Als Frau allein durch Kuba?

  • Seite 2 von 3
19.10.2004 20:00
avatar  guajira
#26 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ich bin mal im camion von Las Tunas nach Nuevitas gefahren. Hatte insofern Glück, dass mein turno eine der ersten Nummern war. Ich habe einen Sitzplatz ergattert. War mit einem (kleinen) Rucksack und einem "Beautycase" unterwegs. Fahrkarte natürlich in MN bezahlt. Da ich mittelblond bin, haben mich die Cubis schon ein bisschen komisch gemustert, aber das bin ich schon gewöhnt. Am punto de control hat man mich und insbesondere mein beautycase auch etwas genauer unter die Lupe genommen, da ich aber (wie meine Bekannten sich immer äußern) Spanisch mit acento oriental spreche und auf die gestellten Fragen problemlos antworten konnte, hatte ich Null Probleme.
Bin in Cuba öfter schon als Frau alleine unterwegs gewesen. Bisher immer problemlos. Keine Überfälle, keine Diebstähle und keiner, der sich mehr als die üblichen "frechen" Sprüche herausgenommen hat.
Also: keine Sorge. Nur Spanisch sollte man einigermassen sprechen können, sonst kann es leicht zu Missverständnissen kommen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 22:16
avatar  ( Gast )
#27 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

Vielleicht hast Du ja Lust mit mir zusammen zu fahren, evtl. bin ich auch eine Frau allein in Cuba....


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 22:19
avatar  ( Gast )
#28 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

Denkt Ihr es geht nicht auch ohne spanisch und mit relativ gutem englisch. In La Habana bin ich bisher auch mit englisch ganz gut zurecht gekommen. Auch alleine....


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 22:20 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2004 22:21)
avatar  ( Gast )
#29 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Nur Spanisch sollte man einigermassen sprechen können,

Yep, Grundvorausetzung wenn man nicht sofort als Turi erkannt werden will und alles in Fulla bezahlen muss.......

Hahahahahahaha ich zahle nicht mal die "Privat-Taxen" in U$......(Immer einen Bündel Peso Kubano in der Tasche)

Gruss Tio


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 22:40
avatar  ( Gast )
#30 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Hahahahahahaha ich zahle nicht mal die "Privat-Taxen" in U$

Ah, dann spricht unsere Forumsflitzpiepe auch "Spanisch mit acento oriental" und wird für einen echten kubanischen Guajiro gehalten, der für die Taxifahrt nur ein paar Peso abdrückt!
... uuui das perlt aber wieder!!!


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 22:57 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2004 22:59)
avatar  ( Gast )
#31 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
acento oriental

In Oriente war ich noch NIE ??? Das fängt erst weiter südlich an.....

Apropo, mann/frau lernt immer die Sprache mit Dialekt von der Gegend wo man sich überwiegend aufhällt.

Meine Frau spricht deutsch, mit Kölner Dialekt......Und,was ist daran so besonderes, noch nie ne Kubana Kölsch reden hören ?

Gruss Tio


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 23:01
avatar  Chris
#32 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
noch nie ne Kubana Kölsch reden hören?

nee, aber ne Cubanerin die richtig berlinert ! Und wie ...

Saludos
Chris
Cuba-Reiseinfos
avenTOURa


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 23:05 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2004 23:05)
avatar  ( Gast )
#33 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
aber ne Cubanerin die richtig berlinert

Danke, Quesito war wohl der irrigen Annahme ein Ausländer könne keine Dialkete sprechen.....

It works, auch für einen Yuma in Kuba.....

Gruss Tio


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 23:06
#34 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
Forenliebhaber/in

ist keineswegs gefährlich, wenn ich nicht gerade auf cuba bin. ich alter triebtäter


asi es la vida
saludos a todos,son femininas major


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 23:13 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2004 23:16)
#35 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Denkt Ihr es geht nicht auch ohne spanisch und mit relativ gutem englisch. In La Habana bin ich bisher auch mit englisch ganz gut zurecht gekommen. Auch alleine....
Klar, mit englisch lernt man richtig schnell gute Freunde und die wahren Kubaner kennen. Dazu gibt es echte Zigarren vom Cousin aus der Fabrik. Und das Mädchen was man auf englisch kennen lernt ist natürlich Studentin und hatte vorher noch nie was mit 'nem Ausländer. "Hello mei frenggg, wer du frommm?


