57

volver o regresar waere hier das richtige Verb gewesen aber Cuba ist halt Cuba.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: dejar venir
09.04.2006 10:31

In Antwort auf:
si yo fuera a alemania tu me déjar venir a cuba si o no:

Ein weiteres Wunderwerk des kubanischen Ausbildungssystems!

Richtig:

Si yo fuera a alemania me dejarías volver a cuba, sí o no?

Was mich neben ihrer Angst, nicht mehr zurückkehren zu können, irritieren würde, ist die Tatsache, dass die Cubana "fuera" und nicht "voy" oder "iré" benutzt und damit einen irreale, unwahrscheinliche Möglichkeit signalisiert.

Auch recht merkwürdig ihre Einschätzung, dass sie Dir zutraut, sie in Deutschland "gefangen zu halten". Möglicherweise hat sie schon einmal den Reiseleiter ELA getroffen, der ihr gleich den Reisepass weggenommen hat - bis zur ordnungsgemäßen Erbringung der Dienstleistung.


Evita
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: dejar venir
09.04.2006 10:54

In Antwort auf:
si yo fuera a alemania tu me déjar venir a cuba si o no

Kein Kubaner würde sowas schreiben, diese Tu me dejar, conjugieren, kann jeder. So würde nur ein Indianer schreiben:

Yo tener hambre.
Yo venir tarde.

Evita
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: dejar venir
09.04.2006 10:58
Ein weiteres Wunderwerk des kubanischen Ausbildungssystems


Kann man deutlich sehen, dass es Leute gibt, die keine Ahnug vom Ausbildunssytem
anderes Landes haben. .

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: dejar venir
09.04.2006 11:17

Zitat von Evita
Kein Kubaner würde sowas schreiben, diese Tu me dejar, conjugieren, kann jeder.

War ja ne Kubanerin. Habe es per Copy/Paste original aus der SMS kopiert.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: dejar venir
09.04.2006 11:56
Sie ist doch in Kuba

Läßt Du mich zu mir selbst kommen?

Diese Fragen ob sie wieder zurückgelassen wird, habe ich auch gehört.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#11 RE: dejar venir
09.04.2006 16:08

Als wenn Deutsche nicht auch Probleme mit Bedingungssätzen hätten. Übrigens: wenn ich mit t9 Wörterbuch "dejas" schreiben will, dann bekomme ich auch zuerst "dejar" angeboten. Mann, wenn ich überleg wie oft mir das schon mit diesem t9 unter die Finger gekommen ist und ich dadurch Rückschlüsse auf das deutsche Bildungssystem ziehen würde oder gar auf die Absichten einer mir wildfremden Dame, oh!

Ich lebe jetzt schon seit 39 Jahren in Deutschland (mit einigen Unterbrechungen) und ich weiß immer noch nicht, wie die deutschen Frauen ticken.

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#12 RE: dejar venir
09.04.2006 16:21

In Antwort auf:
Ich lebe jetzt schon seit 39 Jahren in Deutschland (mit einigen Unterbrechungen) und ich weiß immer noch nicht, wie die deutschen Frauen ticken.



Da besorg Dich mal nicht mit 139 würdest du es auch noch nicht
wissen - das ist ja gerade das INTERESSANTE
MfG El Lobo

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: dejar venir
09.04.2006 16:29

In Antwort auf:
ich weiß immer noch nicht, wie die deutschen Frauen ticken.

ich weiß es auch nicht, seit ein paar Jahren interessiert es mich aber auch nicht mehr. Amen.

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#14 RE: dejar venir
09.04.2006 16:32
Die Frau hat sich vertippt!!!!

Grrrr....... so ein Theata !!!!

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#15 RE: dejar venir
09.04.2006 16:33

In Antwort auf:
aber in meinem Spanisch statt venir (kommen) volver (zurückkehren) benutzen.

Das würde ich nicht so sehen, weil volver "zurückkehren" bedeutet, und es sich dann um eine definitive Rückkehr handeln würde. Sie benutzt "venir" in erster Linie, um zu fragen, ob du sie dann auch mal zeitlich begrenzt nach Kuba reisen lässt (also Urlaub). "Venir" ist in diesem Sinne richtig angewandt, da sie sich ja in Kuba befindet (also in Sinne von "herkommen").
"Dejar" ist natürlich falsch konjugiert und ausserdem in der falschen Zeitform.

gruss
kdl

camagüeyano
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 61
Mitglied seit: 10.01.2006

#16 RE: dejar venir
09.04.2006 20:41

Ich denke Fini hat Recht. Sie hat sich vertippt, nichts anders. Auf jedem Handy ist das "R" neben dem "S", oder ist bei euch anders?.

Und dann geht´s gleich um das Ausbildungssystem auf Kuba und wie dumm die Kubaner sind...

Und ich denke schon, daß sie Angst hat nicht zurück kommen zu können. Eine gewiese Unsicherheit ist schon zu sehen. Sie würde nach Deutschland kommen aber sie möchte eine Garantie, daß sie ihr Land weiter besuchen kann.
Camagüeyano

leben und leben lassen

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#17 RE: dejar venir
10.04.2006 10:46
In Antwort auf:
si yo fuera a alemania tu me déjar venir a cuba si o no:

In Antwort auf:
bisheriger Konsens ist, Madame kommt mal zu Besuch nach D, aber nicht um hier zu leben

Hört sich aber danach an, dass Madame davon ausgeht oder zumindestens mit dem Gedanken spielt, länger als nur auf Besuch zu verweilen...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#18 RE: dejar venir
10.04.2006 11:17

Zitat von el prieto
Hört sich aber danach an, dass Madame davon ausgeht oder zumindestens mit dem Gedanken spielt, länger als nur auf Besuch zu verweilen...

