Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 765 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
bollero
Beiträge:
Mitglied seit:

letzte eindrücke
02.07.2003 16:19

ich möchte diesen beitrag nicht im sexturismus haben. vielleicht in reiseberichte, auch wenn es ein etwas anderer reisebericht ist. vielleicht passt er auch ins cubaforum allgemein. mal sehen.

sie wusste genau, wo einkaufen. zuerst comodoro, dann galerias del paseo, dann carlos tercero, dann la habana vieja (sie vergass allerdings das artesanias) und dann barrio chino. genauso das schönste schwimmbad. copacabana. aber sie kannte (angeblich) nicht das turquino und nicht die chevere-disco.
sagen wir, heute ist es einfach schick für die mädchen mit achtzehn, mal mit einem turisten zu gehen und seine welt kennenzulernen und einen weissen schwanz zu lutschen, der auch nicht mehr weh tut als der vom onkel früher oder der vom milchmann oder der vom ersten nachbarjungen, der grob war. und nie eine beziehung wollte.
es ist schick, die erfahrung des luxus am eigenen körper vorweisen zu können, ruhig mehrmals.
es ist training, die extranjeros bis auf die einladung auszutesten - den ausgleich für das miese staatsreiseprogramm, genauso kostenlos, was das geld anbelangt - und bis auf eine heirat auszutesten.
für manche, zum beispiel aus der zanja, ist es auch einfach angenehm, für ein paar tage ein bett zu haben.
yaneisi, die sich gegenüber der streife so gewehrt hat, hatte vielleicht doch schon eine verwarnung, und es ging bei ihr um drei jahre. vielleicht ist es jetzt, wo sie sich nicht mehr meldet, soweit.
warum machen es die mädchen trotzdem? weil sie keinen begriff von drei jahre (wie wir mit unserem bürgerlich ablaufenden leben) haben, keine zukunftsvorstellung, aus der die drei jahre ausgeschnitten würden, und weil sie, wenn sie es riskieren, weiter nach oben können als im schlechten fall nach unten, wo zwar das essen schlecht ist, aber nicht weniger unregelmässig als zu hause und nicht mit mehr zank.
mit einem turisten zusammengewesen zu sein ist ein beweis der attraktivität in diesem alter und vielleicht ein bisschen so, als würde man mit den erfolgreichsten der novelas in einer reihe stehen.
und was ist deine rolle, yuma? du bist der prinz! einer unter mehreren. man geht mit dem, der gerade da ist, und sex mit einem dritten ist kein einwand gegen die bekanntschaft mit den anderen, wenn nicht gerade zufällig alle gleichzeitig in habana sind. aber dafür gibt es lösungen. extranjero, nimm dieses system zu leben als existenziell verwurzelt und unabänderbar, auch nach einer heirat. es macht den liebreiz dieser mädchen aus.
ich nenne meine zärtlich brujita. so wird sie schon in der dritten turistengeneration genannt. richtig! sie ist achtzehn.
jetzt denk dich in ihre situation und überleg, was du anders machen würdest.

also, wo bringen wir den beitrag? (weiterveröffentlichung nur mit genehmigung des autors)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:letzte eindrücke
02.07.2003 16:35

Interessanter Beitrag, weil Du Dich, wenn auch nur ein wenig, versuchst in die Sitution der Chicas zu versetzen.

Übrigens, meine Novia durfte jetzt ihre 20 jährige Cousine, die vor 6 Wochen wegen Prostitution eingebuchtet wurde und innerhalb einer WOche zu 3 Jahren verurteilt wurde treffen. Sie ist jetzt schon köperlich und psychisch am Boden, abgemagert und wirkt total neurotisch.

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:letzte eindrücke
03.07.2003 08:01

Interessant, gäbe es Einiges dazu zu sagen. Nur soviel: Schöne Adaption der Rechtfertigungsbehauptungen der Vollblutjineteras. Zum Glück glaubt man das ja nicht!

errue

PS: Merkwürdig, in einem anderen Thread fragt bollero nach Banalitäten und gibt sich hier als Kenner.
_________________________________________________
CUBA LINKS

martin_ob
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:letzte eindrücke
04.07.2003 01:02

wer auch immer dieser bollero ist oder sein möge spielt eigentlich keine rolle, sein bericht schildert cub verhältinsse (=lebenseinstellung) glaube ich ganz gut, und wenn ich mir die deutschen/österreichischen filme aus den 60er jahren (der reiche onkel aus amerika, dertolle hengst aus der stadt,..!!!) so ansehe, muss ich mir die frage stellen, ob wir europäer in unserer heutigen situation unbedingt den ersten stein werfen möchten.

«« Der Yuma
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frauenboxen, das letzte große Tabu
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
39 24.09.2016 12:59
von jan • Zugriffe: 619
Die Inseln vor Honduras: Die letzten Freibeuter
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 16.11.2014 09:03
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 206
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de