Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 859 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#26 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 11:35

Zitat von gitano
Passt richtig gut zu den Amis - rein in's Schneckenhaus, Deckel zu und sich in Selbstmitleid ersäufen!

@Gitano, ich kann dir nicht folgen.
Was hat es mit "ersäufen in Selbstmitleid" zu tun, wenn man die Motive auf Seiten der Todfeinde der eigenen freiheitlichen Gesellschaftsordnung klar benennt und ihnen ohne Kompromisse mit Härte und Entschlossenheit entgegentritt???

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#27 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 11:39
Zitat von el loco alemán
Müssen die etwa nicht? Sind doch auch "befreit" worden.

8. Mai 1945, Befreiung (West-)Deutschlands.

Mir darüber hinaus irgendwelche Sympatie für diverse Schweinereien der Amis in 3.Welt-Ländern in den Mund zu legen, ist simple Polemik.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#28 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 11:58

In Antwort auf:
8. Mai 1945, Befreiung (West-)Deutschlands.

Die Generation der damals dort lebenden hat dies bis auf ein paar Ausnahmen vermutlich ganz anders gesehen.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#29 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 12:03

Zitat von el loco alemán
Die Generation der damals dort lebenden hat dies bis auf ein paar Ausnahmen vermutlich ganz anders gesehen.

Ohne Zweifel! Bestimmte Leute muss man eben zu ihrem Glück zwingen, wenn sie selbst zu verblendet und gehirngewaschen sind, um klar zu denken.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#30 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 12:08
@ Chaval

In Antwort auf:
gehirngewaschen
Bei dir zumindest scheint die amerikanische "Re-Education" ja gut gewirkt zu haben.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 12:12

Zitat von Chaval
Bestimmte Leute muss man eben zu ihrem Glück zwingen, wenn sie selbst zu verblendet und gehirngewaschen sind, um klar zu denken.


Na Holla! Das sind ja richtig radikalkommunistische Anschauungen!! Und: Fast die selben Worte, wie sie Ulbricht und Hager in den sechziger Jahren gebraucht haben!


Don Olafio

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 12:12

Zitat von Chaval
Zitat von gitano
Passt richtig gut zu den Amis - rein in\'s Schneckenhaus, Deckel zu und sich in Selbstmitleid ersäufen!

@Gitano, ich kann dir nicht folgen.
Was hat es mit "ersäufen in Selbstmitleid" zu tun, wenn man die Motive auf Seiten der Todfeinde der eigenen freiheitlichen Gesellschaftsordnung klar benennt und ihnen ohne Kompromisse mit Härte und Entschlossenheit entgegentritt???


Tschau Chavel

In der Vor-Bush-Area waren Terroristen kleine Splittergruppen, die zumindest auf Regionen eingegrenzt werden konnten. Unter der Repression des obersten Weltpolizisten Bush ist dieser nun abgetaucht, hat sich über die ganze Welt verstreut und was noch schlimmer ist, bei der leidenden Bevölkerung (v.a. Islamisten) zunehmend Akzeptanz gefunden. Ausser den Amis und ihren engsten Freunden glaubt nun wirklich keiner, dass sich das Terrorismus-Problem seit Bush's Antritt verkleinert hat. Er hat's angezettelt, die Welt ist "eingeladen" die Suppe auszulöffeln. Die Amis kapseln sich von der Welt ab und/oder schmeissen mit Bomben um sich (oder ihre Vasallen). Wenn die Fanatiker die Amis nicht mehr erreichen, suchen die sich nun einfachere Ziele. Die Engländer und Spanier haben ja schon was abbekommen - weshalb jetzt nicht Deutschland - die schwenken ja politisch auf die Ami Schiene.

Respekt Chaval, lässt dir von den Fanaktikern auf die Nase schlagen und hältst dem Anstifter Bush noch die Stange!
Saludos

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 12:17

Kann mir jemand sagen ob Chaval nur provozieren will oder ob er wirklich so borniert denkt!!!

Spricht gegen jegliche menschliche Logik eines rational denkenden Europäers???

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#34 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 14:16

Zitat von el loco alemán
Chaval
In Antwort auf:
gehirngewaschen
Bei dir zumindest scheint die amerikanische "Re-Education" ja gut gewirkt zu haben.

Wohl doch nicht so gut, denn wenn dabei ein Fidel Castro-Fan rauskommt, kann irgend etwas mit der "Re-Education" nicht funktioniert haben, oder?!! Da habe ich wohl einige Unterrichtsstunden geschwänzt..........

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 14:32

Zitat von Chaval
Zitat von el loco alemán
Chaval
In Antwort auf:
gehirngewaschen
Bei dir zumindest scheint die amerikanische "Re-Education" ja gut gewirkt zu haben.

Wohl doch nicht so gut, denn wenn dabei ein Fidel Castro-Fan rauskommt, kann irgend etwas mit der "Re-Education" nicht funktioniert haben, oder?!! Da habe ich wohl einige Unterrichtsstunden geschwänzt..........


