• Seite 1 von 2
23.08.2004 19:17 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2004 13:08)
#1
avatar
Top - Forenliebhaber/in

edit


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 19:43
avatar  stendi
#2 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
Und welche Incoming Versicherung zahlt auch für Schwangerschaft, wenn diese vor Vertragsbeginn besteht?


ne reiseversicherung meines wissens nach nicht.

sicher aber iss,das private die kosten einer geburt und auch vorsorge übernehmen,wenn der antrag auf privatversicherung mit beginn des 4.schwangerschaftsmonat beantragt wurde.
iss nicht ganz billig.etwa 280-330 euro für ne frau anfang bis mitte 20.selbsbehalt 300 euronem.

dagegen stehen kosten für geburt,klinikaufenthalt,ohne problemfälle von ca 4000 euro.mitkaiserschnitt mehr.
ambulante entbindung ca.1500-2000 euronen.


In Antwort auf:
l bis zu welchem Schwangerschaftsmonat frau normal im Flieger

keine ahnung
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 20:08 (zuletzt bearbeitet: 23.08.2004 20:09)
avatar  ( gelöscht )
#3 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
( gelöscht )

Wird aber schwierig eine Private dazu zu bewegen, sie überhaupt aufzunehmen. Am besten Heiraten und dann ab in die gesetzliche!

Ist das dein Kind, was da ensteht????? (Auch auf Kuba gibt es Verhütungsmittel!! = Unnötiger Stress war vermeidbar! Die Mehrzahl der Frauen benutzt diese auch, es sei denn, sie wollen schwanger werden.)

Anstatt Lösung heiraten bliebe noch die Entbindung in Kuba abzuwarten.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 20:13 (zuletzt bearbeitet: 23.08.2004 20:13)
avatar  stendi
#4 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
nstatt Lösung heiraten bliebe noch die Entbindung in Kuba abzuwarten.

wär die beste lösung.aber wer weiss die hintergrunde für seine fragen????


In Antwort auf:
Wird aber schwierig eine Private dazu zu bewegen,


iss kein problem.hatte heut noch den fall in meinem office.ne georgierin 24j.im 4 ten monat.
stendi
Kamener kreuz


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 20:17
avatar  ( gelöscht )
#5 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
iss kein problem.hatte heut noch den fall in meinem office.ne georgierin 24j.im 4 ten monat.

Die nur zu Besuch da ist???? Oder mit deutscher AE/AG?

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 20:19
avatar  stendi
#6 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
AE/AG?

ausländeramt will eine privatversicherung sehn.für ae/ag.

reiseversicherung läuft bei ihr aus.
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 20:49 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2004 13:10)
#7
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Danke für Eure Antworten. Sie will im Oktober kommen, allerdings verzögert sich die Prozedur schon wieder.
Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 21:04
avatar  stendi
#8 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
Was ist anschließend, wenn sie unser Kind in Cuba bekommt?

musst deinen namen eintragen lassen als vater.innerhalb einer woche musst du die vaterschaft anerkennen.schriftlich.wenn später,dann dauert die prozedur länger.

dann mit kopie nach havana zur deutschen botschaft,und deutsche staatsbürgerschaft für kind beantragen.
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 21:07
#9 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Anerkennen auf welcher Behörde. Ich meine hier in M oder in Cuba?


Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 21:22
avatar  stendi
#10 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
Anerkennen auf welcher Behörde.

wo dein mädel wohnt.sorry aber im chat,ha ha ha
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 21:39
avatar  ( Gast )
#11 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
( Gast )

Tja Jungs, typisch, Ihr denkt mal wieder nur ans Geld, Visum, Versicherung etc. pp.. Hat schon mal jemand an den kleinen Wurm gedacht, der da wachsen soll ? Hat schon mal jemand an die Strahlenbelastung bei Transatlantikflügen gedacht ?

Nicht bewiesen, aber vielfach befürchtet ist, daß die Strahlenbelastung bei einer Flughöhe von ca. 10 km über mehrere Stunden den Fötus gerade in den ersten Schwangerschaftsmonaten schädigen kann. Weiblichen Piloten ist das Thema bekannt.

Empfehle bei Google die Suchbegriffe: Schwangerschaft+Fliegen+Strahlung

Ok, Desesperado, ich weiß nicht wie desperado Du bist, aber steck doch Deine Cubana einfach in eine Ganzkörper-Bleiweste !


