Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.885 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

Was hat da zu bedeuten ? Wird Kuba ab April 8 % Teurer ??
25.03.2005 17:54

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Was hat da zu bedeuten ? Wird Kuba ab April 8 % Teurer ??
25.03.2005 18:03

So wie das aussieht, wird Fidel beim 100 Euro wechsel, ab 9 april, 8 EURO abkassieren !!
Saluds

Cubareisen

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#3 RE:Was hat da zu bedeuten ? Wird Kuba ab April 8 % Teurer ??
25.03.2005 18:29

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Was hat da zu bedeuten ? Wird Kuba ab April 8 % Teurer ??
25.03.2005 18:58

Das heisst in klaren Text:
beim Wechsel bekommt man ab 9 April wesentlich weniger CUC wie bisher ?

Ist das so zu verstehen oder anders ?

und ist der Wechselkurs Euro / CUC schon festgelegt worden ?

Saluds

Cubareisen

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#5 Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanisch kann
25.03.2005 20:06

und nicht so wie ich bloß ein paar Brocken?

Was ich verstanden habe, ist die Aufwertung des Buntpesos um 8%?

Ich hoffe, die Genossen wissen was sie tun.

Den Kursgewinn des Euro gegenüber dem Dollar haben die Preissteigerungen in den Tiendas vollständig aufgefressen.
Lediglich die Casas - die ja auch immer weniger werden sollen - waren in diesem Jahr durch den günstigen Euro "billiger" zu haben.
Einen vernünftigen Flug konnte ich in diesem Jahr auch nicht auftreiben und die blöden Condoren nehmen für das Rad auch schon 60 Euro zusätzlich.

Da ich nicht durch persönliche Beziehungen an Kuba gebunden bin, und auch nicht nach Kuba fahre, um mir Damen zu kaufen und außerdem -außer Pinar del Rio- in ziemlich jeder Ecke des Landes war, ist es Kuba dann für mich wohl gewesen.

Schade eigentlich, weil, ich hatte mich langsam an mein Frühjahrtaining auf dem Rad in Kuba gewöhnt.
Aber irgendwo muss noch das Posting von Renate sein, die Andalusien empfohlen hat. Das wird dann sicher nicht Februar sondern März oder April werden. Aber da komme ich von Stuttgart für 99 Euronen hin.

Trotzdem! Schade.....

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
25.03.2005 20:19

Unbekannter,
die meisten hier kaufen keine Damen in cubar, sonder sie mieten es nur... :-), es gibt sogar einer, der vermietet sie sogar :-)
das nur so am rande bemerkt !
Wenn du mit LTU fliegen würdest, würde dir das Fahrradmitnahme nichts kosten. ( sofern als 2 gepäckstueck abgibst) !

Leider scheinen hier die Leute etwas überfördert zu sein mit dem Thema, so wie ich es verstanden habe, wird ab April der Euro/CUC wechselkurs nicht mehr wie heute an der Euro/USD Kurs gebunden sein..

Sondern;
Fidel legt fest wie der Euro gegenüber der CUC ( oder umgekehrt ) gewechselt werden soll !!

Will er ab 09 april generell 8 % weniger wechseln gegenüber der USD Wechselkurs ?

Oder steht noch nicht fest wie ab 09.04 der Euro/Cuc Wechselkurs sein wird ?


Saluds

Cubareisen

Andy
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 291
Mitglied seit: 22.11.2002

#7 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
25.03.2005 20:35

Kuba wird seine Zweitwährung nicht mehr an den US-Dollar binden. Stattdessen werde der konvertible Peso ab 9. April an einen Korb von mehreren ausländischen Währungen gekoppelt, teilte Staatschef Fidel Castro am Donnerstagabend während einer vierstündigen Ansprache im Fernsehen mit. Dies bedeute eine Aufwertung um acht Prozent.

Scheinbar haben sich die Verantwortlichen in Kuba schon Gedanken über den "Währungskorb" gemacht. Aktuell gibt es für einen Euro ca. 1,30 CUC. Nach den Kursverlusten der letzten Tage inzwischen wohl sogar etwas weniger.
Wertet man den CUC um 8% auf, so erhält man dann knapp 1,20 CUC.
Das war das Verhältnis von EUR/USD vor ca. einem Jahr. Also nichts außergewöhnliches. Und auch gar nicht mit Ende 2000 zu vergleichen, wo es für einen EUR nur 0,82 USD gab und somit heute auch nur entsprechend CUC gäbe.

