Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.589 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
macho
Beiträge:
Mitglied seit:

Bank - Überweisung - nach Kuba
22.01.2005 09:56

Hallo zusammen,

welche Tips bzw. Ratschläge gibt es wenn man Geld auf Cubanisches Konto überweisen will ??

Bei welcher deutschen Bank läuft das am besten?

Welche Kosten entstehen?

Anscheinend gibt es neue Regelungen zu Überweisungen wegen Embargo, laut Postbank nur Per Scheck möglich !?

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
22.01.2005 16:00

In Antwort auf:
Bei welcher deutschen Bank läuft das am besten?..

Sparkasse
Wichtig !!!!!!!!!

1. nur Euro überweisen (Dollar Embargo)
2. Gebüren nur für Deutschland bezahlen!!!... sonst wird 3 mal abgezockt
3. ohne IBAN und SWIFT Code
4. Beten

Geld ist in circa 7 Tagen in Kuba auf dem Konto
ca 15,00 Euronen Gebühr

so Gott will geht alles gut

saludos el C

Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#3 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
22.01.2005 19:55

@ el conquistador ,

warum den ohne IBAN und Swift-Code?

matanzero
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
22.01.2005 23:39

Hallo,
ich überweise über Deutsche Bank nach Cardenas, drei Tage später ist es da, Banco Popular de Ahorra,
klappt bestens.!!
Gruß
matanzero

macho
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
23.01.2005 11:19

Danke mal für die Infos bis jetz

Ich sollte auf Banco Internacional de Comercio S.A. nach Santiago überweisen.

Bedeutet C.I-XXXX... tatsächlich die Konto Nr. ???

Vieleicht gibt es noch ein paar genauere Tips

Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#6 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
23.01.2005 17:00

In Antwort auf:
Bedeutet C.I-XXXX... tatsächlich die Konto Nr. ???


Nein, daß ist nicht die Konto-Nummer, sonder die Nummer des Ausweises (C.I. = Carne de Identidad).

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#7 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
23.01.2005 20:48

In Antwort auf:
über Deutsche Bank

..und was für Gebühren bezahlst Du dann hier in Deutschland und wieviel wird dann in CU bei Barabhebung noch abgezogen??

elsuizo00
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
23.01.2005 22:27

Hier meine Erfahrungen in der Schweiz für Überweisungen nach Cuba:

Korrespondenzbanken:
Jede Bank hier in der Schweiz, welche Auslandsüberweisungen macht, hat so genannte Korrespondenzbanken ausserhalb der Schweiz. Die kleineren Geldinstitute bedienen sich für Überweisungen der grossen Banken. Hier beispielsweise UBS Switzerland, welche dann die Überweisung vornimmt. Ich wickle aber alles mit meiner persönlichen Bank ab.

Banken in Cuba:
BANCO DE CRÉDITO Y COMERCIO (BANDEC)
oder
BANCO METROPOLITANO S.A.
sind für Überweisungen von EURO, CHF oder £ bestens geeignet. Die Geldströme laufen jedenfalls über den jeweiligen Hauptsitz in Ciudad La Habana. Von dort wird das entsprechende Überweisungspapier an die angegebene Filiale in die Provinz weitergeleitet.
Der SWIFT-Code wird verwendet.

Gebühren in der Schweiz:
Für Überweisungen im Bereich von mehreren hundert Schweizer Franken bezahle ich bei meiner Regionalbank CHF 10. Soweit ich gehört habe, verlangen andere Institute oftmals mehr!
Wie oben bereits von anderer Stelle erwähnt, nie die Gebühr des Empfängers bezahlen!

Gebühren in Cuba:
Dort wird die so genannte "comisión cobrada" von CUC 10 erhoben.

Auszahlung in Cuba:
Meine Überweisungen sind in der Regel in 3 Tagen am Ort. Wenn auf dem Überweisungspapier die Telefonnummer des Empfängers angegeben ist, erhält dieser einen Anruf, dass er den Betrag abholen kann. Sonst verschickt die Bank einen Zettel. Die Cubanis warten den aber nie ab, sondern gehen von sich aus zur Bank und fragen nach.
Ein Bankkonto ist nicht notwendig. Für die Auszahlung wird die Identitätskarte benötigt. Um jeglichen Missbräuchen vorzubeugen, ist diese 11-stellige Nummer (Carné de Identidad (ID-No.): xxxxxxxxxxx) immer anzugeben.

Sicherheit:
Ich hatte in den letzten 6 Jahren nie ein Problem. Es sind keine Beträge verschwunden oder Falschauszahlungen vorgenommen worden.
Ich sende dem/der Empfänger/in per E-Mail jeweils eine Kopie meines schriftlichen Auftrages an meine Bank und lasse mir den Auszahlungsbetrag mittels E-Mail bestätigen.


Ich hoffe diese Angaben nützen den Forumteilnehmern.

Mit freundlichen Grüßen
elsuizo00

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#9 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
24.01.2005 07:42

Hier noch ein anderer Tip, der bestens funktioniert:

http://www.aws-transaction.com/

Hier noch das Thema des Forums:

http://2001662.homepagemodules.de/t50666..._nach_Cuba.html

Saludos

El Cubanito Suizo

Kubabunny
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 03.11.2004

#10 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
24.01.2005 10:02

hi

zu dem Thema Überweisung kann ich nur sagen ich habe im november 04 geld via sparkasse nach cuba geschickt und 40 euro gebühren zahlen müssen!!!
kann es sein das sich das bis jetzt wieder verändert hat?!


chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#11 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
24.01.2005 11:10

Überweisung von deutschland nach Santiago, Banco Popular de Ahorra: 10 Euro für die Überweisung und 25 Euro für den eingang auf dem kub. Konto, der überwiesene Betrag lag im sehr niedrigen 4stelligen Eurobereich.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#12 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
24.01.2005 11:18

In Antwort auf:
1. nur Euro überweisen (Dollar Embargo)
Kubaner haben doch Dollarkonten, wenn du hier Euro überweist, wird dort die entsprechende Summe in USD gutgeschrieben, Oder?

Moskito

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#13 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
24.01.2005 15:49

In Antwort auf:
Kubaner haben doch Dollarkonten, wenn du hier Euro überweist, wird dort die entsprechende Summe in USD gutgeschrieben, Oder?

Bis letzten November war das so. Wie das jetzt ist, weiß ich nicht.
Ob die Konten jetzt in CUC geführt werden?

Salu2 sharky

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#14 RE:Bank - Überweisung - nach Kuba
24.01.2005 16:40

@Sharky

Die Dollarkonten sind nach wie vor Dollarkonten.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Kuba Neuling »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Yuma Konto in Kuba erröffnen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von nico_030
26 28.06.2016 14:54
von Mocoso • Zugriffe: 1643
Augenblicklicher Wechselkurs in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
68 15.03.2016 15:08
von jan • Zugriffe: 2791
Botschaft Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 21.01.2013 08:21
von dirk_71 • Zugriffe: 2520
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de