Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung

30.09.2010 22:47
#1 Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Soldaten besetzen Flughafen von Quito
30. September 2010, 19:46

Präsident Correa verletzt - Meuterei gegen Regierung - Plünderungen in mehreren Städten - Armeechef versichert Loyalität zu Correa

http://derstandard.at/1285199699745/Sold...hafen-von-Quito


Zitat
Krise in Ecuador
Polizei und Militär meutern gegen die Regierung

Weil ihnen die Regierung Vergünstigungen streicht, gehen die Sicherheitskräfte auf die Barrikaden: Ecuador wird von einer massiven Meuterei erschüttert. Polizisten stürmen den Kongress, Soldaten besetzen den Flughafen. Präsident Correa ist offenbar verletzt worden - und verhängte den Ausnahmezustand.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,720607,00.html


Zitat
Cuba condena "el golpe de estado" en Ecuador y reclama que EE.UU. se pronuncie
EFE - hace 12 mins

La Habana, 30 sep (EFE).- El Gobierno de Cuba condenó hoy "el golpe de estado que se desarrolla en Ecuador", expresó su "completo respaldo" al presidente Rafael Correa y emplazó a Estados Unidos a pronunciarse contra la intentona golpista porque "una omisión lo haría cómplice"

http://es.noticias.yahoo.com/9/20100930/...-e-e1e34ad.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2010 23:12 (zuletzt bearbeitet: 30.09.2010 23:15)
avatar  Chaval
#2 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Da es gegen einen linken Präsidenten geht, werden uns El Hombre Blanco und andere sicher bald erklären, warum diese "Meuterei" ihre Berechtigung hat, so wie letztes Jahr in Honduras.

__________________________________________________
"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 00:08
avatar  Socke
#3 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ich glaube nicht, dass man das vergleichen kann, Corea will ja nicht gegen die Verfassung verstossen.

----
Have Space Suit, will travel.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 00:35
#4 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Socke
Ich glaube nicht, dass man das vergleichen kann, Correa will ja nicht gegen die Verfassung verstossen.

Sehr wahr, dieser SatzDen Satz des Vorredners hingegen kann man unter billiger Polemik verbuchen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 00:53 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2010 01:17)
#5 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Chaval
Da es gegen einen linken Präsidenten geht, werden uns El Hombre Blanco und andere sicher bald erklären, warum diese "Meuterei" ihre Berechtigung hat, so wie letztes Jahr in Honduras.


Wenn es um die kritiklose Huldigung des Antidemokraten Hugo Chávez und seinen Lamebotas (wovon Correa in meinen Augen übrigens der mit Abstand liberalste und vernünftigste ist) geht oder die Versteigung in antiamerikanische Verschwörungstheorien, sollte es jemand wagen, sich gegen diese bolivarianischen Götter zu erheben, kann man Chaval(ito) wohl leider nur mit den Freunden von (neo)stalinistischen Diktaturen wie Garnele und seinem Praktikanten Santi Aleman vergleichen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 08:33
avatar  dirk_71
#6 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Chaval
Da es gegen einen linken Präsidenten geht, werden uns El Hombre Blanco und andere sicher bald erklären, warum diese "Meuterei" ihre Berechtigung hat, so wie letztes Jahr in Honduras.





Wie kannst Du die Aktion in Ecuador mit der in Honduras vergleichen ,es ging den Meuterern in Ecuador nicht
um politische Ziele. Sondern "nur" um deren Geldbörsen..
Also würde ich mich an Deiner Stelle mit solchen Unterstellungen zurückhalten.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 08:38
avatar  Chaval
#7 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco
kann man Chaval(ito) wohl leider nur mit den Freunden von (neo)stalinistischen Diktaturen wie Garnele und seinem Praktikanten Santi Aleman vergleichen.

Eigentlich deines Niveaus unwürdig, EHB.

__________________________________________________
"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 08:41
#8 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Chaval
Eigentlich deines Niveaus unwürdig, EHB.


Actio et Reactio.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 08:43
avatar  Chaval
#9 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von dirk_71
Wie kannst Du die Aktion in Ecuador mit der in Honduras vergleichen

Wollte nur darauf hinweisen, dass gerade in dieser Lateinamerika-Rubrik häufig mit zweierlei Maß gemessen wird, wenn es sich um linke Präsidenten/Regierungen handelt.

__________________________________________________
"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2010 08:58 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2010 09:02)
#10 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Wenn du die -Fraktion hinsichtlich ihres Verhältnisses zu linken Regierungen meinst, dann sicher Correa hingegen versucht ja eben gerade nicht, die Verfassung auszuhebeln (durch die er selbst erst an die Macht kam) - im Gegensatz zu Typen wie Rosales oder Ortega Und siehe da: dann steht auch die Armee hinter ihm:

Aufstand in Quito - Soldaten befreien Ecuadors Präsidenten

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2010 10:06
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
( gelöscht )

Als Augenzeuge in Ecuador
http://amerika21.de/nachrichten/2010/10/...enzeuge-ecuador

"Hier ist nicht Honduras"
Ecuadors Präsident Correa kündigt Maßnahmen gegen Putschisten in Polizei an. Breite Solidarität in Lateinamerika
Correa: "Unsere Bürgerrevolution wird niemand aufhalten", sagte er in Bezug auf den sozialen Reformprozess in dem südamerikanischen Land: "Hier wird sich nicht wiederholen was in Honduras geschehen ist."
http://amerika21.de/nachrichten/2010/10/...-nicht-honduras

Putschversuch: Bericht über CIA in Ecuador
Informanten, Ausbildung, Ausrüstung und Operationen: Untersuchung belegte schon 2008 Kontakte des US-Geheimdienstes mit der Polizei
http://amerika21.de/nachrichten/2010/10/...sch-cia-ecuador
http://www.centrodealerta.org/noticias/i..._detras_de.html

Wie gehabt...


 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2010 11:16
#12 RE: Krise in Ecuador: Polizei und Militär meutern gegen die Regierung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von santiaguero aleman
http://www.centrodealerta.org/noticias/inteligencia_eeuu_detras_de.html

Wie gehabt...


Der "investigative" Journalist Jean Guy Allard ist ungefähr so glaubwürdig wie Harald Neuber.
http://en.wikipedia.org/wiki/Jean-Guy_Allard

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!