Havanna vom 14.11. - 18.11.

23.11.2005 09:45
avatar  ( gelöscht )
#1 Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
( gelöscht )

Hier ein kurzer Bericht aus Havanna!

Erstmal vorab, von einer Eskalation konnte ich nichts feststellen, und an der Polizei- und Militärpräsenz hat sich seit April auch nichts geändert, für mich wars wie immer, bis auf die Hurricanschäden!

Montag:
Flug von Fra nach Hav, am Zoll wie immer ohne jegliche Probleme durchgekommen, weiß nicht was einige von euch da immer treiben, war jetzt 14 mal auf Kuba und wurde noch nicht ein einziges mal kontrolliert!
Dann mit dem Privattaxi ab ins Hotel Habana Libre, hier wimmelte es diesmal vor asiaten!
Kurz frisch gemacht und dann ab auf die Piste, habe mich mit meinem kubanischen Kollegen getroffen, der mich direkt auf eine Party in Santa Fe mitschleifte, als wir dort ankammen war da schön die Hölle los und ich alleine unter lauter Kubanern, wurde gleich mit einem großen Hallo begrüßt, weiß nur nicht ob es an mir lag oder an den mitgebrachten Rumflaschen....lach! Wurde jedenfalls ein stressiger Abend da ich dort fast jedem bzw jeder Rede und Antwort stehen mußte und das mit meinen spanisch für runaways...lach, zum glück konnte mein Kumpel übersetzen, bzw einige konnten auch Englisch!
Habe selten so viele hübsche Frauen auf einem haufen gesehen, eine schöner als die andere....ohne Worte!!
Habe glaube ich mit allen auf der Party Bruderschaft trinken müssen, bis zum abwinken, so besoffen war ich schon lange nicht mehr!!!!!

Dienstag:
Nach durchzechter Nacht um 14 Uhr aufgewacht, und was lag neben mir eine Perle, mein erster Gedanke im Hotel.....wie geht das den.....aber scheinbar habe ich die einfach mitgeschleift und wir sind ohne Probleme reingekommen!!!
Mit einem Riesenschädel aufgewacht, der Rum muß teilweise eine ganz üble Plörre gewesen sein, mir gings jedenfalls Hundsmißerabel und brauchte erstmal etwas zu nagen, habe die Perle dann noch zum Essen eingeladen und dann verabschiedet!
Nach einer Siesta wieder losgezogen durchs nächtliche Havanna, war wie immer an allen Ecken angelaabert worden!!!
War dann noch kurz auf der Dachterasse in der Galiano unweit der Casa del a Musica!! Habe dann aber aufgrund meiner Verfassung den Heimweg angetreten.....als ich am Hotel ankam warte zu meiner Überraschung die Perle vom Vorabend vor dem Hotel!

Mittwoch:

Gleich morgens nach Guanabo an den Strand gefahren, da ist wirklich kaum noch etwas los, bis auf die übliche Belagerung! Habe mich da gebraten bis der Notartzt kommt....lach, totales relaxing!!!!!
Abends war ich zum Essen bei meinem kubanischen Kumpel eingeladen, der wohnt direkt am Malecon, es gab lecker Fisch, für ausreichend Getränke hatte ich gesorgt, nach dem Essen trudelte nach und nach die halbe Nachbarschaft ein um einen mitzusaufen war ein echt netter Abend!! So gegen 1 Uhr wieder zurück ins Hotel, da ich noch relativ fit war, bin ich noch in die Disco im Hotel gegangen, sie befindet sich im obersten Stock im Habana Libre, in der Disse waren fast nur Japanerinnen drin, echt kam mir vor wie in Asien........!!!!!!

