Alles gute von eurem Mann aus Havanna

  • Seite 2 von 3
13.05.2004 19:18
avatar  pedrito
#26 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
die meisten Angestellten im Tourismussektor

ja wirklich? alles Spitzel? die 'gewöhnliche' Kellnerin auch?
kann ich mir nicht denken.


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2004 22:30 (zuletzt bearbeitet: 13.05.2004 22:38)
avatar  ( Gast )
#27 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Pedrito

In Antwort auf:
ja wirklich? alles Spitzel? die 'gewöhnliche' Kellnerin auch?
kann ich mir nicht denken.

Um das Wort Spitzel ein bißchen genauer zu beschreiben = weisungsgebundene Angehörige der Staatsicherheit - dann nicht alle, aber die meisten.

Neben Kellnerinnen auch Kassiererinnen für die Dollar-Vergnügungsstätten, Elektriker in den Hotels, besonders die Damen und Herren an der Hotelrezeptionen und -sicherheit(meist Männer), Taxler usw. - also der Devisenbereich ist gut durchsetzt mit "Hütern der öffentlichen Ordnung"


Man muß bedenken wer hauptsächlich der sataatliche Träger der Firmen in Tourismus-Breich ist: FAR und MININT

Natürlich laufen die OMs und IMs nicht mit ihrem Ausweis an der Brust geheftet rum und selten ist die Staatsüberwachung so offensichtlich wie im Hotel Santiago de Cuba, wo hinter Rezeptions-Theke ein grün-uniformierter MININTler im Videokamera-Überwachungsraum sitzt

Saludos

PS: Die Durchtränkung des Tourismusbereiches mit Stasi´-Leuten ist in einigen anderen karibischen Staaten sehr ähnlich.


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2004 22:44
avatar  ( Gast )
#28 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Man muß bedenken wer hauptsächlich der sataatliche Träger der Firmen in Tourismus-Breich ist: FAR und MININT

nanana, das stimmt def. nicht und ich das weiss ich ganz genau, nur darf ich nicht alles sagen. aber die beiden "institution" haben mit dem tourismus garnichts zutuen.
das sind mehrere andere, die an der spitze von einem mann geleitet werden und das ist nicht der baertige.

alles gute aus havanna :-))

comandante

http://www.santiago-de-cuba.de


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2004 23:01 (zuletzt bearbeitet: 13.05.2004 23:06)
avatar  ( Gast )
#29 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Tienente

In Antwort auf:
nanana, das stimmt def. nicht und ich das weiss ich ganz genau, nur darf ich nicht alles sagen. aber die beiden "institution" haben mit dem tourismus garnichts zutuen.

Ach so, also ist "Cubanacan" eine gemeinnützige kirchliche Institution


Saludos

PS: Hurra, anscheinend wurden die Rum-Vorräte in Havanna wieder aufgefüllt! Oder jemand anders agiert in Ralfs Namen/Titel/Rang???


 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2004 23:22
avatar  ( Gast )
#30 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

cucbanacan ist nur eine institution der grossen anderen wie auch habanguex

am.ha. als abkuerzung ist der chefe

glaubt mir das mal

comandante und ich bin es wirklich
http://www.santiago-de-cuba.de


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 00:08
avatar  ( gelöscht )
#31 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( gelöscht )

Cubanacan ist nur ..............

Das glaubst du wohl selbst nicht? Das Machtpotential von Cubanacan ist ein ganz gewaltiges. Cubanacan ist fast ein Staat im Staat mit ähnlichen Strukturen. Das Kontrollsystem und daraus resultierende Maßnahmen, wie Rausschmisse von Führungskräften, ist ausgeklügelt bis ins letzte Detail. Jeder bespitzelt jeden, der Sicherheitsapparat beschäftigt, so scheint es zumindest, mehr Leute als die Gastronomie. Und über Jobs, Urlaubsansprüche, Auslandsreisen usw. entscheidet Cubanacan autark. Die machen sich ihre Gesetze selbst!
Wer bei Cubanacan in Ungnade fällt, erhält auf Lebenszeit keinen Job mehr in dieser Sociedad, bzw. im Tourismus.

