Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.031 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Che-Comic von Oesterheld und Breccia
24.04.2008 11:34

Che-Comic von Oesterheld und Breccia



“Che” von Autor Héctor Oesterheld und Zeichner Alberto Breccia ist eine Graphic Novel über das Leben und Wirken des so legendären wie umstrittenen Revolutionärs Ernesto Che Guevara. Carlsen legt das Buch rechtzeitig zum 14. Juni 2008 vor, an dem die Ikone der kubanischen Revolution 80 Jahre alt geworden wäre.



1968 als unmittelbare Reaktion auf die Ermordung des Argentiniers Che entstanden, wurde die Comic-Biografie seiner Landsleute Alberto Breccia und Héctor Oesterheld schnell zum Bestseller in Südamerika. Lange Jahre war “Che” gar nicht oder nur in obskuren Ausgaben greifbar – jetzt macht Carlsen den Band erstmals auf Deutsch zugänglich.

Che, ISBN 978-3-551-77654-9, 96 Seiten, schwarzweiß, Hardcover, 29,5 x 23 cm, 16,90 EUR

Quelle: Graphic Novels

Buchpräsentation auf dem 13. Internationalen Comic-Salon Erlangen, 22.-25. Mai 2008

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#2 RE: Che-Comic von Oesterheld und Breccia
11.11.2008 10:49

Ches Leben in starken Kontrasten

40 Jahre nach erstmaligen Erscheinen gibt es jetzt wieder eine der ersten Comic-Biografien. Héctor Oesterheld hat 1968 den Text über Ernesto Che Guevaras (1928 - 1967) Leben geschrieben. Die Brüder Alberto und Enrique Breccia zeichneten die 90 Seiten.


In Argentinien, der Heimat Ches, war der Comic Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre in einer enormen Auflage verbreitet. Als die Militärs 1976 die Macht erputscht hatten, konnte der Besitz eines solchen Che-Comics schon ausreichen, um inhaftiert zu werden. (...)

Quelle: http://www.20-cent.de/lifestyle/buch/art13069,1719669

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Che-Comic von Oesterheld und Breccia
11.11.2008 11:29
che nada más, 32 Seiten, 3 Pesos, Impreso por Imprenta Federico Engels
La Batalla del Che, 32 Seiten, 3 Pesos 2007 Havanna

Beides Comics
Angefügte Bilder:
la-batalla-del-che.jpg   che,nada-mas.jpg  
Als Diashow anzeigen
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Späte "Ehre" für Fidel - sein Leben als Comic
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Manzana Prohibida
3 11.11.2010 11:31
von santiaguero aleman • Zugriffe: 514
Historietas – Comics aus Kuba
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Moskito
0 20.01.2010 08:53
von Moskito • Zugriffe: 308
Havana Comic
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von 1970
2 29.01.2009 20:38
von dirk_71 • Zugriffe: 939
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de