Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?

05.11.2002 13:48
avatar  ( Gast )
#1 Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
( Gast )

Nochmals Hallo an alle Forum-Mitglieder,

ich hab mein Anliegen bereits unter der "Heirats-Rubrik" gepostet, will es aber hier nochmal tun da ich es persönlich für sehr allg. halte.

Also, ich würde gerne im Zuge einer Familienzusammenführung die 4-jährige Tochter meiner Verlobten mit nach Deutschland bringen. Der leibliche Vater verweigert der Tochter jedoch die Ausreise (bisher).
Frage: gibt es so etwas wie Sorgerecht auf Cuba oder die Möglichkeit das ganze rechtlich zu regeln?
Wann könnte bzw. ab welchem Alter dürfte die Tochter aus eigener Meinungsbildung heraus das Land verlassen?

Für Tipps sowie jegliche Lösungsvorschläge bin ich dankbar.

Hendrik


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2002 14:16
avatar  derhelm
#2 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
Forums-Senator/in

Versuch es mal mit grünen Scheinen, dann geben die Väter fast immer ihre Zustimmung.
Mit dem vorläufigen Nein spekulieren sie meistens auf eine ordentliche Ablösesumme, auch wenn sie ihr Kind u.U. jahrelang nicht gesehen haben oder sich um es gekümmert haben.
----------------------------
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der hat es einfach gemacht.


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2002 14:16
avatar  derhelm
#3 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
Forums-Senator/in

Versuch es mal mit grünen Scheinen, dann geben die Väter fast immer ihre Zustimmung.
Mit dem vorläufigen Nein spekulieren sie meistens auf eine ordentliche Ablösesumme, auch wenn sie ihr Kind u.U. jahrelang nicht gesehen haben oder sich um es gekümmert haben.
----------------------------
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der hat es einfach gemacht.


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2002 14:40
#4 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
spitzen Mitglied

Hallo Henrik
Versuche es doch mal über die Botschaft dir die Info zu holen.
Ich habe so etwas bei meinen Trauzeugen mitbekommen.Da sah es so aus wie Derhelm es beschrieben hat.US$$$$$.
Der leibliche Vater hat auf dem Konsulat(consulat Juridiga)und bei der Imegration ein Formular ausgefüllt.Ende vom Lied war das er später doch die Meinung geändert hat.
Ich weiß nicht mehr aber versuche es mal bei der Botschaft.
Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
05.11.2002 22:08 (zuletzt bearbeitet: 05.11.2002 22:15)
#5 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
Forenliebhaber/in

Holá Hendrik!

Leider liegt derhelm mit seinen Vermutungen genau richtig, glaube habe das auch schon mal hier gepostet:
Der Vater des 1.Kindes meiner Frau, die Kleine ist jetzt 7 Jahre alt, hatte sich vorher nie für das Mädchen interessiert (hat sie etwa 1-2x/Jahr besucht). Jetzt fordert er 10 000 USD "Ablösesumme" für eine Zustimmung zur Ausreise. Er hat nach kubanischer Rechtssprechung definitiv das Vetorecht, weil er in den letzten Jahren öfter mal (nicht immer!) seine 30 pesos/Monat "Unterhalt" abgedrückt hat und ein paar Überweisungsbelege vorlegen kann. Außerdem ist er Policia in Havanna und hat gute Verbindungen nach oben...
Man sagte mir, mit 18 dürfe die Tochter selbst entscheiden. Bin allerdings gar nicht mehr so sicher, ob sie hier glücklicher wäre, sie lebt jetzt bei der Großmutter und sieht ihre Mamita doch recht oft, da wir etwa 6 Monate/Jahr dort sind.

Mein Tip: prüfe erst mal nach, ob der Typ seiner Unterhaltspflicht nachgekommen ist, wenn nicht hat er nämlich keinerlei Rechte in Bezug auf das Kind! Von deutscher Seite läuft das mit dem Okay des Vaters problemlos unter Familienzusammenführung, sofern du mit der Cubana verheiratet bist.
Saludos!

Venceremos!

el machinista


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2002 23:43
avatar  ( Gast )
#6 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Mein Tip: prüfe erst mal nach, ob der Typ seiner Unterhaltspflicht nachgekommen ist, wenn nicht hat er nämlich keinerlei Rechte in Bezug auf das Kind!

Danke! ...da werd ich mich doch mal dahinterhängen und schauen wie es aussieht...natürlich hat er wie im von Dir genannten Fall seit neuestem extremes Interesse an der Kleinen...hijueputa!
Werd vermutlich Anfang Dezember Cuba erneut bereisen, mal sehen was sich dann ergibt....

Hendrik


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2002 04:14
avatar  ( Gast )
#7 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
( Gast )

Habe mal was gehört "Wenn der Vater ( Mutter ) versucht für die neue Familienzusammenführung " Geld zu erpressen verspielt er (sie) jedes recht auf seiner Tochter/Sohn . Es wird schwer sein es nachzuweisen. Ich persönlich würde versuchen ihm eine Falle zu stellen in absprache mit einen cubanichen Rechtsanwalt der alles bestätigen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2002 14:24
#8 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
Rey/Reina del Foro


und wenn das alles nicht hilft, gibst du mal den ortsansässigen Kleinkriminellen eine Kiste Bier aus, damit sie den "Papa" mal besuchen. Anschließend fragst du den Typ, ob er von jetzt ab jeden Tag Besuch haben will, du hast schließlich genug Kohle, um welchen einzuladen...

e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2002 15:05
avatar  PeterB
#9 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
Forenliebhaber/in

Ach ja...Belkis hat 5 Brüder....


pb


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2002 19:18
avatar  ( Gast )
#10 RE:Sorgerecht bzw. Wohl des Kindes auf Cuba?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Habe mal was gehört "Wenn der Vater ( Mutter ) versucht für die neue Familienzusammenführung " Geld zu erpressen verspielt er (sie) jedes recht auf seiner Tochter/Sohn . Es wird schwer sein es nachzuweisen.

..das ging mir auch schon durch den kopf...und ich weiß auch schon´ne filmreife lösung: das gute alte diktiergerät!

ansonsten werd ich wohl auf die vorgeschlagenen "Besuchs-Einladungen" zurück kommen.

Gracias.Hendrik


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!