Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 866 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Chavez´ multipolare Mission
03.10.2008 22:16

Chavez´ multipolare Mission

In dieser Woche ist der Graben zwischen den USA und Venezuela noch größer geworden.
Laut einem Erlass der Regierung in Caracas haben die US-Fluggesellschaften fast alle Rechte auf Flüge sowohl innerhalb Venezuelas als auch auf internationale Flüge verloren.
So reagierte Venezuelas Rebell in Gestalt von Staatschef Hugo Chavez auf die beleidigenden Worte des US-Präsidenten George W. Bush.
(...)

Quelle: http://de.rian.ru/analysis/20081003/117424033.html

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Chavez´ multipolare Mission
11.10.2008 10:59

11.10.2008
Caracas erwartet Medwedew
Chávez: Russischer Präsident besucht Ende November erstmals Venezuela
Ria Nowosti
Caracas. Russlands Präsident Dmitri Medwedew kommt nach Angaben seines venezolanischen Amtskollegen Hugo Chavez Ende November zu einem Besuch nach Venezuela. "Russlands Präsident Dmitri Medwedew wird Venezuela unmittelbar nach...
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...8/okt/Medwedew/

http://de.rian.ru/world/20081010/117652801.html


santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Chavez´ multipolare Mission
16.10.2008 09:46

Harte Anpassung
08.10.2008
GÜTERSLOH/CARACAS
(Eigener Bericht) - Die Bertelsmann-Stiftung fordert eine "harte Anpassung" der Wirtschafts- und Sozialpolitik Venezuelas und verlangt dafür "externe Unterstützung" durch die USA und die Europäische Union. Die "dezidiert antimarktwirtschaftliche" Politik des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez bedrohe nicht nur die "Stabilität" Lateinamerikas, erklärt der einflussreiche Thinktank und Mehrheitseigner des Bertelsmann-Medienkonzerns; sie schüre auch in anderen Armutsregionen der Welt die "Versuchung", gleichgerichtete "radikale" Maßnahmen zu ergreifen. Die Aussagen...
http://www.german-foreign-policy.com/de/...fqfrs4hodlq1ee1

13.10.2008
Venezuelas Privatmedien im Wahlkampf

Vor Regionalwahl verbreiten rechtsgerichtete Zeitungen Falschmeldungen über die Regierung. Aufklärung bleibt aus
Von Harald Neuber
amerika21.de
Caracas. Mit den nahenden Regionalwahlen in Venezuela spitzt sich auch der Konflikt zwischen der Regierung und den privaten Medien des Landes wieder zu. In der vergangenen Woche verbreiteten mehrere private Tageszeitungen, unter ihnen...
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...wahlkampf-vzla/



Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#4 RE: Chavez´ multipolare Mission
16.10.2008 11:50
Chavez teilt aus
Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat die Kommunistische Partei Venezuelas (PCV) und die Partei Heimatland für alle (PPT) scharf kritisiert und ihnen "konterrevolutionäres" Verhalten vorgeworfen. Beide Parteien unterstützten schon seit längerer Zeit nicht mehr die Revolution, sagte der venezolanische Präsident bei Wahlkampfkundgebungen der von ihm gegründeten Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV).Na, das ist wahrlich Konterrevolution Er rief die Mitglieder beider Parteien auf, sich der PSUV anzuschließen. Zugleich drohte er, PCV und PPT von der politischen Landkarte Venezuelas auszulöschen.

Mehr dazu: http://www.venezuela-aktuell.de/index.ph...id=23&Itemid=33

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#5 RE: Chavez´ multipolare Mission
16.10.2008 12:03

Zitat von Manzana Prohibida
Chavez teilt aus
Zugleich drohte er, PCV und PPT von der politischen Landkarte Venezuelas auszulöschen.



Schon Kaiser Wilhelm der 2. hatte erkannt, dass Parteien den nationalen Zielen nur im Weg stehen :-)

----
Have Space Suit, will travel.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Chavez´ multipolare Mission
16.10.2008 13:38

Zitat von Socke
Zitat von Manzana Prohibida
Chavez teilt aus
Zugleich drohte er, PCV und PPT von der politischen Landkarte Venezuelas auszulöschen.



