"¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"

  • Seite 1 von 2
12.05.2008 08:43
#1 "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Forums-Senator/in

Chavez: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"

El mandatario venezolano Hugo Chávez la toma con la canciller alemana en su programa 'Aló, presidente'

[...]

Chavez: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 11:10
#2 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Forums-Senator/in

Chavez' gewagte Analyse

Wenige Tage vor dem EU-Lateinamerika-Gipfel in Lima hat der venezolanische Präsident Hugo Chavez schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel erhoben und ihr eine politische Nähe zu Adolf Hitler bescheinigt. Während seiner sonntäglichen Radio- und Fernsehsendung kritisierte Chavez Merkel dafür, die Christdemokraten zu vertreten. Diese konservative Partei gehöre zum rechten Lager, "derselben Rechten, die Hitler und den Faschismus unterstützt hat".

http://www.n-tv.de/Von_Merkel_und_Hitler...510/962389.html


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 12:32
avatar  Socke
#3 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Sein größtes Problem ist wohl, dass Venezuela nicht auf ihrer Besuchsliste steht.

----
Have Space Suit, will travel.

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 14:57
avatar  George1
#4 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Socke
Sein größtes Problem ist wohl, dass Venezuela nicht auf ihrer Besuchsliste steht.


Sein größtes Problem ist wohl eher das er es nicht lustik findet wenn Mama Angela den anderen Kindern sagt sie sollen nicht mehr mit Hugo spielen.

Und Diplomatie war noch nie seine Stärke

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 23:37
avatar  Socke
#5 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von George1


Sein größtes Problem ist wohl eher das er es nicht lustik findet wenn Mama Angela den anderen Kindern sagt sie sollen nicht mehr mit Hugo spielen.



Hat sie das? So weit ich weiß hat sie nur darauf hingewiesen, dass Hugo Chavez nicht ganz Südamerika vertritt. Er ist eben nicht Simon Bolivar, selbst die Präsidentschaft auf Lebenszeit in Venezuela scheint unerreichbar :-)

----
Have Space Suit, will travel.

 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2008 00:54
avatar  Seischu
#6 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
selbst die Präsidentschaft auf Lebenszeit in Venezuela scheint unerreichbar :-)


Abwarten, er hat ja noch Zeit bis 2012 oder?

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2008 14:27
#7 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Forums-Senator/in

Klar ist Hugo ein Dummschwätzer, Clown, schmieriger Populist und bisweilen, was seine Kommentare zu USA/Israel betrifft, sogar ein mieses Ar...lo...

Doch in erster Linie sollte man die Menschen nicht an ihren Worten, sondern an ihren Taten messen, und die sprechen eindeutig für ihn (sofern man ein ehrliches Interesse an der Verbesserung der Lebensbedingungen von Dutzenden Millionen von armen Venezuelanern/Lateinamerikanern hat)

Also lasst ihn schwätzen. Solange die Bevölkerungsmehrheit von seiner Politik profitiert.....

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2008 14:35
#8 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von chavalito
Also lasst ihn schwätzen. Solange die Bevölkerungsmehrheit von seiner Politik profitiert.....

Tut sie ja nun leider nicht, das ist ja das Problem. Außer mit der Gießkanne konsumtives Geld verteilt, hat er bis jetzt nichts geschafft: Die Armen haben nichts zu essen, die Kriminalität steigt, die Öl- und sonstige Industrieproduktion sinkt ...

Was also hat der Mann geleistet, außer hohle Phrasen vom Sozialismus des XXI. Jahrhunderts zu dreschen?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2008 17:21 (zuletzt bearbeitet: 13.05.2008 17:21)
avatar  Socke
#9 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Top - Forenliebhaber/in
Zitat von ElHombreBlanco
[ die Öl- und sonstige Industrieproduktion sinkt ...





Das ist das Problem, früher oder später ist das Öl alle oder es wird nicht mehr in dem Masse benötigt. Die Besteuerung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe wird dazu beitragen, die CO2 Zertifikate ebenso und und und.

Was dann? Was sichert Venezuela den Lebensstandard nach dem Öl?

Ob Lukatschenko und Achmadinedshad ihn dann mit Investitionen unterstrützen werden?
----
Have Space Suit, will travel.

 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2008 22:49
#10 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
ÄRGER UM HITLER-VERGLEICH
Chávez' Regierung droht Merkel mit schlechteren Beziehungen

Von Sebastian Fischer

"Parasitäre Publizistik", "historisch falsch", "Wirrkopf": Deutsche Politiker verwahren sich gegen Venezuelas Präsident Chávez, der Kanzlerin Merkel in eine Linie mit Adolf Hitler gestellt hatte. Die Regierung des lateinamerikanischen Landes allerdings legt mit neuen Attacken gegen Deutschland nach.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,553077,00.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2008 07:59
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
( gelöscht )

"...Und fügt mit Verweis auf Angela Merkels DDR-Zeit hinzu: "Sie war Opfer einer Diktatur, deren Ideologie Herr Chávez nicht fernsteht..."

Tja ist auch wirklich schlimm, wenn frau als Christin zur FDJ-Kassiererin und auch noch zu einem Studium gezwungen wurde. Was für ein Opfer!

