Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 680 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Daggi
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 44
Mitglied seit: 04.04.2010

BRD-GR-Cuba ?
11.05.2010 00:28

Kann mir bitte jemand helfen??
Ich bin Deutsche mit deutschem Paß und offizieller Wohnanschrift in Deutschland - lebe aber überwiegend in Griechenland. Geht ja alles im Rahmen der EU.
So weit - so gut.
Aber nun fangen die Probleme an:
Ich möchte als Deutsche einen Cubaner hierher nach Griechenland einladen, wo ich seit 10 Jahren lebe. Bin hier zwar "irgendwie" registriert, aber habe keinen griechischen Paß. Bin halt Deutsche, die in Griechenland lebt.
Habe zwar wegen Kauf und Anmeldung meines Autos hier ein Schriftstück, das besagt, daß man mich hier im griechischen Dorf seit 10 Jahren kennt und ich hier wohne.
Aber reicht das für eine Ausreisegehmigung aus Cuba?? (Damit würde ich ja selbst in der BRD vermutlich nur mildes Lächeln ernten. Auch wenn´s einen offiziellen Stempel hat!!)

Aber nach Deutschland kann ich niemanden einladen, wo ich zwar bei meinem 86.jährigen Vater polizeilich gemeldet bin, aber keine Wohnung mehr habe.

Vom cubanischen Konsulat in Griechenland habe ich bislang keine Antwort auf meine Frage bekommen; vielleicht konnten sie auch nur mein "Spanish-light" nicht verstehen!?!
Und vom cubanischen Konsulat in der BRD habe ich leider bislang auch noch nichts gehört.

Deshalb meine Bitte an alle Hilfsbereiten: kann mir irgendwer weiterhelfen?? Und sei es ggf. mit einer spanischen Übersetzung o.ä.????

Muchos saludos aus Greece von
Daggi

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#2 RE: BRD-GR-Cuba ?
11.05.2010 03:25

....Ich möchte als Deutsche einen Cubaner hierher nach Griechenland einladen, wo ich seit 10 Jahren lebe

kennst du nicht das wort "freizügigkeit" der AN?
http://europa.eu/legislation_summaries/i...rs/index_de.htm
also zuständig für dich ist nur das griechische konsulat in la habana
http://www.aufenthaltstitel.de/stichwort/freizuegigkeit.html

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#3 RE: BRD-GR-Cuba ?
11.05.2010 09:21

Zitat von Daggi
Aber reicht das für eine Ausreisegehmigung aus Cuba?? (Damit würde ich ja selbst in der BRD vermutlich nur mildes Lächeln ernten. Auch wenn´s einen offiziellen Stempel hat!!)

Vom cubanischen Konsulat in Griechenland habe ich bislang keine Antwort auf meine Frage bekommen;
Und vom cubanischen Konsulat in der BRD habe ich leider bislang auch noch nichts gehört.


Du bringst hier einige Dinge durcheinander.

Dein Freund muss erst mal ein Visum für Griechenland bekommen, über die griechische Botschaft/Konsulat in Havanna.
Erst wenn er das hat, muss er sich um die Ausreisegenehmigung aus Cuba (PVE) bemühen.

Die cubanischen Konsulate, weder in D noch in GR, haben etwas mit dem Visum zu tun, sondern nur das griechische Konsulat in Havanna.
Über das cubanische Konsulat (wahrscheinlich über das in GR) machst du am besten erst dann die Carta de Invitación, wenn er denn tatsächlich ein Visum bekommen haben sollte.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: BRD-GR-Cuba ?
11.05.2010 15:20

Zitat von Daggi
Bin hier zwar "irgendwie" registriert, aber habe keinen griechischen Paß. Bin halt Deutsche, die in Griechenland lebt.


Wenn das "irgendwie" bedeutet, daß du deinen offiziellen festen Hauptwohnsitz in GR und ein dazugehöriges Dokument hast, dann ist GR für die Einladung zuständig.

