Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.765 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 13:48
In Antwort auf:
Renate, bedenke bitte, dass darauf keinen Rechtsanspruch besteht.


Elisabeth -

das ist ja, was ich meine. Die maximal drei Wochen Besuch können verweigert werden und eine Rückkehr für immer ist unter diesen Umständen ganz unmöglich.

Mag sein, dass es Kubaner gibt, für die das keinen Unterschied macht (weil sie in Kuba gegenwärtig bei einer Rückkehr eh in Fidels Knast einfahren würden), es gibt aber sicher auch Leute, die sich den Rückweg in ihre Heimat nicht für immer (oder solange das jetzige Regime besteht) verbauen wollen.

Und das ist ja ihr gutes Recht.




El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 14:03
Bleibt ein Kubaner ohne PRE länger als 11 Monate ins Ausland, hat er sehr wohl die Möglichkeit, wieder nach Kuba zu reisen - allerdings nur für jeweils maximal drei Wochen. In Kuba dauerhaft leben kann er erstmal nicht mehr ( ohne weiteres )

Mehr hat Tupac nicht behauptet, und für Kubaner, die aus bestimmten Gründen erstmal nicht mehr dauerhaft in Kuba leben wollen, kann das eine Möglichkeit sein.

Ich habe renate schreiben etwas ergänzt.
Eine möglichkeit ( wozu übrigens einige cubanos zugreifen ) würde vom Tupac erwähnt. ( hinterher würden auch die nachteile die diese massnahme nach sich ziehen würde ).
Mag jeder für sich bestimmen was am besten zutrifft, die streiterei und die blöde anmachereien an Tupac sind sicherlich überflüssig !
Saludos


Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#28 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 14:12
In Antwort auf:
eine Rückkehr für immer ist unter diesen Umständen ganz unmöglich.




Ist das wirklich so? Woher hast du diese Information?

Der Fall wird im übrigen wohl selten vorkommen, denn wer sich wissentlich in die Illegalität (aus cubanischer Sicht) begibt, wird ausser für einen kurzen Besuch wohl kaum an einer definitiven Rückkehr interessiert sein.
Nur in dem von Roncubanito kürzlich geschilderten Fall könnte dies zutreffen, wenn der junge Mann aus cubanischer Sicht illegal (ohne PRE oder PVE) in D war. Aus D wird er ja nächstens ausgewiesen, weil er noch keine 2 Jahre verheiratet war.

Wenn jemand per Gummischlauchboot Richtung Norden abhaut sieht die Sache sowieso anders aus denke ich mir so.

Elisabeth

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 14:30
In Antwort auf:
Ist das wirklich so? Woher hast du diese Information?


Das entnehmen ich Tupacs Informationen. Logischer Umkehrschluss, heißt sowas, glaube ich.

Wenn man nach über 11-monatigem Aufenthalt eben nur für drei Wochen bzw. bis zu drei Monate nach Kuba darf, dann ist die Möglichkeit, für länger als drei Monate, also für immer, zurückzukehren, wohl ausgeschlossen.

Wäre das nicht so, würde wohl auch keine griese Sau jeden Monat Geld an die Botschaft bezahlen und einmal im Jahr Kopfgeld für eine neue Einladung nach Kuba fahren. Die ganze Prozedur, die Dein M. über sich ergehen lassen muss, hätte keinen Sinn.

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#30 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 14:47
Renate,
was du du sagst tönt clever und vermutlich hast du recht.

Allerdings, was uns eine logische Schlussfolgerung scheint ist es in Cuba oft nicht.
Ich denke, dass der Entschluss, einen Abtrünnigen wieder in die cubanische Familie aufzunehmen von vielen Faktoren abhängt, vor allem davon ob der Abtrünnige im Ausland vielleicht irgendwie auffällig geworden ist.
Obwohl, ich kannte einen jungen Mann der sich eindeutig in die Illegalität manoeuvriert hat (sowohl für die Schweizer als auch für die Cubaner), der sogar in CH im Gefängnis war und trotzdem wieder in Cuba aufgenommen wurde. Die Schweizer hatten ihn denn auch ausgewiesen.
Elisabeth

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 14:50
mmmm Renate, weil du ja logisch nachdenkst.