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 23:51
avatar  ( gelöscht )
#36 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( gelöscht )

Also, xtel, ohne Spanisch im Oriente (im Landesinneren, abseits von Touristenpfaden) kannst du höchstens mit Händen und Füßen reden. Englisch wird da niemand verstehen, und ich würde mir da zumindest ein dickes Wörterbuch mitnehmen! Mit diesem "Libro muy importante" habe ich mich anfangs ganz gut verständigen können, mittlerweile werde ich gefragt, ob ich Kubanerin bin, wenn ich mein zwar spärliches, aber ziemlich kubanisches Spanisch herauslasse. Die Verständigung ist für mich schon längst kein Problem mehr. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man als Frau alleine größere Schwierigkeiten oder Probleme haben könnte. Die Kubaner sind in der Regel Kavaliere und sehr hilfsbereit. Abgesehen von den kriminellen Elementen, die es aber überall auf der Welt gibt, glaube ich nicht, dass dir von denen Gefahr droht. Sie beschützen einen eher, als dass sie einem was antun.

L.G.
N.O.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2004 23:57
avatar  ( Gast )
#37 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
mittlerweile werde ich gefragt, ob ich Kubanerin bin,

Ja, das kenne ich, mich halten inzwischen auch aller für einen Kubaner. Zahle auch alles nur noch in Moneda nacional!
... uuui das perlt aber wieder!!!


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 09:56
avatar  ewuewu
#38 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
Da hast du eine Null vergessen

Das hat mich nun doch mal interessiert. Einfach so. Also gegoogelt.
Die höchste Truppenstärke, die die NVA je hatte lag bei 155.000.
Am Ende waren es 89.000 Soldaten davon 24.600 Offiziere und fast ebenso viele Unteroffiziere.

Die 200.000 PLUS, also irgendwas zwischen 200 und 300 K werden wohl ziemlich hinkommen.


In Antwort auf:
Und jeder 7. war ein Spitzel, genannt " Helfer der Volkspolizei"
mit schöner Armbinde

Ja und die andere sechs waren im Widerstand und haben jahrelang in Bautzen gesessen
In Antwort auf:
Außerdem gibt es 12 mios in Cuba

Wenn schon, denn schon : 11,2 Mio laut Statistikseite des AA


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 11:02 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 11:02)
avatar  ( Gast )
#39 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Ja, das kenne ich, mich halten inzwischen auch aller für einen Kubaner. Zahle auch alles nur noch in Moneda nacional!

Quesito ... höre ich da einen funken Neid heraus ?

Oder was ist es ? häme, weil andere was können was man selber nicht beherrscht

MAcht doch nix, wenn Du mal oft und länger als 2 Wochen am Stück im Jahr in Kuba warst lernste das auch noch..........

Gruss Tio


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 11:54 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 11:58)
avatar  Alf
#40 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
Alf
Top - Forenliebhaber/in

Tio, Fängt der name deiner Frau zufällig mit K an?


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 12:28 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 12:31)
avatar  ( Gast )
#41 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Quesito ... höre ich da einen funken Neid heraus ?

Oder was ist es ? häme, weil andere was können was man selber nicht beherrscht


Weder Neid noch Häme. Zugegeben, merken die Kubaner, wenn ich spanisch parliere, daß ich keiner der Ihren bin, dazu ist mein Castellano zu lupenrein. Allerdings werde ich, wenn ich tanze oft für einen Kubaner gehalten. Drum nennen sie mich doch alle nur "el rumbero"!

Äußerlich entspreche ich mit den dunklen Teint, eh einem Kubaner, so daß ich schon mal von Touristinnen angesprochen werde!

... uuui das perlt aber wieder!!!


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 13:47 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 13:48)
avatar  ( Gast )
#42 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
so daß ich schon mal von Touristinnen angesprochen werde!

Also in Varadero oder Havana oder den anderen Turistenzentren lernste den Dialekt von Oriente oder anderen dörflichen Gegenden sicher nicht.....

Da wo ich mich aufhalte sind keine Turisten ausser mir...... evtl. mal ein paar durchreisende, oder irgendwelche anderen Jecken wie ich, die sich in dem Ort aufhalten, aber die kann man an einer Hand abzählen....

