Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 696 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.066
Mitglied seit: 06.03.2010

Argentinien:Elisabeth Käsemann
10.06.2014 12:36
Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#2 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
10.06.2014 18:06

Hier sollten zuständige Staatssekretäre Gerichtlich zu Verantwortung gezogen werden . Leider haben schon diverse Verfahren gegen Siemens , Mercedes und Co. nichts gebracht . Einige Deutsche Firmen haben verdammt viel Blut an den Händen.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#3 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
10.06.2014 21:04

Erschreckend

Dem ehemaligen Wärter nehme ich seine Reue ab. Der deutsche Botschafter wirkt dagegen wie der typische Altnazi.

62 = 3.500.000.000 (2016)

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#4 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
11.06.2014 08:23

Hi@all!
In diesem Fall schäme ich mich für mein Land.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
19.12.2014 23:18

Zitat

Argentinische Militärdiktatur: Männer hinter Mord an Elisabeth Käsemann verurteilt

In Argentinien sind vier frühere Armeeangehörige zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Unter anderem sind sie für den Mord an der Deutschen Elisabeth Käsemann verantwortlich.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ar...-a-1009701.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.204
Mitglied seit: 02.07.2013

#6 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
19.12.2014 23:26

und Genscher auch!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#7 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
20.12.2014 06:53

Zitat von pedacito im Beitrag #3
Erschreckend

Dem ehemaligen Wärter nehme ich seine Reue ab. Der deutsche Botschafter wirkt dagegen wie der typische Altnazi.



Das ist auch meine Angst immer gewesen, wegen irgend einem Mist
in einem cubanischen Knast sitzen und dann auf die deutsche Botschaft
angewiesen zu sein......
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
08.07.2015 19:28

Gleich wieder in 3sat:

Zitat
08.07.2015 20:15 Uhr
Das Mädchen Was geschah mit Elisabeth K.?

Argentinien, 1977. Das Land wird von einer Militärdiktatur unterdrückt. Regimekritiker werden zu Tausenden verschleppt, gefoltert, getötet. Auch die in Buenos Aires lebende deutsche Studentin Elisabeth K. verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihre Eltern wenden sich an das Auswärtige Amt, doch die westdeutsche Regierung sieht ein Jahr vor der Fußball-WM von jeglicher Intervention ab. Warum weist die deutsche Regierung bis heute jede Verantwortung zurück? Und: Wie unpolitisch darf Sport sein?

http://programm.ard.de/TV/Themenschwerpu...800714893393283

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#9 RE: Argentinien:Elisabeth Käsemann
08.07.2015 19:36

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #8
Gleich wieder in 3sat:

Zitat
08.07.2015 20:15 Uhr
Das Mädchen Was geschah mit Elisabeth K.?

Argentinien, 1977. Das Land wird von einer Militärdiktatur unterdrückt. Regimekritiker werden zu Tausenden verschleppt, gefoltert, getötet. Auch die in Buenos Aires lebende deutsche Studentin Elisabeth K. verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihre Eltern wenden sich an das Auswärtige Amt, doch die westdeutsche Regierung sieht ein Jahr vor der Fußball-WM von jeglicher Intervention ab. Warum weist die deutsche Regierung bis heute jede Verantwortung zurück? Und: Wie unpolitisch darf Sport sein?

http://programm.ard.de/TV/Themenschwerpu...800714893393283



da weiß man wenigstens wofür die Zwangssteuer gut ist .

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de