Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.861 mal aufgerufen
 Kubanische Küche:
Seiten 1 | 2
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#26 RE:Kubanische Küche Schweiz
07.01.2004 19:32

In Antwort auf:
die Propaganda läßt z. Bsp. die Kubis glauben, Pfeffer sei ungesund
Was ihr bloß immer für Weisheiten auf Lager habt. Manchmal kommt es mir vor, als hätten manche noch nie kubanisch gegessen.

Also noch mal zum mitschreiben:

Die Schlabberpizzas im Hotel Casa Granda, sowie die verbratenen Hühnchen im Rapido sind kein kubanisches Essen, sondern der kubanische Versuch einer Annäherung an westliche Esskultur.

Eventuelles verächtliches Verhalten kubanischer Novias gegenüber kubanischem Essen ist nicht unbedingt als Werturteil zu sehen, sondern auf den Wunsch zurückzuführen, ihre soeben erworbene Blusita im örtlichen Dollarrestaurant vorführen zu dürfen.

Moskita sagt gerade, Pfeffer sei problemlos zu bekommen und niemand hätte Angst davor.

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE:Kubanische Küche Schweiz
07.01.2004 19:46

Hast du mal versucht Pfeffer zu bekommen? Ich habe!

Verstehe auch sonst nicht warum VC dann immer so scharf drauf ist, das ich ihr (schwarzen) Pfeffer mitbringe. Chillis hat sie im Garten.
Und das Pfeffer ach so ungesund ist habe schon so häufig gehört, wenn ich bei Casawirtinnen nach ein wenig mehr Pep gefragt habe. Und das muß doch irgendwo herkommen. (Das mit der Propaganda ist eine Mutmaßung, ich halte das aber für eine sehr wahrscheinliche Erklärung, das Peffer in der Tat stark den Apetit anregt. )

Übrigens ist das was Kubaner für gesund und ungesund halten abenteuerlich.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#28 RE:Kubanische Küche Schweiz
07.01.2004 19:50

Hola Moskito,

das war in Habana so wie mir erzählt wurde durchaus mal eine "Propaganda"-Masche mit dem Pfeffer, als der mal knapper war! Zumindest wurde mir das dort von einer profesora der Uni erzählt. Mittlerweilen hab ich aber auch nichts mehr davon mitbekommen!

Aber vielleicht liegt's ja auch daran, dass die Mehrzahl der Cubaner und Cubanerinnen, die ich kenne gerne bei der Mahlzeit auf das "picante" verzichten!

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#29 RE:Kubanische Küche Schweiz
10.01.2004 19:34

In Antwort auf:
Wie heißen eigentlich nochmal diese runden, gezuckerten "Donuts"????

Aber churros meinst du nicht, oder?

U-F-O
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Kubanische Küche Schweiz
11.01.2004 16:25

Das wird hier als kubanische Küche angepriesen!!!



Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:Kubanische Küche Schweiz
11.01.2004 18:26

Woher hast Du das denn? Jedenfalls echte Cocina criolla, wie es sie auf der Pirateninsel in jeder Peso-Cafeteria um die Ecke gibt.

Der karibische Krautsalat ist auch eine Spezialiät von VC!

Endlich kann ich hier auch mal korregierien. Die kubanische "Nationalsuppe" hieße (Edit) wenn schon "Sopita" nicht "Sopito"!

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#32 RE:Kubanische Küche Schweiz
12.01.2004 08:50

In Antwort auf:
Endlich kann ich hier auch mal korregierien. Die kubanische "Nationalsuppe" heißt wenn schon "Sopita" nicht "Sopito"!

????? Ich kenne es nicht! Mensch Fini, du musst mal aus GTMO. raus!!!

Ich kenne "Ajiaco criollo" bzw. "Caldosa" als Nationalsuppe

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anerkennung kubanischer Hochschulabschlüsse
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Iraida
5 13.06.2011 02:25
von chris68 • Zugriffe: 800
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de