Exxon Mobil verklagt Venezuela

19.09.2007 08:11
avatar  ( gelöscht )
#1 Exxon Mobil verklagt Venezuela
avatar
( gelöscht )

Exxon Mobil verklagt Venezuela wegen Verstaatlichungs-Maßnahmen

Caracas. Exxon Mobil hat angekündigt, die Regierung von Venezuela vor einem Schiedsgericht der Weltbank zu verklagen. Wie der amerikanische Ölmulti darlegte, hätten die vorangegangenen Verhandlungen über Entschädigungszahlungen für die aufgegebenen Förderaktivitäten kein befriedigendes Ergebnis erbracht.

Venezuelas Präsident Hugo Chavez hatte im vergangenen Jahr verfügt, dass die dort aktiven internationalen Ölkonzerne 60 Prozent ihrer Aktivitäten an die staatliche Ölgesellschaft Petroleos de Venezuela abtreten müssen. Zugleich wurde festgelegt, dass für die Entschädigung der Unternehmen die Buchwerte der Anlagen und nicht die Marktwerte zugrunde gelegt werden würden. Exxon Mobil und Conoco Phillips hatten aus Protest gegen diese Maßnahme ihre Präsenz in dem südamerikanischen Land daraufhin komplett aufgegeben.


http://www.finanzen.net/nachrichten/Exxo...ssnahmen_589515


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2007 10:46 (zuletzt bearbeitet: 19.09.2007 10:46)
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Exxon Mobil verklagt Venezuela
avatar
( gelöscht )
Zitat von don olafio
Exxon Mobil verklagt Venezuela wegen Verstaatlichungs-Maßnahmen
...


andere haben es auch geschafft:

http://de.wikipedia.org/wiki/PEMEX

Am 18. März 1938 verstaatlichte Lázaro Cárdenas del Río die bis dahin US-amerikanischen und holländischen Erdölkonzerne in Mexiko. Mehrere Staaten reagierten daraufhin mit einem Boykott für Erdöl aus Mexiko. Dennoch konnte sich Mexiko zu einem der größten Erdölexporteuere der Welt entwicklen. Daneben verteibt Pemex als Mexikos größtes Franchiseunternehmen an seinen Tankstellen Benzin an den Endverbraucher. Heute erwirtschaftet PEMEX etwa 40% des Staatshaushaltes.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!