Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.014 mal aufgerufen
  
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
andyy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.555
Mitglied seit: 04.02.2012

Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
14.02.2019 21:49

Die Gelbwestenproteste sind ein Laternenumzug gegen das, was gerade in Haiti abläuft.

"Offiziel" geht es "nur" darum, dass die Menschen die Rücknahme der Benzinpreiserhöhung um 50 % fordern, "inoffiziell" geht es um 4 MRD, die Haiti für Infrastrukturmaßnahmen etc. bekommen hat, und die dummerweise gerade unauffindbar sind, natürlich nur vorübergehend......



Quebecers trapped in Haiti during violent protests

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
17.02.2019 21:38

Der aktuelle Volksaufstand in Haiti zeigt, wie schiwerig es ist, eine Regierung durch das Volk zu stürzen.
Der Präsident warte einfach in seinem gut gesicherten Palast ab...

Zitat

Die Lage in dem Karibikstaat ähnelt sehr der Situation in Venezuela. Die Plattform "Secteur démocratique et populaire" (etwa: Demokratie- und Volkssektor), auf der sich Oppositionsparteien und Gruppen der Zivilgesellschaft zusammengeschlossen haben, fordert den bedingungslosen Rücktritt von Moïse und lehnt jede Verhandlung mit der Regierung ab. "Das ist ein Volksaufstand, wir sind auf der Straße, und der Präsident kann nur noch gehen", sagte ein junger Demonstrant in Port-au-Prince. "Eine Regierung, die uns nichts zu Essen geben kann, hat ihre Legitimation verloren."


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ha...-a-1253576.html


Der Flughafen in Port-au-Prince istt aber noch in Betrieb, siehe:

http://www.portauprinceairport.com/flight-departures.php

Flüge nach Kuba könnte es vielleicht noch von Sunrise Airways geben, siehe https://www.sunriseairways.net/en/

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Tigo
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.105
Mitglied seit: 18.05.2017

#3 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
18.02.2019 21:31

Komisch...hier gibts nicht 100te Posts...auch keine ideologisch aufgeheizte Diskussion..wo ist @Timo wo is EHB?

Da habt ihrs..ein kapitalistisches Land... humanitäre Krise..

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.389
Mitglied seit: 31.10.2006

#4 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
18.02.2019 21:49

Nunja, das liegt aber in der Natur der Sache - Venezuela ist ja wohl schon wesentlich mehr mit Cuba verbunden als Haiti

„Wir können nicht, selbst wenn Jahrzehnte zwischen den beiden Ereignissen liegen, Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen“ (Karl Lagerfeld)

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.152
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
18.02.2019 21:53

Timo ist im Urlaub.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

andyy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.555
Mitglied seit: 04.02.2012

#6 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
18.02.2019 23:45

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Timo ist im Urlaub.


äh das heißt was?

A) die Revolution fällt heute aus.

B) Kann man durchwinken!

C) Aber in Quba ist alles viel schlimmer bei den pöhsen pöhsen Gommunisten!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.152
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 06:22

Zitat von andyy im Beitrag #6
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Timo ist im Urlaub.

äh das heißt was?


... dass z.Zt. niemand über dein Stöckchen springt und Haiti mit Kuba vergleicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.884
Mitglied seit: 02.09.2006

#8 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 10:02

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #7
... dass z.Zt. niemand über dein Stöckchen springt und Haiti mit Kuba vergleicht.


ich könnte ja mal

also Haiti ist ein tolles Beispiel, dass sich eben auch die "Verfechter der freien Marktwirtschaft" einmal im Leben irren können.

aber vielleicht ist ja Fidel schuld; er ist ja jetzt in Santiago zu Hause, d.h. näher an Haiti dran, womit dort eben alles zusammenbricht. qed

Sisyphos
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.448
Mitglied seit: 14.08.2012

#9 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 10:55

Zitat von Ralfw im Beitrag #8
also Haiti ist ein tolles Beispiel, dass sich eben auch die "Verfechter der freien Marktwirtschaft" einmal im Leben irren können.

Nein, Widerspruch!

Wer hat gesagt, dass die freie Marktwirtschaft perfekt und ohne Fehler wäre? Natürlich kann ein Land mit freier Marktwirtschaft auch scheitern, wenn die Politiker nur korrupt oder dumm genug sind. Dafür gibt es genügend Beispiele.

Der Unterschied ist nur, dass die Planwirtschaft scheitern MUSS!

