Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

Montserrat - Irisches Erbe und der einzige aktive Vulkan der Karibik - von www.karibikreisen24.de
21.09.2010 10:14

Vielseitig zeigt sich die britische Insel, die sich in den letzten zwei Jahrzehnten stark gewandelt hat. Die Westküste wird gesäumt von einsamen Sandstränden, von welchen der nördlichste, der Rendezvous Beach - lediglich per Boot oder über einen längeren Wanderpfad erreichbar - der einzige mit weißem Sand ist. Die vielen tropischen Wälder und atemberaubenden Berge im Nordteil der Insel laden zu ausgiebigen Wandertouren und Vogelbeobachtungen ein. Mit etwas Glück begegnet man dabei dem Nationalvogel Montserrats, dem Oriole. Darüber hinaus bietet Montserrat eine reiche Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schnorcheln in glasklarem Wasser einlädt. In Salem kann man der Geschichte der Insel im National History Centre hautnah nachspüren und im angrenzenden Garten die herrliche Inselflora bestaunen. Der Südteil der Insel ist seit dem Ausbruch des Soufriére Vulkans 1997 Sperrzone. Bei klarer Sicht kann man allerdings den immer noch aktiven Vulkan vom Montserrat Vulkan Observatorium aus beobachten. Auf einer geführten Tour bietet sich die einmalige Möglichkeit die verschüttete Hauptstadt Plymouth zu besichtigen, welche an das alte Pompeji erinnern zu scheint. Auch andere stille Zeugen der Naturkatastrophe kann man von umliegenden Bergen oder direkt von einem Fischerboot aus betrachten. Nicht nur die Insellandschaft überzeugt mit ihrer üppigen Flora und Fauna, auch die Küche Montserrats hat vielseitige Facetten. Kleine gemütliche Restaurants laden ein, das Nationalgericht "Goat Water", einen herzhaften Eintopf mit Ziegenfleisch, zu probieren. Dieser hat seinen Ursprung in Irland, da die ersten Siedler vermutlich verfolgte irische Katholiken waren, die hier Zuflucht fanden. Auch die Stadtnamen und einige der urigen Volkstänze zeugen noch heute vom lebendigen irischen Erbe, welches zur Vielfalt dieser idyllischen Karibikinsel beiträgt.

Anreise
Montserrat erreicht man entweder über Antigua oder St. Maarten, welche von Condor bzw. Air France ganzjährig angeflogen werden und sich gut mit anderen Zielen kombinieren lassen. Von Antigua und St. Maarten fliegt WinAir regelmäßig die Insel (Flughafen in Gerald's) an. Es bestht eine Fährverbindung von Antigua aus, die im Hafen von Little Bay anlegt.


Historisches Montserrat
Auf dieser Tagestour spüren Sie die ursprünglichen Wurzeln der Insel auf. Nach der Besichtiung des Kulturzentrums von Montserrat und der Ruinen an der Little Bay, geht es zum National Trust in Salem, einem historischen Zentrum, welches die Geschichte Montserrats von der Kolonialzeit über die Sklavenzeit bis heute hautnah erleben lässt. Eine Fotogalerie zeugt vom Leben früherer Bewohner. Im angrenzenden Botanischen Garten können Sie die reiche Pflanzenwelt der Insel bestaunen bevor Sie im Montserrat Vulkan Observatorium Wissenswertes über die Aktivitäten des Vulkans erfahren. Am späten Nachmittag haben Sie noch die Möglichkeit an der Old Road Bay zu schnorcheln, zu tauchen oder einfach nur zu baden und den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.


Eingeschlossene Leistungen:
•Tour gemäß Beschreibung ab/bis Hotel
•Eintrittsgelder
•erfahrener Guide
•Mittagessen unterwegs während der Tagestour


Preis € 195,- pro Person

Natur pur
Lernen Sie Montserrat auf einer geführten Wanderung durch die herrliche Bergwelt der Centre Hills mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt kennen. Diese idyllische Gegend ist als Vogelparadies bekannt, aber sie beherbergt neben den 34 verschiedenen Vogelarten der Insel auch viele andere seltene Spezies wie den Baumfrosch. Mit etwas Glück treffen Sie hier den Nationalvogel, den Oriole, an. Ihr Ausflug führt Sie zur Ruine von "The Cot". Auf dem Weg zu dieser ehemaligen Sommerresidenz einer einflussreichen Familie, in der sich heute eine Bananenplantage breit gemacht hat, verwöhnt die Natur mit üppiger Vegetation und atemberaubender Aussicht auf die Insel.