Ich glaube, sie weiß selbst nicht genau, was sie eigentlich will. Einerseits kotzt sie das ärmliche Leben in Kuba an, andererseits hat sie Angst ihre vertraute Umgebung zu verlassen um in ein Land zu ziehen, das sie nicht kennt, wo man eine neue Sprache lernen muss, in dem es schweinekalt ist, von dem sie so viele schlechte Dinge gehört hat (Rassismus) und sie soweit weg von ihrer Familie ist. Dazu kommt dann noch die Ungewissheit, ob sie hier ihr eigenenes Leben leben kann oder mir nur als Haushaltssklavin dienen soll.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#19 RE: dejar venir
10.04.2006 12:08

In Antwort auf:
sie weiß selbst nicht genau, was sie eigentlich will.

Ist ja auch normal.
Ich würde ihr halt sagen, was ich will.
Sie soll halt auf Besuch kommen und ihr guckt mal, wie alles so ist und läuft.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.868
Mitglied seit: 01.07.2002

#20 RE: dejar venir
10.04.2006 15:02

Zitat von ElHombreBlanco

um in ein Land zu ziehen, das sie nicht kennt, wo man eine neue Sprache lernen muss, in dem es schweinekalt ist, von dem sie so viele schlechte Dinge gehört hat (Rassismus) und sie soweit weg von ihrer Familie ist. Dazu kommt dann noch die Ungewissheit, ob sie hier ihr eigenenes Leben leben kann oder mir nur als Haushaltssklavin dienen soll.

Eine neue Sprache lernen sollte sie als Chance und Herausforderung sehen, nicht als Bedrohung.
Mit der Kälte naja wenn sie im Sommer zu Besuch kommt, gibts da doch auch keine Probleme. Dafür sind die Tage dann sogar länger als auf der Insel.
Und mit dem Rassismus hätte sie in anderen Ländern in Europa wohl größere Probleme als hier, wenn nur mal denke, was so in Italien in letzter Zeit abging...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: dejar venir
10.04.2006 15:12
Zitat von pedacito
Eine neue Sprache lernen sollte sie als Chance und Herausforderung sehen, nicht als Bedrohung.

Die Sprache ist ja auch nicht der Hinderungsgrund. Sie lernt ja schon ein bisschen:
- Wie haisen Sie?
- Main Naime is ...
- Guten tak!
- Itsch liäbe ditch!

Die Kälte (was auch nicht gut für ihre Knochenkrankheit ist) und den vermeintlichen gewalttätigen Rassismus bringt sie immer wieder als Argument, nicht hier leben zu wollen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#22 RE: dejar venir
10.04.2006 15:21
In Antwort auf:
wenn nur mal denke, was so in Italien in letzter Zeit abging.

Was denn so?
Übrigens, Berlusconi ist nach ersten Hochrechnungen abgewählt!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#23 RE: dejar venir
10.04.2006 15:26
@EHB
Kann ich alles nachvollziehen; Familie, Klima, Umgang mit den Menschen hier, usw. usw. Es wäre schon recht arrogant und wenig einfühlsam, solche Bedenken einfach so beiseite zu schieben. Daher ist ja gerade ein erstmal befristeter Besuch sinnvoll.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.868
Mitglied seit: 01.07.2002

#24 RE: dejar venir
10.04.2006 15:30

Zitat von el prieto

Was denn so?

Na zum Bleistift im Fussballbereich. Wenn ein Spieler seine Fans schon mit Faschogruß begegnet. Eigene schwarze Spieler derart bedrängt werden, dass sie den Verein verlassen müssen. Nazifahnen aufgehängt werden.

Mal vom Duce-kult gar nicht zu reden...

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#25 RE: dejar venir
10.04.2006 15:41

In Antwort auf:
Na zum Bleistift im Fussballbereich. Wenn ein Spieler seine Fans schon mit Faschogruß begegnet. Eigene schwarze Spieler derart bedrängt werden, dass sie den Verein verlassen müssen. Nazifahnen aufgehängt werden.

Das finde ich auch zum.
Ich glaube allerdings nicht, dass - wie in diesem Fall - eine (wohl) farbige Kubanerin unter Italienern in Italien mehr Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung erfährt als in Deutschland; Italiener sind meiner Erfahrung nach im grossen und ganzen offener, kommunikativer und integrierender als Deutsche, was mir auch von einigen Kubanern/innen bestätigt wurde.

Seiten 1 | 2
«« Salsa
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
La Bolita
Erstellt im Forum Debate de Cuba von Henry
0 23.06.2008 13:14
von Henry • Zugriffe: 677
GUAJIRA, NEGRA Y PUTA
Erstellt im Forum Debate de Cuba von el_yoyo
7 14.08.2007 10:53
von Chevy • Zugriffe: 3363
Arturo Sandoval: 'Jamás tocaría con un artista que represente al gobierno de Cuba'
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 06.05.2007 13:38
von Cubamulata • Zugriffe: 314
Entrevista con un ex-jinetero
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Henry
1 25.10.2006 20:44
von el_yoyo • Zugriffe: 2016
Castro augura un 2006 en el que no faltará 'ni agua, ni alimentos, ni nada'
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
2 29.12.2005 16:44
von el loco alemán • Zugriffe: 294
Mensaje de una Cubana
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Pablito
0 11.03.2002 11:24
von Pablito • Zugriffe: 645
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de