Was ist wenn der Cubano, keinen Visum mehr (zum Einreisen)für deutschland hat ???
Dann muss er in Cuba bleiben, weil er ja logischerweise ohne Visum BRD nicht betreten kann. ( gilt auch für andere Ländern )

Korrekt wäre: er kann zwar ohne weiteres nicht auf Kuba bleiben, aber unter Umständen ist dieses schoen möglich.

Warum die cubanos lieber zahlen ??
am meisten um ihre Erberechte in Kuba nicht zu verlieren, und um sich unnötige Burokratischen Angelegenheiten zu ersparen.

Renate nur ganz nebenbei: das was auf Kuba passiert hat nicht immer mit ne Logik zutun, also mann kann nicht immer danach gehen..........

EL GUAJIRO

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:02
In Antwort auf:
nicht immer mit ne Logik zutun, also mann kann nicht immer danach gehen....


Wenn's ums Geld geht, werden sogar Fidels Staatsdiener auf einmal wahnsinnig logisch.

Im übrigen, ruf doch einfach die kubanische Botschaft nach und frag mal nach.


El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:12
Renate,
ich brauche nicht nachzufragen ich weiss es.
Hat ein Cubano keine Einreisevisum für Deutschland ( oder andere Ländern) so kann Kuba seine Staatsbürger nicht im Ausland abschieben... ist net logisch ?
Manchmal (gott sei dank) geht es nicht nach den alleinigen willen von Cuba.

Auch wegen Geld gibt es in Kuba keine Logik, viele altmodischen Gesetze oder besser gesagt Erlassungen lassen Kuba viel Geld verlieren.
Saludos

Übrigens
wie hat sich meinen guajirischen Brüder eingelebt... ?
Passe auf dich auf und lasse dich nicht so sehr mit dem belegten Brätzeln und mit dem gutem Essen verwöhnen, du wiesst wie wir guajiros so sind, net das du zunimmst ;-)
VIVA FIDEL VIVA LA REVOLUCION

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:31
Pablo,

ich liebe deine Wortschöpfungen - "guajirischer Bruder" - genial!
Dafür hast du dir glatt eine
verdient!

Elisabeth 2

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#35 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:32
In Antwort auf:
____________________________________________________________
Wenn jemand per Gummischlauchboot Richtung Norden abhaut sieht die Sache sowieso anders aus denke ich mir so.
____________________________________________________________

Das ist total falsch und unzutreffend.

- Kubaner-X ist in Mexico geblieben und nach zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Nach einem Jahr hat er hier geheiratet und lebt immer noch hier ganz legal und fliegt oft nach Kuba zum Urlaub.

- Der Bruder von G. ist über Guantanamo-Bay in die USA geflüchtet, war 1992 in Kuba und hat mit mir zusammengefeiert.


Jeder Kubaner, der Kuba egalwie verlässt und NIE gegen die Politik in Kuba war, etc, kann FAST IMMER -
und vielleicht IMMER - nach Kuba ohne Probleme zurückgehen. Hier, in Berlin, gibt es sogar zwei, die wegen Delikten im Tourismus Probleme hatten, und Kuba vor dem Bekanntwerden verlassen. Beide sind bereits zweimal nach Kuba geflogen und sind wieder hier.

Eine Rückkehr nach Kuba ist NIE ausgeschlossen, denn sogar welche die 1980 in die USA gegangen sind, kommen nach Kuba zu Besuch und dabei ist ein Nachbarn von uns.

Was die Dame schreibt, ist nur vom Hören und ohne jegliche Basis !!!

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#36 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:44
@Pablo,

no dejes que te tomen como instrumento para burlarse de
los demas y quitarse todos los resentimientos que tienen
dentro.

