Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 509 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

Venezuela: Stabiles Wachstum
12.11.2008 12:22

12.11.2008
Stabiles Wachstum

Wirtschaftskrise in Venezuela nicht zu spüren: Bruttoinlandsprodukt steigt in drittem Quartal 2008 um sechs Prozent
Von Harald Neuber
amerika21.de
Caracas. Die Krise auf den internationalen Finanzmärkten ist in Venezuela – vorerst zumindest – nicht zu spüren. Nach dem Regierungsbericht über die Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes (BIP) im abgeschlossenen dritten Quartal dieses Jahres wird ein Wachstum in Höhe von sechs Prozent erwartet. Das gab der Planungs- und Entwicklungsminister Haiman El Troudi Mitte der Woche in der Hauptstadt Caracas bekannt...

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...biles-wachstum/

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
12.11.2008 13:13
Zitat von santiaguero aleman
12.11.2008
Stabiles Wachstum

Wirtschaftskrise in Venezuela nicht zu spüren: Bruttoinlandsprodukt steigt in drittem Quartal 2008 um sechs Prozent
Von Harald Neuber
amerika21.de
Caracas. Die Krise auf den internationalen Finanzmärkten ist in Venezuela – vorerst zumindest – nicht zu spüren. Nach dem Regierungsbericht über die Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes (BIP) im abgeschlossenen dritten Quartal dieses Jahres wird ein Wachstum in Höhe von sechs Prozent erwartet. Das gab der Planungs- und Entwicklungsminister Haiman El Troudi Mitte der Woche in der Hauptstadt Caracas bekannt...

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...biles-wachstum/



Zumindest ein MINUS gegenüber 2007 von 2,3%, wenn man das nicht merkt

Arbeitslosenquote: 9,1 % (2007)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze 37,9% (end 2005)
Inflationsrate (Verbraucherpreise)20,7%
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#3 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
12.11.2008 13:39
Zitat von santiaguero aleman
12.11.2008
Die Krise auf den internationalen Finanzmärkten ist in Venezuela – vorerst zumindest – nicht zu spüren.


Das übernimmt dann der rapide fallende Ölpreis

In Antwort auf:

Seit Jahrzehnten steht und fällt die Wirtschaft Venezuelas mit den Erdöleinnahmen. Sie tragen rund 50 Prozent zu den Staatseinnahmen bei und machen über 75 Prozent des Exportwerts sowie rund ein Viertel des Bruttosozialprodukts aus.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/...Wirtschaft.html



Nos vemos


Dirk

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
12.11.2008 13:56
Hugolein sollte mal seinen vollmündigen Ankündigungen Taten folgen lassen und die Erdöllieferungen in die USA stoppen:

Siehe Grafik Hauptabnehmerländer:
https://www.bfai.de/ext/anlagen/PubAnlage_4643.pdf?show=true

Seinen Haushaltsentwurf kann er dann als Klopapier benutzen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#5 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
13.11.2008 01:10

Zitat von ElHombreBlanco
Hugolein sollte mal seinen vollmündigen Ankündigungen Taten folgen lassen und die Erdöllieferungen in die USA stoppen:




Bald brauchen sie keine Öleinnahmen mehr, Argentinien zahlt 15% Zinsen für den letzten Kredit aus Venezuela.

----
Have Space Suit, will travel.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#6 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
13.11.2008 11:18

22-Monats-TiefOpec-Öl unter 50 Dollar

Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist zur Wochenmitte erstmals wieder unter die 50-Dollar-Marke gesunken, den niedrigsten Stand seit 22 Monaten.

Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Donnerstag kostete das Barrel (159 Liter) am Mittwoch im Durchschnitt 49,94 US-Dollar im Vergleich zu 52,24 Dollar am Vortag. Analysten begründen den Preisrutsch auf den internationalen Ölmärkten mit der schwächelnden Weltkonjunktur und den jüngsten Maßnahmen der USA gegen die Finanzkrise verantwortlich.
http://www.n-tv.de/1052811.html

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#7 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
13.11.2008 11:22

Venezuela
Sinkender Ölpreis verheißt für Anleihen nichts Gutes

.......
Mittlerweile ist die Wachstumsrate von noch 10,4 Prozent im Jahr 2006 auf voraussichtlich 5,6 Prozent gefallen, für das kommende Jahr erwarten die Analysten von Goldman Sachs eine Rate von nur noch 3,4 Prozent. Gleichzeitig ist die Inflationsrate von 17 Prozent auf rund 30 Prozent gestiegen.

