Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 4.139 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 10:35

Ich habe im Moment einen Heidenärger, weil mit "meiner" Kreditkarte für eine größere Summe in Bristol und Johnson City in den USA eingekauft wurde. Ich war aber seit Jahren nicht in den USA! Und ich habe auch mein Kreditkarte (Mastercard) noch hier. Und habe sie nie aus der Hand gegeben.
Benutzt habe ich die Karte in letzter Zeit nur zweimal, einmal um in der BFI Filiale im Habana Libre und einmal um bei der Cadeca im Flughafen Habana Geld abzuheben. Beide Male konnte ich den gesamten Ablauf in der Bank beobachten. Der Mann ist nicht etwa mal mit der Karte nach hinten gegangen oder so. Ansonsten habe ich nur einmal per Internet bei Paquebote und einmal telefonisch bei Thomas Cook damit bezahlt.

Offenbar hat aber trotzdem irgendwer von meiner Kreditkarte eine Kopie hergestellt! Ist schon sehr seltsam!


Das wird böse enden!

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 10:53

Eingekauft im Laden oder online bestellt? Letzteres kann man ja sehr gut, wenn man Deinen Namen, die Kreditkartennummer sowie die 3 Ziffern (sehr wichtig) auf der Rückseite hat. Und die lassen sich leicht abschreiben.

Oder eventuell einen Keylogger auf dem PC? Trojaner oder ähnliches?
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#3 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 10:59

@ quesito

du arbeitest doch auf dem mac, oder? habe bisher noch nicht gehört, das man beim mac auch die geheimen daten
einer kreditenkartenzahlung ausspionieren kann!

mit kreditkarte in cuba hatte auch so meine probleme. vor 3 jahren hat man mir 2mal die gleiche summe abgezogen
für 1mal automieten! war aber selbst schuld, konnte nicht mehr das geld zurückholen, da ich es zu spät bemerkt
hatte!

die italiener sind allerdings noch unverschämter. in florenz hat man mein auto aufgebrochen und euroschecks
gefunden und mitgehen lassen, jedoch ohne ec-karte. 3/4 jahr später wurde ein scheck nach dem anderen von meinem konto
abgebucht! meine hausbank hat dann die schecks aus italien angefordert, da war weder die unterschrift noch die nummer korrekt!
habe das geld deswegen auch wieder zurückerhalten und die italienische bank konnte schauen warum und wem sie das geld
ausbezahlt hatte!

aber nocmal zur kreditkarte, wenn es erst kurz zurückliegt, stehen deine chancen gut, das geld wieder zu bekommen!

viel glück

castro
patria o muerte

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 11:00

Habe seid über einem halben Jahr in keinem Laden mit der Karte eingekauft. Online hatte ich halt bei dem spanischen Onlinebuchhändlcer Paquebol was bestellt. Aber in den USA ist mit einer Kartenkopie eingekauft worden.

Ich habe keinen Keylogger!
Das wird böse enden!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 11:09

In Antwort auf:
wenn es erst kurz zurückliegt, stehen deine chancen gut, das geld wieder zu bekommen!

Das sagen die an der Hotline auch!

In Antwort auf:
du arbeitest doch auf dem mac, oder? habe bisher noch nicht gehört, das man beim mac auch die geheimen daten
einer kreditenkartenzahlung ausspionieren kann!

Nein, daß wußte ich nicht, aber die Buchbestellung liegt schon weiter zurück und zudem ist in den US mit "meiner" Karte, offensichtlich einer Kopie eingekauft worden. Und die kann eigentlich nur in Kuba kopiert worden sein. Ich kann mir das bei BFI oder Cadeca nicht vorstellen.

Auch wenn jetzt ja in Kuba solche Schlimmfinger wie der Comandante raumlaufen!
Das wird böse enden!

TanteSuzi
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 439
Mitglied seit: 16.04.2004

#6 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 11:21

Ich habe mal einen ähnlichen Fall erlebt. Da hatte meine Bank angefragt, ob ich eine bestimmte Zahlung mit der Karte vorgenommen hätte und schon gleich eingeräumt, dass sie das doch bezweifeln. Die Rechnung stammte aus Kuala Lumpur, wo ich in diesem Jahr tatsächlich auch war und mit meiner Kreditkarte eine Rechnung im Hotel bezahlt hatte. Ich hatte meine Karte damals auch nicht aus den Augen gelassen. Die besagte Rechnung war aber angeblich wesentlich später erst vorgenommen worden, als ich längst wieder zurück in Deutschland war. Mir ist auch kein Schaden dadurch entstanden. Aber ich weiß bis heute nicht, wie die das angestellt haben.