Man kann ein ganzes Land nicht planen. Das gelingt nicht mal den größeren Firmen, selbst die planen in ihren einzelnen Bereichen weitgehend unabhängig (z.B. VW mit den ganzen Tochterfirmen).
Die Idee, die Wirtschaft eines ganzen Landes in einen Plan zu fassen und das dann noch wirtschaftlich oft ahnungslosen aber politisch überzeugten Leuten anzuvertrauen, die ist zu absurd um sinnvoll verwirklicht zu werden.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.141
Mitglied seit: 17.06.2014

#10 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 11:27

Zitat von Sisyphos im Beitrag #9
Zitat von Ralfw im Beitrag #8
also Haiti ist ein tolles Beispiel, dass sich eben auch die "Verfechter der freien Marktwirtschaft" einmal im Leben irren können.

Nein, Widerspruch!

Wer hat gesagt, dass die freie Marktwirtschaft perfekt und ohne Fehler wäre? Natürlich kann ein Land mit freier Marktwirtschaft auch scheitern, wenn die Politiker nur korrupt oder dumm genug sind. Dafür gibt es genügend Beispiele.

Der Unterschied ist nur, dass die Planwirtschaft scheitern MUSS!

Man kann ein ganzes Land nicht planen. Das gelingt nicht mal den größeren Firmen, selbst die planen in ihren einzelnen Bereichen weitgehend unabhängig (z.B. VW mit den ganzen Tochterfirmen).
Die Idee, die Wirtschaft eines ganzen Landes in einen Plan zu fassen und das dann noch wirtschaftlich oft ahnungslosen aber politisch überzeugten Leuten anzuvertrauen, die ist zu absurd um sinnvoll verwirklicht zu werden.





Grübel, jetzt bin ich aber verwirrt. Ich dachte immer, im Grunde ist das ein und dasselbe, "freie" Marktwirtschaft und Planwirtschaft?


Wenn die Banken zum Beispiel als schlimmster Hort der freien Marktwirtschaft Verluste einfahren, werden die auch immer vom Staat, oder der Gemeinschaft oder oder getragen, um "noch schlimmeres" von der Volkswirtschaft, oder vom Volke oder vielleicht vom Volkswagen abzuwenden?

Wenn es mal in der Planwirtschaft gut läuft und tatsächlich was übrig bleibt, zum Beispiel Bananen, reicht es ja, wenn das Plansoll erreicht ist, da kann man ja schließlich auch mal was "privatisieren"

wie in der freien Wirtschaft, Gewinne sind privat, alles andere......Planwirtschaft?

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.884
Mitglied seit: 02.09.2006

#11 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 20:09

Zitat von carlos primeros im Beitrag #10

Grübel, jetzt bin ich aber verwirrt. Ich dachte immer, im Grunde ist das ein und dasselbe, "freie" Marktwirtschaft und Planwirtschaft?


ich tue mich auch immer schwer damit, aber vielleicht mal mein Verständnis dazu:

Zitat von carlos primeros im Beitrag #10

Wenn die Banken zum Beispiel als schlimmster Hort der freien Marktwirtschaft Verluste einfahren, werden die auch immer vom Staat, oder der Gemeinschaft oder oder getragen, um "noch schlimmeres" von der Volkswirtschaft, oder vom Volke oder vielleicht vom Volkswagen abzuwenden?


Wenn die Bankchefs planen und es geht schief, dann verlassen sie in Realität eben das "freie Wirtschaften" und gleiten in die "Plan-Wirtschaft" ab . Insofern ist es natürlich völlig in Ordnung, dass dann der Staat (= der Steuerzahler ) "helfend einspringt". Um auch dem Kummer der Bankchefs Rechnung zu tragen ist es natürlich auch so, dass die Bonustöpfe für die Chefs gefüllt bleiben müssen, denn im Rahmen der freien Marktwirtschaft geht es ja auch drum die fähigsten Manager zu haben, welche dank grosser Honigtöpfe angelockt bzw. gehalten werden sollen.

ein anderes Beispiel zur Erklärung betrifft
Zitat von Sisyphos im Beitrag #9
(z.B. VW mit den ganzen Tochterfirmen).


als absoluter Höhepunkt derer Innovationsplanung wurde der "Abschaltmechanismus" geplant und dann auch umgesetzt. Da diese Spitzenleistung deutscher "Inschinörskunst" nicht überall wirklich gut ankam, muss es sich ja wohl um ein Resultat des Plan-Wirtschaften handeln.