Eingeschlossene Leistungen:
•Tour gemäß Beschreibung ab/bis Hotel
•Eintrittsgelder
•erfahrener Guide
•Mittagessen unterwegs während der Tagestour


Preis € 90,- pro Person


Aktiver Vulkan hautnah
Auf zwei Tagestouren haben Sie die Möglichkeit ein besonderes Naturschauspiel aus nächster Nähe zu bestaunen. Der 1997 ausgebrochene Soufriére Vulkan ist immer noch aktiv, weshalb der Südteil Montserrats Sperrzone ist. Sie haben trotzdem die Möglichkeit den Vulkan live zu erleben. Am ersten Tag machen Sie eine geführte Bootsour um die von der Katastrophe zerstörte eigentliche Hauptstadt Plymouth zu besichtigen, welche stark an Pompeji erinnert. Am Nachmittag besichtigen Sie die verschüttete Ostküste mit dem alten Flughafen und genießen das Vulkanpanorama am Jack Boy Hill. Am zweiten Tag können Sie bei einem Besuch des Montserrat Vulkan Observatoriums an einem klaren Tag die Rauchschwaden aus dem Krater aufsteigen sehen. Dort erfahren Sie auch Wissenswertes über die Aktivitäten des Vulkans. Im Anschluss daran geht es zum National Trust in Salem, einem historischen Zentrum, welches die Geschichte Montserrats von der Kolonialzeit über die Sklavenzeit bis heute hautnah erleben lässt. Eine Fotogalerie zeugt vom Leben früherer Bewohner. Im angrenzenden Botanischen Garten können Sie die reiche Pflanzenwelt der Insel bestaunen. Am späten Nachmittag eröffnet sich vom Garibaldi Hill noch einmal eine spektakuläre Aussicht auf den Vulkan.

Eingeschlossene Leistungen:
•Touren gemäß Beschreibung ab/bis Hotel
•Eintrittsgelder
•erfahrener Guide
•Mittagessen unterwegs während der Tagestouren


Preis € 200,- pro Person



Atemberaubende Küstenlandschaften
Diese zwei Tagestouren laden zum Entspannen und Genießen der einmaligen Küstenlandschaft Montserrats ein. Am ersten Tag können Sie an den Pinnacle Rocks tauchen und die wunderschöne Fels- und Unterwasserwelt der östlichen Küste Montserrats hautnah erleben. Im Anschluss daran bietet sich die Möglichkeit am Yellow Hole in einem im 19. Jahrhundert gesunkenen Wrack zu tauchen. Am zweiten Tag führt Sie ihre Küstentour an die Westküste. Auf einer geführten Wanderung gelangen Sie zur abgelegenen Rendezvous Bay, dem einzigen Inselstrand mit weißem Sand. Sie können im Flachwasser Tauchen und beim Baden im glasklaren Wasser entspannen. Die Rückfahrt in einem kleinen Fischerboot führt entlang der urigen Küste mit ihren malerischen Buchten.

Eingeschlossene Leistungen:
•Touren gemäß Beschreibung ab/bis Hotel
•Eintrittsgelder
•erfahrener Guide
•Mittagessen unterwegs während der Tagestouren


Preis € 371,- pro Person


Hotels:


Tropical Mansion
Lage
Im Nordteil der Insel in Sweeneys gelegen. Kurze Fahrtzeiten zu Flughafen, Stränden, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. In herrlicher Lage mit Blick auf das Karibische Meer und die tropischen Berghänge im Zentrum der Insel.

Ausstattung
Das direkt neben einer charmanten alten Zuckermühle gelegene Boutiquehotel verfügt über einen Pool mit kaskadenartigem Wasserfall, ein Sonnendeck mit Aussichtspavillon, einen Souvenirshop, ein Restaurant und eine Bar. Die angrenzenden tropischen Gärten laden zum Verweilen zwischen exotischen Pflanzen und Gewürzen ein.

Zimmer
Die insgesamt nur 18 Zimmer sind schön eingerichtet und dekoriert, bieten Meer- oder Bergblick sowie eine private Terrasse oder einen Balkon, und sind mit Dusche/WC, Deckenventilator, TV und Internet ausgestattet. Klimaanlage und/oder kleine Küchenzeile können nach Wahl dazu gebucht werden.



•3 Übernachtungen mit Frühstück inklusive Transfer ab/bis Hafen
pro Person im Doppelzimmer ab € 329,-
•Verlängerungsnächte pro Person im Doppelzimmer ab € 83,-



Olveston House
Lage
Inmitten tropischer Gärten mit Blick auf die umliegenden Berge an der Westküste Montserrats etwa 30 Autominuten von Flughafen und Hauptstadt entfernt gelegen. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in Fußwegnähe.

Ausstattung
Das kleine, familiär geführte Gästehaus verfügt über ein Restaurant mit traditioneller und internationaler Küche, eine Bar, einen Pool und eine kleine Bibliothek. Ein Tennisplatz liegt wenige Gehminuten entfernt.

Zimmer
Die 6 Gästezimmer des Hauses haben Dusche/WC, TV und Kaffeemaschine. Drei der Zimmer haben Zugang zur weitläufigen Veranda, die anderen drei Räume sind mit Klimaanlage ausgestattet.



•3 Übernachtungen mit Frühstück inklusive Transfer ab/bis Hafen
pro Person im Doppelzimmer ab € 319,-
•Verlängerungsnächte pro Person im Doppelzimmer ab € 73,-



Tipps und Infos zur Haupstadt


Die alte Hauptstadt Plymouth wurde beim Ausbruch des Soufriére Vulkans verschüttet, besteht aber laut Gesetz weiter. Tatsächlich wird aber die im Norden der Insel gelegene Stadt Brades als Verwaltungssitz genutzt.