Asere
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 12:18

Hola Quesito,

geht mir genauso. Ich habe mit meiner Kreditkarte zweimal am Automaten (Flughafen Havanna und am Prado) und einmal am Bankschalter im Fulghafen in Havanna Geld abgehoben. Das war Ende Mai. Am 19.6 hat jemand in Vero Beach/Florida auf meine Kosten fuer 2070 USD eingekauft. Der war bei McDonalds essen, hat bei Exxon getankt, bei Lowe's (ist ein Baumarkt) fuer 1500 USD eingekauft usw .

Wo genau hast Du denn Geld im Flughafen abgehoben?

Asere
--

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 12:44

Asere, das ist ja interessant!

Habe das Geld in der Cadeca neben der Zahlstelle für die Flughafensteuer abgehoben und zwar nicht in der Abflughalle, wo Condor abgefertigt wird (der Anschluß ging dort nicht), sondern auf der anderen Seite, da wo Cubana abgefertigt wird!
Das wird böse enden!

rico
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 404
Mitglied seit: 18.07.2003

#9 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 12:48

Hallo Leute, das finde ich jetzt aber sehr komisch. Ich habe meine Kreditkarte auch das letzte mal in Cuba benutzt und zwar um in einer Bank Geld abzuholen. Das war im November 2002. Ende 2003 hat jemand auf meine Kreditkarte übers Internet mehrere Bestellungen getätigt in Höhe von ca. 5000 Euro. Mich rief dann auch ein Sicherheitsdienst an und fragte, ob das dann so richtig sei! Gott sei Dank wurden die Sachen noch nicht rausgeschickt. Großer Schaden ist nicht entstanden. Ich musste eine eidesstattliche Versicherung unterschreiben, dass ich die Sachen nicht bestellt und auch niemanden damit beauftragt habe.

Das kann doch wohl alles nicht wahr sein!!! Seitdem habe ich meine Kreditkarte abgeschafft!! Scheiß Kartenbetrug!!!!

Nadi

Asere
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 12:51

Ich glaube da waren wir an der gleichen Cadeca. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich an der Cadeca im linken Flügel vom Terminal 3 Geld abgehoben. Mit links meine ich, wenn man in der Mitte vor den Schaltern der Passkontrolle, in Richtung Passkontrolle blickend steht. Ich glaube es war eine Frau hinterm Schalter.

Asere
--

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#11 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 14:27

2002 im Tropicana in La Habana mit VISA bezahlt und prompt einige Tage später in den USA dubiose Umsätze gehabt.

Gott sei Dank, war die gute alte Advance Bank (God bless her, i miss her) flink und hat mich direkt angesprochen. Gegen Unterschrift meinerseits wurden die US-Umsätze dann ruckzuck stoniert.

1970 (neuerdings auch auf Mac)

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 14:54

Pff Mac

Scheint ja eine richtige Mafia zu sein, vor allem da die Sachen dann in Florida und Co in den Staaten genutzt werden. Nett, die Exilkubaner.

Kam doch letztens ein Bericht im Fernsehen beim ZDF, wo gezeigt wurde, dass Bankautomaten manipuliert werden, um dann die Karten zu kopieren und die PIN auch mit. Rausgekommen ist es, weil von mehreren Konten Geld abgeholt wurde, wofür ja die PIN benötigt wird und alle Leute sagten, dass sie die nicht verloren oder rausgegeben haben. Währenddessen die Banken das Gegenteil sagten und nicht zahlen wollten.

Die Manipulation war so, dass die Karte kopiert wurde, indem vor dem Automaten noch ein kleines Lesegerät angebracht wurde, was nicht auffiel. Und die PIN wurde per Minikamera aufgenommen.
Nach ein paar Tagen haben die Gangster die Teile wieder abgenommen und keinen Beweis hinterlassen.
Nur durch Zufall fiel der Polizei so ein manipuliertes Automat in die Hände.
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 15:27

In Antwort auf:
habe ich an der Cadeca im linken Flügel vom Terminal 3 Geld abgehoben. Mit links meine ich, wenn man in der Mitte vor den Schaltern der Passkontrolle, in Richtung Passkontrolle blickend steht.

Genau da war ich auch! Und ich erinnere mich jetzt auch an eine Frau! (Ich erinnere mich jetzt, ich war vorher an zwei anderen Schaltern, wurde hin und her geschickt!)

"Pff Mac" - @ Devil, jaja, das sicherste Betriebssystem ist Windows XP!

Das wird böse enden!

Bamboleo
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 21:36

In Antwort auf:
Scheint ja eine richtige Mafia zu sein, vor allem da die Sachen dann in Florida und Co in den Staaten genutzt werden. Nett, die Exilkubaner.


Na, die Kreditkartendatenabkupferer sitzen zumindest auf der Insel!

