information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.109 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
26.01.2017 20:50

Zitat
Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden

Was tun bei bitterer Armut und einem Strompreis, der gegen Null tendiert? Bitcoin-Mining! Das denken sich viele Bürger in Venezuela. Einige haben es wohl übertrieben und wurden jetzt festgenommen.

http://www.golem.de/news/festnahme-venez...701-125834.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
26.01.2017 21:09

Nun auch in anderen Ländern ist der Strom recht günstig und das Internet mit hoher Bandbreite als Flatrate verfügbar.

Ob sich das Mining aber überhaupt noch rechnet ? Nach meiner Kenntnis ist der Schwierigkeitsgrad mittlerweile so hoch, dass man sehr viel Rechenleistung benötigt, um damit nennenswerte Bitcoineinnahmen zu generieren. Zum Schluss müssen sich die Investitionen in die Rechnerhardware lohnen auch wenn der Strompreis bei Null liegt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
26.01.2017 21:11

Ja, bei Strompreis nahe Null rechnet sich das noch. Bei den deutschen eher nicht, außer du spekulierst auf eine exponentiellen Wertzuwachs..

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
26.01.2017 21:38

Schön und gut, behaupten kann das jeder, aber die Kalulation will ich sehen...

Gute Rechnerhardware kostet so ab 5000 €. Und dann muss man viele Systeme eng vernetzt parallel arbeiten lassen. Z.B. investiert man z.B.100.000 € in 20 Einzelrechner mit den passende Grafikkarten zum schnellen Rechnen, und wartet dann mal ab.

Vielleicht brauchen die Systeme dann ein paar KW in Summe an Strom, somit vielleicht 50 Euro Strom pro Tag in Deutschland. Also spart man in Venezuela etwa 1500 € an Stromkosten pro Monat. Wenn man bei den Rechnern aber von einer begrenzten Nutzungsdauer von max. 3 Jahren ausgeh, sind deren monatliche Kosten deutoich höher als der Strompreis. Die Rechnung ist aber nicht final. Trotzdem kann das Mining auch bei Strompreis NULL ein Verlustgeschäft werden... Insbesondere kann der BitCoinkurs jederzeit wieder zusammenbrechen...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.040
Mitglied seit: 21.09.2006

#5 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
26.01.2017 21:42

Auf Island scheint es sich zu lohnen.Ganzjährig niedrige Temperaturen,damit geringere Kosten fürs kühlen.Genügend günstiger Strom.




http://www.ibtimes.co.uk/geothermal-gold...iceland-1468295

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
26.01.2017 21:47

Kleinvieh macht auch Mist ... Will heißen: Es lohnt sich, wenn das Resultat die Unkosten übersteigt. Ob man davon leben kann oder gar reich wird, war erst mal nicht deine Frage. Mit größeren Mining-Farmen in kühlen Gebieten (spart Strom für die Kühlung) und geringem Strompreis kann man sich wohl schon noch ein erkleckliches Sümmchen erschürfen. Viel Kleinvieh macht auch viel Mist.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#7 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
27.01.2017 14:29

Es sind Einzelpersonen die mit diesem unsoliden Verfahren es immer noch schaffen ein paar Mio. € zu "verdienen".
An sich werden durch das BitCoin-Mining keinerlei Werte geschaffen - tatsächlich wird nur Energie verschwendet ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
27.01.2017 14:34

Wenn du Geld druckst, schaffst du auch keine Werte. Ich denke, du bist inzwischen Darknet-Spezialist?! Dort sind Bitcoins die "Hauswärung".

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
27.01.2017 14:39

Ach wirklich Darknet habe ich mir einmal angeschaut.... Wenn man Geld druckt wie in Venezuela braucht man immerhin nicht so extrem viel Energie ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.835
Mitglied seit: 01.07.2002

#10 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
27.01.2017 15:43

Zitat von jojo1 im Beitrag #7
Es sind Einzelpersonen die mit diesem unsoliden Verfahren es immer noch schaffen ein paar Mio. € zu "verdienen".
An sich werden durch das BitCoin-Mining keinerlei Werte geschaffen - tatsächlich wird nur Energie verschwendet ...


Könntest ja einen kleinen Bitminer an deine Solarzellen in Kuba anschließen. Die liefern ja auch Strom, selbst wenn er nicht benötigt wird...

