Hauswasserautomat nach Kuba einführen

25.09.2010 20:01
avatar  ( gelöscht )
#1 Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
( gelöscht )

Hatte vor 5 Jahren problemlos ein HW 802 von AL-KO mit nach Kuba genommen.Es ist schon toll,wenn man sich mit Wasserdruck duschen kann und eine Toilettenspühlung hat.Hatte denen beim Zoll erklärt,daß die benachbarte Schule an die Leitung angeschlossen ist.Nachdem das HW stets trotz enormer Stromschwankungen perfekt funktionierte ist jetzt der Motor defekt gegangen,auch ist innen alles verkalkt.Möchte mir nun ein neues mitnehmen.Beim Zoll in Holguin habe ich nachgefragt.Sie sagten es gibt keine Probleme.Zollgebühr 60 CUC.Da ich jedoch in die cub.Behörden nicht das geringste Vertrauen habe ist meine Frage im Forum:Wer kennt eine Adresse, wo ich mir eine konkrete Auskunft holen kann?Möchte sicher gehen,daß ich das HW auch einführen darf.Für eine konkrete Antwort wäre ich sehr dankbar.


 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2010 21:02 (zuletzt bearbeitet: 25.09.2010 21:02)
avatar  George1
#2 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
Rey/Reina del Foro

100 %-ig wird es dir wohl niemand sagen können/wollen.
Aber eigentlich ist so ´n HW auch nix anderes als ´ne Wasserpumpe und sollte somit problemlos importierbar sein und laut Zollliste 15 CUC Zoll kosten.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2010 21:50
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
( gelöscht )

Zitat von manfredo19
Hatte vor 5 Jahren problemlos ein HW 802 von AL-KO mit nach Kuba genommen.Es ist schon toll,wenn man sich mit Wasserdruck duschen kann und eine Toilettenspühlung hat.Hatte denen beim Zoll erklärt,daß die benachbarte Schule an die Leitung angeschlossen ist.Nachdem das HW stets trotz enormer Stromschwankungen perfekt funktionierte ist jetzt der Motor defekt gegangen,auch ist innen alles verkalkt.Möchte mir nun ein neues mitnehmen.Beim Zoll in Holguin habe ich nachgefragt.Sie sagten es gibt keine Probleme.Zollgebühr 60 CUC.Da ich jedoch in die cub.Behörden nicht das geringste Vertrauen habe ist meine Frage im Forum:Wer kennt eine Adresse, wo ich mir eine konkrete Auskunft holen kann?Möchte sicher gehen,daß ich das HW auch einführen darf.Für eine konkrete Antwort wäre ich sehr dankbar.



Kauf dir ein Presscontrol Brio 2000M, kostet derzeit 20 Euro bei ebay, funktioniert bei mir jetzt 4 Jahre ohne Probleme. Druck bis 10 amofera.


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2010 07:09
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
( gelöscht )

Habe im Internet gelesen,daß Presscontrol nur eine Art Druckschalter ist.Bei mir ist jedoch die Pumpe kaputt.Habe ich recht? Meine defekte Pumpe hatte ja einen automatischen Druckschalter.


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2010 13:08 (zuletzt bearbeitet: 26.09.2010 13:11)
#5 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
Rey/Reina del Foro

Gibt es jetzt in Kuba schon keinen Pumpen mehr zu kaufen? Ich hatte 2001 eine in Havanna offiziell für 45 CUC gekauft, welche den letzten Informationen zufolge sogar jetzt noch ihren Dienst tut und Wasser bis 7 Meter Höhe in die Tanks auf dem Obergeschoss pumpt.

Sind die Tanks erstmal voll, dann hat auch die Dusche genügend Druck dahinter.


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2010 13:13
#6 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
Rey/Reina del Foro

Doch gibt es. Zumindest Pumpen. Was die gekosten habe ich nicht geschaut.
Aber hier war ja die Frage nach einem HW-Automaten. (Was bequemer ist)

Aber stimmt schon, kauf hier einen Presscontrol und in Kuba die Pumpe! Sparst Du Dir den Zoll.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2010 13:15
#7 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von el loco alemán


Sind die Tanks erstmal voll, dann hat auch die Dusche genügend Druck dahinter.



Naja, genügend ist relativ! Mir reicht das für eine normale Dusche (so wie hier in D) nicht! Aber immer noch besser als mit Wasser aus dem Eimer!

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2010 16:58
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Hauswasserautomat nach Kuba einführen
avatar
( gelöscht )

Ich habe es überall versucht eine einfache Pumpe zu bekommen, um dann den Druckschallter meines kaputten HW zu montieren.Es ist absolut aussichtslos.Vor einigen Monaten wäre es noch möglich gewesen.Doch auch da verlangte man schon ca.140 CUC.In den letzten 5 Monaten hat sich extrem viel zum Negativen entwickelt.Seit China die Exporte nach Cuba einstellte sieht man nur noch fast leere Shops.Es ist einfach,man braucht nicht mehr zu fragen was es nicht gibt.Es reicht,wenn mann fragt,was es gibt und das ist verdammt wenig.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!