Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 388 mal aufgerufen
 Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch lernen möchten
Cubamulata
Beiträge:
Mitglied seit:

Der kleine Eisbär Knut
19.03.2007 19:57

Der kleine Eisbär Knut

Am 5. Dezember erblickte der Eisbär Knut im Zoo Berlin das Licht der Welt. Da seine Mutter ihn nicht aufziehen wollte, bekommt er jetzt von seinem Pflege-Papa Thomas Dörflein die Flasche. Die Abendschau berichtet jeden Freitag über die Fortschritte.

http://www.rbb-online.de/knut/


Zoo-Tierarzt: "Cute Knut" bekommt nicht die Todesspritze!

Kult-Eisbärbaby Knut im Zoologischen Garten Berlin darf leben und wird weiter von Menschenhand aufgezogen. Spekulationen um eine Todesspritze wegen angeblich nicht artgerechter Aufzucht und Haltung wies Zoo-Tierarzt André Schüle als „kompletten Blödsinn“ zurück.

Zu Medienberichten, in denen Tierschützer empfohlen hatten, das Tier zu töten, und die Entscheidung für die Aufzucht scharf kritisiert hatten, sagte Schüle: „Diese zusammengebastelten Teilwahrheiten verärgern und sind nicht nachvollziehbar.“


Tierschützer: Zoo muss Knut töten!

Der Fall von Knut sei nicht vergleichbar mit einem Fall im Zoo Leipzig, bei dem ein Lippenbärbaby eingeschläfert wurde. Der Eisbär und ein Zwilling waren von der Mutter abgelehnt worden. Der Zwilling Knuts war deshalb kurz nach der Geburt verendet.

Tierschützer hatten laut „BILD“ erklärt, dass Knuts Handaufzucht nicht artgerecht sei und einen groben Verstoß gegen das Tierschutzgesetz darstelle.

Eigentlich müsse der Zoo den Eisbären sofort töten, sonst lasse er zu, dass Knut für den Rest seines Lebens verhaltensgestört sei, so die Tierschützer.
http://www.rtl.de/news/rtl_aktuell_artikel.php?article=1405
--------------

CUBA VA! »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de