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 21:54
avatar  stendi
#12 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
Schwangerschaft+Fliegen+Strahlung


hast voll recht.einmal cubaflug iss ne belastung wie einmal lunge röntgen.ab einen gewissen schwangerschatsmonat nehmen die sie sowieso nich mit.
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 22:05 (zuletzt bearbeitet: 23.08.2004 22:16)
avatar  derhelm
#13 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Forums-Senator/in

Ich kenne die genauen Zeiträume nicht mehr.
Am Anfang und am Ende einer Schwangerschaft sollte nicht mehr geflogen werden.
Ich glaube es waren die ersten 3 und letzten 1 1/2 Monate.
Ruf einfach beim Reisebüro an, die müssten das wissen!

In Antwort auf:
(Auch auf Kuba gibt es Verhütungsmittel!! = Unnötiger Stress war vermeidbar! Die Mehrzahl der Frauen benutzt diese auch, es sei denn, sie wollen schwanger werden.)

Errue, dann erklär doch mal die extrem hohe Anzahl von Schwangerschaftsabrüchen pro Kopf in Cuba!! Klar gibt es in Cuba Verhütungsmittel, deren Benutzung ist aber nicht immer selbstverständlich!


Play online poker, maybe against me!
Bonus Code: pokermagazin.de


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 23:01
avatar  stendi
#14 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
deren Benutzung ist aber nicht immer selbstverständlich!


treffer
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2004 23:31 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2004 13:11)
#15 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Also Leute jetzt kriegt Euch wieder ein. Ich hab eigentlich kein Stress
..edit

Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2004 14:55
#16 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Forums-Senator/in

Vermutlich, aber da bin ich nicht ganz sicher, ist noch ein riesiger Unterschied wenn das Kind hier in Europa geboren wird. Ich denke, dass das Kind mit einem deutschen Vater der es anerkennt nur Deutscher wird und nicht auch noch Cubaner. Denn um die cubanische Nationalität zu erhalten muss man in Cuba geboren sein.

Das ist aus meiner Sicht gerade für Jungen ein grosser Vorteil, denn Militärdienst in Cuba mit 18 muss kein grosses Vergnügen sein, obwohl FC und sein Regime dann wohl verschwunden sein wird.

Auch wird es für die Mutter doch etwas schwieriger, schlicht mit dem Kind nach Cuba abzuhauen, wenn die Beziehung mal nicht mehr so klappt.


Elisabeth


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2004 18:13
#17 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
cubaflug iss ne belastung wie einmal lunge röntgen.ab einen gewissen schwangerschatsmonat nehmen die sie sowieso nich mit.
stendi
Kamener kreuz

Muß man denen ja nicht auf die Nase binden. Meine ist damals im 4 Monat hier her geflogen und im 7. wieder nach Cuba. Kind erfreut sich bester Gesundheit.
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2004 18:17
#18 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Vermutlich, aber da bin ich nicht ganz sicher, ist noch ein riesiger Unterschied wenn das Kind hier in Europa geboren wird. Ich denke, dass das Kind mit einem deutschen Vater der es anerkennt nur Deutscher wird und nicht auch noch Cubaner.

Wenn die Mutter mit dem Kind nach Kuba reist und dort mit Kind bleiben will, wird das deutsche in Deutschland geborene Kind ziemlich unkompliziert vom Staat dort eingebürgert und bekommt die kub. Staatsbürgerschaft, da es ja ansonsten nicht als "Tourist" für immer bleiben darf. Und der deutsche Vater, sofern er das nicht rechtzeitig verhindern konnte, kann dagegen nichts machen.

e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2004 22:12
#19 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
spitzen Mitglied

Moin,

wenn das Kind in Cuba geboren wird, ist es für die Cubanischen Behörden halt Cubaner mit allen seinen Nachteilen (Invitacion, PVE/PRE etc. pp) und Vorteilen (fallen mir jetzt auf die Schnelle nicht ein). Dazu kommt, das die deutsche AB wohl nicht sehr glücklich sein wird, wenn da eine Cubanerin mit ihrem Säugling auf Sprachvisum einreisen will ...

