Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 7.645 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 08:24

In Antwort auf:
Was allerdings wirklich krankhaft und abartig ist, sind fette schwabbelige Kerle, die sich in Ländern der so genannten Dritten Welt junge Frauen kaufen und damit auch noch angeben

Wer macht denn hier sowas?

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#27 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 08:55

In Antwort auf:
sind fette schwabbelige Kerle

Also, ein schlanker, unschwabbeliger darf ungestört machen, was er will ?!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 09:06

Ja, bei einem gestählerten Modellathleten gehen die 16jährigen ja aus purer Spaß an der Freude mit!

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 09:07

Danke Chulo, hast mir eben meine Worte aus dem Mund genommen.
Aber wahrscheinlich wird argumentiert, daß Du das nicht nötig haben, eine Frau zu kaufen.

(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

ELISABETH 2
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 10:09

Aber wahrscheinlich wird argumentiert, daß Du das nicht nötig haben, eine Frau zu kaufen.

Genauso ist es!

Elisabeth 2

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#31 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 10:37

was ich nicht verstehe ist das hier einer nach schwulem ausgehen in havanna fragt und ihr philosophiert über gehörlose pädophile kinderficker die es schwul mit mugabe treiben . denkt ihr eigentlich manchmal drüber nach was die leute denken die sich mit einer frage an das forum wenden ?

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#32 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 10:37

In Antwort auf:
was ich nicht verstehe

Bist halt noch ein Neuling, take it easy !


ELISABETH 2
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 10:42

denkt ihr eigentlich manchmal drüber nach was die leute denken die sich mit einer frage an das forum wenden ?

Pepino, die Leute werden denken: "Welch abwechslungsreiches Forum, welch lebenserfahrene, gebildete Forumsteilnehmer"

Elisabeth 2

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#34 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 11:08

danke elisabeth für die aufklärung

Joop Siroop
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 11:19

Gay or hooked up with a Cuban(a): Is it love or is it dirty love?

-------------------------
Hello my frengg
-------------------------
Habanero MadMatt Küschel 666 Latino Maniac Green Amor Enlace Gay

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#36 Schwul ist abartig
11.02.2004 12:49

@ eli

In Antwort auf:
e-l-a, abartig ist es allenfalls, Homosexualität abartig zu finden, sorry.


So zumindest diktiert es der jetzige dekadente Zeitgeist so wie du.

Definieren wir doch einfach mal "abartig" als "wider der natürlichen Bestimmung" und schon relativiert sich jegliche sexuelle Neigung, die nicht im Ursprünglichen auf den Erhalt der Art bedacht ist.

Aber diese Diskussion fortzusetzen würde bedeuten, in 20 Jahren immer noch zu diskutieren - ohne Ergebnis. Es sei denn, der Zeitgeist würde sich zwischendurch mal wieder wandeln.


e-l-a

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE:Schwul ist abartig
11.02.2004 12:58

In Antwort auf:
"wider der natürlichen Bestimmung"

Seltsam dabei ist, daß es Bi- und Homosexualität auch häufig in der Tierwelt gibt. Offenbar hat Sex auch dort noch andere natürlich bestimmte Funktionen als die reine Fortpflanzung.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#38 RE:Schwul ist konterrevolutionär
11.02.2004 13:33

wie lange braucht man denn deiner meinung nach bis mann so ein feingeistiger kuba plauderer ist wie du ? oder besser gefragt wie oft muss man denn nach cuba reisen um euren gedankensprüngen folgen zu können

ELISABETH 2
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:Schwul ist abartig
11.02.2004 13:44

e-l-a,

nun sei doch nicht gleich beleidigt! Dennoch: Schwulsein ist eine Eigenschaft, die es seit Bestehen der Menschheit gibt. Der Zeitgeist allerdings bestimmt den Umgang damit. Homosexualität ist genauso normal oder unnormal wie Schuhgröße 40 oder eine Nase mitten im Gesicht ...

Dass Sexualität offenbar nicht ausschließlich dem Zweck der Reproduktion dient, zeigt die Tatsache, dass es Homosexualität gibt - so isses nun mal.

Elisabeth 2

MadMatt
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE:Gay
11.02.2004 13:54

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#41 RE:Schwul ist abartig
11.02.2004 16:06

In Antwort auf:
nun sei doch nicht gleich beleidigt! Dennoch: Schwulsein ist eine Eigenschaft, die es seit Bestehen der Menschheit gibt. Der Zeitgeist allerdings bestimmt den Umgang damit. Homosexualität ist genauso normal oder unnormal wie Schuhgröße 40 oder eine Nase mitten im Gesicht ...

Dass Sexualität offenbar nicht ausschließlich dem Zweck der Reproduktion dient, zeigt die Tatsache, dass es Homosexualität gibt - so isses nun mal.


Tausche in deinem Beitrag die Begriffe "Schwulsein" und "Homosexualität" gegen "Sodomie" oder "Pädophilie" oder "Gerontophilie" oder sonstwelche weitere Spielarten der Sexualität ein, und Dein Satz trifft die gleiche Aussage.

Ich möchte dies nur so zu verstehen wissen, daß Homosexualität genauso normal oder eben je nach Betrachtungsweise genauso abartig ist, wie das andere aufgezählte hier auch. Nicht mehr, nicht weniger, nicht besser, nicht schlechter.

