Cuba - aktuelle ila-Ausgabe

16.11.2006 09:43
#1 Cuba - aktuelle ila-Ausgabe
avatar
super Mitglied

Die aktuelle Ausgabe der ila hat als Schwerpunktthema Kuba und ist somit vielleicht für manchen interessant.
Manche Artikel sind, ila-typisch, politisch stark eingefärbt, insgesamt aber ein interessanter Zusammenschnitt aktueller Probleme

http://www.ila-web.de/aktuelles/letzteausgabe.htm

Anleser:
"Achillesferse Energie
Regierung setzt auf Öl, Biomasse und größere Effizienz
von Dorothea Kallenberger und Silke Helfrich

Als Fidel Castro im vergangenen Januar den Beginn der revolución energética verkündete, stellte dies das Ende einer langen Reihe von Versuchen dar, die seit Beginn der 90er Jahre anhaltende Energiekrise zu bewältigen. Schon die Wortwahl verspricht eine Runderneuerung des cubanischen Energiesektors, der seit dem Zusammenbruch des Ostblocks und dem damit verbundenen Wegfall der Lieferungen billigen russischen Öls kränkelte.

Das Jahr 2004 blieb den CubanerInnen als Krisensommer in Erinnerung. Der Zusammenbruch des Elektrizitätswerkes von Matanza verursachte landesweite Stromausfälle und erzwang die Abschaltung dutzender Fabriken. Um die anderen Werke – Cuba besitzt insgesamt zehn – stand es ähnlich schlecht. 
Das Werk in Matanza war Hauptversorger des Stromnetzes Cubas, in das bislang alle Werke eingebunden waren. Dadurch kommt dem Werk eine zentrale Rolle zu, es ist im Störfall Verursacher der Destabilisierung des gesamten Systems. Der Grund für die schlechte Funktionsfähigkeit der Werke liegt zumeist darin, dass fünf der zehn Fabriken bereits vor 1959 in Betrieb genommen wurden, mit einer durchschnittlichen Laufzeit von 55 Jahren – normalerweise sind Elektrizitätswerke bei guter Instandhaltung 
35 Jahre in Betrieb. Weiterer Grund ist die Verwendung von falschen Brennmaterialien: Cubanisches Öl, das besonders schwefelhaltig (zwischen neun und zwölf Prozent)1 und somit normalerweise nicht geeignet ist für Energieerzeugung. Seit 1991 greift Cuba jedoch in verstärktem Maße auf seine eigenen Ölvorkommen zurück (Produktion: 1,5 Mio Tonnen pro Jahr), um Ölkäufe aus dem Ausland weitestgehend zu vermeiden. ..."


Michael
..................................................
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muß anders werden, wenn es besser werden soll. (Georg Christoph Lichtenberg)


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2006 13:49 (zuletzt bearbeitet: 16.11.2006 13:50)
avatar  Chaval
#2 RE: Cuba - aktuelle ila-Ausgabe
avatar
Rey/Reina del Foro
Habe ich schon vor einigen Wochen drauf hingewiesen (http://www.kubaforen.de/t513931f11718482...punkt-Kuba.html), aber egal, doppelt genäht hält besser!

Kann auf jeden Fall nicht schaden, sich das reinzuziehen.......

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!