Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft

01.06.2008 23:46 (zuletzt bearbeitet: 01.06.2008 23:48)
avatar  Chris
#1 Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Rey/Reina del Foro
Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft

Venezuela steht an erster Stelle der lateinamerikanischen Länder bei der positiven Bewertung seiner wirtschaftlichen Situation und an zweiter Stelle bei der Zufriedenheit mit der Demokratie. Die NGO Latinobarometro hat ihren jährlichen Bericht über die demokratische und wirtschaftliche Entwicklung Lateinamerikas veröffentlicht.



Venezuela vorne
Von Pascual Serrano (Rebelion.org), Christa Grewe (Übersetzung)
amerika21.de

Der Bericht basiert auf einer repräsentativen Umfrage, bei der in allen 18 lateinamerikanischen Ländern, mit Ausnahme von Kuba, tausende Bürger befragt wurden. Die Daten der unabhängigen Stiftung mit Sitz in Santiago de Chile werden von politischen und gesellschaftlichen Akteuren ebenso genutzt, wie von internationalen Organisationen, Regierungen und Medien. Sie sind jedoch diesmal von den Medien kaum verbreitet worden – der Grund dafür liegt in den Daten, die in Venezuela ermittelt wurden: Venezuela steht an erster Stelle der lateinamerikanischen Länder bei der positiven Bewertung seiner wirtschaftlichen Situation und an zweiter Stelle bei der Zufriedenheit mit der Demokratie.

Auf die Frage: Sind Sie im allgemeinen sehr zufrieden ...

...

Die Befragungen im Jahr 2007 umfassten 20000 Interviews zwischen dem 7. September und dem 9. Oktober und gelten als Repräsentativ für die 18 Länder, die insgesamt mehr als 527 Millionen Einwohner umfassen. Bisher sind 12 Umfragen mit insgesamt mehr als 200000 Interviews durchgeführt worden.

Die Studie 2007 wurden von zahlreichen Organisationen und Regierungen unterstützt, u.a. von der OEA (Organisation der Amerikanischen Staaten), der Andengemeinschaft (CAN), SIDA (Swedish International Development Cooperation Agency), ELCANO (Königliches Institut Elcano, Madrid), AECI (Spanische Agentur für internationale Kooperation) und der dänischen Regierung.

Die erste Befragungensrunde von Latinobarometro in Lateinamerika wurde zwischen Mai und Juni 1995 durchgeführt und umfasste 8 Länder: Argentinien, Brasilien, Chile, Mexico, Paraguay, Peru, Uruguay und Venezuela. Seit 1996 wurden die Umfragen in 17 Ländern durchgeführt, im Jahr 2004 kam noch die Dominikanische Republik hinzu. Damit umfasst die Studie heute alle 18 lateinamerikanische Länder, mit Ausnahme von Kuba.

Latinobarometro ist im Besitz der ersten Datenbank von Meinungsumfragen in spanischer Sprache, die erste auch in der südlichen Hemisphäre und in Lateinamerika. Nach Auskunft auf ihrer Homepage latinobarometro.org wird sie von JDS System in Madrid gepflegt. 2007 hat Latinobarometro ein Abkommen mit UK Data Archive geschlossen und so Zugang zu 150 Universitäten des Vereinigten Königreiches über ww.esds.ac.uk erhalten. Dieser Zugang wird von UK Data Archive finanziert.

http://de.indymedia.org/2008/06/218932.shtml

 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 00:11 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2008 00:42)
#2 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Forums-Senator/in
Was ist los, Hombre Blanco, Chef-Experte in Sachen Chávez-Bashing, hat es dir die Sprache verschlagen??

Jetzt muss doch dein übliches Standard-Argument kommen: indymedia, Pascual Serrano, Linksextremisten, also unglaubwürdig und alles nur Propaganda!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 00:46 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2008 00:52)
#3 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von chavalito
Was ist los, Hombre Blanco, Chef-Experte in Sachen Chávez-Bashing, hat es dir die Sprache verschlagen??

Darf man nicht mal an der Originalquelle recherchieren, ob die Statistiken überhaupt authentisch sind? Außerdem hat Chávez ja gar nichts gesagt, also kann ich ihn nicht bashen.

In Antwort auf:
Jetzt muss doch dein übliches Standard-Argument kommen: indymedia, Pacual Serrano, Linksextremisten, also unglaubwürdig und alles nur Propaganda!

Ganz so pauschal gehe ich nicht mal bei der jungen Welt vor, da guck ich auch erst mal, was die vom westlichen Medienmonopol gesponsorten Nachrichtenagenturen so zu dem geschilderten Fall berichten, bevor ich mir erlaube, ein Urteil abzugeben.

