Und nochmal Ebay

06.03.2004 21:49
avatar  ( Gast )
#1 Und nochmal Ebay
avatar
( Gast )

http://diestandard.at/?id=1592019

____________________________________________________

Frankfurt - Auf der US-Website des Internet-Auktionshauses eBay werden nach Angaben einer Menschenrechtsorganisation Frauen aus Südostasien versteigert. Seit Anfang März würden drei junge Vietnamesinnen mit Foto für ein Mindestgebot von umgerechnet etwa 4.400 Euro auf dem Online-Marktplatz angeboten, erklärte die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) am Freitag in Frankfurt.

Die Versteigerung der Frauen sei für zehn Tage angesetzt. Dann sollten sie per Schiff nach Taiwan geschickt werden, wo der jeweilige "Käufer" sie abholen könne.

Handelsgut "Ehefrau"

Der Handel mit Vietnamesinnen nimmt nach Angaben von IGFM immer erschreckendere Ausmaße an. Zwischen 1991 und 1999 seien allein an der Grenze zu China 22.000 Frauen entdeckt worden, die ins Ausland verkauft werden sollten. Es handle sich dabei meist um minderjährige Mädchen aus armen Gegenden Vietnams, die wohlhabende Taiwaner, Chinesen und Koreaner sich als Ehefrauen kauften. Viele Frauen landeten auch in ausländischen Bordellen. Die vietnamesische Regierung ignoriere das Problem mit der Begründung, in Vietnam gebe es kein gesetzliches Verbot für die Eheschließung mit Ausländern. (APA)


saludos de viena

martin


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2004 23:01
avatar  ( gelöscht )
#2 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

dieStandard?! ist das eine Emanzenseite?


 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2004 23:28
avatar  Andy
#3 RE:Und nochmal Ebay
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
dieStandard?! ist das eine Emanzenseite?

Ich dachte zuerst, dass man in Östereich so spricht , abér wenn man sich die Themen genauer anschaut, ist das wirklich wohl so eine Art "Emma". Wenn man auf "Impressum" klickt, kommen allerdings die Daten von "Der Standard". Muß wohl so eine Art Tochter- oder Schwesterzeitschrift sein.

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2004 01:57
avatar  ( Gast )
#4 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( Gast )

der standard, vom niveau ca. zu vergleichen mit faz oder süddeutscher, aber eher links der mitte, natürlich sind emanzenthemen gerne auf der tagesordnung, aber abgesehen davon ist die zeitung gut und ausgewogen http://www.derstandard.at und der internetauftritt meiner meinung nach einer der besten für ne zeitung

saludos de viena

martin


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2004 10:16
avatar  ( gelöscht )
#5 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

Jawohl, schließe mich dir vollinhaltlich an, außer - könnte man statt Emanzen- auch Frauenthemen sagen??? Warum immer dieser chauvinistische Beigeschmack?

Gruß aus den Bergen!


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2004 10:41
avatar  ( Gast )
#6 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( Gast )

Hat das Blatt denn auch Seiten mit dem äquivalenten Männerthemen?


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2004 10:59
avatar  ( gelöscht )
#7 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
könnte man statt Emanzen- auch Frauenthemen sagen???

wenn die Em..anzipierten BlattmacherInnen aufhören die deutsche Sprache zu vergewaltigen bin ich im Gegenzug auch bereit chauvinistische Bemerkungen zu unterlassen


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2004 13:41 (zuletzt bearbeitet: 08.03.2004 07:41)
avatar  ( Gast )
#8 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( Gast )

Hast recht

Das Wiener Magistrat muss jetzt neben dem BürerInnendienst auch einen BürgerAussendienst einrichten, wass das wieder kostet

saludos de viena

martin


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2004 13:46 (zuletzt bearbeitet: 07.03.2004 13:50)
avatar  ( Gast )
#9 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( Gast )


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2004 02:10 (zuletzt bearbeitet: 08.03.2004 02:40)
avatar  ( gelöscht )
#10 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

Antwort an
die beiden Ösi-Zeitungs-Kritiker!


Hallo, ihr beiden, nur zu eurer Info: der Standard ist eine der führenden Zeitungen, zwar nicht so dick wie die Südt. oder die FAZ, aber vom Niveau her nicht weniger dünn! Also bremst euch ein bei der Verunglimpfung einer österr. Zeitung, wenn ihr sie nicht lest und daher keine Vergleichsmöglichkeiten habt. Und wer glaubt, sich über die "Vergewaltigung" der deutschen Sprache auslassen zu müssen, dem sei der auch heute noch gültige Spruch in Erinnerung gerufen: Wer selbst im Glashaus sitzt, sollte nicht andere der Sprachbarbarei bezichtigen.......

Entiendes?

P.S.: Und weil's mir gerade noch einfällt, ist da jemand der Meinung, das Ötztal gehöre zu Südtirol? Mitnichten, reine tierra tirolesa. Allerdings reicht es bis zur italienischen Grenze, weshalb ja auch der allseits bekannte Ötzi, der nicht (nicht mehr) singt, blöder Weise ein ganz klein wenig auf ital. Territorium gefunden wurde.

Der andere Ötzi, von dem auch die Rede war, ist ein armes Schwein, das durch den abwegigen Geschmack von Millionen Menschen (nicht zuletzt Deutschen) zu Geld gekommen ist und auf dieser Schiene halt weiterfährt, so lange es geht. Wär ja schön blöd, wenn er sagen würde "Ich sing euch diesen Scheiß nicht mehr, behaltet euer dinero, das ihr für meine CD's ausgebt!"

Alles klar - kein Problem?

N.O.


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2004 02:37
avatar  ( gelöscht )
#11 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

Ähmm ... ging es hier nicht um diestandard

Asere
--


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2004 02:57
avatar  ( gelöscht )
#12 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

Ja, auch, aber die.standard ist, wie schon angemerkt wurde, ein temporärer Ableger. Was spricht dagegen, wenn ab und zu typische Frauenthemen behandelt werden? Es werden ja auch Männerthemen bis zur Ohnmacht gedroschen, und das nicht nur mal so zwischendurch. Das springt dich von früh bis spät aus allen Medien an und ist so präsent, daß man beinahe schon glaubt, es gehöre sich so.

Und jetzt geh ich schlafen. Buenas noches amigos.

N.O.


 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2004 16:30
avatar  ( gelöscht )
#13 RE:Und nochmal Ebay
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Es werden ja auch Männerthemen bis zur Ohnmacht gedroschen

So ist das eben, die Männer kümmern sich um die wichtigen Themen , wie z.B. wie man das Weltklima retten könnte, ob der Sozialismus dem Kapitalismus überlegen ist und ob der Papst katholisch ist, während die Frauen sich um die kleinen Tagesprobleme kümmern, wie z.B. welches Auto gekauft wird, ob man in die Berge oder an die See in Urlaub fährt und welches Programm abends im TV gesehen wird...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!