Es gibt Leute die schaffen sogar den Spagat

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#36 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 14:41

Zitat von gitano
In der Vor-Bush-Area waren Terroristen kleine Splittergruppen, die zumindest auf Regionen eingegrenzt werden konnten.
Komisch nur, dass (nach Ansicht der Experten) die Anschläge des 11.9 schon Jahre vorher geplant wurden, also noch vor Bush (in einer Zeit, in der die USA keine nennenswerten Kriege führten)!! Dass bereits im Jahr 1993 Bomben unter dem World Trade Center explodierten, zu einer Zeit, als Clinton überall auf der Welt vorsichtig und defensiv agierte!!

Deine Theorie, dass die Terroranschläge nur eine Reaktion auf Bushs Cowboy-Kriegspolitik seien, steht auf tönernen Füßen.

Richtig ist natürlich, dass die Art, wie Bush den Anti-Terror-Krieg führt, kritikwürdig ist und die Folgen oft kontraproduktiv sind.

Aber entscheidend ist, den Grundkonflikt zu sehen: Religiös-faschistischer Totalitarismus versus freiheitliche Gesellschaft, Toleranz, Pluralismus, Rechtsstaat, sekuläre Ordnung.



gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 15:08

Hast natürlich recht, Chaval, Dein alter Herr ist nicht an allem Schuld ... die bösen Bubem haben schon früher mit Bomben geschmissen. Natürlich grundlos, aber das war in der Vorbushi Area!

Besonders gefällt mir aber Deine Antwort: "Richtig ist natürlich, dass die Art, wie Bush den Anti-Terror-Krieg führt, kritikwürdig ist und die Folgen oft kontraproduktiv sind." Das nährt doch die Hoffnung, dass doch noch etwas Realitätssinn verblieben ist.

Als nächstes sollten wir daran feilen, wie der Grundkonflikt zu Stande gekommen ist ("Aber entscheidend ist, den Grundkonflikt zu sehen:"). Wenn Du da die einseitige Ami-Brille mal ablegst und eine "objektive" Welt-Brille anziehst kommst auch Du darauf, dass die Fanatiker von "Deinen guten Freunden" provoziert wurden.
Saludos



Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#38 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 15:10

Verbirgt sich hinter dem Nickname "Chaval" etwa............
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,434342,00.html

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#39 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 15:52

Zitat von gitano
Hast natürlich recht, Chaval, Dein alter Herr ist nicht an allem Schuld ...
Wer soll "mein alter Herr" sein?? OK, wenn schon, dann entweder mein Vater oder der ältere Herr, der gerade in einem Krankenhaus in Havanna liegt!!

Der Texas-Cowboy, auf den du anspielst, ist erstens noch nicht so alt und zweitens habe ich wenig mit ihm am Hut!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#40 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 17:03

Zitat von gitano
kommst auch Du darauf, dass die Fanatiker von "Deinen guten Freunden" provoziert wurden.

Ja, du hast sogar Recht, aber wahrscheinlich hattest du etwas anderes im Sinn.

Was sie tatsächlich provoziert, ist unsere Art zu leben, unsere Art, verschiedene Meinungen, Lebensentwürfe und Religionen zu tolerieren, unsere Vorstellung von Gleichberechtigung der Geschlechter, unsere Konzepte von Rechtsstaatlichkeit und unser Verständnis von Menschenrechten!!!

Deshalb hassen sie uns, unabhängig davon, was ein Bush, Clinton oder sonst ein US-Präsident in einem bestimmten Moment tut oder nicht tut und wer ihn dabei unterstützt.
Das sind nur willkommene Vorwände, aber es ist nicht der tiefere Antrieb dieser Leute!!

Es geht hier um die große Auseinandersetzung, die das 20. Jahrhundert dominierte und auch nach der Jahrtausendwende aktuell bleibt: Freiheit versus Totalitarismus

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#41 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
30.08.2006 17:41
In Antwort auf:
Deshalb hassen sie uns,
Die lachen sich höchstens kaputt über unsere übertriebene Toleranz und erfreuen sich ständig wachsender Bevölkerungsanteile in unserer so "liberalen" westlichen Welt. Was dann irgendwann mal zwangsläufig passiert, den Vorgeschmack gab es erst neulich in Frankreich.
In Antwort auf:
Freiheit versus Totalitarismus
Also dann alle potenziellen Feinde unserer Freiheit im Namen der Freiheit prophylaktisch schon mal rausschmeißen oder besser doch internieren? (Vorsicht Ironie!)

Und was die Freiheit made in USA anbelangt, da fühle ich mich in vielen anderen, auch "totalitären" Ländern wie z.B. Kuba wesentlich freier.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#42 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
01.09.2006 23:31

Zitat von el loco alemán
Und was die Freiheit made in USA anbelangt, da fühle ich mich in vielen anderen, auch "totalitären" Ländern wie z.B. Kuba wesentlich freier.