NO


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 00:18 (zuletzt bearbeitet: 14.05.2004 00:53)
avatar  ( Gast )
#32 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ MaH

In Antwort auf:
cucbanacan ist nur eine institution der grossen anderen wie auch habanguex


Daß Herr E.L.Spengler nicht der Kopf der kubanischen Krake, sondern höchstens ein kleiner Saugnapf ist, ist schon klar


Saludos

PS:habaguanex heißt diese Firma normalerweise


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 16:27 (zuletzt bearbeitet: 14.05.2004 16:28)
avatar  ( Gast )
#33 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ MaH

In Antwort auf:
am.ha. als abkuerzung ist der chefe

Du meinst doch nicht etwa "Armando Hart Dávalos"?

Kann sein, es war ja in den letzten Monaten großes Stühlerücken bei den kubanischen Tourimusverantwortlichen angesagt.

S.h. auch den Artikel vom "Junge-Welt-Goebbels":

Ausland
Skandal herbeigeschrieben
Präsident von Touristikunternehmen auf Kuba entlassen. Spekulationen über Hintergründe
Harald Neuber

Die kubanische Regierung hat Mutmaßungen über einen Korruptionsskandal in der staatlichen Touristikbranche dementiert. Hintergrund der andauernden Gerüchte ist eine Meldung der britischen BBC. Deren Korrespondent Stephen Gibbs hatte am vergangenen Donnerstag von Entlassungen hochrangiger Funktionäre aus dem staatlichen Touristikunternehmen Kubas, Cubanacan, berichtet. Mehrere führende Mitarbeiter, so hieß es in dem Bericht weiter, stünden wegen dem Vorwurf der Unterschlagung von Geldern unter Hausarrest. Informationen, die gemeinhin von mindestens zwei Quellen bestätigt werden müssen, verbreitete die BBC auf Basis einer nur dünnen Beweislage: In Havanna, so führte Gibbs als Argument für seine Skandalmeldung an, seien seit Wochen »Gerüchte über einen größeren Korruptionsskandal« umhergegangen: »Außerdem heißt es, daß Millionen Dollar von Cubanacan verschwunden seien«. Die Flüsterpost funktionierte: In einem Folgebericht der italienischen Nachrichtenagentur ANSA hatten sich die vagen Behauptungen bereits in Tatsachen verwandelt: »Mehrere Millionen US-Dollar verschwunden«, lautete der Zwischentitel des dortigen Berichtes.

In einer Reaktion des kubanischen Tourismusministeriums wurde diese Art der Berichterstattung am Dienstag scharf kritisiert. Tatsachenmeldungen wären mit Halbwahrheiten, Spekulationen und Übertreibungen vermengt worden, beklagte man in Havanna. Die Entlassung von Cubanacan-Präsident Vega wurde allerdings bestätigt. Im Rahmen üblicher Überprüfungen seien »schwerwiegende Managementfehler« und »Mangel an Disziplin und Kontrolle« bei der Unternehmensleitung festgestellt worden. Neben dem Präsidenten seien daher die Direktoren zweier Subunternehmen und ein Büroleiter von Dienst suspendiert worden. »Im Zusammenhang mit dieser Meldung ist aber niemand unter Arrest gestellt worden«, dementierte das Tourismusministerium, von dem die Cubanacan-Geschäfte kommissarisch fortgeführt werden.


Cubanacan kontrolliert gut 40 Prozent des gesamten Tourismusgeschäftes auf Kuba. Die wirtschaftliche Bedeutung des Unternehmens wird schon darin deutlich, daß der Bruder des kubanischen Präsidenten, Raul Castro, die Untersuchungen nach der Entlassung des Führungspersonals übernommen hat. Einhergehend mit der Dezentralisierung der kubanischen Wirtschaft gilt als eine der Hauptaufgaben seit Mitte der neunziger Jahre die Steigerung der Effizienz – vor allem bei Wirtschaftszweigen, in denen ausländische Unternehmen investieren.


Das Staatsunternehmen unterhält neun Kontaktbüros in den USA und Europa und ist an etwa zwei Dutzend Mischunternehmen beteiligt. Auf der Insel gehören der Gruppe 15 Subunternehmen an. Gerade erst hatte sich die Branche nach den weltweiten Einbrüchen seit dem 11. September 2001 erholt: Die Besucherzahlen werden bis Jahresende voraussichtlich um 14 Prozent zunehmen, die Einnahmen um knapp ein Fünftel. Erst in diesem Jahr wurden 170 000 neue Plätze in Hotels der Insel geschaffen. Eben wegen dieser Bedeutung liegt auf dem Unternehmen das besondere Augenmerk der Regierung, zumal sich das Geschäft mit dem internationalen Tourismus auf Kuba in den vergangenen Jahren zum größten Devisenbringer entwickelt hat.



