Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 299 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

Spionier Fidel und deine chica in Kuba aus........... ;O)
08.07.2005 22:02

Spionieren Sie die Erde aus
Kostenloser Überblick: NASA erlaubt Zugriff auf Satelliten



Herunterladen: NASA World Wind (180 MB, engl.)
http://channel1.aolsvc.de/index.jsp?cid=...ftware_Ratgeber
Bildergalerie: Faszinierende Satellitenfotos

World Wind ist ein kostenloses Spionage-Programm der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA, mit dem Sie zahlreiche Satelliten anzapfen und beeindruckende Bilder aus dem Orbit betrachten können.

NASA World Wind kostet nichts, fordert aber Ihr System. Eine 3D-fähige Grafikkarte und ein schneller Internet-Anschluss ist Voraussetzung, damit das Programm rund läuft.

Schon die Installation von NASA World Wind fordert Ihre Internet-Leitung. Satte 180 Megabyte bringt die Setup-Datei auf die Waage.

Zudem sollte Ihre Festplatte mindestens zwei Gigabyte freien Speicherplatz bieten, damit NASA World Wind anderen Anwendungen nicht in die Quere kommt. Als weitere Hardware-Mindestvoraussetzung gibt der Hersteller die Grafikkarten-Modelle Nvidia GeForce 2 Ultra und ATI Radeon 7500 an.

Vor dem Start müssen Sie sicherstellen, dass die Microsoft-Komponenten DirectX und .NET Framework auf Ihrem System installiert sind. Ohne die geht's nämlich nicht.

Das Programmpaket von NASA World Wind installiert nur die Standard-Daten. Sobald Sie sich in ein bestimmtes Gebiet hinein zoomen, lädt die Freeware die entsprechenden Bilder automatisch nach. Für eine annehmbare Geschwindigkeit benötigen Sie einen DSL-Anschluss. Eine Flatrate ist von Vorteil, wollen Sie beim Erkunden der Erde nicht ständig auf die Uhr schauen.

Satelliten sorgen für tolle Bilder

Nach Programmstart erscheint die Erdkugel, zusammengesetzt aus tausenden von Aufnahmen aus dem All. Für die genauere Betrachtung und eine höhere Zoomstufe stellt die NASA zusätzliche Satelliten zur Verfügung.

Landsat 7
Der im April 1999 von der NASA gestartete Satellit liefert in drei verschiedenen Versionen gestochen scharfe Bilder bis zu einer maximalen Auflösung von 15 Metern pro Pixel. Die Fotos lassen sich in natürlichen Farben und zusätzlich als Infrarotaufnahmen begutachten. Die Fotos sind im Zeitraum vom Start des Satelliten bis 2003 entstanden.

USGS
Die wissenschaftliche US-Behörde liefert Foto-Aufnahmen mit einer Auflösung von bis zu einem Meter pro Pixel. Auf den bis zum Jahr 2000 entstandenen Bildern können Sie viele Details entdecken.

Gerade in Nordamerika liefern die USGS-Daten Informationen, die bisher für den Privatgebrauch nicht zu haben waren. In bestimmten Landstrichen lässt es sich sogar bis zu einzelnen Fahrzeugen oder Personenansammlungen hinunter zoomen. Zusammen mit den einblendbaren Ortsbezeichnungen können Sie so zum Beispiel im Stadtkern von Washington oder Los Angeles eindrucksvoll navigieren.

3D-Feature
Dank der Verbindung von Satelliten-Aufnahmen und topografischen Daten ist das Programm in der Lage, auch Höhenunterschiede in einer 3D-Ansicht wiederzugeben. Drücken Sie dazu die rechte Maustaste und bewegen sich mit der Maus zu der gewünschten Perspektive

Tuning für das magische Auge

Für NASA World Wind gibt es zahlreiche Gratis-Erweiterungen, die das Programm enorm bereichern.

NASA World Wind bietet schon bei der Installation die Möglichkeit, einige Add-Ons mit aufzuspielen. Wer den vollen Funktionsumfang des Programms haben will, sollte sich dafür entscheiden.

MODIS
Erst der Blick aus dem All lässt so manche Naturkatastrophe gigantisch wirken. Mit dem MODIS-Plug-in können Sie sich Feuer, Überflutungen, Staubwolken, Stürme, Vulkanausbrüche und andere Naturschauspiele anzeigen lassen.

WMS
Die NASA-Satelliten liefern neben Standbildern auch kurze Bildersequenzen von Naturphänomenen. Mit dem WMS-Tool können Sie so beispielsweise die Veränderungen der Gletscher und die Zerstörungswege einzelner Wirbelstürme verfolgen.

Flags of the World
Zu jedem Land, das Sie auf dem Bildschirm sehen, zeigt dieses Plug-in die passende Flagge an. Ein Klick darauf verweist Sie auf die englischsprachige Internetseite des CIA - World Factbook, die interessante Informationen zum jeweiligen Land liefert.

Landmark Catalog
Die Erweiterung zeigt mit Hilfe kleiner Logos bekannte Sehenswürdigkeiten und Gebäude. Mit einem Klick, landen Sie auf der entsprechenden Webseite des Wikipedia-Lexikons.

Einige Fans bieten darüber hinaus noch andere Erweiterungen zum kostenlosen Download an.

World Wind Central Pack
Noch detailliertere Satelliten-Aufnahmen aus dem US-Bundesstaat New York sowie Teilen von Neuseeland. Die S/W- und Farbfotos zeigen Bilder, auf denen einzelne Fahrzeug-Modelle noch sehr gut zu unterscheiden sind.

Download: World Wind Central Pack (engl.)
http://www.worldwindcentral.com/wiki/Wor...ral_Add-on_Pack

World Wind Moon Add-On
http://pouillous.chez.tiscali.fr/pasc/worldwind/moon.php

Statt der Erde sehen Sie mit diesem Plug-in den Mond. Der Programm-Autor bietet zwei Varianten zum Download an, Sie sollten sich für die hochauflösende Variante entscheiden.

Download: World Wind Moon Add-On (engl.)
http://www.dynagis.net/wwdownload/

Add-On Collection
Der österreichische Programmierer Martin Zöpfl präsentiert gleich eine ganze Reihe netter Plug-ins für NASA World Wind. So können Sie sich alle Hauptstädte anzeigen lassen, politische Grenzen in die Weltkarte einblenden lassen oder die verschiedenen Zeitzonen aktivieren.

.................................................................................................

evtl. benötigte Grafikkarte gibts bei el C

nVIDIA GeFORCE fx 5200 /128 MB DDR/ AGP 2X /4X / 8X TV-out VGA RAMDACs 350

saludos el c.....

Pete
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Spionier Fidel und deine chica in Kuba aus........... ;O)
10.07.2005 18:47

Wär ja schön und gut wenn der Link funtionieren würde!
Wenn dann müsste ich aber bei einem Kumpel downloaden den mit meinem 56K-Modem brauch ich bis nächstes Jahr!!!
Aber schon krass die Vorstellung das die Geheimdienste aller Länder einfach so jeden Ort dieser Erde vom Welt all beobachten können. Dann noch das Handy als Peilsender benutzt und schon bekommst du einen Strafzettel weil du unerlaubt an eine Hauswand gepisst hast!!

Schöne Grüsse Pete

Rudi Minero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 179
Mitglied seit: 03.06.2003

#3 RE:Spionier Fidel und deine chica in Kuba aus........... ;O)
11.07.2005 17:26

das hier ist aber auch nicht schlecht:

http:earth.google.com

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen