Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 923 mal aufgerufen
 Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch lernen möchten
Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

Carta de amor
27.07.2004 09:36

Hab heute einen langen Brief bekommen,der mich vor große Dechiffrierungsprobleme stellt.Auch wenn einem die orthographischen Besonderheiten langsam vertraut sind(iso statt hizo,alla statt haya,aserla statt hacerla)gelingt es mir nur etwa die Hälfte zu kapieren.Es fängt schon bei der Anrede an.Was heißt" Hola marina! Hola del mari!" Kann mich nicht erinnern daß sie mich jemals so genannt hätte.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#2 RE:Carta de amor
27.07.2004 09:47

In Antwort auf:
Kann mich nicht erinnern daß sie mich jemals so genannt hätte.

Vielleicht wurden die Adressen vertauscht und eine andere muchachita schreibt Dir ?

Habe unlängst einen Brif aus Kuba bekommen (mit meiner Adresse) von einer Person, sie ich und auch Y. nicht kannte. Den Text konnte ich auch nicht zuordnen, es ging irgendwie um Enttäuschungen mit Männern.


Stell doch einfach Briefpassagen ins Forum, wir übersetzen das schon !

Marina, Mari: kann evtl. Seeleute / Seemänner heissen.
Ich hoffe für Dich, dass sie nicht marica meinte.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#3 RE:Carta de amor
27.07.2004 09:57

Vielleicht fangen die auch schon langsam an mit Kettenbriefen?
e-l-a

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE:Carta de amor
27.07.2004 10:12

Auch in Cuba gibt es einen Adressenhandel. Eine chica gibt sie der anderen.
Dieser yuma ist großzügig, heißt dumm!
Briefe die man schickt laufen auch fehl: Statt nach H-49 nach W-49, anderer Name, aber egal.Antwort kommt umgehend, mit Lebensgeschichte usw. Möchte Kontakt, amicidad etc. Aber glaubt nicht, daß sie den Brief eventuell die paar Straßen weiter zustellt. No, es kommen noch ein paar, (mit Fotowünschen), obwohl man Desinteresse bekundet hat.

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#5 RE:Carta de amor
27.07.2004 11:51

Die Chica kenn ich schon, es handelt sich um keine Verwechslung oder so.Die betreffenden Passagen würde ich gern ins Forum stellen ,wenn ich die Hiroglyphen nur halbwegs entziffern könnte.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE:Carta de amor
27.07.2004 12:00

No fear
Steht sowieso immer dasselbe drin
Ich hatte auch schonmal einen meiner Briefe 6x kopiert und nur die Anrede von Hand eingesetzt!

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#7 RE:Carta de amor
27.07.2004 12:25

Rey,
es könnte evtl. eine Abkürzung von "marido" sein. Die Dame greift vielleicht etwas vor.

Dennoch, etwas schockierend finde ich die von dir geschilderte Orthografie schon. Mein 84jährige Schwiegermutter, die nur 7 Schuljahren vollbracht hat, schreibt nie solche Sachen. Im Gegenteil.

Aber beim heutigen schulischen Niveau in Cuba, wo Regimetreue mehr zählt als korrekte Schreibweise, ist dies nicht so verwunderlich.
Elisabeth

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE:Carta de amor
27.07.2004 12:37

In Antwort auf:
Sehr beliebt ist das Kürzel: UPC

Unidos para c iempre

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#9 RE:Carta de amor
27.07.2004 13:18

Sehr gängig ist die Verwechslung von b und v , ll u y, s und c oder z. In Havanna kam ich mal mit einem Nachtwächter ins Gespräch und er notierte sich meine Adresse.Ich kame für ihn aus Alemaña. Vielleicht schreiben die Nachtwächter bei uns ja Kuhba.

Bamboleo
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Carta de amor
27.07.2004 13:54

@ Rey II

In Antwort auf:
.Es fängt schon bei der Anrede an.Was heißt" Hola marina! Hola del mari!" Kann mich nicht erinnern daß sie mich jemals so genannt hätte.

