Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften

  • Seite 1 von 2
05.07.2010 15:16
avatar  ( gelöscht )
#1 Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften

http://de.news.yahoo.com/2/20100705/tts-...ik-c1b2fc3.html


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:24
avatar  jhonnie
#2 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Cubaliebhaber/in

Bei den wirtschaftlichen Abhängigkeiten ist das ja vollkommen klar.
1-mal Populist immer Populist,
viva Fidel

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:33
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat von jhonnie
Bei den wirtschaftlichen Abhängigkeiten ist das ja vollkommen klar.
1-mal Populist immer Populist,
viva Fidel




Er muss eben zwanghaft ueberall seinen Senf zugeben, und sich nebenbei so ein bisschen bei Lula
einschleimen kann auch nicht schaden


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:38 (zuletzt bearbeitet: 05.07.2010 15:38)
#4 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Dios mio, so isses
Vielleicht erinnert er sich aber auch an die höchste Niederlage der WM-Geschichte, die jemals ein Team im Viertelfinale einstecken musste: das 0:4 der Gauchos war nämlich "nur" die zweithöchste - Rang 1 in dieser Wertung belegt Kuba mit 0:8 gegen Schweden - ja, das war noch farbenprächtiger

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:46
#5 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Das Imperium und die Schiedsrichter sind schuld.

Hier das vollständige Original:
http://www.cubadebate.cu/reflexiones-fid...idad-imposible/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:51
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat von ElHombreBlanco
Das Imperium und die Schiedsrichter sind schuld.

Hier das vollständige Original:
http://www.cubadebate.cu/reflexiones-fid...idad-imposible/




Die Haelfte habe ich mir angetan das Uebliche

Moege er sich doch mit gleicher Energie der probleme seines Landes widmen


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:53
avatar  dirk_71
#7 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Español

Moege er sich doch mit gleicher Energie der probleme seines Landes widmen



Da hat er doch schon versagt..

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:55
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat von ElHombreBlanco
Das Imperium und die Schiedsrichter sind schuld.

Hier das vollständige Original:
http://www.cubadebate.cu/reflexiones-fid...idad-imposible/



Der sagt, es wird Krieg gäben...


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:57
avatar  dirk_71
#9 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von kubanon

Der sagt, es wird Krieg gäben...



So, wie der Einmarsch der USA täglich in Kuba ansteht...

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 15:57 (zuletzt bearbeitet: 05.07.2010 15:58)
#10 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von kubanon
Der sagt, es wird Krieg gäben...


Den wollte er doch schon im Oktober 1962 haben!?

"Nikita mariquita, lo que se da no se quita!"

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 16:01
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat von kubanon

Zitat von ElHombreBlanco
Das Imperium und die Schiedsrichter sind schuld.

Hier das vollständige Original:
http://www.cubadebate.cu/reflexiones-fid...idad-imposible/



Der sagt, es wird Krieg gäben...





Entonces Cubanos a las trincheras empieza la batalla de Ideas


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 16:07
avatar  Uli
#12 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Panem et circensis.

Nur dass es leider nicht immer panem gibt und man leider auch kein Zuschauer im circensis ist.

Nein, auch kein Löwe!!!

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 18:16
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

ganz hochinteressante kuba expertenrunde! und unter sich allein! nur uli paßt da nicht rein!


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 19:33
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat

Rang 1 in dieser Wertung belegt Kuba mit 0:8 gegen Schweden - ja, das war noch farbenprächtiger



das ist ja ein Ding..... vor allem, da Fußball ja in Cuba die weit verbreiteste Sportart überhaupt ist. Von der kubanischen Profiliga ganz zu schweigen..... Der Hass von dem ein oder anderen macht hier ja wirklich noch nicht mal vor einer so unbedeutenden Sache wie Fußball halt (Erinnert Euch 22 Multimillionäre streiten sich um einen einzigen Ball)


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 19:49
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat von hombre verde

Zitat

Rang 1 in dieser Wertung belegt Kuba mit 0:8 gegen Schweden - ja, das war noch farbenprächtiger



das ist ja ein Ding..... vor allem, da Fußball ja in Cuba die weit verbreiteste Sportart überhaupt ist. Von der kubanischen Profiliga ganz zu schweigen..... Der Hass von dem ein oder anderen macht hier ja wirklich noch nicht mal vor einer so unbedeutenden Sache wie Fußball halt (Erinnert Euch 22 Multimillionäre streiten sich um einen einzigen Ball)





Mal wieder ein typischer TONTA Nur weil Du schon bei dem gedanken an FC ein nasses Hoeschen bekommst,
werden wir doch wohl noch unsere meinung sagen duerfen ohne dass uns gleich so etwas Schreckliches wie Hass
unterstellt wird!!!