Schon Kaiser Wilhelm der 2. hatte erkannt, dass Parteien den nationalen Zielen nur im Weg stehen :-)


Nicht nur der, unser GRÖFAZ auch, bzw. es reduziert auf eine.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#7 RE: Chavez´ multipolare Mission
16.10.2008 13:46

Zitat von locoyuma
Zitat von Socke
Zitat von Manzana Prohibida
Chavez teilt aus
Zugleich drohte er, PCV und PPT von der politischen Landkarte Venezuelas auszulöschen.



Schon Kaiser Wilhelm der 2. hatte erkannt, dass Parteien den nationalen Zielen nur im Weg stehen :-)


Nicht nur der, unser GRÖFAZ auch, bzw. es reduziert auf eine.



Na, du willst uns Hugo doch nicht mit einem vergleichen, der nach einem Misslungenen Putsch im Knast saß, dann begnadigt und schließlich demokratisch gewählt wurde?

----
Have Space Suit, will travel.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#8 RE: Chavez´ multipolare Mission
17.10.2008 02:07


gröfaz ....
Mein Führer, Sie sind der größte Feldherr aller Zeiten.“
Wilhelm Keitel

locoyuma erstaunlich, deine geschitl.kenntnisse. (ich wusste es nicht,was gröfaz bedeutet)

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#9 RE: Chavez´ multipolare Mission
17.10.2008 10:39

Wenn der Ölpreis noch weiter fällt und danach siehts aus, erledigt sich die Sache mit Hugo von selbst. Kanns kaum erwarten.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#10 RE: Chavez´ multipolare Mission
17.10.2008 20:34

Zitat von santiaguera
Wenn der Ölpreis noch weiter fällt und danach siehts aus, erledigt sich die Sache mit Hugo von selbst. Kanns kaum erwarten.


Da brauchst du dir keine Hoffung zu machen, dafür sorgt schon die OPEC das der Preis nicht weiter fällt.

London (Reuters) - Die Opec hat ihr für November geplantes Sondertreffen um drei Wochen vorverlegt.

Anstatt am 18. November werde die Sitzung nun am 24. Oktober in Wien stattfinden, teilte die Organisation erdölexportierender Länder am Donnerstag mit. Dabei soll es um die Auswirkungen der weltweiten Konjunkturabkühlung auf den Öl-Markt gehen.


http://de.reuters.com/article/marketsNew...E49F0MZ20081016

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Chavez´ multipolare Mission
18.10.2008 09:38
Zitat von el-che
gröfaz ....
Mein Führer, Sie sind der größte Feldherr aller Zeiten.“
Wilhelm Keitel

locoyuma erstaunlich, deine geschitl.kenntnisse. (ich wusste es nicht,was gröfaz bedeutet)


deutsche Geschichte ist einbischen ein Hobby von mir
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#12 RE: Chavez´ multipolare Mission
22.10.2008 13:57

Zitat von Migelito 100
Zitat von santiaguera
Wenn der Ölpreis noch weiter fällt und danach siehts aus, erledigt sich die Sache mit Hugo von selbst. Kanns kaum erwarten.


Da brauchst du dir keine Hoffung zu machen, dafür sorgt schon die OPEC das der Preis nicht weiter fällt.

London (Reuters) - Die Opec hat ihr für November geplantes Sondertreffen um drei Wochen vorverlegt.

Anstatt am 18. November werde die Sitzung nun am 24. Oktober in Wien stattfinden, teilte die Organisation erdölexportierender Länder am Donnerstag mit. Dabei soll es um die Auswirkungen der weltweiten Konjunkturabkühlung auf den Öl-Markt gehen.


http://de.reuters.com/article/marketsNew...E49F0MZ20081016

Naja, bis jetzt hat die OPEC-Sitzung aber noch nicht viel gebracht, ich bleibe dabei Öl fällt und Hugo wackelt.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Chavez´ multipolare Mission
22.10.2008 14:05

Zitat von santiaguera
Naja, bis jetzt hat die OPEC-Sitzung aber noch nicht viel gebracht, ich bleibe dabei Öl fällt und Hugo wackelt.

Kommunalwahlen sind AFAIK jetzt im November. Da hat das noch keine spürbaren, die Wahlen beeinflussenden Auswirkungen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Chavez´ multipolare Mission
23.10.2008 11:24

Zitat von santiaguera
Öl fällt und Hugo wackelt.