Donnerstag:
Aufgewacht im falschen Zimmer.......lach!!!!
Habe mich dann nach dem Frühstück direkt mit meinem kubi getroffen, und dann durch Havanna gestreift um mich mit Rum und Zigarren einzudecken, von Privat.......immer wieder lustig.......lach!!!
Abends wollte ich noch mal richtig auf die Pauke hauen, war ja schließlich der letzte Abend, mein kubi hatte den Tipp bekommen das in der Nähe der Uni eine Fete steigt, was aber der totale Flop war, nach einer halben Stunde wieder abgezogen, mit 3 Mädels im schlepp die auch was erleben wollten, alle 3 waren aus Camaguay, die an der Uni irgendwas sinnloses studieren!
Also ab in die Disse, wir sind dann irgendwo in Centro gelandet in einer Disse wo fast nur Kubis abgehangen sind, junge Kanadier die es sich voll gegeben haben, und schleimige alte Italiener auf der suche nach jungen Chicas, die haben ohne scheiß den Mädels in der Disse die Euros bzw Cuc vor die Nase gehalten um was zu reißen....ekelhaft!!!!

Da es mir da zu schleimig war, sind wir weitergezogen, der Taxifahrer gab uns den Tipp nach La Lisa zu gehen, da wäre in ner alten Halle eine Feier bzw Disse wo eine gute Band spielt, dort angekommen war die Fete schon voll auf dem Höhepunkt, und ich wieder der einzige touri....lach......!!!!

Freitag:

Nix mehr besonderes, fertig gepackt.....und ab in den Flieger!!!!!


Alles in allem, für mich hat sich nicht viel geändert in Hav, alles nur Panikmache, treibt euch nicht nur im Tourihavanna rum, sondern geht auch mal woanderst hin wo es weh tut...lach, aber nur in Kubibegleitung.......es gibt viel zu sehen!!!!!

Gruß Henderson


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2005 10:50
avatar  ( Gast )
#2 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
( Gast )

Hi Henderson,

ganz gut zu wissen, dass es noch Leute gibt , die nicht im Gleichschritt mit dem Neokonservatismus maschieren.


SER CULTO ES EL UNICO MODO DE SER LIBRE - José Martí


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2005 11:57
#3 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Erstmal vorab, von einer Eskalation konnte ich nichts feststellen, und an der Polizei- und Militärpräsenz hat sich seit April auch nichts geändert,
Naja, wenn man ständig im Schleuder ist (...lach) dann bekommt man das (...lach) vielleicht nicht so mit (..lach).


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2005 12:30
avatar  Jorge2
#4 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
Rey/Reina del Foro

... und schläft auch noch in japanischer Gesellschaft!


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2005 12:33
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
( gelöscht )

4 Tage Havanna, 3 davon voll im Stiehm da kann man natuerlich sehr fundierte Zustandsberichte
abgeben


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2005 07:34
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
( gelöscht )

Also nochmal....wie gesagt war schon 14 mal in Havanna, seit April konnte ich wirklich keine sonderlichen Veränderungen feststellen.....ist einiges Panikmache wo bestimmte Leute direkt darauf anspringen!!!
Das die Militärpräsenz in manchen Tagen höher ist als an anderen war auch schon immer so!!!
Also kein Grund zur Paranoia!!!!

Man kann nicht immer nur hart saufen, man muß sich auch mal richtig gehen lassen!!!!!!

Gruß Henderson


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2005 07:57
avatar  el lobo
#7 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Henderson73
war jetzt 14 mal auf Kuba und wurde noch nicht ein einziges mal kontrolliert!


Tja wenn man immer nur mit ner ALDI TÜTE als einzigem Gepäckstück einreist
ist das durchaus denkbar - lach !
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2005 08:10
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
( gelöscht )

Normatüte.....darauf besteh ich....lach


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2005 13:04
avatar  pepino
#9 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
Top - Forenliebhaber/in

.... lach ????? polizei ........lach???? im zimmer im hotel..........lach ?????

ist das ein verwandter von jan ?.......lach


vamos bien


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2005 18:46
avatar  Norbert
#10 RE: Havanna vom 14.11. - 18.11.
avatar
spitzen Mitglied

das hat er im chat gelernt

ist nervig - aber der junge lacht eben gern


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!