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 20:13
avatar  ( gelöscht )
#16 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

ach Espanol.....
Deinen Beitrag würde ich gerne einem Psychologen zur Verfügung stellen......
weißt Du warum?

Und 2. Über die mangelhafte Schiedsrichterleistung bei der WM lässt sich doch wohl nicht nur Fidel aus. Hoffen wir mal alle, das die Bildzeitung und ihre Leser! am Donnerstag nicht dem Schiedsrichter die Schuld geben
Wenn die Spanier das machen ,haben wir gewonnen......


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 20:57
#17 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von hombre verde
Wenn die Spanier das machen ,haben wir gewonnen......

Wieso "wir"? Spielst etwa du mit? Frauenfußball?


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 22:23 (zuletzt bearbeitet: 05.07.2010 22:24)
avatar  Chaval
#18 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich verstehe nicht, warum dem Geschwätz eines armen alten Mannes () so viel Bedeutung beigemessen wird.

Ein Finale zwischen europäischen Teams als farblos zu bezeichnen ist angesichts der Tatsache, dass Spanien einer der Finalisten ist, totaler ahnungsloser Schwachsinn!


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 22:25
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat von Chaval
Ich verstehe nicht, warum dem Geschwätz eines armen alten Mannes () so viel Bedeutung beigemessen wird.

Ein Finale zwischen europäischen Teams als farblos zu bezeichnen ist angesichts der Tatsache, dass Spanien einer der Finalisten ist, totaler ahnungsloser Schwachsinn!





Und ausserdem bei weitem nicht das erste Finale zwischen 2 Mannschaften aus Europa, haette ihm einer seiner

Buechsenspanner ja mal stecken koennen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2010 22:33
avatar  ( gelöscht )
#20 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

reflecciones sobre el futbol de fidel y chica tonta

jetzt fehlen nur noch kubanon, waldemar hartmann, heribert fassbender und lothar matthäus. und effe.
thread bitte schliessen, DRINGEND


 Antworten

 Beitrag melden
06.07.2010 11:24 (zuletzt bearbeitet: 06.07.2010 11:44)
avatar  Jorge2
#21 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Bevor Ihr Euch hier noch mehr ereifert über die WM-Niederlage von Kuba und dem Allmächtigen Lider!

Die höchste WM-Niederlage war das 1:10 von El Salvador gegen Ungarn bei der WM 1982!

Und dann gabs 1958 noch das 9:0 der Ungarn gegen Südkorea und 1954 ein 9:0 von Jugoslawien über Zaire! Die torreichste Partie bei einer WM gabs 1954 mit dem Spiel Österreich-Schweiz mit dem Ergebnis von 7:5 für Austria!


 Antworten

 Beitrag melden
06.07.2010 17:13
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat

Wieso "wir"? Spielst etwa du mit?



muss ich Dir ausnahmsweise zustimmen. Sehe jetzt, dass ich das wir nicht in Anführungszeichen gesetzt habe. Sehr aufmerksam.


 Antworten

 Beitrag melden
06.07.2010 17:15
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat

jetzt fehlen nur noch kubanon, waldemar hartmann, heribert fassbender und lothar matthäus. und effe.
thread bitte schliessen, DRINGEND



@ Christian, wo schaust Du eigentlich Fußball? Die meisten Spiele werden doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. Und Du kannst oder willst doch keine Gebühren zahlen. Das sind mir die Liebsten, die alles für lau wollen.
Du guckst doch nur Trash-Fernsehen.... normalerweise... ohne Gebühren...


 Antworten

 Beitrag melden
06.07.2010 17:18
avatar  ( gelöscht )
#24 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
( gelöscht )

Zitat

ch verstehe nicht, warum dem Geschwätz eines armen alten Mannes () so viel Bedeutung beigemessen wird.

Ein Finale zwischen europäischen Teams als farblos zu bezeichnen ist angesichts der Tatsache, dass Spanien einer der Finalisten ist, totaler ahnungsloser Schwachsinn!



Ich weiß nicht, die Spiele der Spanier, die ich gesehen habe, waren ziemlich langweilig und farblos. Die müsssen sich aber gegen die deutschen Spieler noch gewaltig steigern...... Aber Paul hat ja heute auch vorhergesagt, dass Spanien gewinnt. Dann wird es wohl ein langweiliges Spiel werden.


 Antworten

 Beitrag melden
06.07.2010 17:21
avatar  Chaval
#25 RE: Fidel Castro verteidigt lateinamerikanische Fußballmannschaften
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von hombre verde
Ich weiß nicht, die Spiele der Spanier, die ich gesehen habe, waren ziemlich langweilig und farblos.

Weil du als Frau keine Ahnung von Fußball hast.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!