 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 20:10
avatar  ( Gast )
#34 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ JS

In Antwort auf:
Bin aber gespannt was unsere Mann in Havana macht. Sicherlich im Internet Bereich

Interessanter wäre, wie hoch der Verdienst eigentlich ist. Kubanische Computer-Spezialisten, die z.B. für eine italienische Web-Disgner Firma in der kubanischen Kapitale tätig sind, erhalten so um 500-600 Dollar auf die Hand.


Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 20:20
avatar  tito
#35 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
super Mitglied

@ U-F-O

Wie heißt denn diese Web-Design Firma???
Oder gibt es da einen Link oder sonstigen Kontakt?

Tito


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 20:30 (zuletzt bearbeitet: 14.05.2004 20:31)
avatar  ( Gast )
#36 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Tito

In Antwort auf:
Wie heißt denn diese Web-Design Firma...

Ich muß mal schauen, ob ich die genaue Adresse noch finde - notfalls muß ich nochmals nachfragen.

Der Firmensitz ist auf jedenfall in Miramar - habe dort mal vor drei Jahren einen Brief vorbeigebracht.


Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 20:40
avatar  tito
#37 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
super Mitglied

@ U-F-O

Wäre toll wenn du da noch die Adresse (oder den Namen) finden könntest.
Ich bin Web-Graphiker.
Keine Angst, ich hab nicht vor auszuwandern, aber warum sollte man nichtmal einen Urlaub mit irgendeinem Projekt verknüpfen können, auch wenn man sicher dabei nicht viel verdienen wird. Es reicht sicher für eine Blusita meiner Gattin.

Falls sonst noch jemand Internet-Firmen in Kuba kennt ... her damit.
In Wirklichkeit glaube ich nicht das die da Hilfe aus Deutschland brauchen.


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 21:59
avatar  ( gelöscht )
#38 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( gelöscht )

Lese das gerade, habe ja nur noch wenig mit Cuba zu tun, obwohl in den letzten 2 Wochen mein ICQ heiß gelaufen ist, Glückwunsch du weist doch Neid muss man sich erarbeiten und wieso nicht klein anfangen und …..lololol ich denke mal darüber haben wir oft genug gequatscht und du wirst schon wissen, was du tust. Als Ex-Unternehmer weist du schon dich durchzuboxen (nur arbeitet jeder Ausländer für den Staat, besser für den wie für Schröder), um eine hintertriebene Sau zu werden, wie ich es war, und du weist ja nimm die Urlauberinnen die laufen im Urlaub auf 200%.
Bin erst ab Herbst in Cuba, sehe noch keinen Grund auf die Reaktionen zu handeln.
Schöne grüße aus Argentinien, Kap Hoorn war die Hölle aber ein Abenteuer.
Chris

Nieder mit Castro


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 22:11
avatar  ( Gast )
#39 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Melia

In Antwort auf:
Neid muss man sich erarbeiten und wieso nicht klein anfangen und


War nicht auch sehr viel Vitamin B aus ex-DDR Zeiten bei Dir dabei?

Mast & Schotbruch


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 22:30
avatar  ( gelöscht )
#40 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( gelöscht )

Ja, logisch! Nur um dann in der Liga zu spielen, gehört doch noch etwas mehr dazu, nicht wahr Reinhold! Gönne es ihm doch, das Leben ist zu kurz um sich, um so etwas Gedanken zu machen. Oder denkst du an die Rente??? Sei nicht neidisch so einen Schritt zu machen ist schwer genug der eine packt den Sprung der andere …. werden wir sehen! Reden können viele!
Nieder mit Castro


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2004 23:33
avatar  ( Gast )
#41 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Melia

In Antwort auf:
Oder denkst du an die Rente

Ja, denn ich weiß: Die Rente ist sicher - genauso sicher wie Dollar-Sparguthaben bei kubanischen Banken


Saludos und gib acht! Stadelheim läßt grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2004 00:21 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2004 00:25)
avatar  ( Gast )
#42 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Melia

In Antwort auf:
nicht wahr Reinhold!

Ja, ein schöner germanischer Name. Aber eigentlich ist dieser "Markenname" schon vom südtirolerischen Bergfex belegt.