Zitat von El País
La caída de los precios del petróleo amenaza la estabilidad de Venezuela
La producción actual no bastará para financiar el gasto

Cuando el presidente Hugo Chávez se enfrenta a la pregunta de cómo afectará la caída de los precios del petróleo a la economía de su país, responde: "Venezuela está preparada para soportar cualquier precio del petróleo". "Con que se estabilice entre 80 y 90 dólares... ¡uuff!, es más que suficiente para el proyecto socialista".

Frente a la crisis económica mundial, el ministro de Economía y Finanzas de Venezuela, Alí Rodríguez Araque, también ha dicho que "Venezuela tiene una de las economías más estables del mundo". Pero los números indican lo contrario.

...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#15 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 11:44

Zitat von santiaguera
Naja, bis jetzt hat die OPEC-Sitzung aber noch nicht viel gebracht, ich bleibe dabei Öl fällt und Hugo wackelt.


Opec kürzt Öl-Fördermenge um 1,5 Millionen Barrel

Entscheidung auf der Opec-Sonderkonferenz: Angesichts des rapiden Preisverfalls kürzt die Organisation Erdöl exportierender Länder die Förderung drastisch - der Preis für ein Barrel stürzte zuletzt auf 63 Dollar.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,586284,00.html
Bleibt uns Hugo noch ein bisschen erhalten

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 11:52

Zitat von Manzana Prohibida
Bleibt uns Hugo noch ein bisschen erhalten


Wahrscheinlich deswegen:
In Antwort auf:
Außerdem sind Marktkenner seit Jahren davon überzeugt, dass sich nicht alle Opec-Länder an die beschlossenen Fördermengen halten und oft mehr produzieren, um ihre Einnahmen zu steigern.

Ansonsten würde er zwar einen höheren Preis pro Barrel erzielen, aber entsprechend weniger verkaufen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#17 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 12:53

Die Opec drosselt
Ölpreis fällt weiter

In Reaktion auf eine als gut verkraftbar aufgefasste Fördermengendrosselung der Opec ist der Ölpreis am Freitag weiter gefallen. Ein Fass der US-Sorte WTI verbilligte sich zeitweise um 4,79 Dollar auf 63,05 Dollar. Die in Europa führende Nordseesorte Brent kostete zeitweise 61,08 Dollar und damit 4,84 Dollar weniger als im späten Vortagesgeschäft.
http://www.n-tv.de/1042699.html

Nos vemos


Dirk

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#18 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 13:29

Angebot und Nachfrage spielen derzeit keine Rolle. Der Markt wird manipuliert. Die USA haben Teile ihrer strategischen Ölreserven freigegeben. Das Wiederauffüllen würde die Nachfrage sogar kurzfristig erhöhen. Ähnlich ist es am Goldmarkt. Physisches Gold ist fast nicht mehr zu kaufen. Banken haben tagelang keine Aufträge mehr entgegengenommen. Der Goldpreis gilt als Krisenindikator. Trotzdem fällt der Preis. Ist doch komisch.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 16:48
Zitat von santiaguera
Ähnlich ist es am Goldmarkt. Physisches Gold ist fast nicht mehr zu kaufen. Banken haben tagelang keine Aufträge mehr entgegengenommen. Der Goldpreis gilt als Krisenindikator. Trotzdem fällt der Preis. Ist doch komisch.

Das verwundert mich auch ehrlich gesagt. Schon seltsam wenn Dinge billiger werden trotz gestiegener Nachfrage und knapperen Angebotes. Mir scheint momentan sind sämtliche logischen Marktgesetze außer Kraft.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 17:11
Zitat von el loco alemán
Zitat von santiaguera
Ähnlich ist es am Goldmarkt. Physisches Gold ist fast nicht mehr zu kaufen. Banken haben tagelang keine Aufträge mehr entgegengenommen. Der Goldpreis gilt als Krisenindikator. Trotzdem fällt der Preis. Ist doch komisch.

Das verwundert mich auch ehrlich gesagt. Schon seltsam wenn Dinge billiger werden trotz gestiegener Nachfrage und knapperen Angebotes. Mir scheint momentan sind sämtliche logischen Marktgesetze außer Kraft.


sinkende preise animieren zum kauf. vielleicht ist es ja gerade das was man möchte, das geld der konsumenten. aber, um was zu dann tun??
in der welt der spekulanten und finsteren fädenzieher wird wohl für diejenigen ganz sicher was logisches dahinter stecken.
vielleicht gibts bald neues "geld" , - aus papier, versteht sich!
dann werden auch die ölpreise wieder "steigen". natürlich auch energie, lebensmittel, wasser...