Daggi
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 44
Mitglied seit: 04.04.2010

#5 BRD-GR-Cuba ?
14.05.2010 12:43

Noch mal etwas genauer:
Ich habe ausschließlich die deutsche Staatsangehörigkeit und mein erster und fester Wohnsitz ist in der BRD.
Aber: ich möchte meinen Bekannten hierher nach GR einladen, wo ich seit 10 Jahren überwiegend lebe. Daß ich hier im griechischen Dorf bekannt bin, hier seit 10 Jahren wohne und mir nix habe zu Schulden lassen kommen .... sagt ein entsprechendes Papier des Dorfbürgermeisters. Sogar mit Stempel drauf.
Ob das allerdings den cubanischen Behörden als Nachweis reicht??
Und ob das eventuellen deutschen Behörden reicht?
Bin langsam etwas genervt von dem Hin- und Her ... und ich gehe jetzt erst mal schwimmen!!

Euch allen aber erst mal herzlichen Dank für Eure Hilfe, Daggi

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#6 RE: BRD-GR-Cuba ?
14.05.2010 12:55

Zitat von Daggi
Noch mal etwas genauer:
Ich habe ausschließlich die deutsche Staatsangehörigkeit und mein erster und fester Wohnsitz ist in der BRD.
Aber: ich möchte meinen Bekannten hierher nach GR einladen, wo ich seit 10 Jahren überwiegend lebe. Daß ich hier im griechischen Dorf bekannt bin, hier seit 10 Jahren wohne und mir nix habe zu Schulden lassen kommen .... sagt ein entsprechendes Papier des Dorfbürgermeisters. Sogar mit Stempel drauf.
Ob das allerdings den cubanischen Behörden als Nachweis reicht??
Und ob das eventuellen deutschen Behörden reicht?
Bin langsam etwas genervt von dem Hin- und Her ... und ich gehe jetzt erst mal schwimmen!!
Euch allen aber erst mal herzlichen Dank für Eure Hilfe, Daggi



Zur Beruhigung. Den Kubanischen Behörden ist das piep egal von wo die Einladung kommt.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#7 RE: BRD-GR-Cuba ?
14.05.2010 14:31

Zitat von Daggi
... und mir nix habe zu Schulden lassen kommen
Ob das allerdings den cubanischen Behörden als Nachweis reicht??
Und ob das eventuellen deutschen Behörden reicht?


Noch einmal: Dein Freund muss zur GRIECHISCHEN Botschaft, wenn er nach Griechenland will! Und: ER beantragt das Visum.
Es ist vermutlich völlig egal, wo du wohnst. Um als Deutsche in GR zu wohnen, brauchst du ja auch keinen griechischen Pass. Das weiß auch die griechische Botschaft. Aber irgendwie gemeldet sein wirst du doch auch in GR, also nicht nur im Dorf bekannt sein, oder gibt es in GR kein Meldewesen?

Den CUBANISCHEN Behörden ist das jedenfalls sowieso völlig egal und da muss er ja erst auftauchen, wenn er ein Visum hat, egal für welches Land, egal wer ihn eingeladen hat, Hauptsache er bringt Pass mit Visum und genug Geld mit.

Es geht ja um deinen Freund und nicht um dich, er will ja ein Visum beantragen. Also darf vor allem er sich nichts zu Schulden kommen haben lassen.
Du (oder er) musst bei der griechischen Botschaft in Havanna anfragen, welche Dokumente dein Freund vorlegen muss.
Vemutlich braucht er auch eine Verpflichtungserklärung, dann musst du mal herausfinden, ob du die bei dir im Dorf machen kannst.

Wenn das so nicht klappt, dann lad ihn eben über D ein, lass dort, wo du deinen Wohnsitz hast, die VE machen (falls das überhaupt klappt, du brauchst ja einen Verdienstnachweis) und falls er ein Visum bekommt, bring ihn von D nach GR - das Visum gilt in ganz Schengenland.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#8 RE: BRD-GR-Cuba ?
14.05.2010 16:08

Es geht ja hauptsächlich um die Verpflichtungserklärung. Wo in Griechenland soll Daggi die denn ablegen, wenn sie dort keinen festen Wohnsitz hat?

Da wär doch Mißbrauch Tür und Tor geöffnet. Jeder Deutsche könnte ja von einem x-beliebigen EU-Land aus Kubaner einladen und wenn Kubi sich abseilt, ist Einlader auch nicht mehr zu greifen.

Ich befürchte für Daggi, daß sie die Einladung von D aus machen muß.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: BRD-GR-Cuba ?
14.05.2010 16:15

Kein Einkommen in Deutschland.

Hier ist sie ama de casa

In GR?

Urlauberin?
Studentin?
Grundstückseigentümerin?

Daggi
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 44
Mitglied seit: 04.04.2010

#10 BRD-GR-Cuba ?
14.05.2010 22:56

Oh jeh, das scheint ja fast noch komplizierter zu sein als all der bürokratische Mist hier in Griechenland!!
Also:
1.) Habe Aufenthaltsbestätigung für mich in GR (was gaanz Offizielles kann ich hier zur Not auch noch von Polizei besorgen).
2.) Habe aber kein eigenes Haus, sondern wohne zur Miete (bei deutschen Vermietern).
3.) Habe seit 3 Jahren eine griechische Steuer-Nummer, weil ich hier in GR Auto gekauft und zugelassen habe und jährlich brav meine Steuern und Versicherung dafür bezahle.
4.) Habe hier in GR kein Einkommen, sondern lebe offiziell von meinem Geld aus der BRD.
5.) Reicht als "Einkommensnachweis" meine jährliche deutsche Steuer-Erklärung?
6.) Was wollen die cubanischen Behörden als "SICHERHEIT" für meinen cubanischen Gast? Reicht es nicht aus wenn ich bestätige, daß ich für ihn und evtl. Krankheiten und Schulden und .... seine "Rückführung" nach Cuba aufkomme? Welche (beglaubigten?) Papiere wollen sie?? (s.o.)
7.) ????
8.) Auf jeden Fall soll er sicxh schon mal beim griechischen Konsulat in Habana erkundigen - kann ja nix schaden?!

Auf jeden Fall war der Hinweis auf Schengen sehr gut!
Wenn ich also für meinen Gast (wenn er denn wenigstens mein Lover wäre!!) eine Einladung in die BRD bekomme, dann könnte er damit auch nach Griechenland fliegen?!
Ohne Zwischenstop für ihn und Anmeldung in der BRD? Das wäre nämlich mehr als blöd, weil ich dann extra für seine Anmeldung und Abholung in die BRD fliegen müßte. Und dann wird´s noch komplizierter (... und teurer)!
Dafür kann ich doch 2 x nach Cuba fliegen?! Sooo toll ist Griechenland ja nu auch nicht!!

Aber herzlichen Dank für all Eure Tips und alles Gute von
Daggi
(gehe jetzt auf Mäusejagd, denn Oskar - nicht Lafontaine, sondern mein Kater - hat mal wieder flinkes vierbeiniges "Leben" in die Bude gebracht!)

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#11 RE: BRD-GR-Cuba ?
15.05.2010 12:14

Zitat von Daggi
Oh jeh, das scheint ja fast noch komplizierter zu sein als all der bürokratische Mist hier in Griechenland!!
Also:
4.) Habe hier in GR kein Einkommen, sondern lebe offiziell von meinem Geld aus der BRD.
6.) Was wollen die cubanischen Behörden als "SICHERHEIT" für meinen cubanischen Gast? Reicht es nicht aus wenn ich bestätige, daß ich für ihn und evtl. Krankheiten und Schulden und .... seine "Rückführung" nach Cuba aufkomme? Welche (beglaubigten?) Papiere wollen sie?? (s.o.)
8.) Auf jeden Fall soll er sicxh schon mal beim griechischen Konsulat in Habana erkundigen - kann ja nix schaden?!

Auf jeden Fall war der Hinweis auf Schengen sehr gut!


Also sag mal, du lebst als Deutsche seit 10 Jahren in GR und hast noch nie was von Schengen gehört? Nix Ahnung?

Und jetzt zum dritten Mal: Die CUBANISCHEN Behörden sind erstmal überhaupt nicht das Problem! Die interessiert auch überhaupt nicht, wo du wohnst und was du hast. Wenn dein Freund Pass + Visum + Geld für PVE hat und gegen ihn in Cuba nichts vorliegt, er auch nicht z.B. im Gesundheitswesen, Militär oder sonstwo arbeitet, außerdem seinen Militärdienst abgeleistet hat, gibt es für die cubanischen Behörden keine Probleme.
Und DU bist für die sowieso völlig uninteressant. Du musst dann zwar eine Carta de Invitacion ausstellen und darin auch unterschreiben, dass du für alle Kosten aufkommst, das muss in dem Fall aber überhaupt mit gar nichts nachgewiesen werden und wird auch von der cubanischen Botschaft nicht überprüft. Papier ist geduldig ...

Auch zum dritten Mal: Das GRIECHISCHE (alternativ: deutsche) Konsulat muss überzeugt werden, dass sie ihm ein Visum geben. Das ist der erste und entscheidende Schritt. Dazu wollen sie sich absichern, dass er hier in Europa niemandem außer dir auf der Tasche liegt. Also ist dein Einkommen entscheidend (wenn du keins hast, wird es wahrscheinlich schwierig) und dein Wohnraum, ob nun gemietet oder Eigentum ist egal.
Wenn du in GR eine Verpflichtungserklärung machen kannst, dann ist die erste Hürde genommen. Dazu musst du dich mal bei dir vor Ort zur entsprechenden Behörde bewegen und nachfragen, wie und ob es in deinem Fall geht.

zu 8. JA !!!

Und wenn dir das alles aber schon zu kompliziert ist, dann lass es lieber ganz.
Ich habe fertig ...

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: BRD-GR-Cuba ?
15.05.2010 12:19

Wenn ich also für meinen Gast (wenn er denn wenigstens mein Lover wäre!!)

Die Einladung usw. wird dich ca. 2.000,00 Euro kosten.

Ist er dir das wert?
.

Daggi
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 44
Mitglied seit: 04.04.2010

#13 RE: BRD-GR-Cuba ?
16.05.2010 22:00

Nur mal eben zur Erklärung: GR gehört zwar offiziell zur EU, eigentlich ist es aber noch ziemlich unterentwickelt was EU-Recht etc. angeht - zumindest in der Praxis (deshalb liebe ich es auch doch so, weil die deutsche Bürokratie hier noch nicht Fuß gefaßt hat und alles noch so chaotisch ist!).
Für offizielle Bestätigungen etc. muß ich deshalb auch immer ganz nach Athen düsen - sind "nur" 300 Kilometer, sprich ca. 4 Stunden mit dem Auto. Und feste Termine bei Behörden gibt´s hier auch eigentlich nicht. Man ist halt da - oder nicht. Und wartet ggf. mehrere Stunden und Tage. Für Griechen mit Verwndschaft in Athen nicht so das Problem - wohl aber für mich "vom Dorf".
Ist vielleicht ähnlich wie in Cuba!? Auf jeden Fall ganz anders als in der BRD.

Und "die" besagte Erklärung: bislang habe ich hier in der Region noch niemanden gefunden, der sie mir ausstellen würde. Also ebenfalls Athen! Hier in meinem 35-Seelen-Dorf werde ich so etwas zumindest nicht bekommen!

Ja, so unterschiedlich ist es in der EU!
Aber nett und lebens- und liebenswert ist es hier!! deshalb mag ist es ja auch - und lebe hier!!

Herzliche Grüße aus dem heute stürmischen Melissa von Daggi

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
Churchill estuvo a punto de morir en Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 15:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1030
Dos nuevos servicios disponibles para Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Sacke
5 23.01.2014 14:38
von Sacke • Zugriffe: 502
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de