Cubana streicht Inlandsflüge aus Mangel an Flugzeugen

  • Seite 2 von 2
05.04.2018 19:35 (zuletzt bearbeitet: 05.04.2018 19:41)
avatar  jojo1
#26 RE: Cubana streicht Inlandsflüge aus Mangel an Flugzeugen
avatar
Rey/Reina del Foro

Dies ist mir sehr wohl bekanmt - Die Fluggesellschaften gehören aber auch zum kubanischen Staat und sind an sich nicht anders als Cubana einzustufen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Aerocaribbean

Aerocaribbean hat den Betrieb außerdem 2015 eingestellt, siehe Wikipedia.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2018 20:45
avatar  Ralfw
#27 RE: Cubana streicht Inlandsflüge aus Mangel an Flugzeugen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #26
Dies ist mir sehr wohl bekanmt - Die Fluggesellschaften gehören aber auch zum kubanischen Staat und sind an sich nicht anders als Cubana einzustufen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Aerocaribbean

Aerocaribbean hat den Betrieb außerdem 2015 eingestellt, siehe Wikipedia.


Dann ist für Dich Lufthansa und Swiss oder KLM und Air France auch dasselbe? Haben ebenfalls jeweils denselben Besitzer.

dazu Blue Panorama bietet auch Flüge Hav-SCU an


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2018 21:05 (zuletzt bearbeitet: 05.04.2018 21:06)
avatar  jojo1
#28 RE: Cubana streicht Inlandsflüge aus Mangel an Flugzeugen
avatar
Rey/Reina del Foro

Was macht Cubana u.a.: Auch Inlandsflüge werden teilweise betrieben durch Blue Panorama Airlines.

Und unter dem Wikipediaeintrag der Cubana siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Cubana
finden sich einige andere Gesellschaften die für Cubana fliegen, auch Aerogaviota die u.a. für
die kub. Regierung fliegt .

Richtig ist nur, dass Aerogaviota bei der Buchung von Privatpersonen ein Sonderfall ist. Aerogaviota - Flüge können nicht über die Cubanawebseite gebucht werden.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!