Interessant an dem Vorgang ist aber, das nirgendswo das komplette dpa-Interview von Merkel zu lesen ist. Was hat sie alles wirklich gesagt?


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2008 16:06 (zuletzt bearbeitet: 14.05.2008 16:07)
avatar  Chris
#12 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Rey/Reina del Foro

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2008 06:28
#13 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Chris
Was hat Hugo Chávez wirklich gesagt?

http://www.redglobe.de/index.php?option=...=2336&Itemid=83


In Antwort auf:
Du bist ein großer Präsident, Lula, und außerdem sind du und ich keine Präsidenten. Ich möchte dir, Lula, Compañero, mein Freund, sagen, was mir Fidel eines Tages am Telefon sagte. Er sagte mir, als wir von allem möglichen sprachen, und Fidel fragte mich: wo bist du jetzt, Chávez? Ich war gerade rausgegangen, um spazieren zu gehen. Da sagte er mir: aha, da läufst du rum, und um sich zu verabschieden sagte er, ich laufe hier auch gerade herum, und dann sagte er mir: es ist so, dass du und ich, Chávez, keine Präsidenten sind, sondern wir sind zwei Typen, die hier so rumlaufen, zwei Typen, die da rumlaufen. Lula, du bist auch ein Typ, der da rumläuft. Das mit dem Präsidenten ist ein Umstand, wir laufen da rum. Und sie fragen also Lula nach dem Typen, der hier rumläuft und er sagt: ‚Zweifellos’ – danke, Lula, es ist die Freundschaft, die ihn dazu bringt, so was zu sagen, und da er weiss, dass sie mich hier mit aller Macht weg kriegen wollen, deshalb sagt er: ‚Ohne Zweifel ist Chávez der beste Präsident Venezuelas in den letzten hundert Jahren.’ (Beifall) Das sagt Lula. Danke, Lula. Du bist der beste Präsident, den Brasilien seit dem König gehabt hat, denn wir wollen uns ja nicht mit den Königen anlegen, Vorsicht, Lula. Also seit Brasilien einen König gehabt hat. Wir legen uns nicht mit den Königen an, damit sich die Könige nicht mit dir anlegen. Also seit Brasilien einen König hatte ist der beste Präsident, den Brasilien je hatte, Lula da Silva. Und dann sagt er, schaut euch an, was Lula hier sagt: ‚Dennoch’ – und hier sagt er eine große Wahrheit – ‚dennoch hat er bei weitem nicht den Einfluss, der ihm nachgesagt wird.’ Das stimmt, sie wollen mir die Schuld an allem geben, was hier passiert, jetzt, in Lateinamerika, als wenn ich Zauberkräfte hätte, nein, nein, in keinster Weise, überhaupt nicht, und Lula sagt: ‚Europa’ – hier kommt Lula und gibt Europa einen Rat – ‚Europa braucht keine Angst vor den Linken in Lateinamerika zu haben.’



 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2008 10:21 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2008 10:28)
#14 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
LATEINAMERIKA
Chávez beklagt sich über "Steinewerferin" Merkel

Er lässt nicht locker: Venezuelas Präsident Chávez hat Bundeskanzlerin Merkel erneut attackiert. Die deutsche Regierungschefin bewerfe ihn grundlos "mit Steinen", beklagte sich der Linksnationalist.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,553375,00.html



In Antwort auf:
Merkel: "Puede quedarse tranquilo, sé cuidarme sola"
La canciller alemana rechaza la mediación del brasileño Lula y responde a las acusaciones de Hugo Chávez

http://www.elpais.com/articulo/internaci...lpepuint_18/Tes
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2008 10:56
#15 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von santiaguero aleman
Interessant an dem Vorgang ist aber, das nirgendswo das komplette dpa-Interview von Merkel zu lesen ist. Was hat sie alles wirklich gesagt?

Bevor irgendwelche Mythen und Verschwörungstheorien entstehen - bitte schön, das komplette dpa-Interview ist hier zu lesen.

Merkels einzige Äußerung mit direktem Chávez-Bezug war schon im weiter oben verlinkten ntv-Artikel zitiert. Zum Thema Kuba gibt es Folgendes:
Zitat von dpa
Diesmal noch nicht auf der Reiseliste steht Kuba. Dort sind aber nach dem Abtritt von Fidel Castro Veränderungen im Gang. Sollte die EU nicht zu einer Politik des Wandels durch Annäherung übergehen?
Merkel: "Die Europäische Union und auch die Bundesregierung beobachten die Entwicklung in Kuba mit großer Aufmerksamkeit. Erste Anzeichen für einen Wandel müssen nun im Interesse der Menschen zu wirklichen Veränderungen führen. Dazu gehört insbesondere die Freilassung der zahlreichen nach wie vor inhaftierten Dissidenten."



 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2008 12:15
avatar  Socke
#16 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von HayCojones
Zitat von santiaguero aleman
Interessant an dem Vorgang ist aber, das nirgendswo das komplette dpa-Interview von Merkel zu lesen ist. Was hat sie alles wirklich gesagt?