Yo siempre sere solidario con la gente de mi patio. Si tu
tienes algo para/contra "el guajiro original" podemos hablar y fijar una fecha, para que le digas lo que tu opinas sobre
el o tengas contra el.

Saludos,
2Pac



Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#37 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:54
Ach Tupac, du schwingst den Baseballschläger mal wieder ganz massiv.

Es ging hier um die Frage, ob jemand, der LEGAL mit PVE aus Cuba ausreiste, jedoch dadurch, dass er/sie die 11monate-Frist überschritten hat aus cubanischer Sicht ein Illegaler wurde und sich dadurch nie mehr definitiv in Cuba festigen dürfen würde (sagte Renate jedenfalls und die beruft sich auf deinen Aussagen). Du willst doch wohl nicht behaupten, dass die Situation eines Schlauchbootfahrers die Gleiche ist?!

Bringe bitte nicht alles Durcheinander und lege den Baseballschläger mal auf die Seite. Die wurde in den letzten Tage schon zur Genüge durch deinen Comandante en Jefe und el Sr. Carter geschwungen (oder ist es geschwingt mein lieber Deutsch-Spezialist?)
Elisabeth

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 15:57
tupäckchen,

lass nur, Pablo weiß ganz genau, wie ich das meine mit den Wortschöpfungen.

Humor war noch nie deine Stärke, was?!


Elisabeth 2

Rey
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 16:19
In Antwort auf:
Bleibt ein Kubaner ohne PRE länger als 11 Monate ins Ausland, hat er sehr wohl die Möglichkeit, wieder nach Kuba zu reisen - allerdings nur für jeweils maximal drei Wochen. In Kuba dauerhaft leben kann er erstmal nicht mehr.


Waren das nicht mal 4 Wochen (da muß ich nochmals nachfragen)
Es gibt für die Kubaner auch noch die Möglichkeit ihren Aufenthalt uaf der Insel zu verlängern, bis zu 3 Monaten.
Aber ein Aufenthaltsverlängerung wird des öfteren von dortigen Migrations-Behörden verweigert!
Auch gibt es keinen Rechtsanspruch auf eine Einreiseerlaubnis, sie wird aber nur selten verweigert. Doch kann die Bearbeitungszeit für den Bescheid machmal mehre Monate dauern. Und die Botschaften verweisen auf Dienststellen in Havanna, da diese Angelegenheit dort entschieden wird!
Diese Bearbeitungszeit ist für Kubaner recht ärgerlich bei Notfällen,wie Krankheits- und Todesfälle in der Familie.
Auch haben die Konsularabteilungen der Botschaften oft Mist bei der Erstellung der Papiere gebaut. Stempel wurden vergessen oder falsche Daten (Datum!!!) wurden eingetragen!
Das war für die betreffenden Kubaner nicht lustig, da sie von den kubanischen Beamten wieder in den Flieger gesetzt wurden, der sie gebracht hat und hasta luego!
Diese Fälle passieren immer noch , obwohl die Angestellten die Dokumente der Kubareisenden genau kontrollieren!

Rey
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 16:27
In Antwort auf:
Übringens. Kubaner-X in der Schweiz ist 7 Jahre lang jedes
Jahr nach Kuba deswegen geflogen und als sich die Frau scheiden liess, fliegt er nicht mehr.



Warum fliegt er denn nicht mehr? Wurden ihm etwa die Flügel gestutzt?

Saludos
Fly butterfly fly

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#41 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 17:45
@Elisabeth,

Es ging hier um den "MISST" oder um die Zugvogel-Geshichte, die ich gepostet habe und denke hier in dem richtigen Thread zu sein. Oder nicht ?

Wenn ein Kubaner Kuba illegal verlässt, ist es egal wie er das Land verlassen hat. Das müsste Dir ganz klar wie Wasser sein.