Du solltest mal aus den Turihochburgen raus und ins Land, dann lernste auch Dialekte........

Gruss Tio


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 14:25
avatar  Alf
#43 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
Alf
Top - Forenliebhaber/in

Dem muß ich wiedersprechen. Ich kenne (bzw habe kontakt zu) ungefär 7 (deutsche)Touristen die sich regelmäßig dort aufhalten, das sind aber mit Sicherheit nicht alle. Dich zum Beispiel kann ich noch nicht einordnen, wenn ich das nächste Mal dort bin werde ich mal par N achforschungen anstellen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 14:44 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 14:51)
avatar  ( Gast )
#44 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
wenn ich das nächste Mal dort bin werde ich mal par N achforschungen anstellen. Dich zum Beispiel kann ich noch nicht einordnen,

Biste aus dem ehemaligen Osten ? Seinerzeit bei der Stasi ???

Hört sich so an..... Hahahahaha


7 deutsche kennste in Kuba..... Dolle Sache.... und die 7 kennen alle anderen Turis in Kuba die sich dort mehr oder weniger lange aufhalten....... Hahahahahahaha

Wie meine Frau heisst wollteste auch schon wissen.......willste auch meine Kto.Nr.?

Mach dich nicht lächerlich.....

Gruss Tio de Lorenzo


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 16:33
avatar  jan
#45 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Also in Havana lernste den Dialekt von Oriente oder anderen dörflichen Gegenden sicher nicht.....



TIO,
ich war noch nicht in Havanna, aber was man so hört, sollen sich dort massenhaft chicas aus allen Landesteilen rumtreiben!


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 16:36
avatar  ( Gast )
#46 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
ich war noch nicht in Havanna, aber was man so hört, sollen sich dort massenhaft chicas aus allen Landesteilen rumtreiben!

Ja, aber ich bezweifle das die Dir den Dialekt von Ihrem Heimatort bei bringen.....

eher was anderes........( Aber Du mit deinem Schild um den Hals.......)

Gruss Tio


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 20:10 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 20:10)
avatar  Socke
#47 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Tch war noch nicht in Havanna, aber was man so hört, sollen sich dort massenhaft chicas aus allen Landesteilen rumtreiben!

Zwecks Reisevorbereitung habe ich Gutierez gelesen, nächste Woche werde ich diesen Eindruck bestätigen oder widerlegen können.

Tatsächich mache ich einen Sprachkurs auf Cuba, aber vorsichtshalber an der Uni in Mantanzas. Mal sehen, wie weit das vom Spanisch wie es im Instituto Cervantes gelehrt wird abweicht.


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 20:15
avatar  jan
#48 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

In Matanzas sind auch welche
Könntest mir einen Brief mitnehmen, dann hast du gleich den richtigen Kontakt


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 20:41
avatar  Socke
#49 RE:Dies wäre wohl doch zuviel
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Könntest mir einen Brief mitnehmen, dann hast du gleich den richtigen Kontakt

Wenn du den bis Sonntag hier her kriegst, ist das kein Problem.
Darf nur nicht schwer sein :-)
Eine Freundin von mir studiert Tourismus und Freizeitwissenschaften und verbringt das Wintersemester in Mantanzas.
Eigentlich wollten wir mit fünf Leuten da hin, jetzt bin ich als einziger übrig geblieben und darf alles mögliche und unmögliche mit schleppen. Aber ich kenne sowas, ich bin schon mit 40kg Gepäck nach Shanghai geflogen und musste mir da erstmal Klamotten kaufen.

Irgendwo muss ich auch noch 30 Filme, zwei Kameragehäuse und neun Objektive unterbringen! Dank Briefkopf einer lokalen Zeitung kriege ich allerdings extra Fotogepäck, das hätte ich nie in einen Koffer getan!


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2004 20:49 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2004 20:51)
avatar  guajira
#50 RE:Als Frau allein durch Kuba?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Apropo, mann/frau lernt immer die Sprache mit Dialekt von der Gegend wo man sich überwiegend aufhällt.

..isses wahr?? Wär ich ja nicht drauf gekommen.
Dann muss ich Schnelllernerin sein, denn ich war dieses Jahr das erstmal in Oriente, und zwar lediglich 5 Tage ...
Jetzt bin ich auf Deinen Kommentar gespannt


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!