Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 581 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Rendezvous mit der Quote
19.10.2006 20:29

Rendezvous mit der Quote
Wie die ARD Kennedy durch Castro ermorden ließ

Analyse einer Theorie, die in einer ARD-Dokumentation zum Attentat auf Präsident Kennedy verbreitet wird
Berlin: Lothar Buchholz 2006, 160 S., ISBN 3-9811289-1-5

John F. Kennedy wurde am 22. November 1963 in Dallas erschossen. Die Hintergründe des Mordes sind bis heute nicht aufgeklärt. Es existieren unterschiedliche Theorien, wer für das Attentat verantwortlich ist. Eine davon wurde vor kurzem in dem ARD-Film "Rendezvous mit dem Tod" mit neuen Argumenten belegt. Für die ARD ist jetzt alles bewiesen, weil man wisse, wer die Drahtzieher des Anschlags auf den US-Präsidenten gewesen sind: Fidel Castro und der kubanische Geheimdienst.

Dieses Buch stellt die neue ARD-Theorie, die jetzt nach über 40 Jahren die eigentliche Wahrheit im Mordfall Kennedy darstellen soll, auf den Prüfstand. Es werden die von der ARD vorgetragenen Beweise und deren Beweisführung untersucht.

Bei ihren Recherchen stießen die Autoren dieses Buches auch auf das bislang unveröffentliche "Geheimdossier", welches den dramaturgischen Ausgangspunkt im 850.000 Euro teuren ARD-Film darstellt. Aber nichts daran ist so, wie es die ARD behauptet.

Lothar Buchholz, geboren 1968, ist Buchautor zum Kennedy-Attentat. Er beschäftigt sich mit diesem Thema seit mehr als 15 Jahren. Nach dem Studium von Originaldokumenten aus US-Archiven veröffentlichte er das Buch "Labyrinth der Wahrheiten - Todesschüsse auf Kennedy". Dieses stellt auch die jüngsten Erkenntnisse rund um die Ermordung von Präsident Kennedy unvoreingenommen dar.

Ekkehard Sieker, geboren 1955, Studium der Physik, Mathematik und Philosophie, seit 1984 Fernsehjournalist, langjähriger Mitarbeiter der politischen Fernsehmagazine Monitor und Plusminus beim WDR, Autor verschiedener ARD-Fernsehdokumentationen, Herausgeber und AUtor verschiedener Sachbücher zum Thema Kernenergie, Abrüstung und Terrorismus.


Quelle: http://www.fgbrdkuba.de/Material/buc1.html

Vorangegange Forumsbeiträge zum Film "Rendezvous mit dem Tod":
Dokumentarfilm: Befahl Castro den Mord an JFK?
http://www.kubaforen.de/t510636f3613-Dok...ord-an-JFK.html
Kuba in Kennedy-Mord verstrickt [alter Wein in neuen Schläuchen??]
http://www.kubaforen.de/t510200f11718482...chlaeuchen.html




Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Montserrat - Irisches Erbe und der einzige aktive Vulkan der Karibik - von www.karibikreisen24.de
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 21.09.2010 10:14
von Habanero • Zugriffe: 462
Wie die ARD Kennedy durch Castro ermorden ließ
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Enamorada
5 07.02.2007 08:47
von San_German • Zugriffe: 840
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de