Bevor irgendwelche Mythen und Verschwörungstheorien entstehen - bitte schön, das komplette dpa-Interview ist hier zu lesen.
[/quote]


Danke!

----
Have Space Suit, will travel.

 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2008 20:48
#17 RE: "¿Por qué no te callas, Ángela Merkel?"
avatar
Forums-Senator/in

Versöhnlich
Nach seinen Ausfällen gab sich Hugo Chavez gegenüber Bundeskanzlerin Angela Merkel überraschend versöhnlich. Vor dem Gruppenbild zu Beginn des Gipfeltreffens kam Chavez auf die Kanzlerin zu und schüttelte ihr im Gedränge die Hand, bestätigten deutsche Regierungskreise. Der venezolanische Präsident habe der deutschen Kanzlerin gesagt, er habe sie nicht beleidigen wollen.

http://www.kurier.at/nachrichten/160323.php


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 18:11
#18 Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
VERBALE ATTACKE

Wagenknecht verteidigt Chávez' Schimpftirade gegen Merkel

Schulterschluss linksaußen: Hugo Chávez hat Bundeskanzlerin Merkel in die Nähe von Hitler gerückt - die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat Verständnis für die Äußerungen des venezolanischen Präsidenten. Chávez' Aussagen seien historisch korrekt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 20:46
avatar  Uli
#19 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Dass Chavez nichts für die Armen tut ist absoluter Schwachsinn. Klar ist schnelle Hilfe für die Armen immer eine konsumtive Ausgabe, aber sollten die warten, bis die Wirtschaft wieder in die Gänge kommt? Schon allein die freie ärztliche Versorgung ist für mich eine riesige humane Geste. Wer so handelt, kann meinetwegen die Merkel kritisieren wie er will (auch wenn dieses ewige Nazi Gequatsche nervt, aber das werden wir wohl niemals los). Die Opposition hier darf das ja auch.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 20:56 (zuletzt bearbeitet: 17.05.2008 20:56)
#20 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von Uli
Klar ist schnelle Hilfe für die Armen immer eine konsumtive Ausgabe,

Er macht aber ausschließlich konsumtive Geschenke (um Wählerstimmen zu kaufen) ohne jegliche Nachhaltigkeit. Ansonsten ruiniert er das Land. Gerade in den Armenvierteln hat sich bspw. die Mordrate unter Chávez vervielfacht.

Zur kostenlosen medizinischen Versorgung der Bevölkerung kann er auch die einheimischen Ärzte bezahlen, statt kubanische dafür einzufliegen.
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 22:44
#21 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von ElHombreBlanco
ruiniert er das Land.
Manchmal fällt es schwer, EHB von Wilma/Rafael_70 zu unterscheiden, vor allem wenn von Hugo Chávez die Rede ist!

Plattitüden, Polemik, Unsachlichkeit.......

Warum hat er den armen Hugo so auf dem Kieker?? Der macht doch insgesamt einen guten Job, die Leute haben ihn nicht umsonst so oft wiedergewählt!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 22:50
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
( gelöscht )

Zitat von ElHombreBlanco


Zur kostenlosen medizinischen Versorgung der Bevölkerung kann er auch die einheimischen Ärzte bezahlen, statt kubanische dafür einzufliegen.


Sag mal stellst du dich nur dumm oder bist Du es???

Hast du schon davon gehört, dass die alte Ärzteschaft aus Venezuela sich weigert in die Armenviertel zu gehen und die Menschen dort zu behandeln??
Aber das ist in deinen Augen sicher nur Propaganda...


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 22:51
#23 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von chavalito
Manchmal fällt es schwer, EHB von Wilma/Rafael_70 zu unterscheiden, vor allem wenn von Hugo Chávez die Rede ist!

Plattitüden, Polemik, Unsachlichkeit.......

Hast du auch sachlich was beizutragen? Nein? ¿Por qué no te callas?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2008 22:57
#24 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von santiaguero aleman
Hast du schon davon gehört, dass die alte Ärzteschaft aus Venezuela sich weigert in die Armenviertel zu gehen und die Menschen dort zu behandeln??

Davon hab ich auch schon gehört. Rat mal warum dem so sein könnte! Den Grund hab ich oben genannt: Sie bräuchten bewaffneten Begleitschutz, weil sie sonst wahrscheinlich entführt werden würden. Bei deren Familien wäre ja in Sachen Lösegeld evtl. ein wenig zu holen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2008 13:09
avatar  Moskito
#25 RE: Sahra Wagenknecht hat Verständnis
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von santiaguero aleman
Hast du schon davon gehört, dass die alte Ärzteschaft aus Venezuela sich weigert in die Armenviertel zu gehen und die Menschen dort zu behandeln??

Davon hab ich auch schon gehört. Rat mal warum dem so sein könnte! Den Grund hab ich oben genannt: Sie bräuchten bewaffneten Begleitschutz, weil sie sonst wahrscheinlich entführt werden würden. Bei deren Familien wäre ja in Sachen Lösegeld evtl. ein wenig zu holen.
Unsinn. Sie gehen dort nicht hin, weil es dort nichts zu verdienen gibt.

S


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!