Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.875 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#26 RE:Staatsangehörigkeit
17.11.2004 16:27

In Antwort auf:
Die Kubanische Staatangehörigkeit bekommt das baby nicht ohne weiteres, dazu musste er soviel ich weiß, mindestens 3 monate in kuba leben.

Das halte ich für im allerhöchsten Maße unwahrscheinlich.
Kuba wäre dann wohl das einzige Land der Welt, bei dem nicht die Kinder ihrer Staatsangehörigen die eigene Staatsangehörigkeit bekommen. Ob sie es wollen oder nicht.

In Kuba selbst wird auch nur diese Staatsangehörigkeit anerkannt werden.
Das entspricht internationalem Recht. Bei doppelten oder mehrfachen Staatsbürgerschaften ist jedes einzelne Land nur verpflichtet, die eigene anzuerkennen.

Im übrigen haben, soweit ich es weis, nahezu alle lateinamerikanischen Länder das Teritorialprinzip. Dh. alle Kinder die in einem solchen Land geboren werden, erhalten ein Anrecht auf die Staatsbürgerschaft.
Was den im Kuba lebenden Eltern aus dem Beispiel nichts nützt, weil sie in Kuba daraus keine Rechte gegenüber den kubanischen Behörden geltend machen können.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#27 RE:Staatsangehörigkeit
18.11.2004 00:34

In Antwort auf:
In Kuba selbst wird auch nur diese Staatsangehörigkeit anerkannt werden.


Eine befreundete ex-abogada der bufete internacional(die seit kurzem dank "Bombo" in Florida lebt) ist der Meinung, daß das Kind tatsächlich als "Ausländer" mit entsprechender Visumspflicht behandelt wird, sofern beide Eltern ein PRE haben. Es kann aber jederzeit ohne Frist kub.Staatsbürger(unter Vorlage der übersetzten+beglaubigten Geburtsurkunde) werden, erst nach 11 Monaten ständigem Aufenthalt wird entweder eine Ausreise oder die Einbürgerung dann verpflichtend fällig.

¡Viva la Evolución!

Seiten 1 | 2
«« UCU
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de