Mal davon abgesehen: Wie hätten denn entsprechende Umfragen in Deutschland Mitte/Ende der 30er Jahre ausgesehen? Wie hätte eine solche Umfrage in Kuba vor drei Jahren ausgesehen?

Natürlich wird auch nur jenes zitiert, wo Venezuela eindeutig vorne lag (bis auf die Sorge bezüglich der Kriminalitätsentwicklung).

PS: Oder mach mal ne entsprechende Umfrage hier im Forum, wie sie die Demokratieentwicklung in Deutschland oder den USA einschätzen.
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 00:55 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2008 00:56)
#4 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Forums-Senator/in
Zitat von ElHombreBlanco
Wie hätte eine solche Umfrage in Kuba vor drei Jahren ausgesehen?

Dieser Vergleich hinkt ja wohl gewaltig.
In Kuba herrscht seit Jahrzehnten eine Diktatur und jegliche Umfrage ist aufgrund Medienmanipulation, lebenslanger Gehirnwäsche/Indokrination und allgegenwärtiger Überwachung das Papier nicht wert, auf der sie steht!

In Venezuela herrscht eine funktionierende Demokratie und die Leute sagen dem Interviewer frei von der Leber, was sie denken und fühlen.

Und ob es dir gefällt oder nicht, sie sind überwiegend zufrieden. Aus diesem Grund haben sie ihren Präsidenten bereits mehrmals in sauberen und fairen Wahlen bestätigt.

Alles im grünen Bereich!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 01:00
#5 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von chavalito
Zitat von ElHombreBlanco
Wie hätte eine solche Umfrage in Kuba vor drei Jahren ausgesehen?

Dieser Vergleich hinkt ja wohl gewaltig.

Und der andere?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 01:05 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2008 01:06)
#6 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Forums-Senator/in
Zitat von ElHombreBlanco
Und der andere?
Der hinkt genauso, weil (im Gegensatz zum heutigen Venezuela) bekanntlich auch in Deutschland Mitte/ Ende der 30er Jahre eine Diktatur herrschte.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 01:07
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
( gelöscht )

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von chavalito
Zitat von ElHombreBlanco
Wie hätte eine solche Umfrage in Kuba vor drei Jahren ausgesehen?

Dieser Vergleich hinkt ja wohl gewaltig.

Und der andere?



oi Weisser,

gib doch chavalito vielleicht erst mal ne antwort, bevor du eine gegenfrage stellst.

chavalito hat doch sachlich und sauber argumentiert.

ich wiederhols noch mal, extra fuer dich..

Zitat von chavalito
Zitat von ElHombreBlanco
Wie hätte eine solche Umfrage in Kuba vor drei Jahren ausgesehen?

Dieser Vergleich hinkt ja wohl gewaltig.
In Kuba herrscht seit Jahrzehnten eine Diktatur und jegliche Umfrage ist aufgrund Medienmanipulation, lebenslanger Gehirnwäsche/Indokrination und allgegenwärtiger Überwachung das Papier nicht wert, auf der sie steht!

In Venezuela herrscht eine funktionierende Demokratie und die Leute sagen dem Interviewer frei von der Leber, was sie denken und fühlen.




 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 01:19 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2008 01:41)
#8 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von chavalito
Der hinkt genauso, weil (im Gegensatz zum heutigen Venezuela) bekanntlich auch in Deutschland Mitte/ Ende der 30er Jahre eine Diktatur herrschte.

In der objektiven Beurteilung geb ich dir ja ein bissl recht. Jedoch ändert sich meiner persönlichen Einschätzung der Lage in Venezuela dadurch nichts.

Wenn hier im Land ein Lafontaine oder sonstwer ständig irgendwelche sozialen Wohltaten ausschütten würde und ich aus mangelndem Einblick nicht wüsste, dass die nicht nachhaltig ist, sondern im Gegenteil in die Substanz geht, würde ich das ganze wahrscheinlich ähnlich positiv einschätzen. Oder kannst du dir erklären, warum es hierzulande eine so starke Ostalgie gibt?

Nee, nur weil Hugo gute Umfragewerte hat, halte ich ihn noch lange nicht für einen guten Politiker.
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2008 07:12 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2008 07:16)
avatar  el-che
#9 RE: Venezuela vorn bei Demokratie und Wirtschaft
avatar
Rey/Reina del Foro
alsooo bei dieser statistik von und über venezuela el mundo está dividido

entweder stammt von hier...http://www.gobiernoenlinea.ve/miscelaneas/misiones.html

oder von hier...http://www.cubademocraciayvida.org/web/f...sp?folderID=202

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!