Bitte um Übersetzung

15.11.2005 21:42
avatar  ( Gast )
#1 Bitte um Übersetzung
avatar
( Gast )

Hallo, wer kann mir folgenden Text übersetzen:"E recibido todas las cartas recibi unas trocadas de tiempo y esta ultima con las fotos."
"Esther ya no tiene trabajo serraron el local donde laboraba"

Gibt es spezielle, zu empfehlende Wörterbücher für cubanisches Spanisch.

Gruß Sigrun


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2005 22:06 (zuletzt bearbeitet: 15.11.2005 22:07)
avatar  guajira
#2 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Top - Forenliebhaber/in
oje, schon wieder "cubanisches geschriebenes" Spanisch

Erstmal sehen, wie es wohl auf Spanisch richtig(er) geschrieben wäre:

He recibido ....usw.
Esther ya no tiene trabajo, cerraron el locál donde laboraba

Übersetzt heißt das Ganze dann in etwa:
Ich habe alle Briefe erhalten, einige zeitverschoben und den letzten Brief mit den Bildern. Esther hat jetzt keine Arbeit mehr; das Lokal, in dem sie arbeitete, wurde geschlossen.

Sigrun, ich glaube, Du solltest vielleicht erstmal mit normalem Spanisch anfangen, bevor Du Dich dem cubanischen Spanisch zuwendest. Hier sind zwar zwei Fehler drin gewesen, aber cubanisches Spanisch war das nicht


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2005 22:08 (zuletzt bearbeitet: 15.11.2005 22:10)
avatar  ( Gast )
#3 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
( Gast )
kubanischen Slang findet man hier:http://www.conexioncubana.net/tradiciones/index.htm

zum Nachschlagen nehme ich allerdings immer http://www.rae.es/


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2005 22:17
avatar  ( Gast )
#4 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
( Gast )

Hallo guajira, danke für die Hilfe. Eigentlich sind meine Kenntnisse der spanischen Sprache nicht sooo schlecht, aber mit "serrano" und "unas trocadas" war ich etwas hilflos und konnte mir nicht erklären, was es wohl heißen könnte. Die ganzen Sätze habe ich dann geschrieben, damit nicht alles aus dem Zusammenhang gerissen wird.
Nochmals Danke.
Gruß Sigrun


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2005 23:13 (zuletzt bearbeitet: 15.11.2005 23:15)
avatar  kdl
#5 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
Hier sind zwar zwei Fehler drin gewesen

Und die fehlenden Tilden? Doch auch Fehler, oder?
Wenn schon, denn schon:
- última
- recibí

Und local schreibt man ohne Tilde .

gruss
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2005 23:19
#6 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Forenliebhaber/in

also nix cubanisches spanisch, sondern brökellatino


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 08:54 (zuletzt bearbeitet: 16.11.2005 08:59)
avatar  chulo
#7 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Forums-Senator/in
In Antwort auf:
serraron

besser: cerraron: von cerrar = schliessen (3 Person Plural indefinido).


P.S.: Schulbildung Kuba: Bin momentan am verzweifeln mit meiner kuban. Schwägerin, der ich gerade die Grundrechenarten und das kleine 1 x 1 beibringe (bzw. ihre Erinnerung auffrische). Sie ist nicht dumm, 11. Klasse in Kuba, aber sie hat ihre Birne mittlerweile anscheinend nur, damit es nicht in den Hals reinregnet. Nettes Mädchen, aber wenn es gilt, die grauen Zellen zu bewegen, ist tote Hose. Und Deutschlernen ist noch heftiger, kein Interesse da bzw. überhaupt keine Lust, sich anzustrengen. Wahnsinn !


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 10:33
#8 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Schulbildung Kuba

Ich glaube, das ist auch auf Kuba sehr vom jeweiligen Lehrer abhaengig.
Ich kenne genau einen gegenteiligen Fall von dem, was du hier schilderst: die Tochter einer Freundin, 12 Jahre, orientàl (zudem "una negrita" aus sehr aermlichen Verhaeltnissen), die sich saemtliche Buecher, die ich ihr mitbringe in Rekordzeit verschlingt, sich tagtaeglich beim Nachbarn den canàl educativo reinzieht, ortographisch einwandfreie (!!!) Briefe schreibt, nun (von mir gezahlte) private Englischstunden nimmt und davon traemt, irgendwann mal in Spanien zu studieren. Ihre Freundinnen scheinen da aehnlich zu sein (die Jungs natuerlich weniger!).
Da dachte ich mir, rede mal mit der Lehrerin - und siehe da, klasse! Ich fuerchte allerdings, dass solche Lehrer auch (oder gerade?) auf Kuba mehr zu den Ausnahmen gehoeren.


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 10:38
avatar  chulo
#9 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
die ich ihr mitbringe in Rekordzeit verschlingt, sich tagtaeglich beim Nachbarn den canàl educativo reinzieht, ortographisch einwandfreie (!!!) Briefe schreibt, nun (von mir gezahlte) private Englischstunden nimmt und davon traemt, irgendwann mal in Spanien zu studieren.

Esta enferma, esta locita ???



 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 11:10
#10 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Esta enferma, esta locita ???

fuer eine 12-jaehrige bestimmt irgendwo. Wollte damit aber zeigen, dass nicht alle (zumal farbigen) kubanischen Jugendlichen faul, traege und ungebildet sind, und am Rande des Analphabetismus stehen (wenn man hier einige Briefe von den Novias liest, mag einem der Gedanke schon kommen)


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 13:28
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
( gelöscht )

Das kann ich mir jetzt nicht verkneifen

Eine Tilde (~) (lat. titulus, soviel wie Überschrift, Überzeichen) ist ein diakritisches Zeichen zur Kennzeichnung einer besonderen Aussprache oder Betonung eines Buchstabens. Sie ist eine kleine Wellenlinie über einem Buchstaben, wobei der Bogen zuerst nach oben geht, dann nach unten. Es kommt unter anderem in romanischen Sprachen (zum Beispiel Spanisch, Portugiesisch), in Baskisch oder in Estnisch vor.

saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 13:37 (zuletzt bearbeitet: 16.11.2005 14:00)
#12 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
Rey/Reina del Foro
Im Spanischen bezeichnet man umgangssprachlich jedes Akzentzeichen als Tilde.

@labrujavieja: Schau auch mal ins spanische Wikipedia oder unter http://www.rae.es.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 13:47
avatar  kdl
#13 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
bezeichnet man umgangssprachlich jedes Akzentzeichen als Tilde

Und nicht nur umgangssprachlich! Ich hatte schon eine Diskussion mit der Spanischlehrerin meiner Tochter (Grundschule), da in den kubanischen Schulen den Kindern beigebracht wird, dass ein Akzentzeichen "Tilde" heisst. Die meinte aber "acento" und "tilde" wäre das gleiche. Da nützte es auch nichts, dass ich ihr den "Pequeño Larousse Ilustrado" unter die Nase gehalten habe, aus dem eindeutig hervorgeht, dass es sich um zwei verschiedene Zeichen handelt. Inzwischen habe auch ich mir die Bezeichnung Tilde wider besseren Wissens zu Eigen gemacht, deshalb Tilde, Tilde und nochmals Tilde.

gruss
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
16.11.2005 13:59
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Bitte um Übersetzung
avatar
( gelöscht )

Tscha das kommt davon, wenn man so wie ich, spanisch nicht direkt an der "Basis" lernt
Ich sach jetzt nix mehr
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!