Als gut christlich-geborener Bayer habe ich sogar vier Vornamen, aber nur einen Rufnamen.

Amen


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2004 00:36
avatar  ( gelöscht )
#43 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( gelöscht )

Danke dir auch, schönen Abend noch bei mir gibt es jetzt "Tenedor libre" für 4$, nur habe ich jetzt wieder gesehen die letzten Monate, was wirklich Armut ist.
Mann/Frau hört von einander!

Nieder mit Castro


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2004 00:58 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2004 01:14)
avatar  ( Gast )
#44 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

@ Melia

In Antwort auf:
Danke dir auch, schönen Abend noch bei mir gibt es jetzt "Tenedor libre" für 4$, nur habe ich jetzt wieder gesehen die letzten Monate, was wirklich Armut ist.

Gut, wenn Du nirgendwo Steuern bezahlst oder bezahlen willst - angeblich.
Kannst Du das überschüssige Geld gut für karitative Projekte anlegen. Vielleicht springt dann auch eine kupferne Gönner-Gedenktäfelchen für Dich raus...

Übrigens, es gibt in Havanna und auch außerhalb Kubas (Panama, Costa Rica & Mexiko)gab es Läden, in welchen geschützte "kubanische Kunstschätze" von "ausreisewilligen" Kubanern verschachert werden und wurden


Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2004 19:46
avatar  ( gelöscht )
#45 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( gelöscht )

du mweinst cubavip.com ???....
die sind in der marina hemingway gewesen...
der laden ist doch schon tot.....

_____http://www.havananet.com______
Cuba Infos *** Cuba Reisen
*** Cuba Fotos ***


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2004 19:52
avatar  ( gelöscht )
#46 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( gelöscht )

nochmal zur korruption und unterschlagung...
ja was glaubt ihr denn, warum ihr immer mit soclchen kaputten mietwagen durch die gegend fahren müsst _ weil die jungs euer bar bezahltes geld gleich vom tisch in die tasche stecken. früher wurde einfach der mietwisch vernichtet. heute geht das nicht mehr so einfach weil die zettel registriert sind.
ich kenne leute die haben damit mehr verdient, wie ihr in 5 jahren hier...
die waren dann aber auch so clever und haben sich mit der kohle ein freifahrtschein gekauft.
_____http://www.havananet.com______
Cuba Infos *** Cuba Reisen
*** Cuba Fotos ***


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2004 21:07
avatar  Andy
#47 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
super Mitglied

Ach, darum waren die immer leicht angesäuert, wenn ich alles (auch den gefüllten Tank) mit der Kreditkarte bezahlen wollte. Ging manchmal erst nach ausrücklichem Hinweis auf die Zusage der Zentrale, dass dies möglich sei.

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2004 23:09
avatar  ( Gast )
#48 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

O-O, wenn ich mich recht erinnere mußte ich auch mal den gefüllten Tank (eine herrliche kubanische Erfindung, soll keiner sagen Castros Schergen wären nicht kreativ) ohne Kreditkarte zahlen, auch wenn ich ansonsten mit Karte bezahlt habe, weil dies angeblich nicht möglich wäre.

Naja, so clever wie Andy war ich natürlich nicht und habe bereitwillig die papiernen Fulitas auf den Tisch geblättert!


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2004 23:36 (zuletzt bearbeitet: 16.05.2004 23:37)
avatar  derhelm
#49 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
Forums-Senator/in

Ich persönlich mag Gaviota /Via Rent a Car. Man bekommt den Wagen mit vollem Tank ohne das Benzin zu bezahlen und gibt die Karre wieder mit vollem Tank ab.


Play online poker, maybe against me!
Bonus Code: SPIELMITMIR


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2004 08:59 (zuletzt bearbeitet: 17.05.2004 09:00)
avatar  ( Gast )
#50 RE:Alles gute von eurem Mann aus Havanna
avatar
( Gast )

Das ist in andere Ländern auch so, habe in Spanien zB bei einer guten spanischen Vermietung mit deutscher Hotline auch immer den vollen Tank bezahlt und durfte leer zurückgeben.
Bei anderen habe ich den so bekommen, wie ihn der Vormieter tankmäßig hinterlassen hat und durfte ihn leer (oder fast ) zurückgeben.

Ansonsten ist ein Deposit für den Tank eigentlich üblich.


(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!