Allerdings hat Kuba die Kursverluste des USD und somit auch des CUC in letzter Zeit ja durch Preissteigerungen der Dollar-Produkte "aufgefangen" !

Zu wünschen wäre, dass aufgrund dieser Maßnahme der Tourismus zurück ginge, damit die mal merken, dass man die Touris nicht so ausnehmen kann. Da aber die meisten wohl Pauschurlauber sind, die das nicht allzu stark betreffen wird, und viele der Individual-Touris aufgrund sozialer Beziehungen gar keine Wahl haben, wird sich da wohl nicht allzuviel tun.

Andy

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
25.03.2005 20:57

Lieber Andy

deine Analyse ist sehr klar, es tut das Forum gut sich mit solchen Präzysen antworten wie deiner, auszutauschen !!
Der Tourismus wird meiner meinung nach nicht zurückgehen, da entweder Pauschal, entweder Familienbesucher, oder Kulturellturismus...


Steht schon fest, dass Fidel der wechselkurs bei ca 8 % abweichung gegenüber der USD festlegen wird, oder sind nur spekulationen ?


Saluds

Cubareisen

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Was hat da zu bedeuten ? Wird Kuba ab April 8 % Teurer ??
25.03.2005 21:36

Eine wirklich naive Frage.

Leider ist die Antwort unterschiedlich, je nachdem der konsumierte Warenkorb in EUR, CUC oder MN abgerechnet wird.

Ich nehme mal nicht an, dass die grossen Tourismuskonzerne sich erpressen lassen und die Preiserhöhung einfach schlucken. Sollte der Abrechnungspreis in EUR gelten, so ändert sich rein gar nichts. (z.B. für die Pauschi-Touris)

Bei Auslandstouristen ausserhalb der AI-Ghettos, den CUC-Konsumenten, ergibt sich eine Verteuerung um die 8% plus ein möglich Spread (zumindest aber um die 50% des Spreads, der auch konsumiert wird).
Den gleichen Effekt hätte man übrigens auch durch eine pauschale Preissteigerung bekommen - die hätte aber auch die MN und CUC-Empfänger betroffen).

Die Kubis hingegen, die Remesas aus USD, E oder D erhalten, sind genau so betroffen wie die Touristen. damit ist die Aktion auch ein Schlag gegen die "Miami-Mafia".

Hingegen ist die Aktion NICHT eine Erhöhung der Kaufkraft der MN-Kubaner, da die CUC / MN Tauschrate ja nicht angepasst wurde. Der MN-Kubaner, das arme Schwein, muss genau so viel Konsummöglichkeiten in MN opfern um in den CUC-Shoppy zu gehen.

Grob kann man zusammenfassen:

Änderung CUC / MN ---------> erhöht Kaufkraft MN-Empfänger, schädigt Touristen. Remesaempfänger (USD oder EUR)
Änderung CUC / EUR oder CUC / USD ----------> schädigt nur Touristen und Remesaempfänger

Kleine Einschränkung: entscheidend ist immer der individuelle Warenkorb, wer nur Pesofrass zu sich nimmt wird von beiden Raten betroffen sein, wer sein Geld in CUC ausgibt, nur von Wechselkurs 2.

Selbst der senile Halbdackel hat's begriffen, dass es zwei Stellhebel gibt. Man lese seine Rede im Detail.

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#10 RE:Was hat da zu bedeuten ? Wird Kuba ab April 8 % Teurer ??
26.03.2005 08:18

In Antwort auf:
Hingegen ist die Aktion NICHT eine Erhöhung der Kaufkraft der MN-Kubaner, da die CUC / MN Tauschrate ja nicht angepasst wurde.

Doch, der Graugrünpeso wurde grad vor ein paar Tagen aufgewertet.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#11 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 09:25

In Antwort auf:
Dies bedeute eine Aufwertung um acht Prozent.
Ich befürchte, dass dies bloß der erste Schritt in Richtung 1 : 1 Anpassung CUC / Euro ist.

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 09:33

Wir sollten wirklich zu einer "Bloqueo"(= Reise- und Transferboykott) aufrufen! Damit Castro merkt er kann mit uns nicht alles machen!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#13 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 09:36

In Antwort auf:
dass dies bloß der erste Schritt in Richtung 1 : 1 Anpassung CUC

Das vermute ich auch . Obwohl von 8%iger Aufwertung gesprochen wird wobei dann das Verhältniss bei etwa 1 : 1,20 zu Gunsten des Euro liegen dürfte. Da der CUC jedoch
keinen Internationalen Zwängen und Börsen verpflichtet ist werden Fidelito und
seine Finanzjongleure den Kurs immer nach Gutsherrenart festlegen was dann wohl letztlich
1 : 1 sein dürfte.
MfG El Lobo

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#14 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 09:42

Hatte ich gestern gepostet, nur zur Erinnerung, bin zu faul es 2x zu schreiben

In Antwort auf:
Gestern angefragt:

Wenn Geld (EUROS) über sol y son in Berlin,Stalin-Allee, ähem K-M-Allee geschickt wird,
rechnen sie schon EURO zu CUC 1:1
Laut Auskunft von Señor Diaz: Anweisung aus Cuba!
buenas dias
Tel.030/ 2936300

jan



Anweisung aus Cuba!!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#15 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 09:49

In Antwort auf:
Anweisung aus Cuba!!


Das sind die ersten Trittbrettfahrer.Nach dem Motto mit 1 : 1
können wir nichts verkehrt machen ,wenn ja und 1 : 1,20 haben
wir gut verdient.
MfG el Lobo

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#16 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 09:51

In Antwort auf:
der richtig Spanich kann

Ich kann nicht mal richtig DEUTCH
MfG El Lobo

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#17 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 10:02

In Antwort auf:
Ich kann nicht mal richtig DEUTCH

Besser wär's

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#18 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 11:12

... und Rechnen muß ich beim Tauschverhältnis 1:1 auch nicht mehr können
- ist doch wunderbar

.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 12:43

In Antwort auf:
Wir sollten wirklich zu einer "Bloqueo"(= Reise- und Transferboykott) aufrufen! Damit Castro merkt er kann mit uns nicht alles machen!

Ihr Träumer. Bildzeitung lesende Pasuschaltouris werden von "Eurem" Boykottaufruf erstens nichts mitbekommen und zweitens ist es denen schnuppe.

Und selbst wenn hier etliche Individual- und Familientouristen wirklich wegbleiben, dann hat Fidel doch nur sein heimliches Ziel erreicht. Nämlich die Individualis zu vergraulen. Prima Idee.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
26.03.2005 22:51
Ok, wir Individualtouristen (oft mit familiären Anhang) sind arme Würstchen! Die schären den größten aller Führer samt seiner Schärgen nicht die Bohne! Die Pauschaltouristen lesen ihren Bildzeitung und sind Ahnungslos! Die einzigen die Fidel richtig xxxxxxx könnten wären die Miami Kubaner (und die Reiseverantalter- aber die wollen nur Profitit (siehe das Buch "Albtraum Kuba") - da ist nix zu erwarten) - mal 2 Monate keine Überweisungen, keinen centavo - basta ya - da müßte Fidel zittern!

Andereseits kennen wir den Charakter des größten aller Führer, schon immer ein schwieriger Starrkopp, so ist da mit seinem ALterstarrsinn absolut nichts mehr zu machen! Lieber läßt er sein Volk hungern, als irgendwelchen Druck nachzugeben.

Einziger Trost - irgendwann läuft die bioligische Uhr ab!

Leider haben die Weicheiner-Kubaner keine Cojones und schauen nur zu! Hängen muß er!

Fidel baumelnt am Laternenmasten am Malecon - das wäre für Kuba die einzige Lösung! Aber das bringen die nicht!



"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#21 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
27.03.2005 09:19

In Antwort auf:
Weicheier-Kubaner
... dafür sind sie aber ganz schön hartgesotten !!!!
(wenn ich meine Noch-FC so erlebe)

.

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#22 RE:Erbarmt sich mal einer, der richtig Spanich kann
27.03.2005 09:26

In Antwort auf:
Noch-FC


MfG El Lobo

gerüchte ? »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de