"Schwulsein" wird halt eben als einzige von diesen Abnormitäten in der heutigen Medien- Verblödungs- Gesellschaft als "normal" "In" oder als eine Art "Mode" angesehen und dadurch gesellschaftsfähig gemacht. Aber das ändert nichts an der Tatsache, daß es genau so eine sexuelle Abnormitäte ist, wie alle anderen "Perversionen" auch.


e-l-a

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#42 RE:Schwul ist abartig
11.02.2004 16:44

In Antwort auf:
Aber das ändert nichts an der Tatsache, daß es genau so eine sexuelle Abnormitäte ist, wie alle anderen "Perversionen" auch.

Pädophilie hat m.E. schon einen anderen Stellenwert als Homosexualität, einfach deswegen, weil Schwule es i.d.R. freiwillig miteinander machen.
Wenn aber ein 12jähriger oder eine 12jährige von einem Erwachsenen als Ziel für sex. Handlungen verwendet wird, kann das zur Schädigung des Opfers führen, da dessen Entwicklung noch gar nicht so weit fortgeschritten ist wie bei einem Erwachsenen und hier eine Manipulation des Opfers stattfindet (Abhängigkeit von Erwachsenen usw.).
Was anderes ist es wenn ein 18jähriger Sex mit siener 14jährigen Freundin hat und alles findet auf freiwiliger Basis statt.

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE:Schwul ist abartig
11.02.2004 16:55

Zumal Kinder und darum geht es Pädophilen nunmal noch nicht geschlechtsreif sind und das weder psychisch noch physische verkraften!

Also langsam denke ich sollte das Thema gerade in Bezug auf Pädophilie mal abgeschlossen werden! Denn gerade in der heutigen Zeit und nach den letzten sehr brutalen Kindstötungen mit entsprechenden Mißbrauch durch Pädophile sollte so etwas hier nicht hingehören!

(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#44 RE:Gay
11.02.2004 17:17

Es wird ja langsam mal Zeit für konkrete Anworten auf die Fragen von Wolfgang und Henry:

Wie Ihr sicherlich wißt, gibt's in Kuba reichlich Gays, wahrscheinlich nicht häufiger oder seltener als sonstwo.
Aus Camaguey weiss ich folgendes zu berichten: Ein guter Teil der Künstlerszene dort ist schwul. Regelmässige Parties (ich glaube, jedes Wochenende)finden statt im b.z.w. auf dem Dach der Vereinigung der jungen Künstler (wie auch immer der Laden offiziell heißt) am parque Cespedes. Ausserdem gibt's häufig Modenschauen auf dem Dach des blauen Gebäudes an der plaza de los trabajadores. Offiziell Modenschau, de facto Party mit reichlich schwulen Teilnehmern.
Die Künstlerszene in Havanna ist ebenfalls zu einem großen Teil schwul, weiß aber nicht, wo die sich treffen.
Von Klappen in Kuba habe ich ebenfalls gehört. Aber das wird ja wahrscheinlich nicht Euer hauptsächliches Reiseziel sein...

November ist als Reisezeit o.k. Das Wetter müsste noch o.k. sein, abgesehen von der Möglichkeit von Hurricanes, die Flugpreise sind im November für gewöhnlich auf dem Jahrestief.

Viel Spass!

¡Danilismo o muerte!

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#45 RE:Gay
11.02.2004 17:23


In Antwort auf:
konkrete Anworten auf die Fragen von Wolfgang und Henry

Unsere attraktive und symphatische Forums-Kubanerin Fini hat eigentlich schon die Antwort gegeben und gleichzeitig dargestellt, welchen Stellenwert Schwule in Kuba beim Großteil der Bevölkerung haben:

-----
Die Schwulen sind überall in Kuba. Sogar welche, die nicht schwul sind können für 20 $ einen xxxxxxx schenken .

Du brauchst nur ein bisschen schief loofen und die kommen von alleine hihihi
-----


errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE:Gay
11.02.2004 18:51

In Antwort auf:
welchen Stellenwert Schwule in Kuba beim Großteil der Bevölkerung haben

Na ja, wenn man die Leute von den kubanischen Stammtischen befragt, ist das wohl hier wie da dasgleiche.

Allerdings gibt es genauso wie hier angesehene Schwule, die voll in die Gesellschaft integriert sind und respektiert werden.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE:Gay
11.02.2004 23:15

In Antwort auf:
das wohl hier wie da dasgleich

Das würde ich nicht sagen. Für den Normalkubaner sind Schwule das allerletzte, Abschaum - von Toleranz nicht die allergeringste Spur. Nicht um sonst wurden Schwule jahrzehntelang systematisch von der Führung verleumdet und verfolgt.

ELISABETH 2
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE:Schwul ist abartig
13.02.2004 07:36

Aber das ändert nichts an der Tatsache, daß es genau so eine sexuelle Abnormitäte ist, wie alle anderen "Perversionen" auch.


Lieber e-l-a, das Pathologisieren und Moralisieren bezgl. Homosexualität ist krank, nicht die Homosexualität selbst.

"Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Welt, die ihn umgibt" (Rosa von Praunheim)

Elisabeth 2

ELISABETH 2
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE:Gay
13.02.2004 07:37

Allerdings gibt es genauso wie hier angesehene Schwule, die voll in die Gesellschaft integriert sind und respektiert werden
________________________________________________________________________________________________________


errue, ich habe sogar schon von Hetereos gehört, die voll in die Gesellschaft integriert sind und respektiert werden.

Elisabeth 2

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE:Gay
13.02.2004 08:52

@elisabeth

Ich habe das nur geschrieben, weil hier der Eindruck erweckt wird, als ob Homosexuelle auf Kuba sich nur auf der La Rampa in den Ecken rumdrücken und ein Leben am Rande der Gesellschaft führen müssten. Das ist Quatsch, wenigstens für Havanna!

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de