.......

Chavez gibt sich weiter selbstbewusst. Solange der Ölpreis über 55 Dollar pro Barrel bleibe, habe die Finanzkrise keine Auswirkungen auf Venezuela, sagte er in einer Radio- und Fernsehrede.

Doch die Probleme werden evident: Von den von Wirtschaftsminister Rodríguez Araque einst angekündigten Einsparungen für den Haushalt 2009 war in dem im Oktober vorgestellten Entwurf nichts zu sehen. Vielmehr sollen die Staatsausgaben um mehr als 20 Prozent steigen. Und die Finanzierung beruht auf einem Preis von mindestens 60 Dollar pro Barrel. Obendrein müsste die tägliche Fördermenge steigen, nach venezolanischen Angaben um rund 6, basierend auf OPEC-Angaben aber um mehr als 50 Prozent.

.......
Diese Politik droht das Land in eine Sackgasse zu bringen, in dem konsumptive Staatsausgaben aus der Substanz finanziert werden. Sollte der Ölpreis weiter fallen, wäre Chavez womöglich sogar genötigt, den Ölhahn weiter auf zu drehen. Dies könnte die OPEC-Mitgliedschaft des Landes gefährden und weiteren Druck auf den Ölpreis erzeugen.
.......
http://www.faz.net/s/Rub09A305833E12405A...ml?rss_finanzen

Nos vemos


Dirk

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
13.11.2008 11:35
Zitat von Socke
Zitat von ElHombreBlanco
Hugolein sollte mal seinen vollmündigen Ankündigungen Taten folgen lassen und die Erdöllieferungen in die USA stoppen:




Bald brauchen sie keine Öleinnahmen mehr, Argentinien zahlt 15% Zinsen für den letzten Kredit aus Venezuela.




aber nur auf dem Papier
______________________________
„Den letzten Sargnagel eingeschlagen“

28. Oktober 2008 Immer stärker wachsen die Anlegersorgen über eine neuerlichen Zahlungsausfall Argentiniens. Neue Nahrung erhielten diese durch die Pläne des Landes, private Pensionsfonds im Volumen von 29 Milliarden Dollar zu verstaatlichen.
http://www.faz.net/s/Rub09A305833E12405A...n~Scontent.html

_______________________________

Der argentinische Staat steht bei seinen Gläubigern mit mehr als 130 Milliarden Dollar in der Kreide - das ist fast ein Viertel der weltweit von so genannten Emerging Markets ausgegebenen Anleihen. Kaum ein Investor glaubt noch, dass Argentinien diesen Schuldenberg tilgen kann.

Der Bigbang steht vor der Tür
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#9 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
13.11.2008 11:47

Dann sollten wir unbedingt Gary zum Weltfinanztreffen schicken. Einer muß die Welt doch retten.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#10 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
13.11.2008 12:00

Zitat von Socke
Zitat von ElHombreBlanco
Hugolein sollte mal seinen vollmündigen Ankündigungen Taten folgen lassen und die Erdöllieferungen in die USA stoppen:




Bald brauchen sie keine Öleinnahmen mehr, Argentinien zahlt 15% Zinsen für den letzten Kredit aus Venezuela.

Argentinien muß 15% bezahlen, weil sie auf den Anleihemärkten keine Bonds mehr emmitieren können. Das wird in Kürze Brasilien auch so gehen. Dann brechen die großen Volkswirtschaften in Südamerika zusammen. Ich glaube nicht, daß in Argentinien noch einmal ein Moratorium zustande kommt.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#11 RE: Venezuela: Stabiles Wachstum
20.11.2008 15:41
Ölpreis sinkt erstmals seit drei Jahren unter 50 Dollar

Erst schoss er monatelang in die Höhe, jetzt fällt er ins Bodenlose: Der Ölpreis hat seine Talfahrt fortgesetzt und ist erstmals seit Mai 2005 unter die Marke von 50 Dollar gesunken. Experten machen die schlechte US-Konjunktur für den Preisrutsch verantwortlich.

Artikel: hier

Könnte schwierig werden mit dem "stabilen Wachstum"...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas desaströse wirtschaftliche Situation: Der Untergang eines reichen Landes
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
54 09.09.2014 18:47
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2595
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1387
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 348
Chavez: "Wir müssen das Herz des Kapitalismus in Venezuela brechen"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
20 17.04.2010 17:53
von el loco alemán • Zugriffe: 554
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de