Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung

04.06.2007 08:53 (zuletzt bearbeitet: 04.06.2007 08:54)
#1 Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung
avatar
Rey/Reina del Foro
Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung

Offener Machtkampf in Venezuela: Präsident Hugo Chávez hat der Oberschicht seines Landes mit völliger Entmachtung gedroht. Gerade erst hatte er einen oppositionellen Fernsehsender geschlossen.

Caracas - Bei einer Großdemonstration seiner Anhänger drohte Chávez, die Bourgeoisie werde in Venezuela nur dann existieren können, wenn sie sich ruhig verhalte. In der Hauptstadt Caracas hatten sich Tausende Anhänger versammelt, die die umstrittene Abschaltung eines oppositionellen TV-Senders unterstützen.

Vor einer Woche war die Sendelizenz des regierungskritischen Senders RCTV abgelaufen. Weil die Fernsehanstalt beim Putschversuch 2002 zu Gunsten der Gegner von Chávez berichtet hatte, erneuerte Chávez deren Lizenz nicht, sondern vergab sie stattdessen an den Regierungssender Teves. Zahlreiche internationale Organisationen und Regierungen anderer Staaten haben Chávez aufgefordert, diese Entscheidung rückgängig zu machen.

Der venezolanische Präsident bekräftigte am Samstag, dass er die Frequenz nicht wieder an RCTV zurückgeben werde. Abermals warf Chávez den USA vor, die demonstrierenden Studenten und Schüler angestachelt zu haben, um ihn zu stürzen. Trotz Demonstrationsverbotes gingen die Proteste gegen die Abschaltung des Senders am Wochenende weiter.

Die venezolanische Oligarchie habe die Frequenz verloren, sagte Chávez, "und sie wird sie niemals zurückerhalten". Er warnte die reichen und einflussreichen Familien seines Landes, sich nicht an den Versuchen zu beteiligen, ihn zu stürzen. Sie sollten sich ruhig verhalten, dann könnten sie in Venezuela weiter existieren. "Nehmen Sie sich in Acht und gehen Sie nicht zu weit. Wenn die Bourgeoisie ihre Pläne weiterschmiedet, wird sie weiter ihre Festungen verlieren, eine nach der anderen."

Erneut drohte Chávez auch dem letzten Oppositionssender Globovision, dessen Lizenz erst in 15 Jahren ausläuft. Die venezolanische Regierung könne die Konzession jederzeit beenden, wenn sie der Meinung sei, dass der Sender die Lage destabilisiere, sagte er unter dem Jubel seiner in rote Hemden gekleideten Anhänger.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,486395,00.html
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2007 14:07
#2 RE: Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung
avatar
Rey/Reina del Foro

Na und? Woanders ist die Unterschicht völlig machtlos.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2007 16:16
avatar  derhelm
#3 RE: Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von el loco alemán
Na und? Woanders ist die Unterschicht völlig machtlos.


Stimmt, und das bleibt sie auch in Venezuela.


"In the poker game of life, women are the rake."

 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2007 16:40
#4 RE: Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Sie sollten sich ruhig verhalten, dann könnten sie in Venezuela weiter existieren. "Nehmen Sie sich in Acht und gehen Sie nicht zu weit


So viel zum "demokratischen" Präsidenten Hugo....

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2007 18:50
avatar  ( Gast )
#5 RE: Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung
avatar
( Gast )

Chavez hat einen wichtigen strategischen Fehler gemacht:

die TELENOVELAS abschaffen wird sein Ende besiegeln. Das würde sich nicht mal FIDEL trauen!
Hugo hätte dort vorher fragen sollen, Fidel hätte ihm sicher davon abgeraten.


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2007 18:54
#6 RE: Chávez droht Oberschicht mit völliger Entmachtung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

RCTV presentó sus telenovelas en plaza de Caracas
9 de junio de 2007, 01:34 PM

CARACAS (AFP) - Con pantallas gigantes y la presencia de sus protagonistas, la televisora privada RCTV, que cesó sus transmisiones hace dos semanas, presentó dos capítulos de las que fueron sus telenovelas estelares la noche del viernes en una plaza de Caracas.

Los capítulos de las telenovelas "Mi prima ciela", de Pilar Romero, y "Camaleona", de Carolina Espada, que debían transmitirse el pasado lunes 28 de mayo, fueron exhibidos en la plaza Bolívar del acomodado municipio Chacao, en el este de Caracas.

[...............]

http://espanol.news.yahoo.com/s/afp/0706...la_prensa_tv_24

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!