Was Du behauptest, ist einfach Kässe und stimmt überhaupt nicht. Dir musste bekannt sein, dass sich die Situation wie in den 80er Jahren und vorher geändert hat. Als Kubaner
in den 80er Jahren Kuba illegal verlassen haben, war ja eine Rückkehr fast unmöglich oder vielleicht NUR undenkbar. Zur Zeit ist es ganz einfach. Derjenige muss nur bezahlen. Das ist alles.

Dazu gibt es tausende Bespiele, die Dir nach 5 Jahren Ehe mi einem Kubaner bekannt sein sollten.

Ich habe den Baseballschläger ja immer richtig "geschwingt" und da mein Deutsch tatsächlich sehr gut ist, kann es mir Fehler erlauben und habe damit keine Probleme. Vielleicht spricht und/oder schreibt Dein Kubaner irgerdwann so gut wie ich, dann würde er 100pro nicht so oft nach Kuba
fliegen müssen. Du kannst aber sicher sein, dass ich es IHM - und NUR IHM, NICHT DIR - von ganzem Herzen gönnen würde, falls er es jemals schaffen könnte. Ich kenne aber leider seine eigene Aussage diesbzgl.

Ich verstehe nicht, wieso Du mein Deutsch in einem Deiner eMails so gelobt hast und mich sogar mit "Lieber ..." angesprochen hast. Im Gegenteil zu Dir bin ich mit so einem Scheiss noch nicht an Dich angetreten.

Und lasse bitte auch den Scheiss mit dem Spruch bzgl. meinem Comandante. Das bringt mir nichts und wenn er 100 Jahre da leben sollte, dann bitte schön. Ich werde sicherlich nie im Leben etwas gegen oder für ihn tun. Das ist einfach DANKBARKEIT an ihn und sicherlich nicht an Dich !!!.

Dein lieber Deutsch-Spezialist

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 18:16
Hola Tupac
Elisabeth 2 hat es verstanden was ich meinte, humor schadet nicht, leider haben hier nur noch wenige leute humor (schade ).

Renate hat die Guajiros richtig beschrieben, im grosse und ganze trifft es auch gut zu, ;-), auch wenn alle Menschen ihre eigene Schwäche/Stärke haben, und auch wenn es Ausnahmen ( welche von renate beschreibung etwas abweichen können ) gibt. ( es ist aber in deutschland auch nicht anders )

Ich habe nix gegen guajiros, das fehlte ja noch, ich bin selbst eins.
Der guajiro von Renate interessiert mich nicht, ich habe keine Interesse über ihm zu reden oder ihn kennenzulernen, es wäre auch unmöglich was gegen jemanden zu haben den man gar nicht kennt.
Tupac für mich ist das Forum Spass und lachen, und wenn es geht Freundschaften schliessen, aber überwiegend ist Unterhaltung.
Das ganze soll naturlich im rahmen bleiben, und ich bemühe mich ( im gegensatz zu vor paar Monaten )

A. dabei niemanden zu beleidigen
B. auf Provokationen nicht zu reagieren
( Matanzero es tut mir leid du bist nunmal zu spät gekommen )

Saludos




Rey
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 18:31
In Antwort auf:

in den 80er Jahren Kuba illegal verlassen haben, war ja eine Rückkehr fast unmöglich oder vielleicht NUR undenkbar. Zur Zeit ist es ganz einfach. Derjenige muss nur bezahlen. Das ist alles.


Wofür muß ein Kubaner bezahlen? Für´s Ticket? Das muß ich auch!
Aber Du meinst sicherlich den Papierkram bei den Konsulaten - ist aber nicht so viel!
Da dampft es wieder gewaltig im Tropenwalde!
Mein Tetra-Pack hier ist Dein grüner Punkt , nun ist für eine lückenlose Entsorgung gesorgt.

Eigentlich sollte man niemanden im Forum beleidigen:
Aber ich kann jetzt nicht mehr anderst: Du PABLO, Du
Sorry

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 18:57
Hola Rey
das einigste was an deine Posting gut ist, wäre das Bild von El Comandante.
Ich weiss es gar nicht warum du den Tupac auf dem " Biscocho " gehst.