Lage
Die 102 km² große Insel liegt etwa 43 km südwestlich von Antigua, 16 45 Nord, 62 12 West.

Bevölkerung
Von den ursprünglich 12.000 Einwohnern leben heute nach dem Vulkanausbruch nur noch 4.700 auf Montserrat.

Sprache
Die Amtssprache ist Englisch, häufig mit starkem monserratischem Akzent.

Klima
Montserrat ist ganzjährig warm und regenreich, von Juli bis November regnet es häufiger. Die Lufttemperatur liegt zwischen 24 und 32° C. Winde wehen beständig von den Bergen und vom Meer und machen die Wärme gut erträglich.

Einreisebestimmungen
Als Tourist kann man für 3 Monate einreisen, ein Visum ist nicht nötig. Notwendig sind ein 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass und ein Rück- oder Weiterreiseticket und die für den Aufenhalt notwendigen Geldmittel. Bei der Ausreise ist eine Ausreisesteuer in Höhe von derzeit 21 USD fällig.

Devisen/Währung
Die Währung auf Montserrat ist der East Caribbean Dollar (EC). Rund 2,7 EC-Dollar entsprechen einem US-Dollar. US Dollar und Reiseschecks können auf der Insel problemlos getauscht werden, allerdings werden Kreditkarten nicht in allen Läden akzeptiert. Der einzige Geldautomat der Insel ist der der "Royal Bank of Canada" in Brades, welcher Visa-, Plus-, MasterCard-, Maestro und Cirrus-Karten akzeptiert.

Medizinische Versorgung
Für die Einreise nach Montserrat sind keine bestimmten Impfungen vorgeschrieben, jedoch sollten die grundsätzlichen Impfungen, wie Thetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A hinsichtlich einer notwendigen Auffrischung überprüft werden. Für einen Langzeitaufenthalt ist ein Schutz gegen Hepatitis B und Typhus empfohlen. Wichtig sind ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor und ein wirkungsvolles Insektenschutzmittel. Aufgrund einer medizinischen Versorgung, die anders ist als in Europa, sollte unbedingt vor Reiseantritt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall mit einschließt. Behandlungen müssen im Voraus bezahlt werden.

Strom
Die Spannung des Netztes beträgt 220 Volt. Adpater für britische und amerikanische Stecker sind notwendig.

Anreise/Verkehr
Montserrat erreicht man entweder über Antigua oder St. Maarten, welche von Condor bzw. Air France ganzjährig angeflogen werden und sich gut mit anderen Zielen kombinieren lassen. Von Antigua und St. Maarten fliegt WinAir regelmäßig die Insel (Flughafen in Gerald's) an. Es bestht eine Fährverbindung von Antigua aus, die im Hafen von Little Bay anlegt. Das Straßensystem von Montserrat besteht im Wesentlichen aus einer Hauptstraße, welche von Norden auf beiden Seiten der Insel nach Süden verläuft. Die Straßen sind sehr schmal und kurvenreich. Es herrscht Linksverkehr. Um einen Mietwagen zu fahren, benötigt man einen örtlichen Führerschein. Dieser kostet 50,- ECD und ist bei der Einreise am Flughafen oder im Polizeipräsidium in Brades zu beantragen. Auf der Insel kann man zudem Taxis und Minibusse nutzen, die die Hauptstrecken befahren und mit einem H auf grünem Nummernschild gekennzeichnet sind. Sie sind ohne festen Fahrplan unterwegs und halten bei Bedarf.


Weitere Infos und Bausteine für Monserrat folgen hier und natürlich auf unserer karibik Seite : www.karibikreisen24.de - hier buche ich meine Karibikinsel !

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
www.karibikreisen24.de
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 08.08.2011 16:55
von Habanero • Zugriffe: 322
Neue Kombinationen Inselhüpfen in der Karibik
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
6 07.01.2011 17:16
von el loco alemán • Zugriffe: 1323
Neue Jachtkreuzfahrten in der Karibik
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 26.12.2010 11:46
von Habanero • Zugriffe: 194
Neue Möglichkeiten für s Inselhüpfen in der Karibik
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 23.11.2010 09:09
von Habanero • Zugriffe: 339
Neue Ziele für Individualisten auf www.karibikreisen24.de
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 18.03.2010 09:00
von Habanero • Zugriffe: 250
Neue Jachtkreuzfahrten in der Karibik
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
1 14.06.2010 10:06
von Habanero • Zugriffe: 421
Die neue www.Karibikreisen24.de ist online....
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 10.09.2009 17:29
von Habanero • Zugriffe: 299
www.karibikreisen24.de
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
0 13.06.2005 15:32
von Habanero • Zugriffe: 214
www.karibikreisen24.de
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cuba59
0 04.06.2005 19:16
von Cuba59 • Zugriffe: 226
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de