Wo wurde der Brief aufgegeben?

Die Antwort könnte sein, daß sie einen Brief-Boten ins Ausland ausfindig machen konnte.
Schnell ein paar Schreiben an Freunde und Verwandte im Exil verfaßt und dann beim Einsacken in die Kuverts die Briefe vertauscht hat.


Sei froh, daß die Anrede nicht z.B. "Mi amor Pablo" lautet..

Yer Baby !

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE:Carta de amor
27.07.2004 14:03

@ Elisabeth
Vor 75 Jahren konnte natürlich nur eine Minderheit die Schule besuchen und die war dann vielleicht auch geistig rege, außer dass sie privilegiert war.
Sieh doch mal was unser deutscher, werdende 19 Jähriger Vater mit Realabschluss mit Notendurchschnitt 1,9 so schreibt!
Bei 35 Grad könnte ich auch nichts lernen
jan

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#12 RE:Carta de amor
27.07.2004 14:31

Der Brief kommt aus Las Tunas. Einen Boten wird sie wohl nicht gefunden haben,der Brief war genau 1 Monat unterwegs.
Manchmal fragt man sich schon ,was die fröhliche kubanische Kinderschar in den schulpflichtigen 9 (?)Jahren auf den, ach so vorbildlichen, Schulen eigentlich lernt.Englisch z.b. Fehlanzeige.Wenn ich sage ,daß in Deutschland Jose Martí kein Schwein kennt ,ernte ich Kopfschüttel. Fragt man ob sie den Namen "Goethe" kennen.... Zählen und Rechnen wird jedoch beherrscht (außer von Bankangestellten und Kellnern)

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#13 RE:Carta de amor
27.07.2004 14:33

In Antwort auf:
Bei 35 Grad könnte ich auch nichts lernen

und alle Schulbänke voll mit knusprigen, heissen mulaticas ... hätteste noch schreiben müssen !

Ich wäre gerne in Kuba zur Schule gegangen !

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#14 RE:Carta de amor
27.07.2004 14:47

In Antwort auf:
Las Tunas

Wohnt sie in Jesus?
Dann war der Brief vielleicht für mich?

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#15 RE:Carta de amor
27.07.2004 15:26

In Antwort auf:
Vor 75 Jahren konnte natürlich nur eine Minderheit die Schule besuchen und die war dann vielleicht auch geistig rege, außer dass sie privilegiert war.

Nein Jan, das ist nicht so.

Meine Schwiegermutter kam aus einer einfachen Familie, nichts mit privilegiert. Aber so um 1930 herum, als sie in der Schule war gingen in den Städten Cubas alle Kinder in die Schule. Sechs Jahre waren obligatorisch und gratis.

Als mein Mann im Jahr 1959 seine obligatorische Schulzeit von damals 7 Jahren beendete waren diese immer noch gratis. Ausserdem wurde gratis ein was mein Mann ein "Frühstück" nennt abgegeben. Das war aber wohl eher ein "Znüni".

Tja, FC hat der Welt einiges weisgemacht...


Elisabeth

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE:Carta de amor
27.07.2004 15:40

In Antwort auf:
Aber so um 1930 herum, als sie in der Schule war gingen in den Städten Cubas alle Kinder in die Schule. Sechs Jahre waren obligatorisch und gratis.



Das glaube ich nicht! Alle Kinder gingen in die Schule? Alle weissen oder hellen vielleicht.
Auch heute besteht 6 Jahre Schulpflicht und gratis sowieso. Lehrbücher sind Mangelware und Schreibutensilien müssen gekauft werden, Kugelschreiber meist mit harter Währung! Leider.
Was war denn mit der Alphabetisierungs -Kampagne? Reine Propaganda?

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#17 RE:Carta de amor
27.07.2004 15:54

In Antwort auf:
Was war denn mit der Alphabetisierungs -Kampagne? Reine Propaganda?

