Internet Letter Services

29.05.2003 11:11
avatar  ( gelöscht )
#1 Internet Letter Services
avatar
( gelöscht )

Hallo zusammen,

wer hat schon Erfahrungen mit Internet-Brief-Services nach Cuba gemacht ?

z.B. http://www.worldwideletters.com ??

funktioniert das? zuverlässig? gibt es andere anbieter? kosten?

-----------------------------------------------------------------------------
kennt ihr http://www.cubanwhitepages.com ?? eine recht nützliche telefonauskunft.


gruß
mike


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2003 17:59
avatar  ( gelöscht )
#2 RE:Internet Letter Services
avatar
( gelöscht )

Also ich habe bisher gute Erfahrungen mit

http://www.escriba.com

gemacht, ist auch billiger. Unschlagbar ist deren Voicemailbox-System.

Übrigens sind alle die Seiten bei mir gelinkt.

errue
__________________________________________________
http://people.freenet.de/casa-rogelio/links.htm


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2003 15:25
avatar  ( Gast )
#3 RE:Internet Letter Services
avatar
( Gast )

Hallo Errue!
Habe mir das Angebot von http://www.escriba.com mal angeschaut. Wenn ich richtig verstanden habe, schicke ich meine Mail dorthin und bekomme pro Seite 1,- von meiner Kreditkarte abgebucht. Kommen keine weitere Kosten dazu? Wie funktioniert das Voicemailsystem. Ich Danke Dir, wenn Du mir genauere Informationen darüber und Deine Erfahrungen geben kannst. Du kannst mir auch unter bautzki@hotmail.com antworten.
Thomas


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2003 16:57
avatar  ( Gast )
#4 RE:Internet Letter Services
avatar
( Gast )

hallo bautzki,

ich habe auch angeschaut und mich registrieren lassen auch.

jeder brief mit max 80 zeilen kostet 1 "einheit" (1 dollar)
diese einheiten muss man voraus per kreditkarte kaufen, aber mindestens ein paket (12 einheiten). solange, dass du briefe verschickst, werden die einheiten von deinem konto ausgezogen.

ein brief mit "rueckporto inkl." kostet 3 einheiten, vorsicht: system gibt das als default.
wenn du keine antwort via escriba.com willst, muss du das entfernen.
restlichen sind auch auf der site einfach beschrieben.

mein erster brief habe ich vor paar tagen versandt. in paar tagen werde ich anrufen, ob er angekommen ist.

viele gruesse
chloride.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2003 21:56
avatar  ( gelöscht )
#5 RE:Internet Letter Services
avatar
( gelöscht )

klingt alles ganz gut...
aber: bei mir hat die anmeldung und damit der notwendige "briefmarkenkauf" nicht funktioniert -es erscheinen fehlermeldungen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2003 22:24
avatar  ( Gast )
#6 RE:Internet Letter Services
avatar
( Gast )

hallo mike,

kann wegen sicherheits-einstellungen sein. entweder dein firewall ist so streng und akzeptiert diese "verschlüsselte verbindung" nicht, oder browser einstellungen erlauben diese verbindung nicht. in beide fällen musst du die sicherheits-einstellungen eine ebene verringern.

das kann auch an browser legen. viele no-name browser(*) stellen auch keine verbindung, wenn es um z.b. geldtransfer bzw. kreditkartenkauf geht.

viele gruesse
chloride


(*) leider opera auch nicht, obwohl überhaupt der bester browser ist.


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2003 00:20
avatar  PeterF
#7 RE:Internet Letter Services
avatar
super Mitglied

also, ich will hier mal eine Lanze für "escriba" brechen.
Ich benutze sie schon fast 2 Jahre, erst ein Brief wurde als "Adresse unbekannt" nicht zugestellt, ansonsten Briefe und Karten in die Provinz dauern in der Regel eine Woche. Leider war die Regel zum Muttertag nicht in Kraft, eine von 6 Karten war pünktlich, der Rest brauchte 2 1/2 Wochen, vielleicht waren aber auch die Karten mit meinen gewünschten Motiven nicht vorrätig.....
Ansonsten hatte ich keine Probleme, und letztens konnte man ja auch wieder direkt bei escriba bezahlen, ohne Umwege über andere Stellen.
Rückwärts von Cuba zu mir habe ich noch nicht ausprobiert, da ist e-mail doch besser.

Peter


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2003 21:29
avatar  R.Bost
#8 RE:Internet Letter Services
avatar
Cubaliebhaber/in

kann ich nur bestätigen, biher lief alles bestens mit esriba, die briefe dauern im schnitt ne woche und die telegramme sin nach spätestens 2 tage da.
r.


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2003 23:39 (zuletzt bearbeitet: 07.06.2003 03:17)
avatar  Karsten
#9 RE:Internet Letter Services
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Meine Erfahrungen mit Escriba waren ebenfalls immer positiv.

Mit Expresszuschlag (+ 5 USD) waren die Briefe sowohl in Havanna
als auch in Palma Soriano (Prov. Santiago) noch am gleichen Tag
da. Sicherlich nichts für jeden Brief, aber wenn's nur um Infos
und keine Dokumente usw. geht ja definitiv günstiger als mit DHL.

Für 80 Zeilen / 800 Wörter werden 1 USD berechnet. Für mich
akzeptabel.

Letztes WE hatten die technische Probleme, daher war u. U. keine
Neuanmeldung möglich. In solchen Fällen einfach an den Operator
wenden (sofern der online ist, siehe Symbol rechts oben). Die
sprechen auch gut Englisch, sind sehr hilfsbereit und wirklich
Service-orientiert.

Saludos, Karsten


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2003 00:39
avatar  PeterG
#10 RE:Internet Letter Services
avatar
normales Mitglied

Habe mit der Voicemailbox schlechte Erfahrungen gemacht, da eine mir unbekannte Person meine Mailbox täglich vollgequatscht hat und mein Guthaben innerhalb einer Woche aufgebraucht war.


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2003 22:43
avatar  ( Gast )
#11 RE:Internet Letter Services
avatar
( Gast )

Ich habe da auch was aufgetan zwecks Letter-Internetservice nach Kuba:
http://www.correodecuba.com. Vielleicht hat da ja schon jemand Erfahrungen gesammelt...
ich habs jetzt noch nicht ausprobiert...
saludos


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!