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#11 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
27.01.2017 16:00

Das ganze funktioniert wohl nicht in Kuba. Denn das Mining setzt normalerweise eine schnelle Internetverbindung voraus mit einer Flatrate...
Ohnehin werden normalerweise bei dem aktuellen Schwierigkeitsgrad viele Rechner mit Spezialhardware parallel geschaltet, woraus sich der hohe Stromverbrauch ergibt.
Wenn man dann alles richtig macht generiert man ein paar BitCoins und kann dann versuchen diese zu verkaufen. Zuviele BitCoins sollte man niemals gleichzeitig auf den Markt bringen, sonst sinkt gleich der Preis.... Irgendwie total unsolide...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
27.01.2017 19:32

Zitat
Congratulations To Venezuela - Bitcoin Miners Arrested For Stealing Free Electricity

Another in our occasional series of gobsmacked reports from the land of Bolivarian socialism--Venezuela, the place that sensible economics went to die. The latest is that the authorities there have arrested some bitcoin miners. The charge is apparently that the miners were stealing electricity. But the only reason that people are doing bitcoin mining there, in that land of Bolivarian plenty, is because economic idiocy has made electricity, to all intents and purposes, free. And electricity is the major cost in bitcoin mining

http://www.forbes.com/sites/timworstall/...ee-electricity/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
05.02.2017 18:43

Zitat
Die Regierung in Venezuela macht es Bitcoin nicht leicht

In Sachen Bitcoin scheint die Situation in Venezuela immer mehr aus den Fugen zu geraten. Nachdem letzte Woche vier Miner verhaftet wurden, sind diese Woche laut der Policia Nacional Bolivariana (PNB) zwei Männer in Caracas in Gewahrsam genommen worden, die Bitcoin-Mining-Equipment vertrieben haben. Der Verkauf wurde über die Marktplattform MercadoLibre abgewickelt, was an sich nicht strafbar ist. Trotzdem wurde dies bis auf weiteres als Grund für die in Gewahrsamnehmung angegeben.

https://www.btc-echo.de/die-regierung-in...n-nicht-leicht/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.554
Mitglied seit: 02.09.2006

#14 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
05.02.2017 21:39

Zitat von jojo1 im Beitrag #4

behaupten kann das jeder, aber die Kalulation will ich sehen...


da fällt mir gerade ein, es gibt auch Deinerseits noch Berechnungen die das Forum gerne sehen würde (mindestens ich )
Norwegen will Benzin- und Dieselautos verbieten (3)

Behauptungen dazu gab es ja auch zur Genüge

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.948
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
10.07.2017 22:30

Zitat
Bitcoin ist in Venezuela zur wichtigsten Parallelwährung aufgestiegen

In Krisenländern wie Venezuela sind Kryptowährungen ein willkommener Schutz gegen Behördenwillkür und Inflation. Das entfaltet idealerweise eine disziplinierende Wirkung.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/kryptowaeh...taat-ld.1305160

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#16 RE: Venezolanische Bitcoin-Miner sollen Stromnetz gefährden
10.07.2017 22:40

BitCoinzahlungen setzen ein gut funktionierendes Internet voraus.
Wenn es in Venezuela so weiter geht, wird dies bald nicht mehr sichergestellt sein...

Der BitCoin-Kurs wird in den nächsten 10 Jahren vermutlich weiter stark steigen, ohne dass es dafür eine Garantie gibt. Etwas Spielgeld kann man aber dafür investieren, wenn der aktuelle Hõchstkurs in den nächsten Monaten wieder einmal erstmal einbricht, was ich erwarte.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bitcoin für Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum von cabeza mala
0 21.09.2020 15:18
von cabeza mala • Zugriffe: 186
Reiseanbieter Destinia bevorzugt Bitcoin in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 27.12.2016 23:37
von auda • Zugriffe: 412
Der venezolanische Oppositionsführer Leopoldo López muss 14 Jahre hinter Gitter
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 11.09.2015 07:43
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 440
Ein Krieg venezolanischer Militärkartelle
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 09.09.2015 15:40
von condor • Zugriffe: 656
Venezolanischer Zoff und brasilianisches Zögern
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 14.03.2014 08:03
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 474
Wer braucht Bitcoin? Venezuela hat den Sucre
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
5 05.01.2014 23:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 772
Venezolanischer Präsident: Maduros geheime Kuba-Mission
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 05.01.2014 21:29
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 618
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero