Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.666 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
JohnDoe
Beiträge:
Mitglied seit:

Fotografieren auf Kuba
22.12.2004 18:10

Hi,
habe das Thema an anderer Stelle schon angeschnitten, aber ich dachte, es ist dann doch einen eigenen Thread wert.

Werde nächstes Jahr 6 Wochen auf Kuba sein und dabei meine geliebte Fotoausrüstung mitnehmen (Nikon D70 + div. Objektive, Blitz, usw.....Gesamtwert ca. 2000 Euro).
Man liest immer, dass man die Kamera eben nicht "offen herumtragen" soll; allerdings gelingen im Inneren eines Rucksacks wohl nicht gerade die besten Bilder. ;-)
Das Fotografieren ist für mich elementarer Bestandteil von Reisen; ich würde nur ungern darauf verzichten.
Was meint ihr dazu? Für wie groß haltet ihr die Gefahr, dass mir das Teil geklaut wird?

mfg

Doe

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#2 RE:Fotografieren auf Kuba
22.12.2004 18:18

kein problem, aufpassen solltest halt drauf! aber da betrunken fotografieren
nicht unbedingt die besten bilder hergibt, solltest dich entscheiden, entweder - oder!

habe selbst schon teurere cameras mitgehabt und nie was abhanden gekommen!
neulich erst 2 jungs in vinales getroffen, jeder mit ner leica m7 bestückt, die hatten
sie auch noch 7 tage später um den hals!

aber trotzdem, traue nie den cubanern! die koennen alles gebrauchen!

castro
patria o muerte

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE:Fotografieren auf Kuba
22.12.2004 18:27

In Antwort auf:
aber trotzdem, traue nie den cubanern

Vorurteile?

Kann Dir in Stuttgart nichts abhanden kommen?
Die Sterne sollen sehr beliebt sein.
" Unser meistverkauftes Ersatzteil"
Originalton von MB

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#4 RE:Fotografieren auf Kuba
22.12.2004 19:45

jan, wer hat denn schon vorurteile!?

dass war ein rat eines lieben netten freundes (habanero), nachdem er 10 tage mit mir in habana
unterwegs war! durch mich hat er erst sein habana (aus sicht eines touristen) kennengelernt. er war froh
als ich wieder die heimreise antrat, da sein normales leben ihm lieber war!

du steigst in ein taxi ein und sagst direccion casa de cultura - vedado, als er in die falsche richtung fuhr
und ich ihm das(sssss) sagte, erwiderte er zu meinem freund "negro, donde estar?" dann steigst du aus dem taxi aus,
und ein anderer taxifahrer neben dir stellt dir die frage " taxi senor?"

10 tage habana ist besser als jeder nonsens film aus great britain!

da sieht man chicas, die aus reiner gier bei 15 grad ein eis, zitternd und mit gänsehaut herunterschlingen!
und sie war nicht die einzige am tisch mit einem deutschen touristen, der kräftig einlud, nur um zu seinem
ziel zu kommen! nicht mal das cellular liess sich danach mit den steifen fingern bedienen!

als ich dann noch bewusst laut ueber meine heiratsplaene berichtete (mit hauskauf und auto), war ich auf einmal
das ziel ihrer begierde! ich haette nie gedacht, das ich in einer woche so viele heiratswillige putas kennenlerne!
erst als ich meine entscheidung auf manana verschob, konnte ich wieder aufatmen!

dann lieber ein cazadotes in europa!

und zu stuttgart. hier kannst du wie haensel und gretel, vom hbf aus, eurostuecke zur orientierung auf den boden legen!
nach 10 stunden liegen sie immer noch da und du kannst nachdem sie alle aufgelesen sind wieder direkt in den zug einsteigen!

geklaut wird ausser in habana doch nur in berlin, bestes beispiel, neulich die mauer gesucht und weg war sie!

ach ja, eher verlierst du in habana deine unschuld, als einen stern in stuttgart!

castro
patria o muerte

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#5 RE:Fotografieren auf Kuba
22.12.2004 20:18

In Antwort auf:
ach ja, eher verlierst du in habana deine unschuld, als einen stern in stuttgart!

Na ja, das heißt ja nun gar nichts darüber, ob der Mercedes-Stern in Stuttgart oft geklaut wird oder nicht!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#6 RE:Fotografieren auf Kuba
22.12.2004 20:23

habe weder das eine noch das andere in diesen staedten verloren! ueberzeugt?

stuttgart ist sicher! und das nicht nur in stammheim!

castro
patria o muerte

JohnDoe
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 00:27

Na dann bin ich ja beruhigt....

@Castro: Auch aus 0711?


Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#8 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 01:27

Ich bin mit einer Contax G2, einer Contax TVS und einer Canon D60 plus reichlich Objektiven, Blitzen und Filtern in Matanzas gewesen. Versicherungs-/Wiederbeschaffungswert des ganzen Geraffels ist 5.000 Euro.
Benutzt habe ich überwiegende die G2 mit Fuji Sensia und die TVS mit Fujipress800 fürs Theater und Kodak BW400CN für Strassenszenen. Die D60 war mir einfach zu gross und hinderlich. Im übervollen Peso Buss ist kleiner besser!

Ich habe eine Reiseversicherung zur Hausratsversicherung, da ist auch das Firmennotebook mit drin und Reisen beinhaltet auch die Dienstreise zum Kunden in meiner Heimatstadt.

Ich habe allerdings vorher mit Condor abgesprochen, dass ich 15 KG Fotogepäck als Handgepäck mitnehmen will und das auf keinen Fall im Koffer aufgebe. Bekommen habe ich 10 KG, was knapp gereicht hat. Nach einem Presseausweis haben die nicht gefragt, auch nicht wieso ein lokaler Radio Sender einen Fotografen nach Cuba schickt :-)

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#9 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 01:30

Ach ja, ich vergass. Der Zoll bei der Einreise hat sich kein Stück für die dSLR interessiert. Die Contax G2 mit den Objektiven in Ledersäckchen musste ich vorführen und erklären. Sind halt Kenner.

marcella
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 131
Mitglied seit: 09.12.2004

#10 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 09:17

Hallo JohnDoe,

mir geht es genauso: fotografieren ist ein wichtiger Bestandteil jeder Reise. Auf Cuba muss ich dich warnen: die Kamera zuckt schon, bevor du morgens wach bist. Falls du nicht digital fotografierst (mit Nikon kenne ich mich nicht so gut aus), nimm auf jeden Fall genügend Filme mit. Ich empfehle ca. 2 pro Tag mit versch. Empfindlichkeiten. Mir ist auch noch nichts weggekommen. In einer Stadt solltest du allerdings höllisch aufpassen: Santiago. Ich würde dort am helllichten Tag überfallen, obwohl ich nicht allein war, die Kamera mir nicht um den Hals hing und ich nur völlig alte Kleidung in Cuba trage.
Du wirst feststellen, dass im Gegensatz zu hier und vielen anderen Ländern auch die Menschen gern fotografiert werden.
Falls du nach Trinidad fährst, empfehle ich dir einen Besuch bei Julio Munoz. Er ist auch Fotograf und hat gute Tipps. Interessant ist dort auch der Mercado Agropec. - findet ca. 1 x pro Woche statt.
Trotzdem solltest du deine Kamera nicht aus der Hand geben. Nimm' für deine Fototasche ein Schloss mit; falls du auch mal im Hotel übernachtest, miete dir einen Safe. Am sichersten finde ich die Hotels von Gaviota, diese Gruppe gehört dem kubanischen Militär. Da gibt es noch am wenigsten Korruption. Vorsicht bei Cubanacán. Falls du nach deiner Ausrüstung gefragt wirst, sag am besten, sie sei schon sehr alt und nicht mehr viel wert.
Und überfordere dich nicht: in Cuba gibt es Tausende Möglichkeiten für tolle Motive.