Mafia ist das richtige Wort dafür, das kenne ich persönlich nur aus Süditalien.
Derartiger Datenklau über staatlich kubanische "Cadeca"-Wechselstuben ist schon vielsagend

Yer Baby !

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Kreditkartenmißbrauch
21.07.2004 23:24

Bambi, mit Deiner Piratenflaggensammlung hättest Du Joop wunderbare Vorlagen für ein paar Photoshoparbeiten geliefert. Zu Schade!
Das wird böse enden!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#16 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 09:15

Ja, aber die Größe sollte halt auch stimmen, damit das Format nicht immer verändert wird. Jedenfalls mir macht es keinen großen Spaß stets rüber und hinüber zu "sausen", um die Postings zu lesen.

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 09:41

Geil die Piratenflaggen, kenne nur leider keinen von denen (persönlich schon gar nicht)
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 09:42

Es fehlt jedenfalls die, wo der Totenschädel nen Vollbart hat!
Das wird böse enden!

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 09:49


castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#20 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 10:03

ich vermisse bei den piratenflaggen die von grimaldi, oder hat er sie verbieten lassen?

@ quesito

halt uns auf dem laufenden, ob du dein geld zurückerhalten hast!

castro
patria o muerte

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 10:11

Asere, DU Dein Geld zurückerhalten? Ich habe jetzt so ein Formular erhalten, dort schildere ich auch Deinen Fall!
Das wird böse enden!

Bamboleo
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 10:34

@ SorschSegundo

In Antwort auf:
Ja, aber die Größe sollte halt auch stimmen, damit das Format nicht immer verändert wird.

Ist nur eine Verlinkung, also eher ein Problemchen von HPM.

In Antwort auf:
Jedenfalls mir macht es keinen großen Spaß stets rüber und hinüber zu "sausen", um die Postings zu lesen.

Na, dann "saus" halt nicht mit Deinem Brauser.
Piratenflaggensammlungen sind in vielen kubanischen Befestigungnen zu besichtigen.

Gelobe Besserung


Yer Baby !

jemen
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 381
Mitglied seit: 25.01.2004

#23 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 17:59

In Antwort auf:
Das kann doch wohl alles nicht wahr sein!!! Seitdem habe ich meine Kreditkarte abgeschafft!!

zahlst du jetzt wieder mit Glasperlen, sollen ja beliebt sein bei den Kubis? Oder trägst du die 1000 Dollar-Scheine fett in der Hemdtasche? Gibt`s sonst noch Alternativen zur Kreditkarte?

Meine Karte wurde kürzlich schnellstens blockiert (nach einem Klau in Santiago),aber dann nicht wieder reaktiviert, nachdem ich sie bei der Policia wiedergekriegt hatte (erhöhtes Betrugsrisiko unversicherbar, heißt es). Hat dann 4 Tage gedauert, bis ich Emergency Cash bekam. Ohne Geld in der Tasche kann man nur bei Fiminex (heißt das glaube ich) neben dem Habana Libre mit Master-Card Deutschland telefonieren. Aber die Verbindungen zwischen USA und Cuba sind mühsam, und es dauert. - Trotzdem gibt`s, glaube ich, keine Alternative zur credit card?

Asere
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Kreditkartenmißbrauch
22.07.2004 20:58

Nee, noch nicht. Die Frechheit ist aber, dass die erstmal die 1700 Euro von meinem Girokonto abgebucht haben. Ich musste dann noch eine Eidesstattliche Erklärung unterschreiben, dass ich es nicht war, niemanden beauftragt habe und keine Waren erhalten habe. Ich hoffe mit der nächsten Kreditkartenabrechnung wird der Betrag wieder meinem Konto gutgeschrieben.

Deinen Fall habe ich auch schon durchgegeben. Die haben sich das aufgeschrieben und wollen jetzt mal schauen was man da machen kann. Die wollten Deine Kartennummer haben. Wenn Du meine brauchst, kein Problem. Ist ja schon gesperrt .

Asere
--

rico
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 404
Mitglied seit: 18.07.2003

#25 RE:Kreditkartenmißbrauch
23.07.2004 08:41

In Antwort auf:
zahlst du jetzt wieder mit Glasperlen, sollen ja beliebt sein bei den Kubis? Oder trägst du die 1000 Dollar-Scheine fett in der Hemdtasche?

Du wirst jetzt vielleicht lachen, aber ich habe letzten Urlaub, indem ich geheiratet habe, satte 1700$ mit mir rumgeschleppt!!! Da ich sofort 700$ bei Buffete losgeworden bin und der Rest sich auch sobald in Luft aufgelöst hat, war das gar nicht so schlimm. Ansonsten gibt es wohl keine Alternativen, da hast Du recht.

Nadi

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de