Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 851 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

Kriminalliterarische Lebenszeugnisse aus Kuba
23.08.2005 20:59

Ein Interview mit Leonardo Padura. Von Doris Wieser

Nachdem Leonardo Padura (1955) am 8. November in Havanna einen Vortrag über eines seiner Lieblingsthemen, den berühmten kubanischen Schriftsteller Alejo Carpentier, gehalten hatte, konnte ich mich mit ihm über sein anderes Lieblingsthema unterhalten, den Kriminalroman. Leonardo Padura, der zunächst durch seine journalistischen Arbeiten in Kuba bekannt wurde, gilt heute als der populärste und innovativste Kriminalschriftsteller des Karibiklandes. Der Serienheld seines "Havanna-Quartetts" (erscheint beim Unionsverlag) ist der etwas chaotische, unzufriedene, enttäuschte und ironische Ermittler Mario Conde. Dank des erstaunlichen Erfolgs und der großen Beliebtheit der Romanfigur schrieb Leonardo Padura nach den zunächst geplanten vier Romanen des Quartetts, Pasado perfecto (1991; Ein perfektes Leben, 2003), Vientos de cuaresma (1994; Handel der Gefühle, 2004), Máscaras (1997; Labyrinth der Masken, 2005.) und Paisaje de otoño (1998; Das Meer der Illusionen, erscheint im Herbst 2005.) noch einen fünften Conde-Roman, Adiós, Hemingway (2001). Momentan arbeitet er schon am sechsten mit dem Titel La neblina del ayer, der 2005 auf Spanisch erscheinen wird. Zu seinem Werk zählt außerdem ein ambitionierter Roman über Kubas ersten romantischen Dichter und Nationalhelden José María Heredia, La novela de mi vida (2002).


hier gehts weiter.....und viel Spaß

http://www.kaliber38.de/features/padura/interview.htm

saludos elc

Habaneros »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
E-Bike und Elektro Roller nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von nico_030
25 15.09.2017 15:09
von viejero • Zugriffe: 1059
Ist eine kubaniache Ersatzausstellung eines deutschen Führerscheins in Kuba mõglich ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
17 08.07.2017 15:02
von Ralfw • Zugriffe: 624
Botschaft Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 21.01.2013 08:21
von dirk_71 • Zugriffe: 3076
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen