Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.573 mal aufgerufen
 Flora und Fauna auf Kuba
Seiten 1 | 2
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#26 Hierba buena
07.06.2007 12:20

Hallo Viejoblanco!

Herzlichen Dank für die Pflanzen! Und besonders natürlich für die schon "vorgefertigte" MinzeWerde gleich mal losmachen - es fehlt nur noch der Rohrzucker- und dann heut abend: Salud! Freu' mich schon

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#27 RE: Hierba buena
07.06.2007 21:59
Es ist soweit - trinke auf das Wohl aller Cuba-Fans mit der echten Hierba Buena, gesponsert und wieder aufgepäppelt (nach Fressangriffen von Chrysolina coerulans) von Viejoblanco
Salud

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Hierba buena
07.06.2007 22:19

Wo ist die Mitgenießerin?

Foto einstellen!

Oder säufst du allein?

viejoblanco
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 07.02.2007

#29 RE: Hierba buena
07.06.2007 22:52

Zitat von Manzana Prohibida
Es ist soweit - trinke auf das Wohl aller Cuba-Fans mit der echten Hierba Buena, gesponsert und wieder aufgepäppelt (nach Fressangriffen von Chrysolina coerulans) von Viejoblanco
Salud



Danke für die Lorbeeren, Bestand gerettet durch DICH !!!

Salud

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#30 RE: Hierba buena
08.06.2007 10:02

Zitat von greenhorn
Wo ist die Mitgenießerin?Foto einstellen!Oder säufst du allein?
War keine Cubana, also (zumindest) für dieses Forum irrelevant

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ortiga
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 409
Mitglied seit: 08.01.2007

#31 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
08.06.2007 15:22

Hallo Pflanzenfreund/in,
bevor Du die chemische Keule auspackst, versuch es doch einmal - zunächst bei einem Teil der Pflenzen - mit
[b]Brenneseljauche. Das Rezept: Normale Brennesel mit Stiel zerkleinern, in einem Plaste-Eimer mit Regenwasser
auffüllen und ca eine gute Woche gären lassen. Diesen entstandenen Sud ( Jauche) über der Planzen mehrmals sprühen.
Raupen schreckt es zumindest ab. Die Jauje wird im laufe der Zeit vom Regen wieder abgewaschen. Sonst halt abspühlen.
Grüße, Ortiga

viejoblanco
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 07.02.2007

#32 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
08.06.2007 18:11

Hallo ortiga,

besten Dank für Deinen Rat, leider hat diese Jauche nicht das gewünschte Ergebnis gebracht, habe ich bereits im vergangenen Jahr versucht. Habe mittlerweile die Erde komplett ausgetauscht und die Pflanzen soweit möglich unter engmaschigem Netz gepflanzt. Momentan scheint das Problem im Griff zu sein . Die chemische Keule hätte mich zu lange keinen mojito trinken lassen!

Mal abwarten, was der Sommer noch so bringt

Gruß
viejoblanco

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
11.06.2007 22:43
@viejoblanco,

A)Lass ein paar Exemplare der Minze blühen und beginne mit den gewonnenen Samen eine neue Zucht, an einem neuen Standort.

B) Mechanische Entfernung der Schädlinge (evtl. mit Pinsel oder Bürste) und dann verpflanzen.

C) DDT aus China importieren.

D) DDT beim nächsten Spanienurlaub besorgen.

E) Beten.
osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#34 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
15.06.2007 03:17

probier das mal aus, ist aber nicht billig. ich habe bisher damit jeden käfer erlegt

Laut Bayer ist Decis flüssig das einzige Pyrethroid im Markt, das als Emulsionskonzentrat (EC) angeboten wird.

Decis flüssig überzeugt durch eine sehr gute Anfangswirkung: der so genannte "Knock-down-Effekt" tritt ein - das Produkt wirkt schlagartig gegen Kartoffelkäfer und andere Schädlinge in Getreide und Raps

el hombre se diferencia del animal en que bebe sin sed y ama sin tiempo

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#35 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
23.06.2007 20:22

@viejoblanco
in einem garten in meiner nähe hat ein markaner minze angebaut. verwendungszweck tee.
jetzt ist der marokaner weg und die minze ist noch da.
die minze wächst mitlerweile in jedem winkel des gartens.
käfer oder sonstiges ungeziefer fehlanzeige.
ich habe die minze mit rum probiert, super.
wenn du möchtest kann ich dir eine pflanze zuschicken.
ich habe mal ein bild davon gemacht.
der ast findet gleich noch verwendung " salud "
[img] [/img]

el hombre se diferencia del animal en que bebe sin sed y ama sin tiempo

viejoblanco
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 07.02.2007

#36 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
23.06.2007 21:14

@ osvaldocuba

Danke für Dein freundliches Angebot! So wie es derzeit aussieht, habe ich das Problem in den Griff bekommen.

Nachdem Mentha nemerosa offenbar die einzige Minzart ist, die extrem wenig bis kein Menthol enthält, brummt der Schädel selbst nach einigen Mojitos am folgenden Morgen kaum, daher verwende ich möglichst nur diese Species. Bei der von Dir gefundenen Minze müsste man erst feststellen, um welche Minze es sich hier handelt.

Die in Deutschland käuflichen Arten sind i.d.R. israelische oder englische Pfefferminze, die Beide jeweils einen sehr eigenen Beigeschmack haben.... eine schmeckt wie Minze mit Anis und Fenchel, die Andere wie Minze mit chewing-gum. Ich hoffe, den gärtnerischen Kleinkrieg mit den gierigen Mitessern mit der früher genannten Methode gewonnen zu haben, zumal ich die meisten Wurzelableger in völlig neuer Erde ohne Käfer angebaut habe.

Nochmals besten Dank für Dein Angebot

saludos viejoblanco

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#37 RE: Hilfegesuch: Hierba buena-Fresser
24.06.2007 23:44

kommt auf den versuch an

el hombre se diferencia del animal en que bebe sin sed y ama sin tiempo

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de