Ja, vielleicht Freiheit im Sinne von Sicherheit vor übermäßiger Kriminalität. Die Freiheit, nachts durch dunkle Straßen laufen zu können. Klar, diese Freiheit habe ich auch genossen.
Leiser umfasst der Begriff "Freiheit" noch viele andere Dinge, die uns vollgefressenen Mitteleuropäern so selbstverständlich erscheinen, dass wir meinen, wir hätten es nicht nötig, dafür zu kämpfen!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#43 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 00:04
In Antwort auf:
Und was die Freiheit made in USA anbelangt, da fühle ich mich in vielen anderen, auch "totalitären" Ländern wie z.B. Kuba wesentlich freier

Kannst du das überhaupt beurteilen??
Bist du Kubaner (mit allem, was dazu gehört), der dort leben muss? Und warst du schon so lange in den Staaten, um zu wissen, dass du dich dort "unfrei" fühlst?
Das scheint mal wieder so ein Fall von theoretischem Gelaber und plumpen Antiamerikanismus zu sein.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#44 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 11:39
prieto & chaval.

ich hatte ja auch eindeutig geschrieben
In Antwort auf:
da fühle ich mich

Klar, daß dies nicht zwangsläufig unbedingt auch auf die jeweiligen Einwohner zutreffen muß.

Für mich als Besucher zählen neben der bereits geschilderten Möglichkeit auch nachts umherzuspazieren, ohne gleich überfallen zu werden auch solche Freiheiten wie auf der Straße zu rauchen oder einen Schnaps zu trinken und dabei Mädels anzubaggern ohne dafür in Schwierigkeitn zu kommen. In den USA gibt es sogar Bundesstaaten, in denen Oralsex verboten ist. Sex gegen Geld sowieso. Soviel zum Thema Freiheit made in USA.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#45 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 11:46

In Antwort auf:
In den USA gibt es sogar Bundesstaaten, in denen Oralsex verboten ist

ach so meintest du das!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#46 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 13:01
Zitat von el loco alemán
In den USA gibt es sogar Bundesstaaten, in denen Oralsex verboten ist. Sex gegen Geld sowieso. Soviel zum Thema Freiheit made in USA.

Da komme ich mit meinem theoretischen Polit-Geschwafel über Freiheit und Totalitarismus, und plötzlich erscheint ein Argument, durch das meine ganze Argumentation wie ein Kartenhaus zusammenbricht!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#47 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 13:24

In Antwort auf:
Da komme ich mit meinem theoretischen Polit-Geschwafel über Freiheit und Totalitarismus, und plötzlich erscheint ein Argument, durch das meine ganze Argumentation wie ein Kartenhaus zusammenbricht!!

da siehst Du, wie simpel die Ansprüche sich frei zu fühlen doch sein können

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#48 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 13:47
In Antwort auf:
da siehst Du, wie simpel die Ansprüche sich frei zu fühlen doch sein können

So simpel sind die gar nicht. Zähl mir doch mal ein paar Länder auf, in denen z.B. ich die gleichen Freiheiten hätte wie in Kuba. Nachts durch eine Großstadt zu spazieren ohne gleich eins auf die Rübe zu bekommen, vor den Augen der Polizei mit der Bierdose in der Hand aus der Kneipe kommend ins Auto zu steigen und losfahren, in aller Öffentlichkeit trinken und rauchen und je nach Belieben fast jede Frau poppen zu können.

Mit diesen wenigen so "simplen Ansprüchen" sind die sog. "freien" Länder meist schon überfordert.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#49 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 14:27

In Antwort auf:
Nachts durch eine Großstadt zu spazieren ohne gleich eins auf die Rübe zu bekommen

in Europa (und auch in den Staaten) hab ich noch nie eins auf die Rübe bekommen. Und ich bin oft nachts unterwegs
In Antwort auf:
vor den Augen der Polizei mit der Bierdose in der Hand aus der Kneipe kommend ins Auto zu steigen und losfahren

das war vielleicht vor Jahren so, aber heute dürfte das auch auf Kuba eine Ausnahme sein!
In Antwort auf:
je nach Belieben fast jede Frau poppen zu können

Guck mal, in einigen afrikanischen und asiatischen Ländern kannste sogar je nach Belieben Kinder poppen - noch mehr Freiheit!
Unfrei fühle ich mich wenn ich zum Beispiel
- ein ungutes Gefühl haben muss, mit einer Freundin auszugehen (absurd!)
- nicht bei Freunden übernachten darf
- nicht mit dem Auto von Freunden fahren darf - und nicht mal mitgenommen werden darf
- ausser den üblichen Käseblättern keine kubanische Zeitung lesen kann

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: USA erweitern Waffenembargo gegen Venezuela
02.09.2006 14:51

In Antwort auf:
und je nach Belieben fast jede Frau poppen zu können.



Willst du etwa damit sagen das prostitution volkskultur ist in Cuba oder wie ist das gemeint?

Te Quiero, pero .....

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas desaströse wirtschaftliche Situation: Der Untergang eines reichen Landes
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
54 09.09.2014 18:47
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2595
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1395
Proteste in Venezuela und die Krise des Chavismus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 20.03.2014 19:51
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 258
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 352
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de