Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 295 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

Jose Marti
20.09.2004 21:32

Festmahl der Tyrannen


Es gibt eine schändliche Rasse von steifnackigen Männern,
aufgebläht vom Selbstgefühl, und sie bestehen alle,
ja alle, von Kopf bis Fuß, aus Klauen und Zähnen:
und es gibt andere, wie Blumen, die hauchen in den Wind
in der Liebe zum Menschen ihren Duft;
so, wie es im Wald Turteltauben gibt und Raubtiere,
und fleischfressende Pflanzen und die reine
Mimose und die Nelke in den Gärten.
Von der Seele der Menschen ernähren sich die einen,
die anderen geben ihre Seele her, damit sich davon nähren
die Vielfraße und ihre Zähne zum Duften bringen.
So wie das kalte Eisen heiß wird im Innern
der Jungfrau, die es tötet.

Zu einem Festmahl setzen sich die Tyrannen,
wo man Menschen auftischt: und jene Niederträchtigen,
die die Tyrannen lieben, verschlingen eifrig
Hirn und Herz der Menschen:
aber wenn sie ihre blutverschmierte Hand
in die Speise versenken, strahlt aus dem toten Märtyrer
ein Licht hervor, das sie entsetzt; Blumen,
so groß wie ein Kreuz, steigen plötzlich auf,
und es flüchten, rot ihre Mäuler und in Schrecken
versetzt im tiefsten Innern, die Tyrannen.

Die sich selbst lieben: die voll Stolz
ihrem Geiz und ihrer Gier Recht geben;
die nicht auf ehrlicher Stirn
jenes Band aus Licht zeigen, welches das Joch einbrennt,
wie die riesige Sonne in der Asche
die Sterne zerbricht, die sich an ihre Brust stürzen:
die nicht die Würde des Menschen als Schmuck
an der heilen Brust tragen: sie sind die Kleinen
und Zweitrangigen des Lebens, nur bedacht
auf ihr eigenes Wohl und Wehe
und nicht auf das Konzert der Welt.

Tänze, Speisen, Musik, Harems,
nie die Anerkennung eines ehrlichen Mannes.
Und wenn man es vielleicht ohne Blutvergießen machen kann,
macht es so - nagelt sie, nagelt sie
an den höchsten Galgen des Weges,
mitten durch ihre niederträchtige Stirn,
nagelt sie, die Verräter der großartigen Menschheit,
wie ein unerschütterlicher Arbeiter,
der einen Sarg aus Bronze zunagelt,
sie, mit ihren Reißzähnen, die mit dir
an der Nation teilhaben.


Jose Marti
Dichter, Freiheitskämpfer, Nationalheld

libertad o muerte
eC

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
José Marti - Terminal de Viazul
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Sacke
6 25.06.2014 08:22
von Sacke • Zugriffe: 694
Suche Bücher von Jose Marti
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Pintor
3 06.04.2008 06:15
von Doctora • Zugriffe: 528
Carro desde Airport Jose Marti - Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Mazorra
7 14.02.2008 22:55
von Mazorra • Zugriffe: 422
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de