Du hast nicht richtig gelesen Jan. Ich habe geschrieben "in den Städten". Und es steht dir natürlich frei zu glauben was du willst. Es ist natürlich nicht so einfach, historische Realitäten ins Auge zu schauen, wenn man in seiner Jugend mit anderen "Wahrheiten" indoktriniert wurde.

Die Alphabetisierungskampagnen gab es natürlich. Mein Mann war selbst einer der Alphabetisierungshelfer. Schon mit 14 ging er allein in die Berge hinter Las Mercedes (Granma) und hat dort eine Bauernfamilie Lesen und Schreiben beigebracht. Das hat er also während dem Batista-Regime so gut gelernt, das er in der Lage war, andere zu unterrichten. Die Zentrale war in Las Mercedes selbst. Dorthin gingen sie am Abend zurück in eine Art Kaserne. Die Gebäude stehen heute noch. Es ist eine grosse Schule drin.

Wir waren vor einigen Jahren auch bei der Familie die mein Mann unterrichtet hat. Auch dort hat sich in den 40 Jahren überhaupt nichts geändert. Wir mussten 2 Stunden über ein holpriges Bergsträsslein hinauflaufen. Lesen und Schreiben kann die Familie immer noch etwas, nur nützt es nicht viel, denn, wenn schon hie und da ein Exemplar von Granma den Weg hoch findet, ist der schon mindestens ein Jahr alt. Ich hatte aber nicht den Eindruck, dass es den Menschen dort oben fehlte...

Was ich sagen wollte: im Jahr 1959 waren auf dem Lande viele Analphabeten. Nur: welchen Anteil der Bevölkerung dies ausmachte ist unklar. Innerhalb von 1-1/2 Jahren wurde die Aktion übrigens abgebrochen. Da konnten offenbar alle schon Lesen und Schreiben.


Elisabeth

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Carta de amor
27.07.2004 20:05

Elisabeth:
<<Nur: welchen Anteil der Bevölkerung dies ausmachte ist unklar.
Innerhalb von 1-1/2 Jahren wurde die Aktion übrigens abgebrochen.
Da konnten offenbar alle schon Lesen und Schreiben.<<

Aus dem Buch: Historia de Cuba,
Noveno grado
Campana de Alfabetizacion

Im Schuljahr 1958/59 gab es 717 417 Schüler (alumnos).
Im Schuljahr 1959/60 1 050 119 Schüler.
In diesem Schuljahr wurden auf dem Lande so viele neue Schulen eröffnet wie in 50 Jahren der Neokolonialzeit.
So kann man schon annehmen, dass die Armen nach der Revolution
die Schule besuchen konnten, was vorher nicht möglich war.

Im Jahr 1961 gab es 979 207 Analfabeten.
Etwa 121 000, meist Jugendliche haben etwa 700 000 Leuten lesen und schreiben beigebracht.
So sind nur 3.9% der Kubaner Analfabeten geblieben.
Kuba hatte etwa 6 Millionen Einwohner.

Gruss
Jose

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE:Carta de amor
27.07.2004 20:26

Lustiger Themenwandel vom Liebesbrief zum Anal-fabeten.
e-l-a

«« Cuba duele
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
¿Cómo se dice “hacer el amor” en cubano?
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von ElHombreBlanco
3 15.08.2016 00:58
von condor • Zugriffe: 636
Carta de Invitacion noch notwendig?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
33 29.03.2016 12:41
von besito • Zugriffe: 1502
Carta Consular
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
2 10.03.2015 12:00
von CarstenW • Zugriffe: 546
El amor dura máximo 4 años y es un estado demencial temporal
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Henry
5 17.02.2008 20:20
von Tiendacubana • Zugriffe: 693
Poema de amor juridico o de cuando la clausula 'prior amore, potior jure' no tiene importancia.
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 21.01.2008 08:16
von Gerardo • Zugriffe: 1163
Neue Regelung für Carta de Invitación!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chavalito
4 03.05.2007 18:04
von shark0712 • Zugriffe: 901
Tiempo de amor!
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 26.04.2007 10:30
von Cubamulata • Zugriffe: 261
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de