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2004 08:31 (zuletzt bearbeitet: 25.08.2004 08:35)
avatar  ( Gast )
#20 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
( Gast )

Hallo. Gibts denn auch irgendwelche Erfahrungswerte in der Konstellation - Kind mit deutscher Mutter und kubanischem Vater - nicht verheiratet. Sie lebt in Deutschland - er in Kuba. Kind bei der Mama. Fährt sie mit Kind rüber, gibts dann Probleme, wenn er als Vater angegeben ist? Rechtslage? Pflichten und Rechte beider Elternteile? Gefahren? Außerdem - begünstigt das ganze irgendwelche für den Kubaner die Einladungsprozeduren - also weil Vater etc. - Aufenthalt oder ähnliches? Danke für eine Antwort.

Tego


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2004 09:31
avatar  1970
#21 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
spitzen Mitglied

Peter,

ich rate Dir echt von einer Geburt in Kuba ab. Väterchen Kuba-Staat hält dann für jeden Scheiss das USD-Händchen auf. Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Du Behörden später nach Erlaubnis fragen willst Dein Kind zu sehen. Eine Geburt in D kann, besonders wenn Sie noch nicht versichert ist, natürlich teuer werden.

Wir hatten damals echt Probleme meine Frau im 4. Monat hier zu versichern. Nach langem Hin- und Her hat es dann mit der DEBEKA geklappt -bei Entbindungskosten zum Kassentarif. War aber okay.

1970 y familia


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2004 18:08 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2004 13:13)
#22 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Danke für die Tipps. Werde mich bei konkreten Dingen wieder melden. Ich würde Stendi und Errue bitte, mir die Dinge, die im chat gesagt wurden hier noch mal aufzuschreiben, da ich das alle nicht so richtig mitgekriegt habe, bei dem Theater da. Besonders was das Timing usw. angeht.

Danke

Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2004 18:29
avatar  stendi
#23 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar

In Antwort auf:
Ich würde Stendi und Errue bitte, mir die Dinge, die im chat gesagt wurden hier noch mal aufzuschreiben,

alles schon bis anfang des jahres gemacht.alle themen zur heirat,einladung,kind usw waren fertig gestellt.

viele stunden investiert um hilfestellung für betroffene zu geben.

dann die nacht des hackers.alle meine beiträge weg.

ich schreib und kopier nicht nochmal so viel infomaterial,wenns einem so gedankt wird.

gruß Desesperado
stendi
Kamener kreuz



 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2004 18:35
#24 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ok. aber vielleicht dürfte ich Euch/bzw. Dich mal anrufen?


Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
26.08.2004 20:17
#25 RE:Flug und Schwangerschaftsspezialisten!
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Das gemeinsame Sorgerecht kann auch von nichtverheirateten Eltern ausgeübt werden, das wurde doch erst kürzlich geändert.

>>Auch wird es für die Mutter doch etwas schwieriger, schlicht mit dem Kind nach Cuba
>>abzuhauen, wenn die Beziehung mal nicht mehr so klappt.
Der Vater könnte ja das Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen, genau aus diesem Grund. Denn wenn das Kleine älter ist, kann es ja auch nicht so einfach aus seiner gewohnten Umgebung rausgerissen werden...
Wenn das Kind hier in D geboren wird, erhält es die dt. Staatsbürgerschaft bei einem dt. Vater.

Bei Nichtverheirateten kann aber auch die cub. Mutter eines dt. Kindes nicht ausgewiesen werden.

Condor sagt folgendes auf der HP:
Flugreisen von werdenden Müttern
Während der letzten 4 Wochen vor der Niederkunft (in der Regel ist dies ab der 35. Schwangerschaftswoche) darf eine werdende Mutter nicht auf unseren Flügen befördert werden. Bis zu dieser Frist gelten keine Einschränkungen, eine besondere ärztliche Bescheinigung wird nicht verlangt. Wir empfehlen, vor Reiseantritt den behandelnden Arzt zu konsultieren.

---
Bei mir ist der Vater zwar nicht aus Cuba, sondern aus Peru. Wir sind verheiratet gewesen, aber einen Vorteil der peruanischen Staatsangehörigkeit für meinen Sohn habe ich noch noch nicht gefunden.
Wenn die Kinder mal volljährig sind, können sie selbst entscheiden welche nacionalidad sie wollen.

Gruß
Michaela


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!