In Antwort auf:

Man wird nun in Ekuador genauso wie in Venezuela und Bolivien, den so genannten eigenständigen Sozialismus des 21. Jahrhunderts aufbauen.

Das heißt, der Staat wird noch stärker die Wirtschaft kontrollieren, die US-Stützpunkte in diesem Land werden gehen müssen, die Außenpolitik wird viel unabhängiger sein



ein bischen kontrolle von seiten des staaten/volkes hat noch niemandem geschadet. ok ok, vielleicht den gehältern und dem "geschäftssinn" so manchem aus der führungs"elite"

vielleicht schafft es Hugo Chavez, die rosinen aus beiden systemen herauszupicken, um sie vernünftig zu verarbeiten damit am ende für alle etwas brauchbares herauskommt. versuchen kann man es ja mal.
wenns nicht funktioniert, kann man das volk ja dann immer noch im altbekanntem sinne verarschen und ausquetschen.
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#21 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 19:43

Warum das Tafelsilber verkaufen, wenn es noch Leute gibt, die Papier (Zahlungsversprechen) kaufen. Die Hilfspakete weltweit sind nur Versprechen und werden über (Papier)schulden finanziert. Ich habe bisher noch nicht gelesen, daß eine Zentralbank zur Finanzierung dieser Pakete auf dem hohen Niveau Goldreserven verkauft hätte. Vielleicht braucht mann das Gold ja wieder, wenn der Goldstandard zurückkommt. Die Franzosen beteiligen sich jetzt mit Schulden sogar an Unternehmen. Keine schlechte Strategie, wenn alles den Bach runter geht. Da ist der Staat beim Neubeginn gleich vorne mit dabei und kann ähnlich wie in Russland einem ausgewählten Personenkreis bei den anstehenden Privatisierungen etwas zukommen lassen um die Loyalität zu honorieren.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Chavez´ multipolare Mission
24.10.2008 21:18

In Antwort auf:

Die Hilfspakete weltweit sind nur Versprechen und werden über (Papier)schulden finanziert. Ich habe bisher noch nicht gelesen, daß eine Zentralbank zur Finanzierung dieser Pakete auf dem hohen Niveau Goldreserven verkauft hätte.




die von FED weltweit verbreiteten dollar-quittungen sind schon lange nicht mal die farbe wert mit der sie gedruckt worden. öl scheint als "rücklage" auch nicht mehr zu genügen. seit 1971 vom goldstandart abgewürgt wurde in der vergangenheit solcherlei kriesen immer mit kriegen gelöst. also wollen wir glücklich sein wenns nur ne weltweite rezzession wird.
ein paar läppische 2 - stellige millionen arbeitslose mehr...
besser H4 aber am leben, als sich auf befehl für andere die gedärme wegschießen zu lassen.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#23 RE: Chavez´ multipolare Mission
02.12.2008 23:57

Also selbst wenn Gary recht hätte, was ich nicht glaube, dann wirds jetzt langsam kritisch für den Hugo, Öl fällt und fällt und...

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
«Verglichen mit Chavez ist Maduro ein Clown»
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
8 05.03.2014 15:41
von condor • Zugriffe: 447
Chavez starb am 29. Dez. 2012 in Kuba
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
3 10.02.2014 14:18
von buro • Zugriffe: 379
Chávez will eine multipolare Welt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
0 01.04.2009 09:45
von santiaguero aleman • Zugriffe: 174
Oliver Stone - Erst DokFilm über Fidel, jetzt über Chavez?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
4 29.12.2007 21:45
von Tiendacubana • Zugriffe: 287
"Die Zeit" über Hugo Chavez
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Senor_Muller
2 01.11.2005 09:06
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 319
Populisten unter sich: Chavez gegen Bush
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
6 11.08.2005 21:57
von dirk_71 • Zugriffe: 396
Chavez bietet US-Bürgern Gratis-Augenbehandlung
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
0 01.08.2005 19:45
von Chris • Zugriffe: 251
US-Kritik an Chavez' Rüstungsplänen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
0 01.12.2004 21:38
von Chris • Zugriffe: 605
Die Armen bleiben Chavez treu
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
2 01.09.2004 08:18
von Moskito • Zugriffe: 599
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de