VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.

26.10.2014 00:38
avatar  besito
#1 VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.
avatar
super Mitglied

Wie bekannt, hat Viazul die Ticket-Vergabe "elektronisiert" - und damit den Papierausstoß verdoppelt.
Beispiel Havanna-Varadero: Tel. Reservierung - bloß nicht! Klappt nie - und: normalerweise kein Durchkommen. Verkaufs-Officio im Zentrum: Nix da, nicht (mehr) vorhanden. Also mit Taxi zur Calle Zoologica. Kosten: 5 CUC (wenn man Glück hat). Anstehen, warten, kaufen (falls Plätze vorhanden). Kosten HAV VRA: 10 CUC. Zurück mit Taxi, wieder min. 5 CUC.

Der ausgedruckte Zettel ist aber leider nicht das Ticket. Sondern muss am Reisetag - wieder 5 CUC hin - in den offiziellen - wieder auszudruckenden - Fahrschein umgetauscht werden. Das heißt: min. 1 Stunde vor Abfahrt antanzen zum Schlangestehen. Und wenn dann der Computer streikt....

Aber die Würde des Personals, Herrschaften, ist sehenswert und grenzenlos...


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2014 01:26
#2 RE: VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.
avatar
Rey/Reina del Foro



Ich war am 18.10.14 an der Viazul-Station in Ciego, um eine Ticket für den nächsten Tag nach Havanna zu kaufen.
Die Dame schaute in ihren Computer, um mir dann zu sagen, dass sie nicht feststellen könne, ob es einen freien Platz gibt.
Sie wüsste ja schließlich nicht, wie viele Leute in den Bus - von Santiago startend - in Holguin, Las Tunas etc. zusteigen oder aussteigen würden.

Die einzige Möglichkeit sei, eine Stunde vor Abfahrt da zu sein, zu warten bis der Bus da sei, um dann festzustellen, ob ich mitfahren könne.

Wenn nicht - dumm gelaufen.

Fazit: Computer zu besitzen ist eine Sache, sie sinnvoll einzusetzen, eine andere.

Kuba eben.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2014 06:56
#3 RE: VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ich war zuletzt mit einem Freund im Dez. 2012 in Ciego und Novia hat damals noch im Busbahnhof gearbeitet. Da wir in CUC bezahlt haben konnte Novia uns die 2 Plätze ( in dem Fall nach Varadero) 3 Tage vorher sicher reservieren. Aber ich kann nicht ausschliessen, das sich das Reservierungssystem in Zeit nicht verändert hat.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2014 12:05
avatar  jan
#4 RE: VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Bis vorletztes Jahr war es in Havanna sehr gut geregelt.
Kleines Büro im ASTRO-Terminal, rechts, Extraeingang von der Nebenstraße.
Da ich nach VRA musste und der Busbahnhof nur 20 Min. vom Carlos III entfernt war, war es ein Spaziergang dahin.
1 Tag vorher hin, die Compañera hatte verschiedene Bücher in welchen die Buchungen für 3 Tage im Voraus gelistet waren.
Ticket bezahlt und O.K. Um 12:00 hier sein, der Bus kommt vom Zoologico hierher und Sie können hier einsteigen.

2 Touris waren dort und wollten ein paar Tage später nach Viñales.
Auch die Reservierung und der Verkauf des Tickets klappte.

Leider wurde das Büro geschlossen und der VIAZUL-Bus hält nicht mehr dort.
Also 5 CUC zum Zoologico, vorher 2 CUC zum Plaza de la Rev.
(Mit Gepäck dann, nicht, dass Jemand denkt, ich wäre mit dem Gepäck bei Abreise dahin gerollt)

Außer mir, gibt´s ja noch andere Witzbolde

31.10.2014 20:37
avatar  LINA
#5 RE: VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.
avatar
spitzen Mitglied

Ich habe im Juli 3 Tage vor Abfahrt ein Busticket Holguin-Havanna am Busbahnhof gekauft. Das Ticket ist eine "Pappkarte" gewesen - nix mit Computer. Aber ich brauchte es nicht gegen ein "richtiges" Ticket einzutauschen. Das war meine Fahrkarte. Sie haben darum gebeten, 30 Minuten vor Abfahrt am Busbahnhof zu sein um das Gepäck einzuchecken.


 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2014 20:42
avatar  besito
#6 RE: VIAZUL - Die Würde ist grenzenlos.
avatar
super Mitglied

Glück gehabt. Die neue Regelung gilt seit Oktober.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!