Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.131 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 09:25

Man hat mich gebeten "Glühbirnen" mitzubringen, derzeit wohl in ganz Havanna nur der Marke "no hay" erhältlich. Es geht um stinknormale Glühbirnen (nix Stromsparlampen etc.) für stinknormale Zimmerbeleuchtung.

Meine Frage:
- Kann man die popligen Standard-Glühbirnen aus dem Supermarkt in yuma-Land in seine cubische Fassung einschrauben?
- Vertragen die yumanischen Glühbirnen auch 110V?

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#2 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 09:33

2x Ja!

Siehe: Watt = Volt x Ampere
Also, die 60 Watt Birne wird einfach schwacher leuchten, da sie nur an 110V angeschlossen ist.
Hoffe, daß einigermaßen richtig beschrieben zu haben...

Frage:
Wie willst Du die Birnen im Flieger mitnehmen ?
Handgepäck... bei Turbulenzen hast Du dann Probleme, evtl. lassen sie Dich erst gar nicht mit Glühbirnen im Handgepäck an Board, da mit den Glasscherben ja allerlei "Unsinn" angestellt werden kann. Bin da aber überfragt, da ja auch Glasflaschen erlaubt sind. (kann mir das jemand erklären: Glasflaschen=Glasscherben erlaubt, Metallmesser und Gabel aber nicht? Was ist schärfer, die Scherben oder ein halbstumpfes LTU-Messer? )


LG
Cubomio

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#3 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 09:39

In Antwort auf:
Kann man die popligen Standard-Glühbirnen aus dem Supermarkt in yuma-Land in seine cubische Fassung einschrauben?

Ja, kein Problem. Die Sockel sind internationaler Standard.

In Antwort auf:
Vertragen die yumanischen Glühbirnen auch 110V?

Vertragen schon, aber m.W, gibt es in Europa keine Glühlampen f. 110 V. Wenn deine Freunde 220 V in ihren Fassungen anliegen haben, ist das OK.
Bei 110 V kommt eben nur ein schwaches Flimmern. Müsstest dann halt 220V/100 W-Glühlampen mitnehmen, die bringen zumindest ein bisschen Helligkeit.

gruss
kdl

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#4 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 09:43

Cubomio war schneller, aber hier nochmal einen Hinweis:

Falls dem kubanischen Zoll die Glühlampen auffallen sollten, werden sie dir weggenommen. Einfuhr verboten!!!

gruss
kdl

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#5 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 09:47

Na ja, ist halt Eigenbedarf. "La casa donde vivo no tiene luzes y por eso hay que traerlos" jejeje...

"Ay me olvido que estoy en el pais de los apagones y traer luzes es por gusto..."

LG
Cubomio

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#6 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 09:57

In Antwort auf:
estoy en el pais de los apagones

Dann werden die Jungs dich darüber aufklären, das die Apagones dank der installierten bzw. noch zu installierenden Elektrogeneratoren der Vergangenheit angehören (werden), dir aber die Glühlampen trotzdem wegnehmen, weil sie zuviel Strom verbrauchen.

gruss
kdl

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#7 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 10:21

... und diese selber brauchen und das ganze Barrio lahm legen mit luz, oder diese verkaufen....


Saludos

El Cubanito Suizo

hpblue
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 10:27

kuckst du hier: http://www.kubaforen.de/t508800f11718482...ehbirnen-1.html
_____________________________
hpblue - zurich - switzerland

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 10:31
Herzlichen Dank Euch. Macht es dann überhaupt Sinn 220V/100W mitzubringen, wenn das Ergebnis nur "ein bisschen Helligkeit" ist.... Naja, wohl besser als ne dunkle casa.... Werd mal 2-3 kaufen gehen.

Das gibt ja einen Spass am Zoll. Denke mal, dass ich die Glühbirnen nicht im Handgepäck transportieren darf. Gut geschützt im Rucksack sollten sie es aber auch aushalten. Wenn sie mir dann weggenommen werden, könnte ich den Verlust verschmerzen und die Kubis hätten ihr Erfolgserlebnis: "Disculpe, señor oficial. No lo sabia"

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#10 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 10:35

Und vergiss nicht den señor oficial zu fragen, wo du denn auf Cuba welche kaufen könntest.


Saludos

El Cubanito Suizo

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 11:57
In Antwort auf:
Macht es dann überhaupt Sinn 220V/100W mitzubringen,
Ich hatte einige mitgenommen, gut verpackt in einer Posterrolle aus dicker Pappe im Koffer.

220V Lampen an 110 angeschlossen erscheinen wie stark gedimmt. Als alleinige Lichtquelle ungeeignet, als Schummerlicht macht sich das gut.

In den "Closet" Wandeinbau-Schränken ist meist eine Fassung vorhanden. Dort eine 220-er, Fassung E27, kleiner Glaskolben, eingeschraubt und ständig glimmen lassen sorgt für geringere Luftfeuchte im Schrank, die Klamotten schimmeln nicht mehr so schnell und das Licht reicht allemal aus. eine 110-er darin ständig eingeschaltet lassen, bedeutet minimale Lebensdauer und könnte im Extremfall zum Brand im Schrank führen.

Außerdem brennt eine 220-er bei nur 110V Spannung niemals durch, sie hält theoretisch ewig und strahlt nur eine leichte Wärme ab.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#12 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 12:24

Hi
Die machen sich auch gut zur Treppenhausbeleuchtung. Man sieht fast nichts, aber die werden wenigstens nicht geklaut!
saludos P.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 12:33

Kenne kein Treppenhaus in Kuba, hab aber die erfahrung mit Russischen Treppenhaeusern, sollte dann das selbe sein. 2x 40W reingeschraubt und 2x noch am selben Abend verschwunden. Ab dann geht man wieder mit der Taschenlampe

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#14 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
21.02.2006 12:56

[quote="el loco alemán"][quote]
In den "Closet" Wandeinbau-Schränken ist meist eine Fassung vorhanden. Dort eine 220-er, Fassung E27, kleiner Glaskolben, eingeschraubt und ständig glimmen lassen sorgt für geringere Luftfeuchte im Schrank, die Klamotten schimmeln nicht mehr so schnell und das Licht reicht allemal aus. eine 110-er darin ständig eingeschaltet lassen, bedeutet minimale Lebensdauer und könnte im Extremfall zum Brand im Schrank führen.
Außerdem brennt eine 220-er bei nur 110V Spannung niemals durch, sie hält theoretisch ewig und strahlt nur eine leichte Wärme ab.
e-l-a
_______________________________________________
Ja, stimmt e-l-a

Hatte mich früher auch gewundert, dass im Schrank eine Lampe brannte.
Aber besonders in Wassernähe ist das Grundwasser nur wenig entfernt und steigt in den Mauern hoch.
In Cardenas z.B. bestehen einge Mauern aus Tuffgestein, ist besonders saugfähig.


Closet? wird es geschrieben.
ausgesprochen : clòse, kurzes ò

jan

el sabroso
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
24.02.2006 20:29

So alle die mit ein Herz gern geschenke mitbringt. Ersteigern sie 10 Sparbirnen aus USA über E-bay (Ca 1 $/St) und Fracht nach D. Macht zzgl 25$, also 3,50/St für original 110 Volt Sparbirnen die nicht auf der Insel in moment gibts.

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#16 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
24.02.2006 22:26

Ganz normale 220 V Energiesparlampen für 0,95 Euro aus dem Baumarkt funktionieren auch mit 110 V. Sogar die Leuchtkraft ist die gleiche

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#17 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 09:52
In Antwort auf:
Ganz normale 220 V Energiesparlampen für 0,95 Euro aus dem Baumarkt funktionieren auch mit 110 V.

Kannste mir das mal technisch erklären? Eine Energiesparlampe ist nichts weiter als eine Leuchtstofflampe. Wenn eine Sparlampe von 220 V an ein 110 V-Netz angeschlossen wird, wird diese die überhaupt nicht gezündet.
Zum Zünden der Lampe wird eine Spannung von 300 bis 450 V benötigt. Zum Erzeugen dieser Spannung haben die Sparlampen (genauso wie Leuchtstofflampen)einen Starter und eine Drosselspule, die beide für 220 V ausgelegt sind. Die 110 V liefern eine zu geringe Spannung für die notwendige Glimmentladung im Starter, welche den Strom für die Erwärmung des Bimetallsteifens liefert.

OK?

gruss
kdl

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#18 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 11:40

Hallo kdl,
die Stärke scheint auszureichen, um die Lampe zu zünden. Ich habe 11 W, 15 W und 20 W an 110 V hängen, nur bei 26 W funktionierts nicht. Frag mich nicht nach technischen Details, es klappt einfach

cu bezage

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#19 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 11:49

Man lernt immer noch dazu

Also gleich los und Lampen kaufen.

Sind es die billigsten No Name? Und für 95 cents gibt es welche?

jan

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#20 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 12:22
Technisch eigentlich ein Unding, aber wenn´s funktioniert, dann mal schnell kaufen. Und für 0,95 Cent kann man nichts falsch machen. Fragt sich jetzt bloss, ob die die Dinger auch durchlassen. Glühlampeneinfuhr ist nicht gestattet, aber vielleicht bloss wegen deren Stromverbrauch.

In dem Zusammenhang gleich die Frage: Wer kommt als nächster nach Holguin?

gruss
kdl

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 12:39

wg. hanuta oder was war das für schoggi?

Einer will saure äpfel (havanna) der andere schokoladenbrotaufstrich

Wenn es noch 2x32 Kg. wären Aber die waren auch immer ausgenutzt.


bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#22 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 13:00

Praktiker, Hornbach, ich denke mal jeder Baumarkt hat so ein Angebot. Meistens sind es die 11 W Leuchten. Beim Zoll gab es übrigens noch nie Probleme. Warum auch, die wollen ja auf Energieparlampen umrüsten

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#23 RE: Elektrische Frage zu Glühbirnen
25.02.2006 16:18

In Antwort auf:
der andere schokoladenbrotaufstrich

Ich hatte geschrieben: "In dem Zusammenhang...".
Und einen Zusammengang zwischen dem Thema des Treads (Energiesparlampen, falls du das nicht mitbekommen hast)und Schokoladenaufstrich kann ich selbst bei lebhaftester Phantasie nicht erkennen.

gruss
kdl

«« alles gut
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage bzgl. Airport Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Dirk
48 03.07.2016 13:41
von Mocoso • Zugriffe: 2304
Frage zu einem Begriff
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von Klausi58
22 26.12.2015 14:22
von carlos primeros • Zugriffe: 924
Fragen zum Flug von Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Micha200
20 09.12.2014 13:27
von Santa Clara • Zugriffe: 921
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de