oder habe ich da etwas durcheinander gebracht'

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.152
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 20:18

Zitat von Ralfw im Beitrag #8
also Haiti ist ein tolles Beispiel, dass sich eben auch die "Verfechter der freien Marktwirtschaft" einmal im Leben irren können.

aber vielleicht ist ja Fidel schuld; er ist ja jetzt in Santiago zu Hause, d.h. näher an Haiti dran, womit dort eben alles zusammenbricht. qed

Ich halte es ähnlich wie Sisyphos: Marktwirtschaft ist noch keine Garantie für nationalen Wohlstand, aber eine Bedingung dafür. Mathematisch ausgedrückt: Eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung.

Für Verarmung eines Landes ist Sozialismus hingegen zwar keine notwendige, aber hinreichende Bedingung.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Sisyphos
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.448
Mitglied seit: 14.08.2012

#13 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 21:21

Zitat von Ralfw im Beitrag #11
..... oder habe ich da etwas durcheinander gebracht'

Ja, offensichtlich. Aber dass du über dieses Stöckchen springen würdest, hatte ich erwartet.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.884
Mitglied seit: 02.09.2006

#14 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 22:08

Zitat von Sisyphos im Beitrag #13
Aber dass du über dieses Stöckchen springen würdest, hatte ich erwartet.

wenn das Stöckchen so tief gehalten wird, dann stolpert man drüber ohne es zu merken

andyy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.555
Mitglied seit: 04.02.2012

#15 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
19.02.2019 23:25

Zitat von Ralfw im Beitrag #14
Zitat von Sisyphos im Beitrag #13
Aber dass du über dieses Stöckchen springen würdest, hatte ich erwartet.

wenn das Stöckchen so tief gehalten wird, dann stolpert man drüber ohne es zu merken



nette Kommunikationsform! allein schon der Anspruch, jemand anderen über sein hingehaltenes Stöckchen springen lassen zu wollen sagt schon alles

aber wers braucht....

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.358
Mitglied seit: 26.11.2003

#16 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
12.03.2019 17:09

Hi@all!

Zitat von Sisyphos im Beitrag #9
Zitat von Ralfw im Beitrag #8
also Haiti ist ein tolles Beispiel, dass sich eben auch die "Verfechter der freien Marktwirtschaft" einmal im Leben irren können.

Nein, Widerspruch!

Wer hat gesagt, dass die freie Marktwirtschaft perfekt und ohne Fehler wäre? Natürlich kann ein Land mit freier Marktwirtschaft auch scheitern, wenn die Politiker nur korrupt oder dumm genug sind. Dafür gibt es genügend Beispiele.

Der Unterschied ist nur, dass die Planwirtschaft scheitern MUSS!

Man kann ein ganzes Land nicht planen. Das gelingt nicht mal den größeren Firmen, selbst die planen in ihren einzelnen Bereichen weitgehend unabhängig (z.B. VW mit den ganzen Tochterfirmen).
Die Idee, die Wirtschaft eines ganzen Landes in einen Plan zu fassen und das dann noch wirtschaftlich oft ahnungslosen aber politisch überzeugten Leuten anzuvertrauen, die ist zu absurd um sinnvoll verwirklicht zu werden.




Und wie passt jetzt da China??????????????

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#17 RE: Haiti vor Bürgerkrieg - mal wieder
12.03.2019 17:40

China ist real eine weitgehend kapitalistische Diktatur mit weiterhin relativ schlechten Arbeitsbedingungen und niedrigen Löhnen.

Der Aus- und Umbau der Infrastruktur wird außerem in jedem Land zumindest teilweise mittel- bis langfristig geplant.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Haiti: Wo Notre-Dame seit Jahren in Trümmern liegt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von andyy
0 31.05.2019 00:06
von andyy • Zugriffe: 158
Bürgerkrieg in Haiti...mal wieder
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
1 10.07.2018 20:30
von Varna 90 • Zugriffe: 691
Zwischen Hamburg und Haiti: verschiedene Inseln
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
4 31.07.2017 22:48
von Varna 90 • Zugriffe: 507
.....nach Haiti
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von andyy
21 23.07.2017 12:14
von Ralfw • Zugriffe: 1627
Rückkehr von Ex-Diktator Baby Doc nach Haiti?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 24.01.2006 10:47
von dirk_71 • Zugriffe: 563
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen