Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.079 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Haiti, Hilfe oder Invasion
04.02.2010 18:30

Zitat

Es gibt regelmäßige Volksentscheide darüber, ob Puerto Rico unabhängig oder gleichberechtigter Bundesstaat der USA sein


das halt` ich nicht aus!


so regelmäßig wie auch wir deutschen ganz demokratisch abstimmen durften. zum EU beitritt oder der einführung des Euro...

die USA würde sich niemals dem risiko einer volksbefragung aussetzen. was wäre wenn Puerto Rico nämlich mehrheitlich die unabhängigkeit von washington wünscht, Washington würde es gehen lassen?!

warum hat man eigentlich Puerto Rico heim ins US-Reich geholt??
- weil man den menschen dort gutes tun wollte?



es ist nur eine frage der zeit wann ein volk alle bedingungen von außen aktzeptiert die ihm auferlegt werden.
die alten werden dann ganz freiwillig ihren kindern und enkelkindern erzählen, dass es sich nun um "befreier und freunde" handelt, selbst wenn genau diese leute noch vor kurzem mit flächendeckendem bombardement über monate hinweg, großstädte in schutt und asche verwandelten. deren zivile bevölkerung, welche größtenteils nur noch aus Alten, Frauen und Kindern bestand, mit ihren pyrotechnischen erzeugnissen jede nacht ängstlich in keller und luftschutzbunker trieb.

ein demoralisiertes, hungerndes volk ist abhängig (ganz egal ob durch krieg, naturkatastrophen oder jahrzentelangen schlammkeks verzehr) und dadurch irgendwann zu allem bereit. es wird jeden neuen Herrscher ohne skepsis akzeptieren, wenn er ihnen nur verspricht das keiner mehr sterben muß und es endlich wieder was zu essen gibt.

so wie schon in Nicaragua, Honduras, Panama, Argentinien, Irak, Afghanistan...
... in Haiti ist es im grunde genauso. nur das dort ausnahmsweise mal die natur krieg spielte.
schon bald werden die täglichen pressemeldungen über verschüttete, leidgeplagte verzweifelte haitianer versiegen, genau so wie die hysterie der schweinegrippe von heute auf morgen abebbte, wird auch das leid von West-Hispañola sehr bald von anderen wichtigeren dingen unserer demokratisch-kulturellen welt verdrängt.
F1 Mercedes mit Schumacher, Steursünder, Wahlkampfspenden, die finanzlöcher der kommunen, der bundesweite streik des öffentlichen dienst und ob regierungsbeamte einen nebenjob haben dürfen...
ja, irgendwann gibt es vielleicht eine kurze randnotiz:
"die spendengelder der welt zeigen jetzt wirkung. Haiti geht es besser."
und schon die ersten "umfragen unter den Haitianern" werden eindeutig "beweisen" das sich alle sehnlichst den anschluß an die vereinigten staaten von amerika wünschen.
denn nur so werden auch in Haiti, endlich blühende landschaften entstehen.
und die meisten von uns werden all dies für bare münze nehmen, weil es ja offiziell in den medien verkündet wird, immer und immer wieder.
jedoch persönlich einen haitianer dazu befragen, diese möglichkeit haben nur die wenigsten von uns.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.497
Mitglied seit: 27.12.2009

#27 RE: Haiti, Hilfe oder Invasion
04.02.2010 20:28

Zitat von el carino

Zitat

Es gibt regelmäßige Volksentscheide darüber, ob Puerto Rico unabhängig oder gleichberechtigter Bundesstaat der USA sein


das halt` ich nicht aus!
denn nur so werden auch in Haiti, endlich blühende landschaften entstehen.
Der ist aber schon böse
und die meisten von uns werden all dies für bare münze nehmen, weil es ja offiziell in den medien verkündet wird, immer und immer wieder.
jedoch persönlich einen haitianer dazu befragen, diese möglichkeit haben nur die wenigsten von uns.




Regelmäßige Volksentscheide über solche Themen, das kann sich nicht einmal die Schweiz leisten

Wenn wir aber genau DIESEN EINEN HAITIANER befragen würden (was sicher geheim bliebe) - was wäre das Ergebnis?

Das ist genau eines unserer Probleme, bei uns gibt es Studien, welche den durchschnittlichen Methanausstoss des umliegenden Nutzviehs und evtl. auch des zugehörigen Aufsichtspersonals messen. Aber in Regionen wie Haiti gibt es nur internationale Journalisten ab 200 Tote aufwärts.

Last, but not least, selbige Journalisten haben auch einen gewissen Background und die 'Objektivität' sollte hinterfragt werden - leicht nachvollziehbar auch in diesem Forum, welches links-rechts lastig jeweils zur zugehörigen Fraktion posted. Realistischerweise muss man trotzdem dankbar für die info sein und selbst das beste daraus machen .

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas große Hilfe für Haiti
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 07.07.2010 09:12
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 202
ALBA-Hilfe für Haiti
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
0 03.03.2010 18:34
von santiaguero aleman • Zugriffe: 170
Gipfeltreffen in Venezuela: Haiti "fünfter Verbündeter" von ALBA
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
0 30.04.2007 17:39
von Garnele • Zugriffe: 270
Rückkehr von Ex-Diktator Baby Doc nach Haiti?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 24.01.2006 10:47
von dirk_71 • Zugriffe: 339
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de