Das was er gesagt hat ist doch richtig, er hätte nur auf die folgen hinweisen müssen, also war seinen Beitrag unvollständig aber nicht unrichtig.

Das mit den Cubano das hast du warscheinlich nicht verstanden.

Nein Herr Rey, beleidigen sollte mann niemanden, einer Meinung austausch geht es auch ohne, nur etwas mehr Humor könnte nicht schaden.

VIVA FIDEL VIVA LA REVOLUCION

Rey
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 19:08
Manchmal versteht man hier im Forum die Dinge wirklich nicht! Da sie im Nebel verschwimmen!


Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#46 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
16.05.2002 22:24
Rey,
du bist wirklich ein Schatz, nach dem ganzen humorlosen Gelaber hier ist deine Zeichnung Balsam für meine in den letzten Tagen arg strapazierte Seele. Es gibt so Zeiten.

Uebrigens, deine Zeichnung hat mich erinnert an unseren ziemlich fruchtlosen Bemühungen so eine Kiste zusammen in Santiago zu bauen. Es musste unser erstes gemeinsame Werk werden. Die Idee kam nach 10 Ferientagen mit ziemlich vielen Apagones. Die Kiste (Kartonschachtel) konnten wir noch auftreiben, Aluminiumfolie auch. Die Mini-Tube schwarze Farbe hat ebenfalls knapp gereicht. Wir waren aber nicht in der Lage ein Stück Spiegel und Heu aufzutreiben. Leider war das Gras im Parquesito gegenüber dem Haus schon so zusammengetreten und alt, das es nicht mehr brauchbar war.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Bau einer Kochkiste in Cuba?

PS: habe deine Zeichnung noch ein bisschen besser angeschaut. Bist du sicher dass deine Konstruktion nicht explodiert? Wo ist eigentlich das Expansionsgefäss?
Elisabeth

Rey
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
17.05.2002 01:53
In Antwort auf:
Rey,
du bist wirklich ein Schatz, nach dem ganzen humorlosen Gelaber hier ist deine Zeichnung Balsam für meine in den letzten Tagen arg strapazierte Seele. Es gibt so Zeiten.


Weder bin ein Schatz, noch stammt diese Abbildung von mir!
1. Wäre ich ein Schatz, dann würde ich irgendenwo(im Sand verbuddelt oder in einem Schiffsfrack auf dem Meeresgrund) versteckt vor mich hin gammeln.
Das tue ich ja nun nicht, bin ja wieder recht präsent
2. Diese Zeichnung stammt wirklich nicht von mir. Aber finde sie als Anschauungsbeispiel recht nützlich. Denn heiße Luft (Dampf) kann doch wertvoll sein und sinvoll verwertet werden!

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#48 RE:11monatiges Visum für Kubaner (in der Schweiz ? )
17.05.2002 09:36
Rey,
sagen wir's dann mal so. Du hast einen verbuddelten Schatz ausgegraben und sichtbar gemacht, OK so?
Trotzdem hast du meinen gestrigen Abend gutgemacht.
Elisabeth

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchervisum Schweiz - HowTo
Erstellt im Forum Info-Sparte! von steppenwolf
1 09.10.2016 00:29
von dirk_71 • Zugriffe: 271
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1115
Einladung in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Suizo_Fabi
16 05.07.2013 09:41
von Suizo_Fabi • Zugriffe: 2432
darf kubi mit schengener visa in die schweiz einreisen?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von oliverlahabana
15 18.07.2007 15:54
von pitufo • Zugriffe: 1486
schengen Flughafen visum nach schweiz
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von querico
14 14.11.2006 08:35
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 1018
Visum für Schweiz und Schengen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Susa
6 04.03.2005 16:44
von jan • Zugriffe: 768
Einreise in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Moskito
6 11.08.2002 20:46
von UJC • Zugriffe: 2143
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de