Marcella

JohnDoe
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 14:00

Ich fotografiere mit einer Nikon D70; das Problem mit den Filmen hat sich dadurch glücklicherweise erledigt. Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, auch noch meine alte F60 mitzunehmen um ein paar Diafilme zu belichten, allerdings würde die Fototasche dann doch etwas schwer werden...deswegen bleibt die Analogausrüstung daheim und ich nehme nur die Digitale + 3Objektive und externen Blitz mit. Ob ich ein Dreibeinstativ mitschleppe, weiß ich noch nicht genau; praktisch wäre es schon.
Zur Datensicherung will ich ein kleines Subnotebook mitnehmen (http://jdl.jvc-europe.com/site/de/mp-xv/) wobei ich momentan noch etwas Bedenken habe, dass mir das Teil wegen seines DVD-Laufwerks am Zoll abgenommen werden könnte und ich dann auf Kuba mit 2x512MB auskommen muss..

Ich werde meine komplette Foto-Ausrüstung sowieso in den nächsten Tagen bei P&P versichern lassen; geklaut werden kann mir das Teil schließlich überall.

marcella
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 131
Mitglied seit: 09.12.2004

#12 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 14:10

@ JohnDoe:
Wer ist P&P (klar, ein Versicherer, aber ist es ein Spezialversicherer?) und was kostet eine solche Versicherung? Gilt die nur für Reisen, gilt sie jahrweise? Würde mich auch interessieren.
Marcella

JohnDoe
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 15:39

Check http://www.pundpgmbh.de/

Der Versicherungsschutz gilt weltweit. Je nach Selbstbeteiligung liegt die Versicherungsprämie bei 2.00% (250 Euro Selbstbeteiligung je Schadensfall) und 2,75% (50 Euro Selbstbeteiligung je Schadensfall). Mindestprämie ist 50 Euro im Jahr.

Ich werde meine komplette Ausrüstung versichern lassn und komme so auf 59 Euro pro Jahr, der Preis erscheint mir angemessen.

Auf den Versicherer wurde ich in diversen Foto-Foren aufmerksam; bei http://www.nikoninfo.de gibt es z.B. wohl schon ein halbes Dutzend User, die besagte Versicherung abgeschlossen haben.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#14 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 15:53

Ich hatte ein altes HP Omnibook 900 mit. Das hat externe Laufwerke, die ich zuhause gelassen habe.

Mit 1 GB kommst du nicht weit, ich habe allein in fünf Stunden Havana 2,5 GB voll geknallt :-)


Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#15 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 17:29

Ich hatte meine Ausrüstung für den sechsmonatigen Kubaaufenthalt auch bei P&P versichert. Die Abwicklung war gut; gebraucht habe ich die Versicherung aber (glücklicherweise) nicht.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 17:44

so schreibe verbot fuer dich !!!!!!!!

wenn du sowas nochmal schreibst bekomme ich einen herzinfarkt vor lachen. freundin und ich liegen am boden als wir das gelesen und goennen uns ein eis drauf.

MEHR MEHR MEHR davon

LOL ich krieg mich nicht mehr ein

comandante
http://board.ourcaribbean.de

uwe.s
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 18:01

damit hier alle mitlachen koennen, bitte doch deine freundin, ihren tatsachenbericht aus havanna fortzusetzen. ich denke, ich spreche im namen der mehrheit. wenn nicht, dann maile mir den bericht bitte zu ;-)))).

p.s. wetterbericht braucht nicht in den roman. das aktuelle wetter findet man auch im www

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 18:07

uwe scharper krimreisender,

locker bleiben ok. oder habe ich dein posting falsch verstanden. der zweite teil kommt, langsam aber sich soll ja auch qualität haben

comandante
http://board.ourcaribbean.de

uwe.s
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE:Fotografieren auf Kuba
23.12.2004 21:13

locker bleiben ralf hilgers .
und bitte nicht die fortsetzung in dein forum schreiben. da funktioniert naemlich nix ;-).

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bilder-Bücher aus Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cudo
11 05.09.2016 20:12
von Cristal Otti • Zugriffe: 1040
Kuba - Bilder von heute, Che von gestern
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
2 04.01.2010 19:22
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 984
Schöne Fotoserie zu Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
5 30.05.2008 06:48
von Rafael_70 • Zugriffe: 1068
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de